"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Freizeit

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Wildnis-Trail lässt sich nun auch als Brettspiel erleben – EIFELON verlost zwei Exemplare des neuen Spiel-Abenteuers

Etwa zweieinhalb Jahre dauerte es, bis Detlef Schumanns Idee zu einem „Wildnis-Trail“-Spiel umgesetzt werden konnte. Nun wurde das Brettspiel rund um die vier-etappige Wanderung von Höfen nach Zerkall der Öffentlichkeit vorgestellt.

14.12.2018 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wachendorf als „Lieblingsort“ im WDR zu sehen

Die Neugier in Wachendorf war groß: Der Westdeutsche Rundfunk war in den Herbstferien vor Ort und stellte das Dorf einen Tag lang ins beste Licht.

9.11.2018 • Leben • Mechernich, Wachendorf [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Piratenband „Pat Razket“ ging von Bord – Nun entern „Mac Cabe und Kanaka“ die Bühne

Das Eifel-Dorf Vlatten entwickelt sich zum Piratennest: Nach dem mitreißenden Konzertabend der schwedischen Band „Pat Razket“, machen nun „Mac Cabe und Kanaka“
den Vierkanthof von Ralf Winterhoff unsicher.

2.11.2018 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neue Pfade in der Eifel: Mit Geschichten die Region entdecken

Es wird wieder mehr gewandert – auch in der Eifel. Touristiker sind daher immer wieder auf der Suche nach neuen Konzepten. In der Eifel sind es die Muße-Pfade, im Allgäu die Wandertrilogie. Vertreter beider Verbände trafen sich kürzlich in der Eifel zum Austausch.

28.9.2018 • Natur • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vielfalt verbindet: Interkulturelle Wochen locken mit einem bunten Programm

Bundesweit finden jährlich die Interkulturellen Wochen (IKW) statt. Mehr als 500 Städte und Gemeinden bieten Veranstaltungen an und engagieren sich. Alle Mitwirkenden zeigen erneut Flagge für Menschenrechte, Demokratie und Vielfalt. Darunter auch die Kreise Euskirchen und Düren.

21.9.2018 • Leben • Kreise [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Weltkindertag in Euskirchen

Mittlerweile ist der Weltkindertag aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Euskirchen nicht mehr wegzudenken. Am Freitag, 21. September, ist es nun wieder soweit: Der Klosterplatz in der Innenstadt verwandelt sich in eine Vergnügungszone.

14.9.2018 • Pänz • Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Endgültig: Kein Kletterwald am Eschauel

Zwei Jahre Gezerre um den möglichen Kletterwald-Standort am Eschauel sind Geschichte. Gutachten und Gegengutachten, Unterschriftenlisten dafür und dagegen, bösartige Schlachten bei Facebook und im Netz, der geplante Standort am Rursee hat keinen Nideggener kalt gelassen. Nun hat der Rat dem Trauerspiel ein Ende gesetzt.

14.9.2018 • Politik • Nideggen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Aus finsterem Himmel“: EIFELON verlost drei Exemplare von Ralf Kramps neuem Eifelkrimi

Auch in seinem achten Eifel-Krimi nimmt Autor Ralf Kramp die Region mit bissigem Humor unter die Lupe. Es wimmelt von spinnerten Ermittlern, biestigen Erbtanten und aufgebrachten Bisonzüchtern. Doch was hat der berüchtigte Ginstermann damit zu tun?

14.9.2018 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Riesenschnecken, Flamingos und ein „walk of light“: Leuchtende Gärten in Zülpich

Der Park am Wallgraben leuchtet wieder: bereits zum fünften Mal hat sich Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld einiges einfallen lassen, um bei den Leuchtenden Gärten mit seinen Skulpturen für Stimmung zu sorgen. Bis zum 23. September haben die Besucher Gelegenheit, die fantasievollen Objekte anzuschauen.

7.9.2018 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rad-Aktionstag: Jubiläumsfahrt führt nach Jülich

Bereits zum zehnten Mal lädt der Kreis Düren zum Rad-Aktionstag ein. Das kostenlose Fitness-Programm für die ganze Familie startet am 16. September am Jülicher Brückenkopf-Park. Zirka 36 Kilometer werden gemeinsam gemütlich ‚erradelt‘. Der eine oder die andere entdeckt womöglich Neues in der Region.

2.9.2018 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Freizeit

Jetzt zur Jägerprüfung 2019 anmelden

Interessierte können ab dem 24. April die Jägerprüfung 2019 ablegen, die einen schriftlichen und mündlichen Teil sowie das jagdliche Schießen umfasst. Den Antrag auf Zulassung müssen sie bis zum 23. Februar 2019 persönlich bei der unteren Jagdbehörde der StädteRegion Aachen (Zimmer F 311, Zollernstr. 20, 52070 Aachen) einreichen. Antragsberechtigt sind Personen, die am 24. April 2019 das 15. Lebensjahr vollendet haben. Kontaktdaten der Ansprechpartner, Informationen zur Prüfung und zu den ...weiterlesen
14.12.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

KuK zeigt noch bis 16. Dezember Fotos von Max Scheler

Traditionell gehen kurz vor Weihnachten im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen die Lichter aus bis zum Auftakt der nächsten Ausstellungssaison am 17. Februar 2019. Derzeit können Kunstinteressierte noch die aktuelle Ausstellung von Max Scheler bis 16. Dezember besuchen. Sie zeigt seine Fotografien aus Deutschland, China und den USA, vornehmlich aus den 1950ern und 60ern, mit Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer, Willy Brandt, Martin Luther King, Richard Nixon, Jackie Kennedy, ...weiterlesen
7.12.2018 • Monschau js

Reitplaketten sind ab sofort bei StädteRegion erhältlich

Ab sofort können die neuen Reitplaketten für 2019 bei der unteren Naturschutzbehörde der StädteRegion Aachen erworben werden. Die StädteRegion ist für alle Reiter im ehemaligen Kreisgebiet (also nicht im Stadtgebiet Aachen) zuständig. Die Plaketten benötigen Reiter, die ihr Pferd im Wald oder der freien Landschaft reiten oder führen wollen. Die gültigen Kennzeichen mit dem neuen orangen Aufkleber müssen gut sichtbar an beiden Seiten des Zaumzeug am Halfter angebracht sein. Die ...weiterlesen
30.11.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Rad-Aktionstag „Grenzenlos Kyllradweg“: Hauptpreise des Gewinnspiels wurden überreicht

„Großer Bahnhof“ in Kronenburg: Im Nachgang zum Rad-Aktionstag im vergangenen August wurden jetzt die Preise überreicht. [Foto: S. Kiesel, Kreis Euskirchen]
Ein grenzenloses Radvergnügen erlebten über 3.000 Radfahrer im vergangenen August beim Rad-Aktionstag auf dem Kyllradweg. Für drei von ihnen hat sich das Radeln in doppelter Hinsicht gelohnt. Denn: „Eigentlich hat man ja schon gewonnen, wenn man diesen Tag auf dem Kyllradweg erleben durfte“, sagte Landrat Günter Rosenke bei der Gewinnübergabe des alljährlich beim Rad-Aktionstag veranstalteten Gewinnspiels. Helmut Lamberty aus Duppach freute sich über einen 500-Euro-Gutschein zum Kauf eines Fahrrads, gesponsert ...weiterlesen
19.10.2018 • Eifel redaktion

München macht’s möglich?

Eine Delegation aus dem Kreis Düren präsentierte auf der weltweit renommierten Immobilienmesse Expo Real in München Projekte, die für die Region in den kommenden Jahren wegweisend sein könnten. Unter dem Projektnamen "Brainergy Park" warb die Gruppe mit Landrat Wolfgang Spelthahn an der Spitze um Investoren und andere Interessenten. "Es ist enorm wichtig, auf dieser Messe auf sich aufmerksam zu machen und zukunftsweisende Projekte vorzustellen", meinte er. Die Resonanz sei mehr ...weiterlesen
12.10.2018 • Eifel redaktion

Bolz- und Spielplatz für Dottel

Boll-Stiftungsvorsitzender Hartmut Anders, Hans Reif, Hermann Josef Esser, Friede Röcher und Kinder aus Dottel durchschneiden das Eröffnungsband. [Foto: pd]
Der Wohnplatz Kall-Dottel ist seit vergangenem Samstag um eine Attraktion reicher. Auf Initiative von Ortsvorsteher Hans Reiff wurde ein kleiner Bolzplatz mit angrenzendem Spielplatz eröffnet. Finanziert wurde das Projekt von Boll-Stiftung mit Sitz in Kerpen. „Auf der Baustelle waren deutlich mehr Menschen als bei der heutigen Feier“, sagt Dottels Ortsvorsteher Hans Reiff in seiner Rede. Trotz der finanziellen Hilfe durch die Boll-Stiftung haben viele Dorfbewohner die Arbeiten rund um die ...weiterlesen
14.9.2018 • Kall, DottelKall pd

Mehr als nur „Römerstadt“: Kleiner Rundgang durch Zülpich

Der Kreis-Geschichtsverein lädt zum Abschluss des Halbjahresprogramms zu einem kleinen historischen Rundgang durch Zülpich ein, der sich besonders an Eltern und Kinder bzw. Großeltern und Enkel richtet. Am Samstag, 30. Juni, werden Gabi Ellering und Hans-Gerd Dick zeigen, dass Zülpich mehr als nur eine „Römerstadt“ ist. Los geht es um 14.00 Uhr auf dem Museumsvorplatz. Zülpich wird oft als Römerstadt apostrophiert. Die heutige Stadtsilhouette ist aber auch durch mittelalterliche Mauern ...weiterlesen
15.6.2018 • Zülpich redaktion

Kurkonzert der „Zupfmusikfreunde“

Die Zupfmusikfreunde spielen im Heimbacher Kurpark auf. [Foto: ush]
Unter dem Motto "Schön war die Zeit - Schlager und Evergreens" laden die Zupfmusikfreunde am Sonntag, dem 17. Juni, ab 15.00 Uhr, in den Kurpark Heimbach ein. Unter der Leitung von Heinz Küppers wird manches weltberühmte Stück erklingen, das Erinnerungen weckt: "Griechischer Wein" ist ebenso darunter wie "Liebeskummer lohnt sich nicht", "San Francisco" oder "Love me tender". Vier Herren des Vereins werden zum vergnüglichen Ende des Konzerts Gesangseinlagen  geben, die ...weiterlesen
8.6.2018 • Heimbach redaktion

Jetzt Jugendmobil mitgestalten

Das weiße Jugendmobil Nordeifel „Jumonofel“ soll bunt werden. Kinder und Jugendliche aus Monschau, Roetgen und Simmerath sind aufgerufen, es von außen und innen zu gestalten und dazu Vorschläge auf einem DIN A3-Vordruck bis zum 30. Juni an das Projektteam der StädteRegion zu senden. Den Vordruck gibt es etwa im Jugendcafé in Simmerath, bei der DPSG in Lammersdorf, im Jugendhaus Rott oder bei der Grenzlandjugend in Roetgen sowie an den weiterführenden ...weiterlesen
8.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Eifeler Kinderfilmreihe zeigt „Charlie und Louise“

Vom 11. bis 15. Juni präsentiert die Eifeler Kinderfilmreihe die Komödie „Charlie und Louise“ - neu verfilmt nach dem Kinderbuch „Das doppelte Lottchen“ von Erich Kästner. Die Verwechslungskomödie beginnt bei einem Sprachkurs in Schottland. Hier treffen zwei Mädchen aufeinander, die auf den ersten Blick völlig verschieden, auf den zweiten Blick aber komplett gleich aussehen: Charlie trägt Lederjacke, Baseballkappe und Walkman und hat ein loses Mundwerk. Louise dagegen ist eine kleine ...weiterlesen
8.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte