"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nostalgischer Jahrmarkt im Freilichtmuseum: EIFELON verlost fünf Familienkarten

Über Ostern herrscht auf dem Gelände des Freilichtmuseums Kommern wieder kunterbuntes Kirmestreiben. Vom 15. bis einschließlich 23. April können die Besucher über den „Jahrmarkt anno dazumal“ schlendern und Kirmes-Attraktionen aus vergangenen Zeiten bestaunen. In Kooperation mit dem Museum verlost EIFELON fünf Familienkarten.

7.4.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kein bisschen leise: 20 Jahre Mechernicher Oldienacht

Zum 20. Mal stemmte die Hilfsgruppe Eifel die Mechernicher Oldienacht. 1.600 Gäste strömten in die umgebaute Mehrzweckhalle und brachten der Hilfsgruppe Eifel den gewünschten Erfolg. „Wir haben die 900.000 Euro-Marke geknackt und überreichen heute an die Kinderkrebsstation Bonn wieder einen Scheck in Höhe von 40.000 Euro.“

3.4.2017 • Leben • Mechernich [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neues vom Gartenbau- und Verschönerungsverein Kommern

Der Veranstaltungskalender des Gartenbau- und Verschönerungsvereins Kommern ist auch in diesem Jahr prall gefüllt. Am 17. Mai wird wieder gemeinsam mit den Schülern der Katholischen Grundschule Kommern die schon traditionelle Blumenpflanzaktion durchgeführt. Die bepflanzten Kästen sollen dann am 19. Mai an den Brücken des Bleibachs aufgehängt werden.

24.3.2017 • Vereine • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #107 Extra

Unter dem Namen „GTronix-Team mcchip-dkr“ wird Self-Made-Man Danny Kubasik mit seiner Mannschaft einen Renault R.S. 01 GT3 bei den Läufen zur VLN-Langstreckenmeisterschaft und dem 24h-Rennen an den Start bringen. Mit dem Fahrzeug des französischen Autobauers schickt Kubasik einen absoluten Exoten in die „grüne Hölle“.

10.3.2017 • Sport • Mechernich [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Endgültiges Aus für die Biogas-Anlage bei Firmenich

Der fast acht Jahre dauernde Rechtsstreit zwischen der Stadt Mechernich und dem Betreiber der Tongrube Karl bei Firmenich endete nun vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig als letzter Instanz mit dem endgültigen Aus für die geplante Trockenfermentierungsanlage vor der Haustür der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat.

3.3.2017 • Wirtschaft • Mechernich, Firmenich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Kommere widder usser Rand und Band“

Kommerns Prinz Rolf III. (Maier) feierte in einem stimmungsvollen Rosenmontagsumzug mit seinen närrischen Untertanen. 35 Gruppen zogen im närrischen Lindwurm durch den historischen Ortskern. Mit dem Wetter hatten die Kommerner Jecken Glück – wie jedes Jahr.

28.2.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stollen-Wirt als Ähzebär

Stellvertretend für die bösen Winterdämonen wurde der „Ähzebär“ durchs Dorf getrieben. 22 Kilo mehr auf der Waage hatte Michael Schepers, der dieses Jahr in die traditionelle Rolle schlüpfte – eingehüllt in Erbsenstroh.

28.2.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

1.100 Pänz eröffneten den Straßenkarneval in Kommern

Sturmwarnung und Starkregen ließen die 1.100 Kinder in Kommern kalt. In fantasievollen, selbst gebastelten Kostümen zogen sie durch den historischen Ortskern. Schulleiter Willy Gemünd war vor Jahren Ideengeber für diesen bunten Kinderzug. EIFELON war auch dieses Jahr dabei.

24.2.2017 • Pänz • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifel-Therme Zikkurat: Kaum getrübte Bilanz

Die vor einem Jahr eröffnete „Thermen & Badewelt“ Euskirchen hat dem Erlebnisbad „Eifel-Therme Zikkurat“ in Mechernich-Firmenich keine dramatischen Einbußen beschert. 3.000 Saunagäste weniger – das ist ein Rückgang um acht Prozent – besuchten den Saunagarten der Eifel-Therme. Zuvor hatten Experten allerdings einen Rückgang um schlimmstenfalls 30 Prozent prognostiziert.

6.1.2017 • Wirtschaft • Mechernich, Firmenich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Klaus Hück: KFZ-Meister seit einem halben Jahrhundert

Vor wenigen Tagen bekam KFZ-Meister Klaus Hück den goldenen Meisterbrief. Gemeinsam mit seinen Söhnen veranstaltet er seit 20 Jahren ein kleines, aber feines Renault-Oldie-Treffen in Mechernich. Der Reinerlös dieser Veranstaltungen – bislang mehr als 20.000 Euro – kommt seitdem der Hilfsgruppe Eifel zugute.

22.12.2016 • Leben • Mechernich [pd]

mehr Texte

Land & Leute aus Mechernich

Kiwanis Club Nordeifel spendet 7.000 Euro für die Jugendarbeit

Kiwanis-Spende Jugendarbeit001
Der Kiwanis Club Nordeifel verteilte auch in diesem Jahr eine stattliche Spendensumme an Vereine und Einrichtungen, die wertvolle Jugendarbeit leisten. [Foto: Renate Hotse/pp]
Über einen warmen Geldregen freuten sich jetzt die Verantwortlichen verschiedener Vereine und Organisationen im Kreis Euskirchen, die in der Jugendarbeit aktiv sind. Der Kiwanis Club Nordeifel verteilte in den Räumen des Mechernicher Jugendtreffs „Jo4you“ als einem der insgesamt acht Empfänger aus dem Südkreis Zuwendungen in Gesamthöhe von 7.000 Euro. Über Förderungen in Höhe von jeweils 500 und 1.000 Euro freuten sich außer der Mechernicher Jugendeinrichtung auch die Pfadfinderschaft St. Georg ...weiterlesen
21.4.2017 • Mechernich pg

Kabarett auf kölsch

Unter dem Motto „Kultur om Dörp“ lädt die Dorfgemeinschaft Lorbach am Samstag, 6. Mai, um 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) zu einem ganz besonderen Theaterabend ins Dorfgemeinschaftshaus, Michael-Schumacher-Straße 1, ein. Die Truppe „Saach hür ens" präsentiert in Lorbach erstmals ihr aktuelles Programm „Kumme un jonn“. Bei dem Ensemble handelt es sich um eine ehrenamtlich tätige Vortragsgruppe, die sich das Bewahren der kölschen Sprache zum Ziel gesetzt hat. Das tut sie ...weiterlesen
21.4.2017 • Mechernich, Lorbach pg

Nach Böschungsrutsch: „Neue“ Kreisstraße wieder befahrbar

K25_Freigabe
Einen Monat früher als geplant konnte die „neue“ Kreisstraße 25 jetzt wieder freigegeben werden. [Foto: W. Andres / Kreisverwaltung Euskirchen]
Aufatmen in Glehn und Umgebung: Die Kreisstraße 25 zwischen Glehn und Hostel kann wieder befahren werden. Die Bauarbeiten sind vor wenigen Tagen beendet worden und damit einen Monat früher als geplant. Insgesamt war die Straße acht Monate gesperrt. Bei einem Unwetter mit Starkregen am 21. Juli des vergangenen Jahres war es hier zu einem circa 60 Meter breiten Böschungsrutsch gekommen, der die Kreisstraße 25 unpassierbar machte. Nach ersten Untersuchungen eines ...weiterlesen
13.4.2017 • Mechernich, Glehn pg

Feuerwehr Wachendorf: Eine schlagkräftige Truppe

Vom Hochwasser ist Wachendorf im vergangenen Jahr verschont geblieben. Doch die örtliche Löschgruppe war dennoch in so manchem Hochwasser- und Starkregeneinsatz. „Dabei sind wir das ein oder andere Mal an unsere Grenzen gestoßen – sowohl körperlich, als auch technisch“, sagte Löschgruppenführer Jörg Opielka. Das Fahrzeug der Löschgruppe sei zwar technisch bestens ausgerüstet. „Es ist aber nicht für Waatfahrten in Gewässern über einem Meter geeignet“, erklärte er. Dadurch sei es wiederholt ...weiterlesen
7.4.2017 • Mechernich, Wachendorf pg

60 gute Räder vermarktet

Rädermarkt Mechernich 2
Die jungen Christen der Mechernicher Weltjugendtagsgruppe mit Stephanie Schäfer-Groeb (7.v.r.) und Rebecca Narres (5.v.r.) vor Eröffnung des Mechernicher Rädermarktes. [Foto: Privat]
Der Rädermarkt ist eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Mechernicher Weltjugendtagsgruppe. Vergangenes Wochenende wurde im Johanneshaus an der Pfarrkirche St. Johannes Baptist rund 60 Zweiräder – vom Kinderrädchen bis zum Mountainbike – zum Kauf angeboten. Waveboards und andere Freizeit-Bewegungsutensilien, die auf Rädermärkten vergangener Jahre eine größere Rolle gespielt hatten, waren diesmal nicht dabei. Eine ganze Reihe der Fahrräder war von Spendern gestiftet worden. „Die Qualität war außergewöhnlich gut“, so Stephanie ...weiterlesen
31.3.2017 • Mechernich pg

Vier Ladungen Müll gesammelt

Beim Umwelttag in Lorbach haben die Bürger jetzt wieder Müll gesammelt. Die Lorbacher folgten dabei einem Aufruf ihres Ortsvorstehers und Dorfgemeinschaftsvorsitzenden Dieter Friedrichs. Sie sammelten Abfall in Dorf und Feld und luden den Unrat auf Anhänger und Traktoren. Vier Anhängerladungen kamen bei der Aktion zusammen. „Es ist erstaunlich, was die Leute alles wegwerfen, sogar Möbelteile und Autoreifen, die man auf der Deponie in Strempt abgeben kann“, sagte Dieter Friedrichs. „Anscheinend ...weiterlesen
31.3.2017 • Mechernich, Lorbach pg

Kindertheater: Auf der Jagd nach dem Geschenkedieb

Kasper Blumen
Kasper erlebt wieder ein spannendes Abenteuer in „Kasper und der gestohlene Geburtstag“. [Foto: Tameer Gunnar Eden/epa]
„Kasper und der gestohlene Geburtstag“ lautet der Titel der Figurentheaterinszenierung, die am Sonntag, 26. März, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern aufgeführt wird. Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ hat das Stück für Kinder und Junggebliebene ab drei Jahren mit viel hintergründigem Humor und vor allem ohne Prügelszenen umgesetzt. Zum Inhalt: Der quirlige Kasper steht vor einer neuen Herausforderung. Für Gretels Geburtstag legt er sich nämlich immer besonders ins ...weiterlesen
24.3.2017 • Mechernich, Kommern pg

Seminar im Kreiskrankenhaus Mechernich: Medikamente im Alter

Bei älteren Leuten treten mitunter verschiedene chronische Erkrankungen (Multimorbidität) gleichzeitig auf. Dagegen müssen häufig verschiedene Medikamente eingenommen werden. Das birgt womöglich Wechselwirkungen in sich und kann – je nach physiologischer wie krankheitsbedingter Disposition älterer Patienten – Probleme mit sich bringen. Am Mittwoch, 29. März, referiert Dr. Michael Gehlen in der Reihe Mechernicher Seminare zum Thema „Polymedikation im Alter“ im St. Elisabeth-Saal des Krankenhauses. Beginn ist um 17.30 Uhr. Im Anschluss ...weiterlesen
24.3.2017 • Mechernich pg

K.O.T: Zehn Jahre offener Jugendtreff in Mechernich

Jubiläum KOT014
Der 17-jährige K.O.T.-Stammgast Feston Rama beeindruckte mit einem selbst geschriebenen Rap-Song. [Foto: Renate Hotse/pp]
In den Genuss eines waschechten Rap-Songs kam ein ungewohntes Publikum in den Räumen des Mechernicher Jugendtreffs „Jo4you“: Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Kleinen offenen Tür (K.O.T.) – so lautet der sozialpädagogische Begriff für die Einrichtung – trug der 17-jährige Feston Rama sein eigens für die Feier selbst geschriebenes Stück vor und erntete für seinen Auftritt vor der offiziellen Gästeschar kräftigen Applaus. Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ließ in seiner Ansprache ...weiterlesen
17.3.2017 • Mechernich pg

Theaterfiguren bauen und spielen

Nartano Puppenbau
Diplom-Figurenspielerin Nartano Petra Eden zeigt in Kursen, wie man Theaterpuppen baut und durch Spieltechniken belebt. [Foto: Tameer Gunnar Eden/epa]
Wie man eine Handpuppe baut und fürs Theaterspiel nutzt, das können Kinder von acht bis zwölf Jahre lernen: Diplom-Figurenspielerin Nartano Petra Eden vom Figurentheater „spielbar“ bietet nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr auch 2017 eine vom Land Nordrhein-Westfalen über die Landesarbeitsgemeinschaft Figurentheater (LAG) geförderte Workshopreihe dazu an. Entstanden ist die Idee durch ihre Erfahrungen im Rahmen des ebenfalls vom Land geförderten Projekts „Kulturstrolche“, bei dem die Holzheimer Puppenspielerin mit ...weiterlesen
17.3.2017 • Mechernich pg

mehr Texte