"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Euskirchener Ortsteilen Elsig, Frauenberg, Kreuzweingarten, Kuchenheim, Rheder, Schweinheim, Stotzheim oder Wißkirchen anzeigen.

Euskirchen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hannelore Kraft kam zum Bürgergespräch nach Euskirchen

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kam nach Euskirchen zu einem Bürgergespräch und hörte sich Probleme der Beteiligten an. Die Kreis-SPD hatte Vertreter verschiedener Gruppen eingeladen, mit Kraft ins Gespräch zu kommen.

24.3.2017 • Politik • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Filmprojekt: Am Bahnhof pocht das Herz der Stadt

Seit vier Jahren arbeitet der aus der Eifel stammende und mit Familie in Shanghai lebende Künstler Rolf A. Kluenter mit dem Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Lebenshilfe zusammen. In seinem neuen Kunstprojekt „Puls – Stadt, da pocht ein Herz!“ spielen sieben Menschen mit Behinderung, die von der Lebenshilfe HPZ betreut werden, die Hauptrollen.

3.3.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rosenmontagszug zum Zweiten: Auf in den Karnevalsrausch

Nun ist er also da, der Rosenmontag. Noch ein letzter Blick auf die Wetter-App – lieber doch die Regenjacke unter das Kostüm ziehen. Mit Karnevalsliedern stimmen wir uns auf den Zug ein.

1.3.2017 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Öskerchener Rosenmontagszug jeck wie immer

91 Fuß- und Wagengruppen mit rund 2.000 Jecken zogen Rosenmontag durch Euskirchen. Neben den üblichen Schlümpfen, Hippies, Cowboys und Indianer, Hexen und Piraten diesmal mit dabei eine Gruppe von Lutheranern: Sie feierten den 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Wittenberg: „Luther wäre ganz sicher auch ein Karnevalsjeck“, meinten sie schmunzelnd.

28.2.2017 • Leben • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rosenmontagszug zum Ersten… : Erfahrungen eines „Immis“

Nun ist es also soweit, die Assimilation schreitet voran: Das erste Mal in meinem Leben werde ich an einem Rosenmontagszug teilnehmen! Für einen Rheinländer ist dies die normalste Sache der Welt – für ein echtes Nordlicht dagegen ein großes Ereignis.

24.2.2017 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Marcel Vandewalle ist Träger des „Lichterordens“

Marcel Vandewalle wurde beim Senatsempfang der Euskirchener Narrenzunft (ENZ) mit dem begehrten „Lichterordern“ der Gesellschaft ausgezeichnet. Seit 1970 ist der neue Ordensträger Mitglied im Spielmannzug der Feuerwehr Euskirchen, dessen Leitung er 2004 übernahm. EIFELON sprach mit dem 59-Jährigen.

24.2.2017 • Leben • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Blauer Orden für Sandra Guthausen

Zum 13. Mal in Folge konnte die Karnevalsgesellschaft „Alt Oeskerche“ den „Blauen Orden“ verleihen. Diesjährige Preisträgerin ist Sandra Guthausen. Mit der Auszeichnung werden Persönlichkeiten geehrt, die sich in vorbildlicher Weise um das soziale Engagement in Euskirchen verdient gemacht haben.

17.2.2017 • Leben • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Musikprogramm der Kulturinitiative Klösterchen: Heiße Rhythmen, Gypsy Swing und Klassik

„Nur Mut“ als Motto für ein musikalisches Veranstaltungsprogramm? Klaus Linden, Geschäftsführer der Kulturinitiative Klösterchen (kik), hat für dieses Jahr bewusst die Programmabende unter dieses Motto gesetzt und interessante Künstler verpflichtet.

6.1.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Im Schatten Europas“: Ein bewegender Dokumentarfilm von Elias Bierdel

Es ist ein bewegender Film, den Elias Bierdel im Pfarrzentrum St. Martin zeigte. Der Autor, Journalist und Menschenrechtsaktivist hat sich mit Absolventen der Filmakademie Baden-Württemberg auf den Weg an die Außengrenzen Europas gemacht, um Flüchtlinge ihre Geschichte erzählen zu lassen, Helfer zu treffen und Einheimische zu Wort kommen zu lassen.

23.12.2016 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Signierstunde mit Cartoonist Peter Gaymann: Jede Widmung wird ein persönliches Kunstwerk

Superstimmung herrschte bei der Signierstunde des Karikaturisten Peter Gaymann im Euskirchener Stadtmuseum. Seine amüsante Sonder-Ausstellung ist noch bis Ende Januar zu sehen.

9.12.2016 • Kultur • Euskirchen [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Euskirchen

„Blumen & Mehr“ beim Geranienmarkt der Nordeifelwerkstätten

NEW_Geranienmarkt
Der Geranienmarkt der Nordeifelwerkstätten erfreut sich großer Beliebtheit. [Foto: NEW]
Bereits zum 14. Mal findet am Samstag, 6. Mai, in den Nordeifelwerkstätten (NEW) in Kuchenheim der traditionelle Blumenmarkt statt. Von 9.00 bis 14.00 Uhr gibt es am Gewächshaus der Nordeifelwerkstätten Kuchenheim (Grondahlsmühle 14-16, Gewerbegebiet Kuchenheim) Sommerblumen in großer Auswahl, selbst gezogen von der Gartenbaugruppe der Nordeifelwerkstätten. Darüber hinaus werden kunsthandwerkliche Produkte der verschiedenen Abteilungen der NEW angeboten, die damit ihr Leistungsspektrum im kreativen und handwerklichen Bereich demonstrieren und pünktlich vor ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen, Kuchenheim pg

Kunst zum Berühren: Skulpturen von einer blinden Künstlerin

Am Freitag, 12. Mai, lädt das Forum Ehrenamt in der Euskirchener Region „feder“ um 18.00 Uhr in der Herz-Jesu Kirche, Herz-Jesu Vorplatz, zu einer ganz besonderen Vernissage ein: Skulpturen der blinden Künstlerin Karla Faßbender. Diese verlor durch eine Augenentzündung vor 36 Jahren ihre Sehkraft. Vor elf Jahren entdeckte sie die bildende Kunst für sich, erlebte sie als eine Arbeit mit meditativem Charakter. Laudatorin ist Stephanie Gather, Diplom-Bildhauerin. Zu sehen ist ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen pg

3D-Drucker „Wolfgang“ bringt die Zukunft nach Euskirchen

"Wolfgang" ist der Spitzname des mobilen 3D-Druck-Labors in Anlehnung an das FH-Labor GoetheLab in der Goethestraße in Aachen. Wolfgang ist ein umgebauter Stadtbus aus Berlin und beinhaltet in seinem zweiten Leben verschiedene 3D-Drucker, einen Showroom, einen Loungebereich sowie eine Kaffee- und Teebar. Am Donnerstag, 27. April, gibt es im Industriepark am Silberberg, Vasco-da-Gama-Str. 8, von 11.00 bis 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zukunftstechnologie 3D-Druck“. Wie funktionieren 3D-Drucker? Wann können ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen pg

Frühstückstreffen für Frauen: Vergeben oder Nachtragen – Utopie oder Möglichkeit?

Am Samstag, 29. April, sind Frauen unter sich, denn dann findet ab 9.30 Uhr das „Frühstückstreffen für Frauen“ im Parkhotel, Alleestraße 1, statt. Referentin ist an diesem Vormittag Marion Buchheister. Sie spricht zum Thema „Vergeben oder Nachtragen – Utopie oder Möglichkeit?“ Es ist, wie es ist, war immer schon der Fall, ist auf der ganzen Welt das Gleiche, und kommt in den besten Familien vor: Wir treten einander auf die ...weiterlesen
13.4.2017 • Euskirchen pg

Transsylvanian Moods in der Comedia

Nicolas-Simion-Group2017
"Transylvanian Moods" improvisieren mit starken Grooves. [Foto: privat]
„Transylvanian Moods“ heißt das neue Projekt von Nicolas Simion. Am Freitag, 28. April, ist der Musiker zu Gast bei der Kulturinitiative Klösterchen in der Comedia, Eifelring/Ecke Münstereifeler Straße. Fünf exzellente Musiker spielen eine improvisierte Musik, die eingefärbt ist durch Ethnoelemente und starke Grooves. Die neue Besetzung mit dem Pianisten Mike Roelofs, dem mazedonischen Bassisten Martin Gjakonovski, dem Kölner Schlagzeuger Silvio Morger und dem amerikanischen Trompeter Ryan Carniaux, bringt der Musik ...weiterlesen
13.4.2017 • Euskirchen pg

Deutschland-Premiere für syrisches Filmdrama „Meine Heimat“

Film_fluechtinge
Der Film „Meine Heimat“ beschreibt sehr eindrucksvoll die Flucht von Syrern über das Mittelmeer. [Foto: Film-Produktionsfirma Black2, Safwan Mostafa Nem]
Der Film „Meine Heimat“ beschreibt die dramatische Flucht einer Gruppe von heimatlos gewordenen Syrern über das Mittelmeer nach Europa. Er erzählt von Hoffnung und Verzweiflung, von Liebe und Tod. Der Regisseur Safwan Mostafa Nemo schildert in dem eindrucksvollen Film, was die Menschen auf der Flucht erlebt haben. Ein beliebtes arabisches Volkslied gab dem Film den Namen, der 2016 als Mehrteiler im syrischen Fernsehen lief. Er wird im Rahmen der Informationsreihe ...weiterlesen
31.3.2017 • Euskirchen pg

Tenor Johannes Kalpers singt die schönsten deutschen Lieder

kraft_euskirchen5
Johannes Kalpers präsentiert sein neues Programm. [Foto: privat]
„Kein schöner Land – Die schönsten und bekanntesten Lieder der Deutschen“ heißt das Programm, mit dem Johannes Kalpers am Samstag, 1. Juli, um 18.00 Uhr, wieder zum Gala- und Benefizkonzert für das Hospiz „Stella Maris“ nach Euskirchen ins Stadttheater kommt. Mit seinen Musikern entführt der Tenor das Publikum ins Wunderland Deutschland – mit Liedern wie „Ännchen von Tharau“, „Wenn ich ein Vöglein wär“ oder „Guten Abend, gut‘ Nacht.“ Das diesjährige ...weiterlesen
24.3.2017 • Euskirchen pg

Engagiert für Geflüchtete – Workshop und Vortrag

Viele im Ehrenamt tätige Menschen benötigen grundlegende Informationen für ihr Engagement in der Flüchtlingsarbeit. Um sie dabei zu unterstützen, wird die Veranstaltungsreihe "Engagiert für Geflüchtete" weiter angeboten. Die nächste Veranstaltung findet am Dienstag, 21. März, um 18.00 Uhr im Euskirchener Pfarrzentrum St. Martin (Am Kahlenturm 2-4) statt. Thema: Rückkehr von Geflüchteten – Nach „zurück“ wieder nach „vorn“. Im ersten Teil des Abends stellt Claudia Klein die Hilfs- und Beratungsmöglichkeiten von ...weiterlesen
17.3.2017 • Euskirchen pg

Die Hot Club Harmonist gastieren in der Comedia

euskirchen_Hot_Club_Harmonists_
Das Ensemble begeistert mit virtuosem Gypsy Swing. [Foto: privat]
Gypsy Swing, virtuos und raffiniert, abwechslungsreich und immer in höchstem Maße unterhaltsam: Das ist die Musik der Hot Club Harmonists. Zu hören ist sie am Freitag, 17. März, um 19.30 Uhr in der comedia, Eifelring 28/Ecke Münstereifeler Straße. Im Sound des legendären Sinti-Gitarristen Django Reinhardt verbindet das Ensemble um den Tübinger Ausnahmegitarristen Frank Wekenmann Klassiker des Zigeuner-Jazz, französische Chansons, viele Stücke aus den Ländern des Mittelmeeres, nord- und osteuropäische Lieder ...weiterlesen
10.3.2017 • Euskirchen pg

„Das ist hier!“ – Ungewöhnliche Fotoimpressionen im Museum

Unter dem Titel „Das ist hier! Street Photography Euskirchen“ präsentiert das Stadtmuseum Euskirchen vom 11. März bis zum 27. August über 50 Fotos aus dem Genre „Street Photography“. Im vergangenen Jahr sind vier Kölner Fotografen - Ulrike Hauswirth, Sven Hoffmann, Uli Kreifels und Georg Müller - mit der Kamera in Euskirchen auf Spurensuche gegangen und portraitierten die Stadt aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Der öffentliche Raum wurde zu ihrem Foto-Motiv: Gebäude, Straßen, ...weiterlesen
10.3.2017 • Euskirchen bwp

mehr Texte