EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Politik

Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Gastkommentar: Die „Bauernmilliarde“ löst kein einziges Problem

„Diese Koalition hat zu viel Geld und zu wenig Sachverstand. Die Bauernmilliarde ist Verschwendung“, findet unserer Gastkommentator Norbert Lehmann von agrarheute.

31.1.2020 • Politik, Kommentar • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 6 Kommentare

CLINTEL: Klimanotstand ist Fake, der uns unseren Wohlstand kostet

„Passt euch dem Klimawandel an, anstatt ihn zu bekämpfen“: Die Wissenschaftler bei CLINTEL warnen vor Alarmismus und vorschnellen teuren Klimaentscheidungen. EIFELON sprach mit dem niederländischen Mitgründer Professor Guus Berkhout.

13.12.2019 • Politik • Umland, Niederlande [js]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Politik

Düren will Flüchtlinge aus Moria aufnehmen

Der Rat der Stadt Düren hat die Bereitschaft erklärt, kurzfristig bis zu 50 Flüchtlinge aus dem Lager Moria in der Stadt Düren aufzunehmen. Zudem fordert er Bund und Land zu schnellen, entsprechenden Maßnahmen auf, zur Not auch unabhängig von den eigentlich nötigen europäischen Lösungen. „Die Stadt Düren ist weltoffen, bunt, humanitär und solidarisch. Wir wollen im Rahmen unserer Möglichkeiten geflüchteten Menschen, die unverschuldet in große Not geraten sind, unkompliziert und ...weiterlesen
11.9.2020 • Umland, Düren redaktion

StädteRegion Aachen gegen Rassismus

In der „Städtekoalition gegen Rassismus“ machen sich Städte in ganz Europa stark für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Respekt. Jetzt ist auch die StädteRegion Aachen dem Bündnis beigetreten, eine Initiative der Unesco. Die teilnehmenden Kommunen verpflichten sich, sich aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung einzusetzen. Grundlage der Arbeit ist ein Zehn-Punkte-Aktionsplan. „Wir erfüllen schon viele der Anforderungen, die an die Mitglieder gestellt werden“, betont Sozialdezernent Dr. Michael Ziemons. „Die gegenseitige Unterstützung - national ...weiterlesen
14.2.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt zur Veranstaltung „StädteRegion Jugend“ anmelden

„Da geht was!“ heißt es am 8. November von 15.30 bis 19.30 Uhr für Zwölf- bis 25-Jährige, die sich einmischen, mitbestimmen und ihre Zukunft gestalten wollen. Bei „StädteRegion Jugend“ in der Bischöflichen Akademie Aachen (Leonhardstraße 18-20, 52064 Aachen) geht es darum, Ideen auszutauschen und andere engagierte Menschen kennenzulernen. Vereine und Organisationen aus der Region stellen Mitmach-Aktionen vor. Interaktive Workshops geben Beispiele, wo junge Menschen sich beteiligen können, ob in einer ...weiterlesen
11.10.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Städteregionsrat Grüttemeier setzt auf Bürgernähe

Unter dem Motto „Ihr Städteregionsrat vor Ort“ fährt Städteregionsrat Tim Grüttemeierer künftig für Gespräche zu den Bürgern. Erste Station ist das Stadtfest „Tag des Karnevals“ in Eschweiler am Sonntag, 10. November. Von 13.00 bis 14.30 Uhr steht der Städteregionsrat an einem Stand in der Fußgängerzone. Bürgersprechstunden wird Grüttemeier auch in den Städten und Gemeinden der StädteRegion anbieten. Die erste „mobile Sprechstunde“ findet am Donnerstag, 21. November, von 16.00 bis 18.30 ...weiterlesen
11.10.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Neue Freiwillige bei der Jugendpartizipation wollen gute Ideen verwirklichen

Um Demokratie und Beteiligung geht es Diana Bärenz (19) und Melissa Lausberg (18) beim Bildungsbüro der StädteRegion Aachen. Dort haben sie gerade ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) gestartet. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Ines Alberding (22) werden sie in der „Koordinationsstelle Jugendpartizipation“ Veranstaltungen und Mitmach-Projekte für Jugendliche in der StädteRegion organisieren. Sie unterstützen Schülervertreter und bringen Jugendliche ins Gespräch mit Politikern. Außerdem haben sie die Möglichkeit, gute Projektideen zu bezuschussen. Selbst ...weiterlesen
20.9.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Markus Ramers als SPD-Kreisvorsitzender wiedergewählt

Der geschäftsführende Kreisvorstand mit dem SPD-Landesvorsitzenden: Emmanuel Kunz, Markus Ramers, Bettina Glücks, Sebastian Hartmann MdB, Thilo Waasem und Guido Maassen (v.l.). [Foto: SPD Kreisverband Euskirchen]
Zum vierten Mal wurde der Blankenheimer Markus Ramers von den Mitgliedern des SPD-Kreisparteitages zum Vorsitzenden der SPD im Kreis Euskirchen gewählt. Der ordentliche SPD-Kreisparteitag bestätigte den 32-jährigen Gymnasiallehrer und stellvertretenden Landrat mit 97,6 Prozent im Amt des Kreisvorsitzenden. Als seine Stellvertreter wurden Helena Vitt (Euskirchen) und Thilo Waasem (Bad Münstereifel) wiedergewählt. Schatzmeister der Kreispartei bleibt der Mechernicher Guido Maassen. Als Schriftführerin wurde Bettina Glücks (Zülpich) in ihrem Amt bestätigt. Und ...weiterlesen
5.4.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Gymnasium Herzogenrath hat beste Schülervertretung

Die Schülervertretung (SV) des Gymnasiums Herzogenrath hat jetzt den ersten Platz als beste Schülervertretung in der StädteRegion erreicht. Das Team der Koordinationsstelle Jugendpartizipation im Bildungsbüro würdigte das Herzogenrather Schülerparlament, dem eine enge Verknüpfung von SV und Schülerschaft gelingt. Im Rennen um Platz eins hatten sechs Schulen kreative Ideen in unterschiedlichen Formaten eingereicht: Als Buch, Film oder digitale Präsentation. Das Bildungsbüro schreibt den Wettbewerb „Beste SV“ jedes Jahr aus. Es will damit ...weiterlesen
15.3.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

2017 war für Kreishandwerker positiv

Städteregionsrat Helmut Etschenberg hat jetzt Vertreter der Kreishandwerkerschaft zum traditionellen Neujahrsempfang begrüßt. Zweidrittel der Betriebsinhaber seien mit 2017 sehr zufrieden, so Kreishandwerksmeister Herbert May. Auch die wirtschaftlichen Aussichten für 2018 beurteilte er positiv. May erinnerte an die schwierige Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoffen. Die hohen Entsorgungskosten entwickelten sich für das Handwerk zu einem Problem. Seit Januar lägen sie für Styropor aus dem Baubereich bei 4.500 Euro je Tonne, im Gegensatz zu ...weiterlesen
26.1.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Axel Wirtz ist stellvertretender Städteregionsrat

Der Städteregionstag hat Axel Wirtz zum ersten stellvertretenden Städteregionsrat gewählt. Die Wahl fand während einer Sondersitzung am 25. Januar statt. Axel Wirtz tritt die Nachfolge des kürzlich verstorbenen Hans-Josef Hilsenbeck an. Zudem wurden die zwei nachgerückten Städteregionstagsmitglieder, Andreas Hermanns und Tobias Benedikt Tillmann verpflichtet.  
26.1.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Drei Events informieren junge Menschen zu Landtagswahlen

Ab sofort können sich interessierte junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren zur kostenlosen Informationsveranstaltung „Das geht! Dialog zwischen Jugend und Politik“ von Jugendlichen für Jugendliche unter www.dasgeht.de/wahlen2017 anmelden. Ziel ist es, dass sich die Jugendlichen zur NRW-Landtagswahl informieren und den Kandidaten ihre Fragen stellen können. Die Veranstaltung findet an drei Orten jeweils von 16.00 bis 19.00 Uhr statt: 25. April Kurpark-Terrassen, Aachen. Für Wähler aus Aachen 3. Mai Jugendzentrum ...weiterlesen
7.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte