"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Religion

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Theater der Keller bringt den Roman „Bilquiss“ auf die Bühne

Ein heikles Thema – brillant inszeniert. Im Kölner Theater der Keller ist zurzeit die Bühnenfassung von Saphia Azzeddines Roman „Bilqiss“ zu sehen, den die französisch-marokkanische Autorin 2015 veröffentlichte.

6.10.2017 • Kultur • Umland, Köln [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zen-Meister Taiku Güttler Roshi vereint Christentum und Buddhismus in sich

Im ZEN-Meister Helmut Franz Güttler sind Christentum und Buddhismus eins geworden. 1998/99 gründete Taiku Güttler Roshi im Schloss Wachendorf „Kakunen-Ji“. Jetzt feierte er seinen 80. Geburtstag und blickt auf ein bewegtes Leben zurück.

11.8.2017 • Leben • Mechernich, Wachendorf [pg]

Land & Leute zum Thema Religion

Veterinäramt überwacht Schlachtungen für islamisches Opferfest

Am 11. und 12. August schlachtet ein sachkundiger Muslim Rinder und Schafe in Stolberg und Aachen für das viertägige Opferfest zu Ehren des Propheten Ibrahim, dem höchsten islamischen Fest. Die ordnungsgemäße Betäubung ist dabei Pflicht. Ein anwesender Tierarzt vom Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen wird beaufsichtigen, dass die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden, insbesondere zum Tierschutz. Deutschland möchte Muslimen eine ordnungsgemäße Schlachtung im Rahmen ihres Glaubens ermöglichen.
2.8.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Vortrag: Karl May und die Jesiden

Ezidischer Tempel von Sheikh Adi, Sheikh Hassan, und Sheikh Bakr. [Foto: www.wikimedia.org]
„Sie sind sehr brave, sehr fleißige und ehrliche Leute“... Eziden/Jesiden in der Literatur von Karl May lautet das Thema des nächstes Vortrags am Dienstag, 24. April, um 18.00 Uhr im Kreishaus, Foyer, Jülicher Ring 32, im Rahmen der Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. In dem Orient-Zyklus von Karl May („Durch die Wüste“ und „Durchs wilde Kurdistan“) kommen neben den Protagonisten Hadschi Halef Omar und Kara Ben Nemsi auch die „Jesidi“ vor, ...weiterlesen
20.4.2018 • Euskirchen pg