"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

neue Kommentare
0
Das Kinderorchester NRW gastiert mit dem Konzert "Helden" in der Langendorfer Remise. [Foto: privat]

Kinderorchester NRW: Harry Potter trifft Joseph Haydn

Zülpich, Langendorf: Was haben Joseph Haydn und Harry Potter gemeinsam? Auf den ersten Blick so gut wie gar nichts – bis auf ein  paar gleiche Buchstaben im Namen. Doch wenn die jungen Musiker des Kinderorchesters NRW zu ihren Instrumenten greifen, verschmelzen Musik und Fantasie miteinander. „Helden“ lautet der Titel des Kinderkonzerts, das am 21. Mai um 17.00 Uhr in der Remise von Burg Langendorf zur Aufführung kommt. Witolf Werner, Dirigent an der Wiener Staatsoper, wird das Familienkonzert leiten. Als Moderatorin führt Britta Weyers durch den musikalischen Nachmittag. „Die Idee war es, solche Konzerte für junge Zuhörer griffiger zu machen“, erläutert sie das Konzept. Bei ihrer „Heldenreise“ durch die Geschichte bezieht sie auch die kleinen Musiker und das Publikum mit ein.

Bereits die Musikauswahl lässt der Fantasie freien Lauf: Richard Strauss‘ atmosphärischen Klänge „Also sprach Zarathustra“ sorgen gleich zu Beginn für Spannung. Mit einem Medley aus der Filmmusik zu „Star Wars“, Passagen aus Wagners „Lohengrin“ oder Michael Kamens „Robin Hood“ wollen die 85 jungen Musiker im Alter von zehn bis 14 Jahren ihre kleinen und großen Konzertgäste in den Bann ziehen. Bei ihrer Conference fragt Britta Weyers auch die Zuhörer nach den großen, unvergesslichen Helden der Kindheit. Tom Sawyer? Harry Potter? Die Palette ist groß, weiß sie aus Erfahrung: Bei einem Konzert schallte „Alexander der Große“ aus dem Publikum, gefolgt von „Pippi Langstrumpf“. Und was hat Haydn mit Helden zu tun? Seine Sinfonie Nr. 69 (Laudon) soll für einen General komponiert worden sein, der damals als Held gefeiert wurde, erklärt Projektmanagerin Lena Zimmer. So entsteht aus Musik und Geschichte(n) eine erlebnisreiche Collage für Jung und Alt.

Das 2006 gegründete Kinderorchester NRW widmet sich ausdrücklich der Förderung sehr junger, begabter Musiker, die Freude am gemeinsamen Musizieren haben und sich weit über den reinen Instrumentalunterricht hinaus engagieren möchten. Ziel der intensiven Orchesterarbeit ist die Stärkung und Festigung der musikalischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen seiner jungen Mitglieder. Hoch motiviert und voller Begeisterung für die Musik treffen sich die Kinder sechs bis acht Mal im Jahr zu Probenphasen und erarbeiten an Wochenenden und während der Ferien sinfonische Literatur im Original oder als Bearbeitung.
„Diese kleinen Musiker sind für mich die ‚wahren Helden’“, schwärmt Lena Zimmer. Es sei außergewöhnlich, mit welcher Begeisterung sie bei der Sache seien. Doch keine Sorge: Proben, Spiel und Spaß halten sich die Waage und die gemeinsame Vorfreude auf die Auftritte ist bei allen riesig. Mindestens vier Konzerte gibt es pro Jahr, zu denen die Nachwuchsmusiker aus ganz NRW – von Detmold bis Aachen – anreisen. Nur aus dem Sauerland gebe es bislang wenig musikalische Unterstützung, bedauert Zimmer.

Karten für das Kinderkonzert gibt es nicht nur über KölnTicket www.koelnticket.de (Tel.: 0221 – 2801). Auch die Buchhandlung Reinhardts Lesewald in Zülpich hat als Vorverkaufsstelle vor Ort ein Kartenkontingent vorrätig. Informationen über eventuelle Restkarten an der Abendkasse sind nur am Konzerttag unter der Telefonnummer 0174 – 85 83 445 abrufbar. Weitere Infos und das Programm finden sich unter www.vetter-konzerte.de.

Das Kinderkonzert auf Burg Langendorf findet in Kooperation mit dem Gartenschaupark Zülpich statt. Inhaber einer gültigen Dauerkarte erhalten einen Rabatt von drei Euro. Der Rabatt gilt für den Kauf einer Konzertkarte pro Dauerkarte und wird an der Abendkasse gegen Vorlage der Dauerkarte erstattet. Im Gegenzug erhalten Konzertbesucher bei Vorlage ihres Konzerttickets am Haupteingang Seepark einmalig einen ermäßigten Eintritt in den Gartenschaupark Zülpich. Die Ermäßigung beträgt 15 Prozent auf das Tagesticket für Erwachsene bzw. auf die Tages-Familienkarte 1 oder 2.
12.5.2016PänzZülpich, Langendorf0 Kommentare bwp

Bisher 0 Kommentare
Kommentar schreiben

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreiben Sie den Ersten.

Einen neuen Kommentar schreiben

Um einen neuen Komentar zu schreiben, melden Sie sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch keinen EIFELON-Account haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich registrieren.


  1. *Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht
  2. Ein Passwort wird Ihnen an Ihre eMail-Adresse zugeschickt, Sie können es anschließend in Ihrem Benutzerberich leicht ändern.
  3. Den Button zur Registrierung finden Sie unter unserern folgenden Richtlinien:
Die Richtlinien für die Nutzung der EIFELON Diskussionsplattform
Die Benutzer bestätigen/akzeptieren mit ihrer Anmeldung unsere Richtlinien. Falls es im Nachhinein noch Änderungen an den Richtlinien gibt, werden die User beim nächsten Einloggen aufgefordert, die Richtlinien erneut zu bestätigen: Wir bieten Ihnen hier eine Plattform für sachliche und konstruktive Diskussionen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Wir bitten Sie daher, durch die Einhaltung unserer Richtlinien zu einem freundlichen Gesprächsklima beizutragen.
1. Gegenseitiger Respekt
Bitte behandeln sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Zeigen Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen und verzichten Sie auf persönliche Angriffe und Provokationen.
Selbstverständlich werden Kommentare, die ehrverletzend, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder auf andere Weise strafbar sind, nicht freigeschaltet.
2. Wortwahl und Formulierung
Sachliche Argumentation ist die Basis für eine konstruktive Diskussionskultur. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Kommentar vor dem Abschicken zu überprüfen. Habe ich den richtigen Ton getroffen? Könnten meine Formulierungen Missverständnisse hervorrufen?
3. Benutzernamen
Diese genannten Richtlinien gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
4. Quellenangaben und Verlinkungen
Wenn Sie Zitate verwenden, verweisen Sie bitte auf die Quelle und erläutern Sie deren Bezug zum Thema.
5. Zeichenbegrenzung
Die Länge eines Kommentars ist auf 1000 Zeichen zu begrenzen, um eine Moderation in einem adäquaten Zeitrahmen zu gewährleisten. Mehrteilige Beiträge können daher leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte sehen Sie davon ab, denselben oder einen sehr ähnlichen Kommentar mehrmals abzuschicken.
6. Werbung
Die Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Inhalte gewerblichen oder werbenden Charakters werden nicht freigeschaltet. Gleiches gilt für politische Aufrufe aller Art.
7. Sonstige Hinweise
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Beiträge, die sich als falsch oder unwahr herausstellen, können auch im Nachhinein noch gelöscht werden. Sollten Sie auf Beiträge stoßen, die gegen die Richtlinien verstoßen, machen Sie die Moderation bitte darauf aufmerksam. Schicken Sie einfach den Link des betreffenden Kommentars mit einer kurzen Erläuterung an redaktion@eifelon.de. Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen diese Richtlinien behalten wir uns einen Ausschluss einzelner User vor.


zurück zur Startseite