"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

neue Kommentare
0
In den Herbstferien werden wieder Trickfilme erstellt. [Foto: Kinderschutzbund Bad Münstereifel]

Ferienangebote für kleine Entdecker: Foto, Film und Farbe

Eifel: Die Herbstferien stehen vor der Tür und Kinder und Jugendliche, die noch nichts weiter vorhaben und sich für das Fotografieren oder Trickfilmen interessieren, können an verschiedenen Workshops in Kall, Bad Münsterfeil und Monschau teilnehmen:

Foto-Workshop
Wer zwischen zehn und 14 Jahren alt ist und gerne fotografiert, kann seine Fähigkeiten in den Herbstferien ausbauen. Von Dienstag bis Donnerstag, 15. bis 17. Oktober, wird im Pfarrheim St. Nikolaus in Kall ein kreativer Fotoworkshop unter dem Titel „Was mir gefällt“ angeboten, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr. Durchgeführt wird der Workshop von Conni Luxen, der mobilen Jugendarbeiterin der Abteilung „Jugend und Familie“, und von Leonhard Müller von der Koordinierungsstelle der Abteilung „Gesundheit“.

Der Workshop ist breit angelegt. Von der Motivwahl über Fragen der Perspektive, dem passenden Licht bis hin zur finalen Bildbearbeitung gibt es zahlreiche Tipps und Anregungen. Was die Motive betrifft, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst einen Schwerpunkt setzen – egal ob Porträts, persönliche Dinge, Hobbys oder auch besondere Plätze. Im Idealfall sollten die Jugendliche ihre eigene Kamera bzw. das Smartphone mitbringen. Alternativ können auch die Geräte der Referenten genutzt werden.
Die Teilnahme ist kostenlos (inkl. Getränke und Mittagessen). Da voraussichtlich auch draußen fotografiert wird, ist wetterfeste Kleidung sinnvoll. Anmeldeschluss ist der 11. Oktober, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung: www.jumpa4you.eu

Trickfilm-Wochen im Jugendtreff KICK
Schon seit vielen Jahren werden in Bad Münstereifel vom Kinderschutzbund Trickfilmwochen angeboten. In der ersten Herbstferienwoche (14. bis 18. Oktober) sind Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren angesprochen jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr das Trickfilmen zu lernen. Zweidimensional, Legetechnik, kreatives Handwerk – zusammen mit den Kindern wird ein Thema ausgesucht, um daraus einen Film zu machen. Es wird viel gemalt und gebastelt. Die ausgeschnittenen Figuren bewegen sich flach auf den selbst gestalteten Filmhintergründen. Millimeter für Millimeter werden sie weitergerückt und von oben fotografiert. Ein PC-Programm setzt alles in Bewegung. Kostenbeitrag 50,00 Euro inklusive Mittagessen und Getränke.

In der zweiten Woche der Herbstferien (21. bis 25. Oktober, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr) können Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren Filme drehen. „Willkommen in der Zukunft“ heißt es in dieser Woche. Anhand von Kurzfilmen können die Teilnehmer darauf aufmerksam machen, was sie gerne verändern würden, um sich wohler zu fühlen: z.B. die Schule abschaffen, um noch mehr „zocken“ zu können, mit einem Einhorn über die Sommerwiesen galoppieren, mit Freunden nach Disneyland in die USA reisen…

Mit Trickfilm-Technik, Green Screen-Hintergrund oder ganz real mit den Teilnehmern als Schauspieler besteht die Möglichkeit, kleine Filme zu erstellen, die am Ende der Woche zu einem Patchwork zusammengenäht werden… ganz so wie bei einem Kurzfilmwettbewerb. Gedreht wird in Teams. Ein Spezialist aus der Trickfilmbranche unterstützt die Teilnehmer bei der Erstellung der Filme. Gefördert wird diese Woche durch den „Kulturrucksack NRW“ in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Bad Münstereifel. Eine Spende von 50,00 Euro ist erwünscht, die der weiteren Jugendarbeit zu Gute kommt.

Weitere Infos und Beispiele zu Kurzfilmen aus dem letzten Jahr unter www.kinderschutzbund-badmuenstereifel.de oder 02253 – 8780.

Filmworkshop
Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen bietet mit EifelDrei.TV in der zweiten Herbstferienwoche einen Filmworkshop für Kinder in Monschau-Mützenich an (Branderweg 7). Acht- bis Zwölfjährige können mit dem EifelDrei.TV-Team wahlweise am 23. oder 24. Oktober einen Filmbeitrag drehen. Ist das Thema gefunden, interviewen die Kinder Bürger vor laufender Kamera. Anschließend bearbeiten sie das Filmmaterial. So entsteht an einem Tag ein kleines Magazin von Kindern für Kinder, das über die Verbreitungskanäle von EifelDrei.TV ausgestrahlt wird.

Die Teilnahme inkl. Imbiss kostet zehn Euro und ist am jeweiligen Veranstaltungstag vor Ort beim Betreuungsteam zu bezahlen. Eine schriftliche Anmeldung per Anmeldecoupon ist unbedingt erforderlich. Teilnahmevoraussetzung ist die Zustimmung der/des Erziehungsberechtigten, dass die Bild- und Tonaufnahmen des Kindes zeitlich und räumlich unbeschränkt in Hörfunk, Fernseh- und Internetprogrammen sowie in anderen audiovisuellen Medien verwendet werden dürfen. Weitere Infos sowie der Anmeldecoupon sind bei Christine Skrabal (Tel. 0241 – 51985155 oder Mail ) erhältlich.

Entdecker-Woche
Auch in diesen Herbstferien können Pänz im Kreis Düren ihre eigenen Begabungen entdecken. Vom 14. bis 18. Oktober locken die unterschiedlichsten Angebote, aktiv zu werden und Neues kennen zu lernen. Teilnehmen können Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Kunst oder Karate? Biologische Station oder Burgenmuseum? Stadtmuseum Düren oder Science-College Overbach? Kleine Entdecker können – auf Initiative der Volkshochschule Rur-Eifel und des Schulpsycholgischen Dienstes – mit Neugier und Wissensdrang viele Sach- und Fachgebiete erobern.

Selbst wenn die Anmeldefrist zur Entdecker-Woche schon abgelaufen ist und der ein oder andere Kurs bereits ausgebucht sein sollte, bietet sich bestimmt die Möglichkeit, einen Platz auf der Warteliste zu ergattern. Es lohnt sich.

 

 

27.9.2019PänzEifel0 Kommentare redaktion

Bisher 0 Kommentare
Kommentar schreiben

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreiben Sie den Ersten.

Einen neuen Kommentar schreiben

Um einen neuen Komentar zu schreiben, melden Sie sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch keinen EIFELON-Account haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich registrieren.


  1. *Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht
  2. Ein Passwort wird Ihnen an Ihre eMail-Adresse zugeschickt, Sie können es anschließend in Ihrem Benutzerberich leicht ändern.
  3. Den Button zur Registrierung finden Sie unter unserern folgenden Richtlinien:
Die Richtlinien für die Nutzung der EIFELON Diskussionsplattform
Die Benutzer bestätigen/akzeptieren mit ihrer Anmeldung unsere Richtlinien. Falls es im Nachhinein noch Änderungen an den Richtlinien gibt, werden die User beim nächsten Einloggen aufgefordert, die Richtlinien erneut zu bestätigen: Wir bieten Ihnen hier eine Plattform für sachliche und konstruktive Diskussionen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Wir bitten Sie daher, durch die Einhaltung unserer Richtlinien zu einem freundlichen Gesprächsklima beizutragen.
1. Gegenseitiger Respekt
Bitte behandeln sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Zeigen Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen und verzichten Sie auf persönliche Angriffe und Provokationen.
Selbstverständlich werden Kommentare, die ehrverletzend, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder auf andere Weise strafbar sind, nicht freigeschaltet.
2. Wortwahl und Formulierung
Sachliche Argumentation ist die Basis für eine konstruktive Diskussionskultur. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Kommentar vor dem Abschicken zu überprüfen. Habe ich den richtigen Ton getroffen? Könnten meine Formulierungen Missverständnisse hervorrufen?
3. Benutzernamen
Diese genannten Richtlinien gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
4. Quellenangaben und Verlinkungen
Wenn Sie Zitate verwenden, verweisen Sie bitte auf die Quelle und erläutern Sie deren Bezug zum Thema.
5. Zeichenbegrenzung
Die Länge eines Kommentars ist auf 1000 Zeichen zu begrenzen, um eine Moderation in einem adäquaten Zeitrahmen zu gewährleisten. Mehrteilige Beiträge können daher leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte sehen Sie davon ab, denselben oder einen sehr ähnlichen Kommentar mehrmals abzuschicken.
6. Werbung
Die Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Inhalte gewerblichen oder werbenden Charakters werden nicht freigeschaltet. Gleiches gilt für politische Aufrufe aller Art.
7. Sonstige Hinweise
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Beiträge, die sich als falsch oder unwahr herausstellen, können auch im Nachhinein noch gelöscht werden. Sollten Sie auf Beiträge stoßen, die gegen die Richtlinien verstoßen, machen Sie die Moderation bitte darauf aufmerksam. Schicken Sie einfach den Link des betreffenden Kommentars mit einer kurzen Erläuterung an redaktion@eifelon.de. Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen diese Richtlinien behalten wir uns einen Ausschluss einzelner User vor.


zurück zur Startseite