"Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel."

Johann Wolfgang von Goethe
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Kinder

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Heimbach für Kinder“: Nachwuchsautoren stellen ihren Freizeitführer in der Internationalen Kunstakademie vor

Auch für uns Journalisten war diese Pressekonferenz ein ganz besonderer Termin: Diesmal saßen uns Kinder gegenüber, die Rede und Antwort standen. Auf Initiative der Internationalen Kunstakademie hatten sie den Freizeitführer „Heimbach für Kinder“ veröffentlicht.

7.6.2019 • Pänz • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Eifel Hilft“ und „Eifeler Miniköche“: Gemeinsam überreichen sie eine 5.000-Euro-Spende an den Verein „Nestwärme“

Zwei Jahre trafen sich die „Eifeler Miniköche“, um das Küchen-Einmaleins zu lernen. Nun richten sie im Bitburger „Haus der Jugend“ nicht nur ein viergängiges Menu aus, sondern spenden auch großzügig an die Organisation „Nestwärme“.

7.6.2019 • Pänz • Kreise, Bitburg-Prüm [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sommertheater im Musikpavillon: Kaspertheaterreihe in Gemünd

Nach dem starken Zulauf im vergangenen Jahr können sich Groß und Klein wieder über eine Sommertheaterreihe im Kurpark Gemünd freuen: Die Bürgerstiftung Schleiden hat das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ erneut für Veranstaltungen vor dem Kurkonzert engagiert.

7.6.2019 • Pänz • Schleiden, Gemünd [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das 100. Buch von Zeichner Peter Gaymann – EIFELON verlost drei handsignierte Exemplare des witzigen Cartoonbandes

Gemeinsam mit dem Karikaturisten Peter Gaymann startet EIFELON eine Benefiz-Verlosung: Jeder, der mindestens 30,00 Euro auf das Konto des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V. überweist und den Bankbeleg an EIFELON mailt, nimmt an der Verlosung teil.

31.5.2019 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schutz vor sexualisierter Gewalt spielerisch eingeübt

In der Grundschule Mutscheid nahmen 39 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe an einem Projekt gegen sexualisierte Gewalt teil. Spielerisch lernten die Kinder wichtige Verhaltensregeln.

12.4.2019 • Pänz • Bad Münstereifel, Mutscheid [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Heimbacher Kinder turnen sich fit

Mindestens eine Stunde sollen sich Kinder täglich bewegen, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation. Heimbacher Kinder machen das etwa beim Turnen. Damit das so bleibt, suchen sie bis Jahresende einen neuen Trainer.

12.4.2019 • Pänz • Heimbach [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

60. Vorlesewettbewerb: Sieger auf Kreisebene stehen fest

Seit 60 Jahren gibt es den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels und viele Schülerinnen und Schüler der Region nahmen auch in diesem Jahr wieder daran teil. Die Sieger auf der Kreisebene stehen jetzt fest – Sie dürfen zum Bezirksentscheid fahren.

8.3.2019 • Pänz • Kreise [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Junge Talente verwandelten die Mottenburg in einen Konzertsaal

Gänsehautnah Musik aus den Händen und Kehlen junger Talente erleben, das konnten jetzt die Besucher des Abschlusskonzertes „56. Regionalwettbewerb Jugend musiziert“. In der Mottenburg in Kuchenheim beeindruckten die jungen Preisträger durch hohes technisches Können und berührende Interpretationen.

1.3.2019 • Pänz • Euskirchen, Kuchenheim [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderkulturprogramm in Bad Münstereifel: Theater, Lesungen, Besichtigungen

Das Kinderkulturprogramm vom Kinderschutzbund steht: Die Pänz haben die Wahl zwischen vielen spannenden Veranstaltungen.

15.2.2019 • Pänz • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Pelzige Assistenten helfen in der Not

Ein Teddybär kann den Mitgliedern des Kriseninterventionsdienstes (KID) bei einem schweren Einsatz gute Dienste leisten und tröstet die Kinder. Jetzt bekamen die Rotkreuzler 100 Teddybären für ihre Tätigkeit überreicht.

15.2.2019 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Kinder

Jetzt für einen Kita-Platz 2020 anmelden

Das neue Kindergartenjahr hat gerade erst begonnen, doch Kitas, Kita-Träger und Jugendamt stehen schon in den Startlöchern, um das nächste zu planen. Wer sein Kind bislang noch nicht für das nächste Kindergartenjahr 2020/2021 (Start am 1. August 2020) angemeldet hat, sollte dies unbedingt jetzt tun. Denn ab Anfang November 2019 werden die Plätze vergeben. Für alle Kitas im Kreis Euskirchen erfolgt die Anmeldung über den Kita-Navigator. Der Träger der Kindertageseinrichtung ...weiterlesen
6.9.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Bekommt Heimbach eine neue Schule?

"Wird Heimbach zum Standort einer Freien Schule? Diese Frage kann man durchaus mit ja beantworten, wenn es nach dem Willen der Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses der Stadtvertretung geht. Die Ausschussmitglieder haben nämlich einstimmig beschlossen, dem Rat zu empfehlen, mit dem Freie Schule Eifel e.V. einen Mietvertrag über Räume im Wasser-Info-Zentrum Eifel abzuschließen. Die Verwaltung wurde beauftragt, die Eckpunkte eines Mietvertrages auszuhandeln, damit der gegebenenfalls in der Sitzung der Stadtvertretung ...weiterlesen
31.8.2019 • Heimbach redaktion

Schlechtes Zeugnis? Das Sorgentelefon hilft weiter

Ende dieser Woche gibt es Zeugnisse. Wenn die Noten schlechter ausfallen als erwartet, ist Ärger und Stress zwischen Eltern und Kindern vorprogrammiert. Bei Zeugnissorgen können sich alle Beteiligten an die Beratungsstellen der Kreise wenden. Dort bieten erfahrene Psychologen, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen Rat und Unterstützung an. Diese Hilfe ist vertraulich und kostenlos. Kinder und Jugendliche können natürlich auch selbstständig mit den Beratungsteams Kontakt aufnehmen. Kreis Euskirchen: Die Schulpsychologische Beratungsstelle für den ...weiterlesen
12.7.2019 • Eifel bwp

Deutscher Kita-Preis 2020 wird vergeben

Die engagiertesten Kindertagesstätten sollen ausgezeichnet werden. Bewerben können sich alle Kitas sowie Initiativen, die sich für eine gute Entwicklung in der frühkindlichen Bildung von Kindern einsetzen. Sie sollten vorbildlich zeigen, wie Herausforderungen auf lokaler Ebene gemeistert werden können. Vergeben wird der Preis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Deutschen Jugendstiftung und deren Partnern. Fünf Kindertageseinrichtungen und lokale Bündnisse für frühe Bildung werden im Mai 2020 geehrt. ...weiterlesen
12.7.2019 • Eifel bwp

Einsatz für andere: 40 Schülerlotsen bewiesen ihr Können

Die Teilnehmer des Schülerlotsenwettbewerbs. [Foto: Landesverkehrswacht NRW]
„Hilfsbereitschaft und gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr lassen oft zu wünschen übrig. Ganz anders sieht das bei euch Schülerlotsen aus: Ihr steht jeden Morgen früher als eure Mitschüler auf, um bei Wind und Wetter den Schulweg zu sichern. Darauf könnt ihr stolz sein. Die Schülerlotsen, die gut auf andere Kinder aufpassen, sind somit auch ein gutes Argument gegen Elterntaxis“, begrüßte Verkehrsminister Hendrik Wüst die Teilnehmer des NRW- Schülerlotsenwettbewerbs. Neben Wüst waren ...weiterlesen
5.7.2019 • Umland, Düren redaktion

Unterstützung bei der Familienplanung

Wolfgang Spelthahn (sitzend, 2.v.r.) Walter Oreschkowitsch (v.l.), Friedhelm Schreckenberger und Beate Nießen (r.) bei Vertragsunterzeichnung. Hinten: Sandra Stewart und Dr. Norbert Schnitzler. [Foto: KDN]
Nachdem der Kreistag im Doppelhaushalt 2019/2020 15.000 Euro pro Jahr zur Finanzierung von Verhütungsmitteln vorgesehen hatte, unterzeichneten Landrat Wolfgang Spelthahn und Vertreter von drei Schwangerschafts(-konflikt)beratungsstellen - Friedhelm Schreckenberger (Psychologisches Beratungszentrum der Evangelischen Gemeinde zu Düren - Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung), Walter Oreschkowitsch (pro familia - Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V. – Beratungsstelle Düren) und Beate Nießen (donum vitae e.V. Düren) - jetzt eine Rahmenvereinbarung zur Verwendung dieses Geldes. ...weiterlesen
5.7.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Kostenlose Kinderkurse: Vielfältige Kulturrucksack-Angebote

Mit dem Näherrücken der Sommerferien gibt es viele Kulturrucksack-Kurse, zu denen sich Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren noch kostenlos anmelden können. Am Wochenende 6. und 7. Juli von 11.00 bis 15.30 Uhr lädt das Atelier Artcore in der Uhlandstraße ein zum "Schreiben mit der Hand". Mit Farben, Schriften und Formen werden spielerisch Collagen gestaltet, zum Beispiel für Kalender, Karten oder Leporellos, sowie ein Gemeinschaftskunstwerk. Anmeldung: Jutta Gigler, ...weiterlesen
28.6.2019 • Umland, Düren bwp

Babykonzerte im Museum

Andantino musiziert schon für die Allerkleinsten. [grafik: privat]
Das erfolgreiche Format „Andantino - Musikalische Entdeckerreisen“ erobert das Museum: „Wir freuen uns riesig, gemeinsam nun auch ein Format für Kinder zwischen null und zwei Jahren anbieten zu können“, sagen Museumspädagogin Jeannine Bruno vom Leopold-Hoesch-Museum und Papiermuseum Düren und die Musikpädagogin Anja Leu. Bekannt durch Andantinos musikalische Entdeckerreisen, die seit 2015 regelmäßig Kinder zwischen drei und zehn Jahren auf Schloss Burgau begeistern, werden Anja Leu (Trompete) und David Schlünkes (Gitarre) ...weiterlesen
21.6.2019 • Umland, Düren redaktion

Jetzt zum CHIO Aachen-Kindertag anmelden

Der Aachen-Laurensberger-Rennverein e.V. (ALRV) und das Bildungsbüro der StädteRegion Aachen laden Kinder bis 14 Jahre zum „CHIO Aachen-Kindertag“ ein. Er findet anlässlich des Weltfests des Pferdesports am Mittwoch, 17. Juli, in der Aachener Soers statt. Auf die jungen Besucher wartet ein spannendes Programm mit Stunt Show, Pia-Nino-Band und Voltigierern. Keine Privatpersonen, nur Kindertagesstätten, Familienzentren, Ganztagsschulen und Jugendeinrichtungen aus der StädteRegion Aachen können an der kostenlosen Veranstaltung teilnehmen. Dazu bis spätestens ...weiterlesen
31.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Kreissynode fordert Maßnahmen gegen Kinderarmut

Mit deutlichen Worten setzt sich die Kreissynode für die Bekämpfung der Kinderarmut ein. In einer gemeinsamen Erklärung der Kreissynode Bad Godesberg-Voreifel fordert die Synode des Evangelischen Kirchenkreises fühlbar größere Anstrengungen gegen die wachsende Kinderarmut auch in Bad Godesberg und der Voreifel. In Bonn und Euskirchen ist davon jedes fünfte Kind betroffen (Bonn: 20,7 Prozent; Euskirchen: 18,4 Prozent). In Meckenheim sind es 15,8 Prozent aller Mädchen und Jungen unter 15 Jahren, ...weiterlesen
31.5.2019 • Bonn, Bad Godesberg pg

mehr Texte