"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Kreuzauer Ortsteilen Boich, Drove, Langenbroich, Leversbach, Obermaubach, Thum, Üdingen oder Winden anzeigen.

Kreuzau

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Umstrittene Kreuzauer Windräder erhalten grünes Licht vom Rat

Die Gemeinde Kreuzau hat den Bebauungsplänen für fünf Windräder vor dem Nideggener Stadtpanorama auf dem Kühlenbusch zugestimmt. Die Bürger können die Unterlagen einsehen. Zwei weitere umstrittene WKA sind im Steinkaul neben dem Naturschutzgebiet Biesberg bereits im Bau.

29.4.2017 • Politik • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dresbach und kein Ende

Wie lange noch schauen sich die Kreuzauer die Passivität ihrer Ratsvertreter an? Der Dresbach hat bereits weit über die Rureifel hinaus zweifelhafte Berühmtheit: Als schlechtes Beispiel für Filz und Freunderlwirtschaft. Eine Ratssitzung bestätigte alle Vorurteile.

7.10.2016 • Politik • Kreuzau, Obermaubach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Drover Heide im Frühling

Darauf haben viele Menschen gewartet: Das Grün sprießt und die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Bei einer Wanderung durch die Drover Heide können Besucher den Frühling erleben.

22.4.2016 • Natur • Kreuzau, Drove [rm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Dr. Klaus Grewe einen Römertunnel entdecken

Unter der Drover Heide befindet sich ein Schatz: Die Römer bauten einen gut 1,5 Kilometer langen Tunnel für die Wasserversorgung einer villa rustica. Dazu gibt es einen Wanderweg, der auch multimedial erlebbar ist.

12.2.2016 • Natur • Kreuzau, Drove [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 6 Kommentare

Darf’s ein bisschen mehr sein? – Oder: Wie man in Kreuzau Grundstücksflächen vergrößern kann

Wie auf Kosten der Gemeinde ein neu gestalteter Bachlauf und eine neue Liegewiese am privaten Seegrundstück entstehen. Eine unglaubliche, aber wahre Geschichte aus Obermaubach.

5.2.2016 • Leben, Glosse • Kreuzau, Obermaubach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Drover Heide im Winter

Der Winter ist da: Schnee ist gefallen und die Teiche sind zugefroren. Ein Spaziergang durch die Drover Heide hat in dieser Jahreszeit ihren eigenen Reiz.

22.1.2016 • Natur • Kreuzau, Drove [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Kindertransporte – überlebt, aber nicht überwunden

Einem brisanten Thema widmet sich die neue Publikation des Geschichtsvereins Drove-Boich-Thum: Unter dem Titel „Kindertransporte – überlebt, aber nicht überwunden“ zeichnen Karl-Josef Nolden und Klaus Schnitzler das Schicksal der kleinen Helga Leiser aus Drove nach. Im Sommer 1939 ist die 14-Jährige eines der 10.000 jüdischen Kinder, die nach England verschickt werden.

27.11.2015 • Leben • Kreuzau, Drove [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Herbst in der Drover Heide

Die Drover Heide – ein idyllisches, 670 Hektar großes Naturschutzgebiet – erstreckt sich auf Teile der Gemeinden Kreuzau und Vettweiß. Seine militärische Vergangenheit merkt man dem Terrain heute kaum noch an. Ab 1914 war das Gebiet Exerzierplatz, später Übungsplatz der belgischen Truppen. Heute können Wanderer die Heidelandschaft als Erholungsgebiet genießen.

2.10.2015 • Natur • Kreuzau, Drove [rm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sind Windräder Faulpelze?

Kreuzau: Welche Erträge bringen Windräder in der Eifel den kommunalen Haushalten? Können die Gewerbesteuereinnahmen wirklich einen Beitrag zu den angespannten kommunalen Haushalten leisten? Lohnt es sich für Kommunen, ihre unzerstörte Landschaft für die Windenergie zu opfern? Das sind Fragen, denen sich viele Gemeinderäte in der Eifel stellen müssen. Das Umweltministerium…

5.6.2015 • Politik • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

ZwEifler: Kreuzauer Windräder auf wackligem Fundament?

Am 8. April um 19.00 Uhr tagt der Umweltausschuss der Gemeinde Kreuzau zum zweiten Mal zum Thema Windräder. Bei der letzten Sitzung hatte die Vorsitzende, Astrid Hohn, angesichts der 2.200 Seiten Stellungnahmen und Gutachten für mehr Zeit plädiert, um die Unterlagen durcharbeiten zu können.

3.4.2015 • Politik, Kommentar • Kreuzau [cpm]

mehr Texte

Land & Leute aus Kreuzau

Spende fürs Heinrich-Böll-Haus

Einen Spendenscheck von 2.000 Euro überreichte Ulrich Gagneur, Leiter Geschäftskunden in der innogy-Sparte Vertrieb, an den Verein „Heinrich-Böll-Haus Langenbroich e.V.“. Dringend benötigtes Geld, denn durch die Wirren im syrischen Bürgerkrieg hatte das Böll-Haus im vergangenen Jahr weit mehr Stipendiaten als sonst mit ihren Familien aus Syrien zu Gast. Die parallel laufende Renovierung des Hauses haben den Verein zudem über das übliche Maß hinaus finanziell belastet. Geschäftsführer Stefan Knodel freute sich ...weiterlesen
3.3.2017 • Kreuzau, Langenbroich bwp

„Maskenball“ im Rathaus

Auf Initiative des Kreuzauer Künstlers Richard Schall und der KG „Ahle Schlupp“ zeigen Schüler des Kreuzauer Gymnasiums bis zum 1. März praktische Arbeiten zum Thema „Maskenball“ im Rathaus. Inspiriert durch fremde Kulturen und Weltbilder und in Auseinandersetzung mit verschiedenen Künstlern wie Pablo Picasso und Romuald Hazoumé entstanden im Kunstunterricht zahlreiche Bilder in den verschiedensten Techniken. Masken erzählen von einem Traum, der seine eigene Wahrheit hat: Die Lust daran, in eine ...weiterlesen
20.1.2017 • Kreuzau bwp

Kunterbunte Kinderstadt: Hundertwasser stand Pate

Bis zum 23. Dezember ist im Foyer des Kreuzauer Rathauses eine kunterbunte Kinderstadt zu sehen. In einer Ferienaktion der Offenen Kinder- und Jugendeinrichtung St. Urban in Winden hatten sich 30 Pänz mit dem Werk des Malers und Architekten Friedensreich Hundertwasser beschäftigt und nach seinem Vorbild aus zahlreichen Pappkartons eine eigene Stadt gestaltet. Unter Leitung der Sozialpädagogin Monika Heider entstanden aus vielen einzelnen Kartonelementen Papierhäuser, die zunächst weiß grundiert und anschließend ...weiterlesen
18.11.2016 • Kreuzau bwp

Cantalyra spielt in Kreuzau

“Das Besondere an unserer Band ist die Vielseitigkeit”, sagen die Bandmitglieder von Cantalyra über sich selbst. Sie interpretieren Weltmusik, Songwriter-Lieder, Chansons und Popsongs mit unterschiedlichsten Musikstilen, von Blues und Swing über Polka bis zu Rock. Texte, Melodien, Kompositionen und Arrangements schreiben sie selbst. Am Samstag, dem 12. November, lädt die Band zu einem kleinen Konzert ins ehemalige Landgasthaus Welk, Welk 7, in Kreuzau-Schneidhausen ein. Das kostenfreie Konzert findet zwischen den ...weiterlesen
4.11.2016 • Kreuzau js

Schredderaktion für Schnittgut

In der Zeit vom 11. bis 19. November bietet Kreuzau erneut eine Schredderaktion in allen Ortsteilen an. Nach einer vorherigen Anmeldung wird das am Straßenrand bereitgelegte Schnittgut von städtischen Mitarbeitern geschreddert. Für den Abtransport des zerkleinerten Materials ist der jeweilige Eigentümer selber verantwortlich. Nach der Aktion erfolgt eine Abrechnung durch die Gemeinde Kreuzau je nach Aufwand. Abgerechnet wird ein Entgelt je angefangene Viertelstunde in Höhe von 10,00 Euro (montags bis ...weiterlesen
28.10.2016 • Kreuzau bwp

Mathilde und Günther Dahmen: Beeindruckende Naturaufnahmen

dahmen_vogelfoto
Bienenfresser mit Beute. [Foto: Dahmen]
Nur noch bis zum 28. Oktober sind im Kreuzauer Rathaus die beeindruckenden Naturaufnahmen des Fotografenehepaars Mathilde und Günther Dahmen zu sehen. Für ihre Fotos finden sie immer den richtigen Moment, um auf den Auslöser zu drücken und spiegeln so nicht nur die Schönheit der Eifeler Flora und Fauna wider, ihre Motive finden sie auf der ganzen Welt. Die kostenlose Bilderschau kann zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden. Montag ...weiterlesen
21.10.2016 • Kreuzau bwp

Renaissance-Musik zugunsten der Flüchtlingshilfe

consortium_piae
Das Consortium Piae konzertiert für die Flüchtlingshilfe in Winden. [Foto: privat]
„In dir ist Freude“ heißt das Thema eines Konzerts, zu dem das „Consortium Piae“ am Sonntag, dem 18. September, um 17.00 Uhr, in die Katholische Pfarrkirche St. Urbanus in Kreuzau-Winden einlädt. Der Schwerpunkt des Ensembles, das sich aus Blockflöten, Gitarren, Cello, Spinett und Harfe zusammensetzt, liegt auf europäischer Musik der Renaissancezeit. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Michael Praetorius, Pierre Sandrin und Thoinet Arbeau, aber auch der Barock-Komponisten ...weiterlesen
8.9.2016 • Kreuzau, Winden Gast Autor

Kirmes in Thum

Vom 1. bis 4. Juli steht der Ort Thum ganz im Zeichen der Kirmes. Das Fest beginnt am Freitag um 18.00 Uhr mit dem Fassanstich. Der Eröffnungsball am Samstag startet nach dem Herausholen der Kirmes (19.00 Uhr) mit der Band Elan aus Aachen, die kräftig für Stimmung sorgen will. Am Sonntag beginnt um 9.30 Uhr die Heilige Messe mit Prozession, um 11.00 Uhr gibt es einen Frühschoppen und nachmittags Kaffee ...weiterlesen
24.6.2016 • Kreuzau, Thum pg

Konzert in Haus Welk mit der Band „Cantalyra“

Seit zwei Jahren wird das ehemalige Landgasthaus Welk als Atelier und Galerie genutzt. Der Hausherr, Bouchta Quali, schafft dort Holzskulpturen und stellt sie aus. Vor allem sein  Skulpturengarten ist immer ein Treffpunkt für Freunde von Kunst und  Natur. Am Samstag, dem 18. Juni, sorgt dort die Band „Cantalyra“ ab 19.30 Uhr mit einem Konzert für Partystimmung. Passt das Wetter, spielt die Musik unter freiem Himmel. Sollte es kühl und feucht ...weiterlesen
17.6.2016 • Kreuzau bvl

Schredderaktion der Gemeinde Kreuzau im Frühjahr 2016

Auch in diesem Frühjahr bietet die Gemeinde Kreuzau für alle Ortsteile in der Zeit vom 2. bis 9. April wieder eine Schredderaktion zur Förderung der Eigenkompostierung an. Ab sofort können sich Interessierte telefonisch bei der Gemeinde Kreuzau, Zimmer 365, Tel. 02422/507-478 anmelden. Vor der Anmeldung sollte die Menge des zu schreddernden Materials und die Schredderzeit geschätzt werden. Bei der Anmeldung wird hierbei genau nachgefragt, da dies für die Planung wichtig ...weiterlesen
25.3.2016 • Kreuzau bvl

mehr Texte