"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Fotografie

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fotoausstellung „20 Jahre Monschau-Festival“

Im Kreuzgang der Galerie Aukloster zeigt der Fotograf Peter Stollenwerk Fotoimpressionen des Monschau-Festivals. Die Dokumention beleuchtet im Zeitraffer Bühnen-Momente aus 20 Jahren: Von „Aida“ bis „Zauberflöte“, von Heino bis Jethro Tull.

2.8.2019 • Kultur • Monschau [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Hommage an eine Film-Diva: Marlene Dietrich in der Eifel EIFELON verlost 2 x 2 Karten für ein musikalisches Schauspiel

Passend zur Ausstellung „„Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis“ im Junkerhaus wird die Schauspielerin mit einer musikalisch-szenischen Hommage im Vossenacker Franziskus-Gymnasium geehrt. EIFELON verlost für das Event 2 x 2 Freikarten.

17.5.2019 • Kultur • Hürtgenwald, Vossenack [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen zieht (Erfolgs-)Bilanz für das Jahr 2018

Die Zahlen stimmen, das Netzwerk wächst: Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) zieht eine positive Bilanz. Rund 32.000 Menschen fanden 2018 ihren Weg in das Ausstellungshaus in der historischen Altstadt von Monschau. Fünf Ausstellungen schärften das Profil des musealen Standorts weiter auf den Schwerpunkt Fotografie hin.

4.1.2019 • Kultur • Monschau [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Eifel-Kalendern durchs Jahr 2019

Auch im kommenden Jahr werden uns Kalender Tag für Tag, Monat für Monat begleiten. EIFELON stellt in diesem Jahr erneut einige Exemplare aus der Region für das Jahr 2019 vor.

14.12.2018 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Vulkanische Kräfte“ – unbeherrschbare Urgewalten

Autor Gerhard Wagner beschäftigt sich in seinem Buch „Das wissen die Götter“ auch mit Vulkanen und erklärt, wie die feuerspeienden Berge zu ihrem Namen kamen. Fotograf Eddi Meier widmet diesem Naturphänomen sein Buch „Vulkanland“. In Hillesheim ist bis zum 22. Dezember seine Fotoausstellung zum Thema zu sehen.

2.11.2018 • Leben • Eifel [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Buch und Ausstellung: Eddi Meier und sein Eifeler „Vulkanland“

Eddie Meier hat sein Buch „Vulkanland“ herausgegeben und präsentiert seine Fotos in einer eigenen Ausstellung in Hillesheim.

2.11.2018 • Kultur • Hillesheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifel-Kalender begleiten durch das Jahr 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende: Nun heißt es, den passenden Kalender fürs kommende zu finden und Weihnachten sich selbst oder besten Freunden zu schenken. EIFELON stellt einige der zahlreichen, regionalen Bild-Kalender für das neue Jahr vor.

8.12.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das neue Fotografie-Netzwerk: „SHIFT“ geht an den Start

In der StädteRegion Aachen hat der Kunstschaffende Marco Röpke die Idee entwickelt, ein Fotografen-Netzwerk aufzubauen: „Shift“. Hier sind regionale Fotografen vertreten. Regelmäßig werden sie in Zukunft im KuK in Monschau ausstellen.

3.11.2017 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bilderabend: „Sommerfrischler“ aus Rollesbroich auf alten Fotos und im Film

Wenn alte Menschen sterben, stirbt auch jedes Mal ein Stück Dorfgeschichte. Vieles aus dem jeweiligen Nachlass – seien es Dachbodenfunde, alte Fotografien oder Tagebücher – landet im Müll. Der Rollesbroicher Verein für Heimatgeschichte e. V. rettet solche Erinnerungen.

13.10.2017 • Leben • Simmerath, Rollesbroich [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Einmal Wien und zurück

Auch über Wien kreisen die Baukräne. Hier entwickelt sich eine neue Stadtlandschaft. Viel von der alten Substanz geht verloren, schade. Doch viele der traditionellen Geschäfte trotzen dem Trend und haben weiterhin ihre Stammkundschaft.

1.9.2017 • Leben • Umland [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Fotografie

Fotografen können sich um Mitgliedschaft bei „SHIFT“Projekt bewerben

Fotografen in und um die StädteRegion treiben seit zwei Jahren das Projekt „SHIFT“ nach einer Idee von Marco Röpke und Ernst Wawra voran. Sie haben sich vernetzt und ihre unterschiedlichen Ansätze und Arbeitsbereiche auf der Internetseite www.shift-photo.com veröffentlicht. Zudem haben sie ihr Schaffen in fotografischen Einzelpräsentationen und schließlich Anfang 2019 in einer großen Gruppenausstellung interessierten Bürgern vorgestellt. Die Macher laden Fotografen ein, hinzuzustoßen. Bewerben können sich alle professionellen Fotografen in ...weiterlesen
5.7.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Wohnhaft in Dus – Möbel trifft Fotografie

Das Düsseldorfer Kollektiv „TEILMÖBLIERT“ setzt eine besondere Präsentation in Szene. In der Ausstellung „Möbel trifft Fotografie“, Alte Kämmerei, Düsseldorf, Marktplatz 6,  zeigen sie ein spannendes Wechselspiel der Disziplinen. Von den Möbelstücken der Gestalter wird ein Foto des jeweiligen Partnerfotografen zu sehen sein. Mit dabei auch unsere EIFELON-Fotografin Brigitte Lerho. Soft Opening ist am 21. März von 18.00 bis 22.00 Uhr, die eigentliche Vernissage am nächsten Tag 18.00 Uhr (die Kämmerei öffnet bereits um 15.00 Uhr). Am ...weiterlesen
15.3.2019 • Umland, Düsseldorf redaktion

KuK zeigt noch bis 16. Dezember Fotos von Max Scheler

Traditionell gehen kurz vor Weihnachten im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen die Lichter aus bis zum Auftakt der nächsten Ausstellungssaison am 17. Februar 2019. Derzeit können Kunstinteressierte noch die aktuelle Ausstellung von Max Scheler bis 16. Dezember besuchen. Sie zeigt seine Fotografien aus Deutschland, China und den USA, vornehmlich aus den 1950ern und 60ern, mit Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer, Willy Brandt, Martin Luther King, Richard Nixon, Jackie Kennedy, ...weiterlesen
7.12.2018 • Monschau js

KUK am 1. Dezember geschlossen: Die zwei Foto-Ausstellungen sind noch bis zum 16. Dezember zu sehen

Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen in Monschau bleibt am Samstag, dem 1. Dezember, ausnahmsweise für die Öffentlichkeit geschlossen. Eine Veranstaltung an diesem Tag verhindert, dass das Ausstellungshaus mit dem Schwerpunkt internationale Fotografie an der Austraße 9 wie sonst samstags üblich von 11.00 bis 17.00 Uhr öffnet. Diese Einschränkung gilt nur für diesen einen Tag. Abgesehen davon gelten noch bis einschließlich Sonntag, 16. Dezember, die regulären Öffnungszeiten (dienstags ...weiterlesen
30.11.2018 • Monschau redaktion

Elmar Valter: Fotoausstellung „Der Transparente Raum II“

Elmar Valter (3.v r.), Esther Kaschel (2.v.l.) mit Landrat Wolfgang Spelthahn (r.), Käthe Rolfink, Peter Bernards und Frank Günter Zehnder (l.). [Foto: PKD]
Dass ein Künstler auch gleich das musikalische Programm seiner Ausstellung gestaltet, kommt so gut wie nie vor. Im Kreishaus Düren war das jetzt der Fall: Zur Eröffnung seiner Ausstellung "Der Transparente Raum II" spielte Elmar Valter, Fotograf und Musiker, unter anderem auch Beatles-Stücke. "Sie sind ein Multitalent", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Valter, Jahrgang 1968, nutzt bei seinen Fotografien die Effekte von Spiegeln und Glas, um surreale Bildwelten zu schaffen. "Diese ...weiterlesen
9.11.2018 • Umland, Düren redaktion

Fotowettbewerb im Freilichtmuseum

Am Freitag, dem 16. November, werden von 17.00 bis 22.00 Uhr vier Baugruppen des LVR-Freilichtmuseums Kommern in ein Lichtermeer getaucht. In der „Kommerner Museumsnacht“ können Besucher die jeweils historische Beleuchtung aus mehreren Jahrhunderten erleben und gleichzeitig über moderne Lichtinstallationen staunen. Auf Herdstellen der Bauernhäuser brennen offene Feuer – früher oftmals die einzige Lichtquelle im Haus. Bauernstuben zeigen sich im spärlichen Licht von Laternen oder Petroleumlampen. Bei Kerzenschein können die Gäste ...weiterlesen
9.11.2018 • Mechernich, Kommern redaktion

Ausstellung „90° VON OBEN“ im KuK startet Muttertag

Vorplatz am Klinikum, Aachen, 2016, Ernst Wawra
Am Sonntag, dem 13. Mai, beginnt um 12.00 Uhr im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion die Ausstellung „90° VON OBEN“ mit Fotografien von Ernst Wawra. Der Aachener Musiker, Kameramann und Fotograf zeigt im Kabinett auf der zweiten Etage des KuK Fotos, die er aus einem Heißluftballon gemacht hat. Bei der Eröffnung ist der Künstler anwesend. „90° VON OBEN“ findet parallel zur Hauptausstellung „Bilder aus einem vergangenen Land – Ostdeutsche ...weiterlesen
11.5.2018 • Monschau js

Fotowettbewerb: Schwalben, unsere Freunde rund ums Haus

Bald kehren auch die Rauchschwalben in die Eifel zurück. [Foto: NABU]
Der NABU Kreisverband Euskirchen veranstaltet erstmalig einen Fotowettbewerb rund um das Thema Schwalben und Mauersegler. Alle Vogelfreunde und Hobbyfotografen sind zur Teilnahme aufgerufen. Die besten Fotomotive mit den zwitschernden Flugkünstlern können vom 7. April bis zum 16. September im JPG Format als E-Mail Anhang oder auf CD-ROM an eine der unten angegebenen Adressen geschickt werden. Die zehn besten Aufnahmen werden bei der Veranstaltung „Ein Haus für die Natur“, am 24. ...weiterlesen
29.3.2018 • Eifel bwp

Fotowettbewerb: Rettet den Vorgarten!

Ein Vorgarten wie hier in Billig ist immer ein Blickfang und eine kleine Oase für Insekten und andere Tiere. [Foto: Kreisverwaltung]
In Deutschlands Gärten macht sich der Kies breit. Ob man das nun schön findet oder nicht, spielt keine Rolle. Tatsache ist: Diese Entwicklung ist aus ökologischer Sicht eine Katastrophe. Deshalb unterstützt der Kreisverband der Gartenbau- und Verschönerungsvereine Euskirchen e.V. den Foto-Wettbewerb „Rettet den Vorgarten“. Beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ hat die Jury im gesamten Kreis Euskirchen viele sehr schöne, artenreiche und dorftypische Vorgärten gesehen. „Aber auch bei uns ist ...weiterlesen
16.3.2018 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

ZeitBlende im Freilichmuseum Kommern: Erinnerungsfotos von 1968 sowie Zeitzeugen fürs Podiumsgespräch gesucht

Junggesellen nach einem „Köttzoch“ anlässlich der Kirmes in St. Augustin 1968. [Zeitzeuge: Richard Conzen]
Das LVR-Freilichtmuseum Kommern wirft wieder einen Blick zurück in die Welt vor 50 Jahren – diesmal in das ereignisreiche Jahr 1968. Und wie in jedem Jahr sollen auch diesmal wieder Zeitzeugen ihre ganz persönlichen Erinnerungen beisteuern. Mit persönlichen Erinnerungen und Bildern aus dem privaten Fotoalbum. Das Museum freut sich über die Zusendung privater Erinnerungsfotos, die 1968 im Rheinland oder von Rheinländerinnen und Rheinländern aufgenommen worden sind. Als „Rheinland“ definiert das ...weiterlesen
23.2.2018 • Eifel redaktion

mehr Texte