EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Bürgerbegehren: Keine Windenergieanlagen im Nöthener Wald

Der Stadtrat der Stadt Bad Münstereifel stimmte in seiner Sitzung am 2. März einstimmig für die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens „Keine Windenergieanlagen auf städtischen Grundstücken im Nöthener Wald“ in Bad Münstereifel. Damit ist das Bürgerbegehren für zulässig erklärt worden. Vor der Abstimmung teilte die Bürgermeisterin, Sabine Preiser-Marian, mit, dass von den abgegebenen 1.920 Stimmen insgesamt 1.815 Stimmen gültig waren. Das sind deutlich mehr als die benötigten 1.374 Unterschriften. In der nächsten ...weiterlesen
5.3.2021 • Bad Münstereifel redaktion

Professionell pflegen in der Notaufnahme: Bildungs- und Forschungsinstitut bietet neue Fachweiterbildung an

Im Notfall zählt jede Sekunde. [Foto: GK Mittelrhein]
Mit den steigenden Veränderungen und Herausforderungen als Pflegefachkraft in der Notaufnahme umgehen und hierfür spezialisierte Kompetenzen in der Notfallversorgung erlangen – darauf zielt die neue Fachweiterbildung „Notfallpflege“ am Bildungs- und Forschungsinstitut des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (BFI). Die Fachweiterbildung ist durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) anerkannt und richtet sich an Fachkräfte mit grundständiger Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege, die bereits ein halbes Jahr in der Notfallpflege gearbeitet haben. Nach dem Start ...weiterlesen
5.3.2021 • Koblenz redaktion

Zweifachturnhalle in Schleiden soll zur Mehrzweckhalle werden

Die Zweifachturnhalle wird zur Mehrzweckhalle umgebaut. [Foto: Kerstin Wielspütz]
Die in die Jahre gekommene Zweifachturnhalle des Schulzentrums am Mühlenberg wird saniert: Hierzu erhält die Stadt Schleiden einen Förderbescheid in Höhe von 900.000 Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“. Die Zweifachturnhalle wird seit Jahrzehnten für unterschiedliche Sportarten, überwiegend von Sportvereinen und während der Schulzeit von Schülerinnen und Schülern genutzt. Die Förderung in Höhe von 900.000 Euro eröffnet völlig neue Chancen: „Es ist ...weiterlesen
5.3.2021 • Schleiden redaktion

Verlängerung des Jagdscheins nun online möglich

Ist der Jagdschein noch gültig? Diese Frage sollten alle Jägerinnen und Jäger in der StädteRegion Aachen kurzfristig klären, denn das neue Jagdjahr beginnt am 1. April. Wer den Jagdschein verlängern muss, kann sich an die untere Jagdbehörde der StädteRegion Aachen wenden. Dafür werden der ausgefüllte und unterschriebene Verlängerungsantrag, eine SEPA-Lastschrift, die Versicherungsbestätigung für den beantragten Zeitraum und der Jagdschein selbst benötigt. Ist kein Platz mehr für eine Verlängerung vorhanden, bitte ...weiterlesen
5.3.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Kinder.Bau.Stelle Tufatopolis – Planungen ab April

Vielleicht kann bald die Kinderbaustelle im "Schammat" wieder öffnen. [Foto: Tufa Trier]
Die ersten Sonnentage derzeit sind ein schöner Vorbote auf den nahenden Frühling und die kommende Saison auf der Kinder.Bau.Stelle. im Schammat. Aufgrund der aktuellen Situation wird der Saisonstart, der für gewöhnlich mit einem Workshop in den Osterferien beginnt, auf die Pfingstferien 2021 verschoben, wo wieder ein viertägiger Workshop angeboten werden soll. Man hofft jedoch, die offene Baustelle, die von April bis Oktober immer Freitags von 15.00 bis 18.00 Uhr angeboten ...weiterlesen
5.3.2021 • Umland, Trier redaktion

Parkplatzsituation am Regionalen Impfzentrum in Marmagen

Das Wetter lädt aktuell viele Tagestouristen in die schöne Nordeifel ein. Auch rund um die Gemeinde Nettersheim ist das Besucheraufkommen angestiegen. Viele nutzen als Ausgangpunkt für ihre Aktivitäten die Parkplätze an der ehemaligen Eifelhöhenklinik in Marmagen. Der Kreis Euskirchen weist allerdings darauf hin, dass diese Parkplätze derzeit ausschließlich den Mitarbeitenden des Regionalen Impfzentrums und den zu impfenden Personengruppen, die mit dem Auto anreisen, zur Verfügung stehen. Die Zufahrt auf das ...weiterlesen
5.3.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Theater-Live-Stream: Kaspers Oma in Gefahr

Kasper muss sich mit einem frechen Virus auseinandersetzen. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Das Figurentheater „spielbar“ möchte "in der Corona-Krise ein Zeichen setzen und gerade Kindern helfen, die belastende Situation mit den vielen Einschränkungen besser zu verstehen“, sagt Nartano Petra Eden, Leiterin des Holzheimer Figurentheater „spielbar“. Mit „Kaspers Oma in Gefahr“ hat das Theater im vergangenen Sommer eine Inszenierung rund um das Corona-Virus auf kindgerechte Weise umgesetzt, um zu informieren, aber auch Ängste zu nehmen. Von der richtigen Art des Händewaschens bis zu ...weiterlesen
5.3.2021 • Mechernich, Holzheim redaktion

„Wasserdialog“ des WVER zum Tag des Wassers

Die Rurtalsperre Schwammenauel, das Herzstück der Talsperrenlandschaft in der Nordeifel. [Foto: WVER]
Seit 1993 ist er fester Bestandteil des Jahreskalenders: Am 22. März findet wieder der „Internationale Tag des Wassers“ statt. Er soll die Aufmerksamkeit auf das für uns alle überlebenswichtige Element lenken. Der diesjährige Tag des Wassers steht unter dem Leitspruch „Der Wert des Wassers.“ „Gerade die drei letzten Trockensommer haben uns den Wert des Wassers noch einmal vor Augen geführt“, betont Dr. Joachim Reichert, Vorstand des Wasserverbands Eifel-Rur (WVER). Deswegen ...weiterlesen
5.3.2021 • Eifel redaktion

Literatur und Begegnung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Unter diesem Erich Kästner-Motto startet der "Regionale Arbeitskreis Seniorenbildung und mehr" am Montag, dem 17. März 2021, von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr wieder ein Literaturtreffen mit der Germanistin Margret Hanuschkin. Damit allen die Zeit bis zu einem Zusammentreffen von Angesicht zu Angesicht nach der Corona-Pandemie nicht zu lang wird, möchte Margret Hanuschkin ein paar kleine Kostbarkeiten digital ins Haus liefern. Sie ...weiterlesen
5.3.2021 • Eifel bwp

„Museumsliebling“: Bürger stellen ihre Favoriten im Stadtmuseum Simeonstift vor

Ausschnitt aus der Fotografie „Kreuz“ von Rut Blees Luxemburg [© Stadtmuseum Simeonstift Trier]
Während des Lockdowns bleibt das Stadtmuseum fürs Publikum geschlossen. Das bedeutet für viele Interessierte auch, dass sie ihre Lieblingsstücke im Museum nicht besuchen können. Um diesen 'Trennungsschmerz' ein wenig zu lindern, bietet das Stadtmuseum Simeonstift das neue Format „Museumsliebling“ an: Einzelpersonen oder Angehörige eines Haushalts können coronakonform und exklusiv das Museum besuchen und sich vor ihrem Lieblingsobjekt fotografieren lassen. Das Foto wird gemeinsam mit einem kurzen Statement auf den Social-Media-Kanälen ...weiterlesen
5.3.2021 • Umland, Trier redaktion

Miele Euskirchen: 206 Beschäftigte in Quarantäne

Insgesamt 18 Mitarbeitende des Euskirchener Miele-Werkes sind positiv auf Corona getestet worden. In zehn Fällen wurde dabei die britische Corona-Variante B 1.1.7. nachgewiesen, weitere acht Fälle befinden sich noch in der Diagnostik. Dieses Ergebnis hat die Reihentestung aller Miele-Mitarbeiter vom vergangenen Dienstag ergeben. Die Quarantäne-Anordnung des Kreis-Gesundheitsamtes für 206 Beschäftigte des Fertigungsbereiches wird damit aufrechterhalten und auf 14 Tagen ausgedehnt. Eine Negativ-Testung vor Quarantäne-Entlassung ist am 14. Tag erforderlich, eine ...weiterlesen
26.2.2021 • Euskirchen redaktion

Wettbewerb für junge Chöre, Schulklassen und Jugendgruppen

Kreative Köpfe und Ideen sind gesucht: Der Fachbereich Kirchenmusik, der Fachbereich Jugend und die Abteilung Erziehung und Schule im Bischöflichen Generalvikariat haben zum ersten Mal einen Song-Wettbewerb ausgeschrieben. Mitmachen können junge Chöre, Schulklassen oder Jugendgruppen. Unter dem Motto „wertvoll“ soll der Song ausdrücken, was Jugendlichen und jungen Menschen im Leben wichtig und wertvoll ist. „Der Kreativität der Teilnehmer sind keine Grenzen gesetzt: egal ob Familie, Gesundheit, Freundschaften, Länder und Kulturen ...weiterlesen
26.2.2021 • Eifel redaktion

Wirtschaftsförderung bietet Gründern und Unternehmern Online-Beratung

Das Amt für Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung des Kreises Düren lädt in Kooperation mit der IHK Aachen seit Jahren monatlich zu kostenfreien Sprechtagen in die Region ein. Der nächste Termin ist Mittwoch, 10. März. Bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen sind die Beraterinnen der Wirtschaftsförderung Kreis Düren dazu übergegangen, diese Sprechtage online über Webex anzubieten. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 10. März, und richtet sich an interessierte ...weiterlesen
26.2.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Online-Info: „Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit“

Das Thema "Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit" steht bei dem virtuellen Infonachmittag des Familienzentrum Purzelbaum im Mittelpunkt. In Kooperation mit dem katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung lädt das Familienzentrum alle Interessierten zu dem Onlinetreffen am Mittwoch, 24. März, um 14.00 Uhr ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Kaum ist der Schwangerschaftstest positiv, muss schon auf gewisse Lebensmittel verzichtet werden. Manche bekommen von ihrem Arzt eine Liste der zu meidenden ...weiterlesen
26.2.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Corona: Schnelltests für Kinder, Lehrer und Erzieher

"Die Zahl der positiven Corona-Fälle ist bei uns im Kreis Düren leider nach wie vor hoch", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn in seiner heutigen Video-Botschaft. Mittlerweile liegt der Anteil der ansteckenderen britischen Mutation gemessen an der Gesamtzahl der aktuell Infizierten bei rund 50 Prozent. "Wir müssen alles daran setzen, eine weitere Verbreitung einzudämmen, damit es möglichst bald Lockerungen geben kann", sagte der Landrat. Der Kreis Düren hat deshalb ein entsprechendes Maßnahmenpaket ...weiterlesen
26.2.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

mehr Texte