EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Auto

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vielfalt der Automobilgeschichte

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die Interessengemeinschaft Oldtimer aus Kommern ihr Treffen rund um den Stollen. Rund 120 Fahrzeuge mit zwei, drei und vier Rädern beteiligten sich an der automobilen Oldtimer-Schau. Das nächste Treffen ist aller Voraussicht nach im August 2020.

10.8.2018 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wird Nideggen erneut Rennsport-Mekka?

In den 1920er Jahren fanden vier Mal Rennen für Wagen und Motorräder auf einer gut 33 Kilometer langen Rundstrecke um Nideggen statt. Berühmte Namen wie Rudolf Caracciola, die Brüder von Opel und der Dürener Autohändler Gustav Münz sind noch in guter Erinnerung. Nun soll durch die Gründung eines Oldtimerclubs die alte Tradition in Nideggen wieder aufleben.

18.8.2017 • Leben • Nideggen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

90 Jahre Nürburgring: Rudolf Caracciola – Idol für Generationen

1927 sorgte Rudolf Caracciola im legendären „Silberpfeil“ beim Eröffnungsrennen des Nürburgrings für eine Sensation. Anlass genug, mein Gespräch mit seiner Schwester, Ilse Bausch-Carraciola, auf EIFELON zu veröffentlichen. Das Treffen fand 1984 anlässlich des 25. Todestages von Caracciola mit der damals 87-Jährigen statt.

17.6.2017 • Sport • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Klaus Hück: KFZ-Meister seit einem halben Jahrhundert

Vor wenigen Tagen bekam KFZ-Meister Klaus Hück den goldenen Meisterbrief. Gemeinsam mit seinen Söhnen veranstaltet er seit 20 Jahren ein kleines, aber feines Renault-Oldie-Treffen in Mechernich. Der Reinerlös dieser Veranstaltungen – bislang mehr als 20.000 Euro – kommt seitdem der Hilfsgruppe Eifel zugute.

22.12.2016 • Leben • Mechernich [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Oldtimertreffen rund um den „Stollen“ in Kommern

Nach dem spektakulären „Ententreffen“ am vergangenen Wochenende wird Kommern erneut zum Treffpunkt für Oldtimer-Fans. Rund um den „Stollen“ werden über 100 rollende Raritäten gezeigt. Dazu gibt es Live-Musik aus den 50er und 60er Jahren.

5.8.2016 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Entenhausen findet trotz Hochwasser statt

Oldtimer-Freunde können aufatmen: Trotz der massiven Überschwemmungen in Kommern kann das „7. Internationale Deutschlandtreffen der Freunde des 2 CV“ vom 27. bis 31. Juli stattfinden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und ab Mittwoch treffen sich 2 CV-Fans aus ganz Europa mit ihren liebevoll restaurierten Kult-Autos im Eifeler „Entenhausen“.

25.7.2016 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kommern wird fünf Tage zu „Entenhausen“

Vom 27. bis 31. Juli wird Kommern zu „Entenhausen“: Beim 7. Internationalen Deutschland-Treffen der Freunde des Citroen 2CV werden rund 1.000 dieser urigen Oldtimer erwartet.

27.5.2016 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

90 Oldtimer gehen auf legendäre Eifelrundfahrt

Vor fast 94 Jahren, im Juli 1922, schrieben wagemutige Männer mit ihren rasenden Kisten Automobil-Geschichte. Am 24. April begeben sich 90 Oldtimer auf den legendären Rundkurs durch die Eifel.

15.4.2016 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sportwarte der Streckensicherung gründen Verein

Mechernich, Kommern: Motorsport muss sicher sein, sowohl für die Fahrer als auch für die Zuschauer. Daher gibt es bei den Rennen am Nürburgring rund um die rund 25 Kilometer lange Strecke 206 Streckenposten, die mit Sportwarten der Streckensicherung besetzt werden müssen. Für die Fahrer und die Rennleitung sind diese ehrenamtlichen…

31.7.2015 • Vereine • Mechernich, Kommern [pd]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Auto

Zwei „Blitzer“ in Eschweiler und Monschau-Mützenich werden modernisiert

Zurzeit werden in der StädteRegion Aachen zwei Messanlagen zur Verkehrsüberwachung modernisiert: In Eschweiler (Standort Mariadorfer Straße) und in Monschau-Mützenich (Eupener Straße). Die Fertigstellung ist für den 15. September geplant. Neben dem äußeren Erscheinungsbild verändert sich vor allem die Messtechnik im Inneren der beiden Anlagen. Das Ordnungsamt der StädteRegion Aachen setzt hier auf modernste Lasertechnologie. Damit können zuverlässige Geschwindigkeitsmessungen auf mehreren Fahrspuren sowie in beide Fahrtrichtungen vorgenommen werden. Durch hochauflösende Bilder ...weiterlesen
11.9.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Sanierungsarbeiten an der K 32

Da die Sanierungsarbeiten der Kreisstraße 32 in der Ortsdurchfahrt Leversbach noch einige Tage Zeit in Anspruch nehmen werden, bleibt die Vollsperrung bis zum 17. August erhalten. Für den Durchgangsverkehr ist eine Umleitung ausgeschildert. Für Busse ist die Straße durchlässig.
8.8.2020 • Kreuzau, Leversbach redaktion

Ortsdurchfahrt Odesheim wird saniert

Der Kreis Euskirchen plant für 2020 eine Fahrbahnsanierung auf einem Abschnitt der Kreisstraße 50. Hierbei handelt es sich um die Ortsdurchfahrt Odesheim mit kurzen Abschnitten vor und hinter der Ortschaft auf einer Länge von circa 800 Metern. Die Sanierung der Fahrbahn erfolgt durch Abfräsen der bituminösen Schicht in einer Stärke von 10 Zentimetern flächendeckend. Anschließend folgt der Einbau einer sechs Zentimeter starken Asphaltbinderschicht und einer vier Zentimeter starken Asphaltdeckschicht. Soweit ...weiterlesen
26.6.2020 • Bad Münstereifel, Odesheim redaktion

Kreis Düren setzt ab sofort teilstationäre Radaranlage ein

Diese mobile Radaranlage soll den Verkehr überwachen. [Foto: KDN]
Eine gezielte Verkehrsüberwachung sorgt dafür, dass Straßen sicherer werden. Deshalb hat der Kreis Düren eine teilstationäre Radaranlage angeschafft. Das ist ein Anhänger, der sich problemlos zu jedem Ort transportieren lässt, dort schnell einsatzbereit ist und den Verkehr über mehrere Tage autonom überwacht. Das vom Hersteller "Enforcement Trailer", also Durchführungsanhänger, genannte Gerät kombiniert die Eigenschaften von stationärer und mobiler Geschwindigkeitsmessung. Der Anhänger ermöglicht automatische Geschwindigkeitskontrollen an Stellen, an denen diese aufgrund ...weiterlesen
22.5.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Erneuerung der Kreisstraße 32 zwischen Kallmuth und Vollem

Bedingt durch die kalte Witterung konnte die Deckschicht an der K 32 im Jahr 2019 nicht auf ganzer Länge fertiggestellt werden. Hierbei handelt es sich um einen circa 500 Meter langen Abschnitt vor Kallmuth. Nach dem Aufbringen der Deckschicht werden die Bankette hergestellt und die Randmarkierungen ausgeführt. Aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite können diese Arbeiten jedoch nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Dies geschieht in der Zeit vom 27. April bis zum ...weiterlesen
12.4.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Straßenverkehrsamt agiert nur noch im Notbetrieb

Termine im Straßenverkehrsamt sind ab sofort nur noch in besonders dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Zudem entfällt die gewohnte Samstagsöffnungszeit. Darüber hinaus muss ab Montag, 23. März, auch die Außenstelle in Monschau geschlossen bleiben. Für den Bürgerservice der Zulassungsstelle ist nun in jedem Fall eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter der Nummer 0241 - 51986500 erforderlich. Das gilt auch für sämtliche Dienstleistungen in der Führerscheinstelle und Anliegen im ...weiterlesen
20.3.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Straßenverkehrsamt in Monschau: Bei Anliegen vorab Termin vereinbaren

Ab dem ersten März wird die Außenstelle Monschau des Straßenverkehrsamts im Rathaus (Laufenstraße 84) alle Anliegen nur noch bei zuvor gebuchtem Termin bearbeiten. Die Termine können unter staedteregion-aachen.de/termin oder telefonisch unter 0241 - 51986500 vereinbart werden.
21.2.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

K 12 ab 14. Oktober für den Durchgangsverkehr gesperrt

Der Kreis Düren weist auf eine bevorstehende Straßenbaustelle hin: Von Montag, 14., bis Samstag, 26. Oktober, wird die Kreisstraße 12 am Ortseingang in Rurdorf wegen Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn und Errichtung einer Verkehrsinsel für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ausweichrouten werden ausgeschildert. Die Dürener Kreisbahn (DKB) organisiert für die Bauzeit ein Ruftaxi, um die Anwohner zu entsprechenden Bushaltestellen zu transportieren. Die DKB informiert die Anwohner in Rurdorf durch Aushänge an den Bushaltestellen.
11.10.2019 • Umland, Linnich redaktion

Zulassungsstelle weitet Online-Angebot aus

Kraftfahrer, die ein Fahrzeug an-, ab- oder ummelden möchten, haben im Kreis Düren die Wahl. Sie können das vor Ort in Düren (Kölner Landstraße 271) oder in der neuen Geschäftsstelle des Kreises in der Jülicher Innenstadt (Düsseldorfer Straße 6) erledigen. In beiden Fällen ist eine Online-Terminvereinbarung unter www.kreis-dueren.de/terminanfrage zu empfehlen. Die jeweiligen Wartezeiten in den Zulassungsstellen können unter www.kreis-dueren.de/sva-wartezeit abgerufen werden. Einige Dienstleistungen der Zulassungsstelle können seit dem 1. Oktober ...weiterlesen
4.10.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Sanierung: Sperrung der K28

Der Kreis Düren weist frühzeitig auf die Sanierung seiner Kreisstraße 28 zwischen Veizheim und der L 33 in Vettweiß hin. Wegen der Bauarbeiten ist die Strecke von Montag, 23. September, bis voraussichtlich Sonntag, 1. Dezember, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Ausweichroute wird ausgeschildert. Mit Blick auf den innerörtlichen Verkehr werden die Arbeiten in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Im ersten Bauabschnitt wird die Straße von Gut Veizheim bis zur Einmündung Tannenweg erneuert. ...weiterlesen
13.9.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

mehr Texte