"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Euskirchener Ortsteilen Billig, Elsig, Flamersheim, Frauenberg, Kreuzweingarten, Kuchenheim, Rheder, Schweinheim, Stotzheim oder Wißkirchen anzeigen.

Euskirchen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Einblicke in die syrische Literatur – melancholisch, traurig und berührend

Larissa Bender war schon mehrfach in Euskirchen zu Gast und hat im Rahmen der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ über Syrien berichtet. Beim vergangenen Termin hatte sie weniger die politische Situation sondern die Schriftsteller des arabischen Landes im Blick.

1.6.2018 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tag der Begegnung am Rotkreuz-Zentrum in Euskirchen

„Gemeinsam.Bunt.Bewegt.“ ist das Motto des Tags der Begegnung, der in diesem Jahr zum zwölftem Mal gefeiert wird. Am Sonntag, 17. Juni, verwandelt sich die Fläche zwischen Rotkreuz-Zentrum und Kreisverwaltung in eine große Spielwiese. Menschen mit und ohne Behinderung können dort zwischen 11.00 und 16.00 Uhr nach Herzenslust herumtoben.

1.6.2018 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Geschichte der Frauen – Buchprojekt des Geschichtsvereins Kreis Euskirchen

Die Geschichte der Frauen und Beiträge zur „gender history“ sind noch ein junges Thema in der Geschichtswissenschaft. Der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen bildet da keine Ausnahme, doch nun hat er sich ein großes Projekt vorgenommen: Zwei Bücher – jeweils rund 400 Seiten stark -, die sich mit der Geschichte der Frauen und ihr Wirken im Kreis Euskirchen beschäftigen.

13.4.2018 • Leben • Euskirchen, Flamersheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

90 Gesellinen und Gesellen losgesprochen

90 Antworten auf den Fachkräftemangel gab die Kreishandwerkerschaft Rureifel kürzlich: Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer erhob im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) ehemalige Lehrlinge mit den traditionellen Lossprechungsworten in den Gesellenstand.

20.3.2018 • Leben • Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Studieren in Euskirchen: Studiengang Wirtschaftsinformatik kommt

Zum Studieren in die Großstadt? Dies muss nicht zwingend sein, denn ab September dieses Jahres ist es möglich, Wirtschaftsinformatik berufsbegleitend in Euskirchen zu studieren. Es ist neben Schleiden der zweite Ort in der Eifel, in dem die Rheinische Fachhochschule Köln einen Studienort anbietet.

9.3.2018 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Friedenstag in Euskirchen: Kunterbunt soll er werden

Viel Musik, viel Tanz und vor allem kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt: Der sechste Friedenstag soll wieder kunterbunt und abwechslungsreich werden. Das jedenfalls erhofft sich Nevgin Sezgin, die den Friedenstag 2008 ins Leben gerufen hat und ihn seitdem alle zwei Jahre organisiert.

2.3.2018 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

So klingen junge Seelen – „Jugend musiziert“

Einen einzigartigen Besuch erfuhr kürzlich die „Mottenburg“ des LVR-Industriemuseums Kuchenheim: Vor rund 100 Zuhörer erschien ein Eisvogel, trillerte, lockte mit höchsten Tönen und summte mit sonoren Melodien. Es musizierten die Preisträger von „Jugend musiziert“, die sich für den Landeswettbewerb qualifiziert haben.

2.3.2018 • Kultur • Euskirchen, Kuchenheim [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gala zur Aktion „Mission Wir“: Das Glück, wenn der „Puls“ pocht . . .

Mit Musik, Gesang, Tanz, Talks und vermutlich vielen persönlichen Glücksmomenten endete die Inklusions-Kunstausstellung „PULS – Stadt, da pocht ein Herz“ am Sonntag, keine 250 Meter von ihrem Austragungsort im Euskirchener Stadtmuseum entfernt, nämlich im „Casino“ an der Kaplan-Kellermann-Straße.

3.2.2018 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Anti-Gewalttraining: Schon Grundschüler lernen, wie man Konflikte löst

Wie geht man sinnvoll um mit Frustration, Provokation, Wut oder Beschimpfungen und Schlägen? An der Euskirchener Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Nordstadt lernen bereits die Erstklässler in einem speziellen Programm, das eigene Verhalten so auszurichten, das unangenehme Situationen gelöst werden können.

2.2.2018 • Pänz • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Blauer Orden für Waltraut Leymann

Die Karnevalsgesellschaft „Alt Oeskerche“ verlieh zum 13. Mal seit 2005 den „Blauen Orden“ an eine Frau, die sich mit großem sozialem Engagement in Euskirchen verdient gemacht hat. Die neue Ordensträgerin heißt Waltraut Leymann. Sie war viele Jahre Leiterin des Seniorenclubs in der Pfarrgemeinde St. Martin in Euskirchen.

26.1.2018 • Leben • Euskirchen [pd]

mehr Texte

Land & Leute aus Euskirchen

RFH Köln bietet Infoabende zum neuen Euskirchener Wirtschaftsinformatik-Studium an

Bei der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) freut man sich bereits auf die Studenten, die ab September in den Räumlichkeiten des ältesten regionalen Geldinstituts im Kreis Euskirchen Wirtschaftsinformatik studieren wollen. Um dem hohen Bedarf an IT-Fachkräften Rechnung zu tragen, möchte die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) zum Wintersemester 2018 in Euskirchen den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik anbieten. „Der duale Studiengang orientiert sich an den aktuellen Anforderungen des sehr aussichtsreichen IT-Arbeitsmarktes. Zu den technischen und betriebswirtschaftlichen ...weiterlesen
15.6.2018 • Euskirchen pg

3. Gesundheitsberufemesse in Euskirchen

Am Mittwoch, 20. Juni, findet in der Zeit von 8.30 bis 13.00 Uhr die 3. Gesundheitsberufemesse in Euskirchen statt. 34 Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus der Region präsentieren sich im City-Forum Euskirchen, um allen Interessierten die Bandbreite an krisenfesten Gesundheitsberufen zu veranschaulichen. Der Gesundheitssektor bietet ein vielfältiges Beschäftigungsfeld für Quer- bzw. Späteinsteiger und Berufsrückkehrende, da neben der fachlichen Qualifikation für Gesundheits- und Pflegeberufe auch Lebenserfahrung und Menschenkenntnis eine wichtige Rolle im ...weiterlesen
15.6.2018 • Euskirchen redaktion

„Heimspiel“ für Nico Gomez im Alten Casino

Nico Gomez kommt in seine alte Heimat. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Nach vier Jahren kehrt Nico Gomez nun endlich in seine alte Heimat zurück. Dort, wo er seine ersten Gehversuche als Mensch und Musiker gemacht hat, will er am Freitag, 22. Juni, im Alten Casino, Kaplan-Kellermann-Straße 1, in Euskirchen, seine neusten Songs vorstellen. Als Support präsentiert er die Kölner Ausnahmetalente Makeda (Singer-Songwriterin) und Simon Grohé (Rapper). Möglich gemacht wird das Konzert durch die Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen. Musik begleitet ...weiterlesen
25.5.2018 • Euskirchen pg

Literarische Reise nach Syrien

Die Syrienexpertin Larissa Bender wird am Montag, 28. Mai, 18.00 Uhr, im Euskirchener Caritaszentrum für Migration und Flüchtlingshilfe, In den Herrenbenden 1, einen Streifzug durch die syrische Literatur unternehmen. Dabei werden mehrere Autoren mit ihren Werken analysiert. Begleitet wird die Referentin von dem Oud-Spieler Fadi Al Khoury. Im Zuge des Krieges in Syrien sind auch zahlreiche literarisch Tätige nach Deutschland ins Exil gegangen – oder hier in Verarbeitung ihres Schicksals ...weiterlesen
18.5.2018 • Euskirchen redaktion

„TechTogether“: Digitalisierung in Unternehmen

Es muss nicht schwierig und teuer sein, erste Schritte auf dem Weg in die digitale Produktion zu gehen – zumindest dann nicht, wenn man auf das Know-how und die Erfahrung von Experten zurückgreifen kann. Genau darum geht es jetzt bei der Informationsveranstaltung TechTogether der Kreis-Wirtschaftsförderung am Dienstag, 5. Juni, ab 15.00 Uhr im LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller in Kuchenheim (Carl-Koenen-Straße 25). In mehreren Vorträgen erläutern die Fachleute des Forschungsinstitutes für Rationalisierung ...weiterlesen
11.5.2018 • Euskirchen, Kuchenheim redaktion

Rekorderlös beim Friedenstag

Das Friedenstor stand symbolisch für Sinn und Zweck des Friedenstages: Nevin Sezgin (links), Landrat Günter Rosenke und weitere Mitstreiter bei der Eröffnung der Veranstaltung. [Foto: D. Berens / Kreis-Medienzentrum]
Es war kunterbunt, international und ausgesprochen lecker: Der 6. Euskirchener Friedenstag im Kreishaus hat wieder ein deutliches Signal für ein friedvolles und tolerantes Miteinander gesetzt. Außerdem gab es einen Rekorderlös von 2.150,20 Euro. Der Friedenstag wurde vor zehn Jahren von Nevin Sezgin ins Leben gerufen. „Einen friedlichen Ort gibt es nicht, den muss man sich schaffen“ lautet das Motto der Powerfrau, die dann auch gleich Taten hat folgen lassen. Mittlerweile ...weiterlesen
4.5.2018 • Euskirchen redaktion

Vortrag: Karl May und die Jesiden

Ezidischer Tempel von Sheikh Adi, Sheikh Hassan, und Sheikh Bakr. [Foto: www.wikimedia.org]
„Sie sind sehr brave, sehr fleißige und ehrliche Leute“... Eziden/Jesiden in der Literatur von Karl May lautet das Thema des nächstes Vortrags am Dienstag, 24. April, um 18.00 Uhr im Kreishaus, Foyer, Jülicher Ring 32, im Rahmen der Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. In dem Orient-Zyklus von Karl May („Durch die Wüste“ und „Durchs wilde Kurdistan“) kommen neben den Protagonisten Hadschi Halef Omar und Kara Ben Nemsi auch die „Jesidi“ vor, ...weiterlesen
20.4.2018 • Euskirchen pg

Siegfried Herbrich wurde für 175 Mal Blutspende geehrt

175 Mal spendete Siegfried Herbrich (v.l.) sein Blut. Dafür sprachen Angelika Gräber-Stupp, Daniel Pöthmann und Edeltraud Engelen vom Roten Kreuz in Euskirchen ihren Dank aus. [Foto: Kirsten Röder/pp/ProfiPress]
So voll war der Raum selten bei einer Ehrung im Euskirchener Rotkreuzzentrum. „Sie sind alle Lebensretter mit ihren Blutspenden“, lobte Gemeinschaftsleiter Daniel Pöthmann die Gäste. 115 Frauen und Männer wurden ausgezeichnet, aber einer stach besonders hervor: Siegfried Herbrich. 175 Mal hat er in seinem Leben bereits Blut beim Roten Kreuz gespendet. „Eine absolute Top-Leistung“, wurde er von Pöthmann gelobt. Seine Beweggründe, mit dem 18. Lebensjahr beginnend, regelmäßig Blut zu spenden, ...weiterlesen
13.4.2018 • Euskirchen pg

Ressourceneffizient produzieren – Kreis-Wirtschaftsförderung lädt ein

An den richtigen Stellschrauben drehen für mehr Effizienz in der Produktion. [Foto: Kreis Euskirchen]
Die Kreis-Wirtschaftsförderung lädt zu einer Info-Veranstaltung zum Thema „Ressourceneffizient produzieren“ ein. Termin: Mittwoch, 18. April, 15.15 bis 18.00 Uhr, LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller in Kuchenheim. Zielgruppe sind Verantwortliche aus Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Die Teilnahme ist kostenfrei. Viele Wege führen zu Ressourceneffizienz. Die Grundlage ist immer identisch - transparente Prozesse. Durch kontinuierliches Monitoring der Fertigungsprozesse und des Ressourcenverbrauchs können Einsparpotenziale abgeleitet und die Prozessoptimierung eingeleitet werden. Eine nicht zu unterschätzende Rolle ...weiterlesen
29.3.2018 • Euskirchen, Kuchenheim redaktion

„Das Ezidentum – Religion und Leben“ – Vortrag und Ausstellung im Kreishaus

Betender Jeside [Foto: Yezidische Gemeinde, Oldenburg]
Ferhad Battal, geboren in der Region Afrin, Studium der Wirtschaftswissenschaften in Syrien, ist jetzt Flüchtlingsberater beim Caritasverband Wuppertal und studiert zurzeit berufsbegleitend den Masterstudiengang Interreligiöse Dialogkompetenz in St. Augustin und Köln. Am Dienstag, 10. April, informiert er um 18.00 Uhr im Foyer des Kreishauses, Jülicher Ring 32, Euskirchen zum Thema ezidische Religion im Rahmen der Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Die ezidische Religion (auch Jesiden/Yeziden) ist ein eigenständiger Glaube und eine ...weiterlesen
29.3.2018 • Euskirchen pg

mehr Texte