EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Verkehr

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Polizei will verstärkt Fahrerfluchten verhindern

Mit der Aktion „Fahrerflucht ist unfair“ will die Polizei im Kreis Euskirchen die steigenden Zahlen von Fahrerfluchten verringern.

7.12.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schüler wollen das Verkehrsangebot in der Region verbessern

Lücken im Verkehrsangebot… Anschlüsse, die nicht funktionieren… überfüllte Wagen… – das erleben pendelnde Schüler täglich auf ihrem Schulweg. Die Bezirksschülervertretung Kreis Düren will darum diesen direkten „Erfahrungsschatz“ nutzen und lädt zu einer außerordentlichen Bezirksdelegiertenkonferenz ein, um gemeinsam mit Experten den ÖPNV zu optimieren.

21.9.2018 • Pänz • Kreise, Kreis Düren [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Verkehr

K36 wegen Gehölzarbeiten gesperrt

Wegen Gehölzarbeiten wird die K36 bei Simonskall von der L160 aus bis Simonskall von Montag, 22. Juni, bis Freitag, 26. Juni, gesperrt. Die Arbeiten werden tagsüber von 7.00 bis 16.00 Uhr ausgeführt. Nach Arbeitsschluss wird die Sperrung wieder geöffnet. Simonskall bleibt über die K36 von der B399 aus erreichbar.
19.6.2020 • Hürtgenwald, Simonskall redaktion

Kreis Düren setzt ab sofort teilstationäre Radaranlage ein

Diese mobile Radaranlage soll den Verkehr überwachen. [Foto: KDN]
Eine gezielte Verkehrsüberwachung sorgt dafür, dass Straßen sicherer werden. Deshalb hat der Kreis Düren eine teilstationäre Radaranlage angeschafft. Das ist ein Anhänger, der sich problemlos zu jedem Ort transportieren lässt, dort schnell einsatzbereit ist und den Verkehr über mehrere Tage autonom überwacht. Das vom Hersteller "Enforcement Trailer", also Durchführungsanhänger, genannte Gerät kombiniert die Eigenschaften von stationärer und mobiler Geschwindigkeitsmessung. Der Anhänger ermöglicht automatische Geschwindigkeitskontrollen an Stellen, an denen diese aufgrund ...weiterlesen
22.5.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Erneuerung der Kreisstraße 32 zwischen Kallmuth und Vollem

Bedingt durch die kalte Witterung konnte die Deckschicht an der K 32 im Jahr 2019 nicht auf ganzer Länge fertiggestellt werden. Hierbei handelt es sich um einen circa 500 Meter langen Abschnitt vor Kallmuth. Nach dem Aufbringen der Deckschicht werden die Bankette hergestellt und die Randmarkierungen ausgeführt. Aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite können diese Arbeiten jedoch nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Dies geschieht in der Zeit vom 27. April bis zum ...weiterlesen
12.4.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Ortsumgehung: Weiterer Streckenabschnitt freigegeben

Das nächste Teilstück der K 35n als Südostumgehung des Dürener Stadtteils Merken ist fertiggestellt. Der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr an der Roermonder Straße und dem Kreisel an der Getrudisstraße wurde inzwischen für den Verkehr freigegeben. Dies ermöglicht nun die komplette südliche Umfahrung von Merken. Der Bau des Abschnittes dauerte rund fünf Monate, verlief ohne Arbeitsunfälle und kostete rund 1,25 Millionen Euro. RWE Power beauftragte hierfür Firmen aus dem rheinischen Revier, ...weiterlesen
20.12.2019 • Düren, Merken redaktion

Öffnungszeiten Straßenverkehrsamt und Onlinebuchung

Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt das Straßenverkehrsamt der StädteRegion Aachen geschlossen. Am Montag, 23. Dezember, sind alle Ansprechpartner noch zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Das Straßenverkehrsamt der StädteRegion möchte die Bürger so schnell wie möglich bedienen und Wartezeiten weitestgehend vermeiden. Dazu setzt die StädteRegion Aachen ab Januar 2020 noch stärker auf Online-Termine und rät Besuchern des Straßenverkehrsamtes, vorab einen Termin zu vereinbaren. Wichtiger Hinweis: Leistungen der Führerscheinstelle können ausschließlich mit ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

K 32 in Nideggen-Rath ab 12. August gesperrt

Wegen Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn wird die Rather Straße in Nideggen-Rath ab Montag, 12. August, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Arbeiten an der Kreisstraße 32 dauern voraussichtlich zwölf Arbeitstage. Für den Durchgangsverkehr ist eine Ausweichroute über die L 249 und die K 46 ausgeschildert.
2.8.2019 • Nideggen, Rath redaktion

Kreisstraßen in den Sommerferien gesperrt

Die StädteRegion führt in den Sommerferien drei Sanierungsmaßnahmen an Kreisstraßen in Stolberg und Aachen durch. Betroffen sind die K 14 zwischen Stolberg-Venwegen und Stolberg-Beinig (8. bis 26. Juli), die K 13 zwischen Aachen-Krauthausen und Stolberg-Dorff (15. bis 19. Juli) sowie die K 39 in Aachen-Sief (15. Juli bis 27. August). Dazu werden jeweils Vollsperrungen eingerichtet und Umleitungen ausgeschildert. Für die Beeinträchtigungen bittet die StädteRegion Aachen um Verständnis.
5.7.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Termine für Zulassungen vereinbaren

Vom 24. Juni bis 13. September 2019 wird die Würseler Zulassungsstelle (Carlo-Schmidt-Straße 4, 52146 Würselen) des Straßenverkehrsamts der StädteRegion Aachen renoviert und bleibt am 26. Juni geschlossen. Das Amt bittet, für die Zeit des Umbaus Termine online oder telefonisch (0241 - 51986500) für Zulassungen zu vereinbaren.
21.6.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Vollsperrung der K 13 (Bilstermühler Straße) im Bereich der Indebrücke wegen Brückenneubau

Die Bilstermühler Straße (K 13) zwischen Aachen-Kornelimünster und Stolberg-Dorff muss ab Montag, 11. Juni, im Bereich der Indebrücke voll gesperrt werden. Nachdem der Ersatzneubau der Brücke zwischenzeitlich durch die StädteRegion Aachen erfolgte, stehen abschließend Abdichtungsarbeiten, Tief- und Rohrbauarbeiten und die Wiederherstellung der Fahrbahn an. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Für die Arbeiten sind drei Wochen geplant, sie können sich witterungsbedingt aber verzögern. Die Maßnahme kostet 700.000 Euro, das Land NRW bezuschusst ...weiterlesen
31.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Neue Abbiegespur: L 327 ist ab 13. Mai teilweise gesperrt

Wegen Bauarbeiten muss die L 327 zwischen Jakobwüllesheim und Rommelsheim von Montag, 13. Mai, bis Freitag, 31. Mai, gesperrt werden. Wie der Kreis Düren mitteilt, wird die Fahrbahn saniert und eine Abbiegespur zwischen Rommelsheim und Bubenheimer Spieleland gebaut. Aus Richtung Jakobwüllesheim bleibt die Zufahrt zum Spieleland frei. Eine Umleitung über die B 56 ist ausgeschildert. Das Straßenverkehrsamt des Kreises Düren bittet um Verständnis.
10.5.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

mehr Texte