"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #198

ErftBaskets vergeigen Basarspiel – powervolleys verlieren 1:3 in Friedrichshafen – Sieg für Freialdenhoven – Berufskolleg Eifel holt Schulkreismeisterschaft – Birkesdorfer Handballer feiern Kantersieg – Winterlauf beim TuS Vlatten – Eifel-Mosel Bären feiern deutlichen Heimsieg

7.12.2018 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sonne, Mond und Sterne – und ein toller Weihnachtskomet?

In der Nacht vom 13. auf den 14.12. gibt es ein besonderes himmlisches Feuerwerk ohne Lärm und Umweltverschmutzung. Der Meteorstrom „Geminiden“ kann immerhin bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde bieten. Insbesondere in den Morgenstunden sind die Chancen hoch, diese beeindruckenden Leuchterscheinungen zu sehen.

7.12.2018 • Leben • Eifel [hba]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Dezember: Zwei Siegel von Papst Bonifatius VIII.

Zwei Bleisiegel aus dem 13. Jahrhundert, die einem Dekret von Papst Bonifatius VIII. damals das „Echtheitszertifikat“ verliehen, stellen Forscher vor viele Fragen. Als „Fund des Monats“ sind sie momentan im Bonner LandesMuseum zu sehen.

7.12.2018 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Weihnachten: „Eilkaufen“ statt einkaufen

Reizwäsche und röhrende Elche auf Retro-Pants? Ist das von Weihnachten, dem „Fest der Liebe“, übriggeblieben? Ein supercooler Weihnachtsmann, der sein Gesicht hinter einer dicken, dunklen Sonnenbrille verbirgt? Sie sehen unsere EIFELON-Redaktion etwas ratlos…

7.12.2018 • Leben, Glosse • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Ein Füllhorn ausgießen“ – Überfluss verbreiten

Um Götterstatuen zu charakterisieren, wurden ihnen Attribute zugeordnet. So wurde die Schicksalsgöttin Fortuna mit einem reich geschmückten Füllhorn ausstaffiert. Ein Symbol für Fruchtbarkeit und Überfluss.

7.12.2018 • Leben • Eifel [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hasenrückenfilet im Knuspermantel

Spinat, Zwiebeln und Ricotta verleihen den Hasenrückenfilets eine zarte Gemüse-Note. Semmelbrösel, gehackte Haselnüsse und Petersilie sorgen für die knusprige Panade.

7.12.2018 • Leben • Eifel [rm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Eifelwasserleitung nach Köln: Altes und Neues vom „Römerkanal“

Der „Römerkanal“, die 130 Kilometer lange Wasserleitung von der Eifel nach Köln, gilt als eines der faszinierendsten antiken Bauwerke nördlich der Alpen. Wegen Straßenbaumaßnahmen mussten nun einige Segmente entfernt werden. Die Denkmäler wurden fachgerecht restauriert und fanden neue Standorte.

30.11.2018 • Kultur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Heimische Steinkrebse in Nationalpark-Bächen angesiedelt

Experte Dr. Harald Groß hat mehr als 130 selbstgezogene Steinkrebse in den Wasserläufen des Nationalparks ausgesiedelt. Waren in NRW nach 1990 noch drei Vorkommen des Steinkrebses bekannt, gibt es heute nur noch eines im Siebengebirge. Die sauerstoffreichen, kühlen Eifeler Bäche mit kiesigem Bett bieten dem Krebs optimale Lebensbedingungen.

30.11.2018 • Natur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #197

ErftBaskets empfangen SG Sechtem zum Basarspiel – powervolleys stehen im DVV-Pokal Halbfinale und treffen auf Friedrichshafen – 1. FC Düren und Borussia Freialdenhoven im Pokal eine Runde weiter – Birkesdorfer Handballer gegen Bocklemünd – Knappe Niederlage für Eifel-Mosel Bären in Darmstadt

30.11.2018 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Tantalosqualen erleiden“ – unerträgliche Leiden erdulden

Tantalos – ein Sohn des Zeus – hatte durch mehrere frevelhafte Taten die Zuneigung der Götter verspielt und wurde grausam bestraft. „Tantalosqualen“ sind also die Schmerzen, die jemand, von ungestillter Begierde gepeinigt, empfindet, der etwas nicht bekommen kann, das zum Greifen nahe scheint.

30.11.2018 • Leben • Eifel [gw]

mehr Texte