"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Euskirchener Ortsteilen Elsig, Frauenberg, Kreuzweingarten, Kuchenheim, Rheder, Schweinheim, Stotzheim oder Wißkirchen anzeigen.

Euskirchen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fest der Begegnung: „Jeder Mensch ist gleich“

Jeder Mensch ist gleich, das ist auch das Prinzip des „Tages der Begegnung“, der bereits zum elften Mal auf dem Gelände des Rot-Kreuz-Zentrums in Euskirchen stattfand. Er ist gelebte Inklusion.

16.6.2017 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bügelservice der Nordeifelwerkstätten: jetzt noch näher am Kunden

Bianca Tollkemit und ihre Kollegen freuen sich über die neue Umgebung und direkte Kundenkontakte: Der „Bügelprofi“ der Nordeifelwerkstätten (NEW) ist in den Euskirchener HIT-Markt in der Georgstraße umgezogen. Unternehmen, aber auch Privatpersonen können den Service nutzen.

9.6.2017 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Karla Faßbender stellt aus: Skulpturen zum Anfassen

Die Skulpturen von Karla Faßbender faszinieren durch ihre Formen und Farben. Die Künstlerin selbst „sieht“ ihre Werke nur mit den Händen, denn sie ist nahezu erblindet. Ausgestellt werden einige ihrer Skulpturen jetzt in der Herz-Jesu Kirche.

12.5.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit dem 3D-Drucker in die Zukunft

„Wolfgang“ brachte die Zukunft nach Euskirchen. Wolfgang ist ein umgebauter Doppelstock-Stadtbus und sein Inneres hat es in sich: Acht hochmoderne Arbeitsplätze – jeweils bestückt mit Computer und 3D-Drucker – befinden sich im oberen Bereich. Die Stabsstelle für Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen hatte Unternehmer eingeladen, sich zu informieren.

5.5.2017 • Wirtschaft • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hannelore Kraft kam zum Bürgergespräch nach Euskirchen

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kam nach Euskirchen zu einem Bürgergespräch und hörte sich Probleme der Beteiligten an. Die Kreis-SPD hatte Vertreter verschiedener Gruppen eingeladen, mit Kraft ins Gespräch zu kommen.

24.3.2017 • Politik • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Filmprojekt: Am Bahnhof pocht das Herz der Stadt

Seit vier Jahren arbeitet der aus der Eifel stammende und mit Familie in Shanghai lebende Künstler Rolf A. Kluenter mit dem Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Lebenshilfe zusammen. In seinem neuen Kunstprojekt „Puls – Stadt, da pocht ein Herz!“ spielen sieben Menschen mit Behinderung, die von der Lebenshilfe HPZ betreut werden, die Hauptrollen.

3.3.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rosenmontagszug zum Zweiten: Auf in den Karnevalsrausch

Nun ist er also da, der Rosenmontag. Noch ein letzter Blick auf die Wetter-App – lieber doch die Regenjacke unter das Kostüm ziehen. Mit Karnevalsliedern stimmen wir uns auf den Zug ein.

1.3.2017 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Öskerchener Rosenmontagszug jeck wie immer

91 Fuß- und Wagengruppen mit rund 2.000 Jecken zogen Rosenmontag durch Euskirchen. Neben den üblichen Schlümpfen, Hippies, Cowboys und Indianer, Hexen und Piraten diesmal mit dabei eine Gruppe von Lutheranern: Sie feierten den 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Wittenberg: „Luther wäre ganz sicher auch ein Karnevalsjeck“, meinten sie schmunzelnd.

28.2.2017 • Leben • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rosenmontagszug zum Ersten… : Erfahrungen eines „Immis“

Nun ist es also soweit, die Assimilation schreitet voran: Das erste Mal in meinem Leben werde ich an einem Rosenmontagszug teilnehmen! Für einen Rheinländer ist dies die normalste Sache der Welt – für ein echtes Nordlicht dagegen ein großes Ereignis.

24.2.2017 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Marcel Vandewalle ist Träger des „Lichterordens“

Marcel Vandewalle wurde beim Senatsempfang der Euskirchener Narrenzunft (ENZ) mit dem begehrten „Lichterordern“ der Gesellschaft ausgezeichnet. Seit 1970 ist der neue Ordensträger Mitglied im Spielmannzug der Feuerwehr Euskirchen, dessen Leitung er 2004 übernahm. EIFELON sprach mit dem 59-Jährigen.

24.2.2017 • Leben • Euskirchen [pd]

mehr Texte

Land & Leute aus Euskirchen

Schützen und DRK rufen gemeinsam zur Blutspende auf

Das Rote Kreuz und die Schützenbruderschaften rufen zur Blutspende auf. [Foto: Renate Hotse/pp]
Um dem alljährlichen sommerlichen Engpass bei den Blutkonserven vorzubeugen, ziehen die Schützen im Bezirksverband Euskirchen und die DRK-Ortsvereine Zülpich, Euskirchen, Weilerswist und Bad Münstereifel an einem Strang. Im Juli finden an vier Orten im Nordkreis Blutspendetermine statt, bei denen die insgesamt 18 Bruderschaften im Bezirksverband Euskirchen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften mit gutem Beispiel vorangehen. Auftakt war in Lommersum, der vierte und letzte Blutspendetermin findet am Montag, 24. Juli, ...weiterlesen
7.7.2017 • Euskirchen, Kuchenheim pg

Lit.Eifel: Botschafter der Drei-Länder-Region

Süd-Limburg ist das erste Reisebuch in deutscher Sprache über die niederländische Provinz Limburg mit Süd-, Mittel- und Nord-Limburg sowie die benachbarte belgische Provinz Limburg. Autor Rolf Minderjahn wird es in einer Lit.Eifel-Veranstaltung am Dienstag, 2. Juni, um 19.30 Uhr, im Casino, Kaplan-Kellermann-Straße 1, präsentieren und dabei nicht mit Geheimtipps geizen. „Ich sehe mich auch etwas als Euregio-Botschafter, was die touristischen und kulinarischen Vorzüge unserer Drei-Länder-Region betrifft“, sagt Minderjahn. Die Zuhörer ...weiterlesen
27.5.2017 • Euskirchen bwp

Vortrag: Fördermöglichkeiten für Geflüchtete bei Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es in der Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“, die in Kooperation mit der Aktion Neue Nachbarn des Caritasverbandes Euskirchen angeboten wird, eine Zusatzveranstaltung zum Thema „Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangebote für Geflüchtete bei Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche". Am Dienstag, 23. Mai, werden um 18.00 Uhr im Jobcenter EU - aktiv, Raum 408, Sebastianusstraße 22, Euskirchen, Josef Weingarten vom Jobcenter EU - aktiv, und Frank Bosse vom Integration Point Euskirchen ...weiterlesen
19.5.2017 • Euskirchen pg

Die Grenzgänger: Weltmusik trifft deutsches Volkslied

"Die Grenzgänger" verbinden verschiedene Musikrichtungen miteinander. [Foto: privat]
Die Grenzgänger aus Bremen geben mit ihrer mitreißenden Mischung aus Chanson, Volkslied, Jazz, Blues und Musikkabarett Gastspiele im ganzen Bundesgebiet. Einladungen in die Tschechische Republik, Irland und Nordirland, Polen, Österreich und Schweden, die mittlerweile vierfache Auszeichnung mit dem deutschen Schallplattenpreis, die wiederholte Ernennung zur CD des Monats in der renommierten SWR- Liederbestenliste sind Ausdruck für das anhaltend hohe Niveau ihrer künstlerischen Arbeit. Am Freitag, 19. Mai, sind sie zu Gast ...weiterlesen
19.5.2017 • Euskirchen pg

Vortrag: Hilfestellung bei Suchtproblematik von Flüchtlingen

Das Thema „Flucht und Sucht“ steht am Dienstag, 16. Mai, um 18.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin, Am Kahlenturm 2-4, im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „Engagiert für Flüchtlinge“. Der angebotene Themenabend soll Helfer im Umgang mit der Suchtproblematik bei Flüchtlingen sensibilisieren und Hilfestellungen aufzeigen. Viele im Ehrenamt tätige Menschen benötigen grundlegende Informationen für ihr Engagement in der Flüchtlingsarbeit. Um sie dabei zu unterstützen, wird die Veranstaltungsreihe "Engagiert für Geflüchtete" weiter angeboten. ...weiterlesen
12.5.2017 • Euskirchen pg

Vortrag: Digitalisierung im Groß- und Einzelhandel

Das Internet verändert das Einkaufsverhalten der Kunden massiv. Bereits 2015 umfasste das Marktvolumen im Onlinehandel knapp zehn Prozent des gesamten deutschen Einzelhandels. Tendenz steigend. Die Fakten zeigen, der digitale Wandel öffnet neue Vertriebswege und macht digitale Einkaufserlebnisse möglich. Zugleich erhöht er den Wettbewerbsdruck und konfrontiert Kommunen mit Leerstand in den Innenstädten. Experten sind sich einig, der lokale Handel bleibt wichtig. Anpassungen der stationären Handelskonzepte sind jedoch unerlässlich. Über die Chancen ...weiterlesen
5.5.2017 • Euskirchen pg

Veranstaltung: Inklusives Ehrenamt in der Region gestalten

Das Forum Ehrenamt in der Euskirchener Region„feder“ lädt am Freitag, 19. Mai, um 18.00 Uhr zur Veranstaltung „Engagement für alle – Inklusives Ehrenamt in der Region gestalten“ ins Casino, Kaplan Kellermann Str.1 ein. Pfarrer Rainer Schmidt trägt vor und moderiert. Er wurde ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel geboren. Inklusion ist als Thema in aller Munde, denn Menschen mit Behinderung gehören in die Mitte der Gesellschaft. Menschen mit ...weiterlesen
28.4.2017 • Euskirchen pg

„Blumen & Mehr“ beim Geranienmarkt der Nordeifelwerkstätten

Der Geranienmarkt der Nordeifelwerkstätten erfreut sich großer Beliebtheit. [Foto: NEW]
Bereits zum 14. Mal findet am Samstag, 6. Mai, in den Nordeifelwerkstätten (NEW) in Kuchenheim der traditionelle Blumenmarkt statt. Von 9.00 bis 14.00 Uhr gibt es am Gewächshaus der Nordeifelwerkstätten Kuchenheim (Grondahlsmühle 14-16, Gewerbegebiet Kuchenheim) Sommerblumen in großer Auswahl, selbst gezogen von der Gartenbaugruppe der Nordeifelwerkstätten. Darüber hinaus werden kunsthandwerkliche Produkte der verschiedenen Abteilungen der NEW angeboten, die damit ihr Leistungsspektrum im kreativen und handwerklichen Bereich demonstrieren und pünktlich vor ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen, Kuchenheim pg

Kunst zum Berühren: Skulpturen von einer blinden Künstlerin

Am Freitag, 12. Mai, lädt das Forum Ehrenamt in der Euskirchener Region „feder“ um 19.00 Uhr in der Herz-Jesu Kirche, Herz-Jesu Vorplatz, zu einer ganz besonderen Vernissage ein: Skulpturen der blinden Künstlerin Karla Faßbender. Diese verlor durch eine Augenentzündung vor 36 Jahren ihre Sehkraft. Vor elf Jahren entdeckte sie die bildende Kunst für sich, erlebte sie als eine Arbeit mit meditativem Charakter. Laudatorin ist Stephanie Gather, Diplom-Bildhauerin. Zu sehen ist ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen pg

3D-Drucker „Wolfgang“ bringt die Zukunft nach Euskirchen

"Wolfgang" ist der Spitzname des mobilen 3D-Druck-Labors in Anlehnung an das FH-Labor GoetheLab in der Goethestraße in Aachen. Wolfgang ist ein umgebauter Stadtbus aus Berlin und beinhaltet in seinem zweiten Leben verschiedene 3D-Drucker, einen Showroom, einen Loungebereich sowie eine Kaffee- und Teebar. Am Donnerstag, 27. April, gibt es im Industriepark am Silberberg, Vasco-da-Gama-Str. 8, von 11.00 bis 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zukunftstechnologie 3D-Druck“. Wie funktionieren 3D-Drucker? Wann können ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen pg

mehr Texte