EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Kreuzauer Ortsteilen Boich, Drove, Langenbroich, Leversbach, Obermaubach, Schneidhausen, Stockheim, Thum, Üdingen oder Winden anzeigen.

Kreuzau

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Warum sind 1.000 Meter Abstand zu Windrädern zu wenig?

Die Abstandsdiskussion der Politik berücksichtigt nicht die wirklich notwendigen Distanzen, um ohne Gesundheitsrisiko neben Windanlagen zu leben, sagt der Arzt Dr. Stephan Kaula.

8.5.2020 • Politik • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Brief an Merkel: Der Ausbau der Windenergie schädigt Mensch und Natur

In einem Offenen Brief an die Kanzlerin warnen Mediziner und der Verband der Schallopfer DSGS eindringlich vor einem verstärkten Ausbau der Windenergie zulasten der betroffenen Menschen und der Natur.

14.2.2020 • Politik • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

JugendIndeLab: Schüler sollen für den Strukturwandel sensibilisiert werden

Rund 100 Jugendliche aus sechs Schulen der Region nehmen an dem Projekt JugendIndeLab teil. Sie sollen Zukunftsperspektiven zur Neugestaltung des Indelands entwickeln und die Umstrukturierung in eine Seelandschaft mitgestalten.

13.2.2020 • Leben • Kreuzau [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Weihnachtswanderung zu den neuen Wahrzeichen

Eine besinnliche Weihnachtswanderung war geplant, doch es kam anders…

20.12.2019 • Leben, Glosse • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Monte mare: Piratenschiff lockt zum Schwimmvergnügen

Insgesamt 28.000 Arbeitsstunden wurden investiert, um das Kreuzauer Erlebnisbad monte mare wieder auf Vordermann zu bringen. Nun sorgt nicht nur ein abenteuerliches Piraten-Wrack für ausgedehnte Wasserschlachten. Wer das Schiff bereits an den Feiertagen entern möchte, sollte auf die Öffnungszeiten achten.

20.12.2019 • Leben • Kreuzau [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mahnwache für Opfer des Windturbinen-Syndroms

Erstmals fand eine Mahnwache für die Schallopfer von Windanlagen in Kreuzau statt. Die Schutz-Gemeinschaft Schall informierte die Bürger über die Krankheitssymptome des Windturbinen-Syndroms.

22.3.2019 • Politik • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Infraschall-Opfer organisieren sich

„Es geht Dir schlecht und kein Arzt findet den Grund. Du wirst ausgelacht und als Spinner hingestellt. Die anderen halten Dich für einen Simulanten.“ So geht es vielen Infraschall-Opfern. Das soll sich jetzt ändern, findet ein Betroffener.

20.4.2018 • Leben • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Umstrittene Kreuzauer Windräder erhalten grünes Licht vom Rat

Die Gemeinde Kreuzau hat den Bebauungsplänen für fünf Windräder vor dem Nideggener Stadtpanorama auf dem Kühlenbusch zugestimmt. Die Bürger können die Unterlagen einsehen. Zwei weitere umstrittene WKA sind im Steinkaul neben dem Naturschutzgebiet Biesberg bereits im Bau.

29.4.2017 • Politik • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dresbach und kein Ende

Wie lange noch schauen sich die Kreuzauer die Passivität ihrer Ratsvertreter an? Der Dresbach hat bereits weit über die Rureifel hinaus zweifelhafte Berühmtheit: Als schlechtes Beispiel für Filz und Freunderlwirtschaft. Eine Ratssitzung bestätigte alle Vorurteile.

7.10.2016 • Politik • Kreuzau, Obermaubach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Drover Heide im Frühling

Darauf haben viele Menschen gewartet: Das Grün sprießt und die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Bei einer Wanderung durch die Drover Heide können Besucher den Frühling erleben.

22.4.2016 • Natur • Kreuzau, Drove [rm]

mehr Texte

Land & Leute aus Kreuzau

Diebstahl von Zaunelementen am Hochwasserrückhaltebecken Wiesenbach

Die Zaunpfähle, zwischen denen die Schutzelemente gestohlen wurden. [Foto: Peter van Helden]
Oberhalb der Ortslage Drove (Gemeinde Kreuzau) liegt an der L 249 das Hochwasserrückhaltebecken Wiesenbach. Dieses Becken wurde im Jahr 2013 vom Wasserverband Eifel-Rur (WVER) in Betrieb genommen. Es verbessert den Hochwasserschutz für Drove, Niederdrove und Kreuzau. Das Becken hat ein Fassungsvermögen von 10.500 Kubikmetern. Es wurde bei der Fertigstellung eingezäunt, um ein Betreten zu verhindern. Das Becken kann sich bei einem Starkregen sehr schnell füllen. Dadurch entsteht eine Lebensgefahr für ...weiterlesen
19.6.2020 • Kreuzau, Drove redaktion

Brückensperrung am Ruruferradweg

Die Ruruferradweg-Brücke unterhalb der Tennisplätze in Obermaubach ist aufgrund von akuten baulichen Mängeln ab sofort durch die Gemeinde Kreuzau gesperrt worden. Ein Fachbüro erstellt derzeit ein Gutachten zum Brückenzustand. Für Radfahrer wird in beide Richtungen über die Staumauer und die Seestraße bis zum Ortsrand Obermaubach in Richtung Winden eine Umleitung ausgeschildert. Von dort aus gelangen die Radler wieder auf die ursprüngliche Strecke.
1.5.2020 • Kreuzau, Obermaubach redaktion

Neuer Begräbnisgarten auf dem Friedhof eingerichtet

Der Begräbnisgarten ist eine Alternative zum traditionellen Friedhof. [Foto: Mark Lenzen ]
Seit dem 1. Juli 2019 sind nun auch auf dem Friedhof in Stockheim Bestattungen in einem Begräbnisgarten möglich. Die Gemeinde Kreuzau hat ein Teilstück des Friedhofes pietätvoll für pflegefreie Beerdigungen angelegt und gestaltet. Analog zu den Begräbnisgärten in Kreuzau und Obermaubach können hier Urnen in einem Reihen- oder Wahlgrab beigesetzt werden. Auf Anfrage sind auch Erdbestattungen durchführbar. Weitere Informationen über diese alternative Bestattungsmöglichkeit können bei der Friedhofsverwaltung unter der Rufnummer ...weiterlesen
19.7.2019 • Kreuzau, Stockheim redaktion

WELCOME: Spenden-Fahrräder für Flüchtlinge gesucht

Seit einigen Jahren werden über die Flüchtlingsinitiative WELCOME in der Fahrradwerkstatt in Obermaubach (Doppelgarage am Haus Heidbüchel 4) Fahrräder repariert und gegen eine kleine Sicherheitsgebühr an Flüchtlinge „verliehen“. In der Werkstatt werden die Räder anschließend verkehrstauglich gemacht, das heißt mit Licht versehen, und die Reifen, Bremsen und Gangschaltung geprüft. Alle Räder werden registriert, die Ausgabe wird schriftlich dokumentiert. Vor Ausgabe der Räder werden die deutschen Verkehrsregeln erklärt und in verschiedenen ...weiterlesen
21.6.2019 • Kreuzau, Obermaubach redaktion

Kreisstraße 29 offiziell wieder eröffnet

Zweispurig ausgebaut, wurde die Kreisstraße für den Verkehr freigegeben. [Foto: KDN]
24 Monate Bauzeit waren veranschlagt, am Ende sind es nur 14 Monate geworden: Die Kreisstraße 29 ist nach umfänglicher Erneuerung und dem Bau neuer Brücken von Landrat Wolfgang Spelthahn wieder eröffnet worden. Die zuvor marode Straße ist auf einem Teilstück zwischen Kreuzau-Schneidhausen und der Kreuzung der K 29 mit der Kreisstraße 27 erneuert worden. Nun stehen zwei Fahrspuren zur Verfügung, zuvor war es nur eine Fahrbahn. Außerdem wurden die Brücken ...weiterlesen
12.4.2019 • Kreuzau, Schneidhausen redaktion

Bienenfaulbrut: Sperrbezirk um Stockheim errichtet

Der Sperrbezirk. [Grafik: PKD]
In der Nähe von Stockheim ist der Ausbruch der Amerikanischen Bienenfaulbrut amtlich festgestellt worden. Zur Bekämpfung der Tierseuche hat das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Kreises Düren einen Sperrbezirk mit einem Radius von zwei Kilometern in den Kommunen Düren und Kreuzau errichtet. Alle Imker, die innerhalb des Sperrgebiets Bienen halten, sind verpflichtet, sich beim Veterinäramt zu melden. Die Amerikanische Faulbrut ist eine bakterielle Brutkrankheit, die ausschließlich die Bienenlarven befällt. ...weiterlesen
30.11.2018 • Kreuzau, Stockheim redaktion

Teilstück der K 29 wird zwei Jahre für Durchgangsverkehr gesperrt

Der Kreis Düren weist frühzeitig auf eine bevorstehende Straßenbaustelle hin: In der vierten Januarwoche beginnen in Kreuzau die Bauarbeiten an der Kreisstraße 29 zwischen Schneidhausen (Einmündung L 249) und der Kreuzung K 29/K 27. Das rund 1,5 Kilometer lange Teilstück der K 29 wird voraussichtlich 24 Monate für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Neben der Fahrbahnsanierung und dem Bau eines breiten Rad-/Gehwegs stehen der Abriss und Neubau von drei Brückenbauwerken an. ...weiterlesen
19.1.2018 • Kreuzau redaktion

Öffentliche Erörterung zu WEA Kreuzau-Lausbusch

Öffentliche Erörterung zu Windpark Lausbusch am Donnerstag in Kreuzau. [Foto: cpm]
Am Donnerstag, dem 7. Dezember, um 10 Uhr, findet in der Festhalle Kreuzau der öffentliche Erörterungstermin zu der Windradplanung in Kreuzau-Thum (Lausbusch) statt. Der Kreis Düren hatte im September eine Umweltverträglichkeitsprüfung veranlasst. Bürger und Verbände konnten ihre Bedenken gegen die geplanten fünf Windräder an diesem Standort bis 14. Oktober an die Umweltbehörde des Kreises vorbringen. Der Baubewerber, die Dürener Firma REA, hatte einen Antrag auf geänderte Windradtypen mit größeren Flügeln ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreuzau cpm

„Consortium Piae“: Konzert zugunsten von Misereor gegen den Hunger im Sudan

„Geh aus mein Herz und suche Freud“ ist der Titel eines Konzerts, zu dem das „Consortium Piae“ am Sonntag, dem 15. Oktober, 17.00 Uhr, in die Kapelle St. Albertus Magnus in Kreuzau-Leversbach einlädt. Wie das Titel gebende Lied von Paul Gerhardt schon vermuten lässt, werden unter anderem festliche Choräle erklingen, die das Leben feiern. Der Schwerpunkt des Ensembles „Consortium Piae“ liegt auf europäischer Musik der Renaissance, einer Zeit, in der ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreuzau, Leversbach Gast Autor

Gemeinde Kreuzau fährt jetzt auch elektrisch

Bürgermeister Ingo Eßer (l.), der stellvertretende Bauhofleiter Simon Zens und Walfried Heinen. [Foto: privat]
Seit Kurzem fällt in Kreuzau ein neues Fahrzeug des Bauhofs auf: Orange, schmal, wendig und leise: Es ist ein Elektro-Mobil der Marke „Goupil“ und findet vorwiegend in den Bereichen Säuberung, Entsorgung und Grünflächenpflege Verwendung. Möglich wurde die Anschaffung dieses Fahrzeugs durch eine großzügige Finanzspritze der innogy. Die Leistungsdaten des Fahrzeugs sind beachtlich. Die Zuladefähigkeit beträgt bis zu einer Tonne und die Reichweite pro Batterieladung liegt bei rund 70 Kilometern. Walfried ...weiterlesen
21.7.2017 • Kreuzau bwp

mehr Texte