"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Wirtschaft

Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Das Ende des großen Euro-Scheins

Der lilafarbene 500-Euro-Schein ist ab nächsten Freitag Geschichte. Ab 26. April werden keine neuen 500er in der EU gedruckt und ausgegeben. Was sind die Gründe?

18.4.2019 • Politik • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Immobilien für 1,5 Milliarden Euro gekauft

Nach 2016 erneut Rekordumsatz auf dem Immobilienmarkt in der StädteRegion Aachen 2017: Die gezahlten Kaufpreise stiegen auf den Höchstwert von 1,53 Milliarden Euro. 2016 waren schon 1,38 Milliarden Euro auf dem Immobilienmarkt der StädteRegion umgesetzt worden. Auch die Zahl der Kauffälle hat ein Rekordhoch erreicht: 2017 wechselten 6.010 Einheiten (vom Baugrundstück bis hin zum Mehrfamilienhaus) den Besitzer.

9.3.2018 • Wirtschaft • Kreise, Städtereg. Aachen [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

EU startet neuen Angriff zu Bargeld-Obergrenzen

Wenn es um Geld geht, werden wir sensibel. Wenn man uns vorschreiben will, wie wir es ausgeben sollen, werden wir sauer. Wenn wir gezwungen werden sollen, als gläserne Bürger jede Zahlung über das Konto abzuwickeln zu müssen, ist bei den Meisten der Ofen aus. Was die EU und unser Finanzminister vorhaben, läuft aber genau darauf hinaus.

21.4.2017 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dahlem will sich nicht an der Energie-Nordeifel beteiligen

Die Energie-Nordeifel bietet den Kommunen eine Beteiligung an. Die Gemeinden des Kreises Euskirchen und Heimbach im Kreis Düren können zukünftig Miteigentümer werden. Doch dieses Angebot stößt nicht überall auf Begeisterung.

21.10.2016 • Politik • Eifel [cpm]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Wirtschaft

Seminar zu Fördermitteln für Unternehmen

Das Seminar „Fördermittel für Investitionen und Innovationen im Mittelstand“ des Projektes "ScienceLink" richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen. Es findet am 18. Juni ab 15.30 Uhr im Energeticon Alsdorf, Konrad-Adenauer-Allee 7, statt. Eine Anmeldung bis zum 14. Juni ist unter Seminarportal oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@staedteregion-aachen.de erforderlich.
31.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Schülerwettbewerb „GoIng & GoJob und GoIT“ startet wieder

Im Juli können Jugendliche wieder in Unternehmen hineinschnuppern. [Foto: ANTalive]
Abitur - und was dann? Um junge Menschen bei dieser Entscheidung zu unterstützen, lädt das zdi-Zentrum (Zukunft durch Innovation) ANTalive (Angewandte Naturwissenschaften und Technik)  vom 1. bis 8. Juli 2019 wieder zu einem Schülerwettbewerb ein. Dabei lernen die Jugendlichen die Unternehmen vor Ort näher kennen und können mit den Mitarbeitern an realen Projekten arbeiten. Jedes Jahr erhalten die Schülerinnen und Schüler zwei Wochen vor den Sommerferien die Chance, ihre Kreativität ...weiterlesen
31.5.2019 • Eifel redaktion

Mit „Hallo Nachbar!“-Reihe Firmen kennenlernen

Bei der „Hallo Nachbar!"-Veranstaltungsreihe stellen sich Unternehmen verschiedener Branchen vor und bieten einen Blick hinter die Kulissen. Es gibt Fachvorträge und Produktionsbesichtigungen. So können sich vor allem Menschen in Fach- und Führungspositionen austauschen. Die von IHK, AGIT mbH und der StädteRegion Aachen gemeinsam organisierte Reihe macht ihre erste Station am 26. Juni bei der QUIP AG in Baesweiler. Das Unternehmen bietet technische Dienst- und Personaldienstleistungen für Industrie und Handwerk an. ...weiterlesen
10.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

„Early Birds“ frühstücken am 21. Mai

Die Wirtschaftsförderungen der StädteRegion Aachen und der Stadt Herzogenrath laden am 21. Mai ab 8.00 Uhr zum Technologiefrühstück „Early Birds“ ein. Gastgeber ist der Laserhersteller AMPHOS GmbH im Technologiepark Herzogenrath (Kaiserstraße 100, 52134 Herzogenrath). Unternehmer aus der Region können Kontakte knüpfen und Spannendes zur Zusammenarbeit mit der Wissens- und Forschungslandschaft in der Euregio Maas-Rhein erfahren. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten die Veranstalter um Anmeldung bis zum 17. Mai über ...weiterlesen
3.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Wirtschaftförderung sorgt für Weiterbildung

Den Tag der Weiterbildung am Mittwoch, 26. September, nimmt die Wirtschaftsförderung des Kreises Düren zum Anlass, sich eine Woche lang der Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen durch den Bildungsscheck NRW zu widmen. Der Bildungsscheck NRW bietet Unternehmen Unterstützung bei der betrieblichen Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. 50 Prozent der Weiterbildungskosten, maximal 500,00 Euro, werden durch den Bildungsscheck abgedeckt. Alle Unternehmen, die zurzeit planen, Bildungsschecks zu beantragen, sollten sich die Woche vom 24. bis 28. ...weiterlesen
21.9.2018 • Eifel redaktion

IHK und StädteRegion wollen ihre Interessen in Kohlekommission der Bundesregierung einbringen

"Mut zur Veränderung" hatte der IHK-Präsident Wolfgang Mainz bei der Jahresvollversammlung der IHK Aachen gefordert. Jetzt haben er und IHK-Hauptgeschäftsführer Michael F. Bayer mit Städteregionsrat Helmut Etschenberg über die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung in der Region gesprochen. Themen waren etwa die regionale Zusammenarbeit, um gemeinsame Gewerbegebiete zu entwickeln, der mögliche Forschungsflugplatz Merzbrück und der Zweckverband Region Aachen im Kontext der Metropolregion Rheinland. „Wir müssen unsere Kräfte bündeln. Denn nur als integrierter ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Wirtschaftskontakte beim „Early Birds“-Technologiefrühstück knüpfen

Das Netzwerk an Kontakten erweitern, Unternehmen aus der Region besser kennenlernen und zugleich Spannendes aus den regionalen Forschungseinrichtungen erfahren. Das alles möchte das Technologiefrühstück „EarlyBirds“ in der StädteRegion Aachen bieten. Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag, 15. März um 8.15 Uhr bei der Team Steffen AG (Schaufenberger Straße 61, 52477 Alsdorf) statt. Das Technologiefrühstück wird in Kooperation mit dem INTERREG-Projekt „HYPEREGIO – EarlyTech“, der Stadt Alsdorf und der Hochschule PXL ...weiterlesen
2.3.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Kostenlose Veranstaltung zur Kundenorientierung

Die StädteRegion Aachen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft StädteRegion Aachen (WFG) bieten am Mittwoch, dem 17. Mai, eine weitere kostenlose Veranstaltung aus der Reihe „Wissen für Unternehmen“ an. Das Thema lautet: „Eintauchen in das Königreich des Kunden – wie ganzheitliche Kundenorientierung im Jahr 2017 wirklich funktioniert“. Denn trotz Digitalisierung und Industrie 4.0 kann kein Unternehmen ohne stabile Kundenbasis dauerhaft am Markt bestehen. Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr im Seminarhaus am ...weiterlesen
28.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Unternehmen und Hochschulen miteinander vernetzen

Gemeinsam mehr erreichen. Dieses Ziel haben sich AGIT, Stadt Aachen, StädteRegion Aachen und Zweckverband Region Aachen gesetzt. Letzterer wird durch die RWTH Aachen Campus GmbH und die IHK Aachen unterstützt. Unter der Veranstaltungsreihe „Networking 4.0 – Vorsprung durch Kooperation“ haben sie sich zu dem gemeinschaftlichen Projekt „ScienceLink“ zusammengefunden. Die Auftaktveranstaltung unter dem Thema „Produkt- und Prozessinnovationen für die Industrie“ findet am Mittwoch, 29. März, von 17.00 bis 19.00 Uhr in ...weiterlesen
24.3.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Grenzüberschreitende Allianz gegen geplante Pkw-Maut

Gemeinsam gegen PKW-Maut: Dr. Tim Grüttemeier (v.l.), Helmut Etschenberg, Oliver Paasch und Jo Schlangen. [Foto: SRAC]
Der Städteregionsausschuss setzte in seiner gestrigen Sitzung ein deutliches Zeichen gegen die Maut-Pläne von Bundesverkehrsminister Dobrint: Auch Helmut Etschenberg, Oliver Paasch, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Stolbergs Bürgermeister Dr. Tim Grüttemeier als Vorsitzender der Bürgermeisterkonferenz in der StädteRegion Aachen, sowie Jo Schlangen, Wethouder der Gemeinde Kerkrade, unterzeichneten eine gemeinsame Erklärung gegen die Einführung einer PKW-Maut. Marcel Philipp, Oberbürgermeister von Aachen, Jos Som, Bürgermeister der Gemeinde Kerkrade, und Reg van Loo, ...weiterlesen
17.3.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte