"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vielfältiges Sommerferienangebot für Pänz in der Eifel und Euregio

Auch unsere Region hat Kindern und Jugendlichen für die Sommerferien einiges zu bieten, vom Segelcamp, über das Zeltlager bis hin zu Kreativangeboten. EIFELON stellt einige vor.

16.6.2017 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Deutsche und französische Schüler entwickeln mit Uwe Reetz Partnerschaftssong

Der Kommerner Liedermacher Uwe Reetz hat mit deutschen und französischen Schülern den offiziellen Song zur 50-jährigen Partnerschaft von Mechernich und Nyons aufgenommen. Zum Stadtfest am 3. Juni wird das Lied uraufgeführt.

19.5.2017 • Pänz • Mechernich [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Museumstag: Mit den Ausstellungsstücken auf Spurensuche gehen

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ lautet das Motto des Internationalen Museumstages am 21. Mai. Bereits zum 40. Mal findet er statt. Sein Ziel: Auf die thematische Vielfalt auch der 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam machen. EIFELON stellt einige Highlights aus der Region vor.

12.5.2017 • Kultur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Landfrauentelefon NRW: Offenes Herz für Anrufer

Seit Anfang des Jahres ist das Landfrauentelefon NRW wieder aktiv. Bauern und Bäuerinnen können hier anonym über ihre Sorgen reden und sich Hilfe holen. Das Besondere: Die Beraterinnen stammen selbst von einem Bauernhof und können sich somit gut in die Situation der Anrufer einfühlen.

5.5.2017 • Leben • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neues von der Feuerwehr

Von „Skylift“, der Teleskopmastbühne, über nagelneue Brandschutzkoffer, bis hin zum ersten hauptamtlichen Kreisbrandmeister, über die Freiwillige Feuerwehr in der Region gibt es Neues zu berichten.

28.4.2017 • Leben • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung in Maastricht: Auf der Suche nach idealen Eltern – EIFELON verlost drei Familienkarten

Emanzipierte Väter, Rabenmütter – wer denkt, so etwas gäbe es nur bei uns Menschen, irrt. Die kommende Ausstellung MAMA! – Auf der Suche nach idealen Eltern im Naturhistorischen Museum Maastricht klärt auf.

21.4.2017 • Natur • Umland, Niederlande [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Wildblumen und Kräuter für die Zülpicher Börde

Auf den Wegrainen der Zülpicher Börde wachsen nur wenige Pflanzenarten. Noch. Jetzt haben die Biologischen Stationen gemeinsam mit engagierten Landwirten Saatgut regionaler Blumen und Kräuter auf den Rainen eingesät. Weitere kooperierende Landwirte werden gesucht.

13.4.2017 • Natur • Vettweiß [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bartgeier auf Reisen – Zwischenstopp in der Eifel

„Was ist das für ein Vogel?“, fragten sich Dieter Höftmann aus Malberg und Edith Höhner aus Swisttal. Beide wurden Zeugen eines für die Eifel ungewöhnlichen Bartgeiers und haben dieses Erlebnis in Videos und wunderschönen Fotografien festgehalten.

7.4.2017 • Natur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Bakterien bilden unsere Lebensgrundlage“ UND Buchverlosung „Natürlich heilen mit Bakterien“

Ekelig? Krankmachend? Von wegen. Bakterien können uns in unserer Gesundheit unterstützen, sagt Bakterienexpertin Dr. med. Anne Katharina Zschocke. Wie, verrät sie in einer Lesung mit Gespräch nächsten Freitag im Kreaforum und diese Woche bereits auf EIFELON.

31.3.2017 • Leben • Swisttal, Morenhoven [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Weltweit größte künstliche Sonne geht in Jülich in Betrieb

„Ein Traum geht in Erfüllung. Ich bin noch immer ganz euphorisch“, erzählt der promovierte Ingenieur Kai Wieghardt und meint damit nicht seinen gestrigen 54. Geburtstag, sondern die Einweihung von „Synlight“, einer künstlichen Super-Sonne für Forschungszwecke.

24.3.2017 • Wirtschaft • Umland, Jülich [js]

mehr Texte

Vollsperrung K 1 zwischen Herzogenrath-Kohlscheid und Würselen-Bardenberg um einen Tag vorgezogen

Die Sperrung der K 1 (Oststraße/Kohlscheider Straße) beginnt entgegen der ursprünglichen Planung schon einen Tag früher. Das heißt, dass die K 1 vom 4. bis voraussichtlich 16. Juni voll gesperrt ist. Betroffen ist der Fahrbahnabschnitt zwischen der Einmündung Hoheneichstraße und der Einmündung Pleyer Straße/Grünewald. Die StädteRegion Aachen führt hier umfangreiche Fahrbahninstandsetzungsarbeiten durch. Der Zeitraum wurde bewusst gewählt, da der Verkehr wegen der Arbeiten an der L 223 weiträumig umgeleitet wird. ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Kindertheater „Mausekuss für Bär“ spielt in der StädteRegion

Das Theater „Wilde Hummel“ aus Bochum kommt am 7. Juni in die StädteRegion und spielt „Mausekuss für Bär“ für Kinder ab drei Jahren. Der Bär ist gern allein. Sein Akkordeon, sein Honig und viel schlafen, das genügt zum Glücklichsein – oder nicht? Eines Morgens bringt eine neugierige kleine Maus sein ganzes schönes, gemütliches Leben durcheinander. Es muss erst einiges passieren, bis der Bär sein Frühstück mit der Maus teilt und ...weiterlesen
1.6.2018 • Monschau js

Feuerwehren meisterten Einsätze wegen Starkregen

Gewitter, Starkregen und Sturmböen verursachten am Nachmittag des 29. Mai vor allem in Aachen, Monschau und Roetgen überschwemmte Gebäude und Straßen, Stromausfälle, umgestürzte Bäume – und sorgten damit für viele Einsätze der Feuerwehr. In der Stadt Aachen gingen zwischen 15.00 und 16.30 Uhr mehr als 400 Notrufe ein. Die komplette Berufsfeuerwehr und alle Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Aachen waren im Einsatz. Zur Hilfe eilten die Feuerwehren aus Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt zum Seminar „Gewaltfreie Kommunikation“ anmelden

Das Kommunale Integrationszentrum der StädteRegion Aachen bietet am 2. Juli ein Seminar zum Thema „Verbindende Kommunikation“ an. Die Teilnehmenden erlernen die Methode „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg und trainieren sie anzuwenden. Sie soll zu einer wertschätzenden und achtsamen Kommunikation führen und Menschen helfen, besser auf Widerstände ihres Gegenübers und in anderen Konfliktsituationen zu reagieren. Die Teilnehmer können außerdem an einer Übung zum Thema Abgrenzung und Neinsagen teilnehmen. Das kostenlose ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Infoveranstaltung zu Polenreise

Vom 14. bis 20. Oktober findet zum siebten Mal eine Bürgerfahrt in den polnischen Partnerkreis Jelenia Góra statt. Vor Ort erwartet die Teilnehmer ein von Natur und Kultur geprägtes Programm am Fuße des Riesengebirges. Die StädteRegion organisiert die Fahrt. Am 6. Juni lädt sie Interessierte zu einer Reiseinformationsveranstaltung ab 17.00 Uhr in Raum C130 (großer Sitzungssaal) ein. Eine vorherige Anmeldung bei Monika Lulinski von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa ...weiterlesen
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Am 19. Juni nächste Sprechstunde für Ehrenamtler

Der Ehrenamtsbeauftragte der StädteRegion Aachen, Theo Steinröx, bietet am Dienstag, 19. Juni, seine nächste Sprechstunde für Ehrenamtler an. Sie findet von 15.30 bis 18.30 Uhr in Raum E 185 des Hauses der StädteRegion (Zollernstraße 16, 52070 Aachen) statt. Um die Sprechstunde besser vorbereiten zu können, ist eine Anmeldung bei Claudia Ernert (Tel.: 0241 - 51982166, Mail: ehrenamt@staedteregion-aachen.de) oder Theo Steinröx (Mobil: 0171 - 4860198) hilfreich.
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Gutscheine für euregionale Zusammenarbeit

Die StädteRegion Aachen vergibt fünf Gutscheine über je 3.000 Euro an Unternehmen für Kooperationen mit niederländischen und belgischen Hochschulen. Das Geld stammt aus Mitteln des Interreg Projektes „EarlyTech“. Die Geldgeber möchten kleine und mittlere Unternehmen aus der Euregio Maas Rhein unterstützten, Wissen jenseits der Ländergrenzen besser zu nutzen und in den Nachbarländern Partner für innovative Technologievorhaben zu finden. Interessierte wenden sich an Jan Pontzen von der Stabstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und ...weiterlesen
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Bestsellerautorin Nicole Staudinger gibt Schlagfertigkeitstraining

Wer kennt sie nicht, Situationen in Alltag und Beruf, in denen Schlagfertigkeit gefragt ist und einem die passende Antwort nicht oder erst sehr viel später einfällt? Das soll sich ändern. Nicole Staudinger kommt am Freitag, 8. Juni, nach Aachen, um Frauen auf unterhaltsame Art zu mehr Selbstbewusstsein und Spontanität zu verhelfen. Der kostenlose Workshop „Comeback 2018 – Schlagfertigkeitstraining“ richtet sich insbesondere an Frauen, die sich in einer (beruflichen) Orientierungsphase befinden ...weiterlesen
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Ausstellung „90° VON OBEN“ im KuK startet Muttertag

Vorplatz am Klinikum, Aachen, 2016, Ernst Wawra
Am Sonntag, dem 13. Mai, beginnt um 12.00 Uhr im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion die Ausstellung „90° VON OBEN“ mit Fotografien von Ernst Wawra. Der Aachener Musiker, Kameramann und Fotograf zeigt im Kabinett auf der zweiten Etage des KuK Fotos, die er aus einem Heißluftballon gemacht hat. Bei der Eröffnung ist der Künstler anwesend. „90° VON OBEN“ findet parallel zur Hauptausstellung „Bilder aus einem vergangenen Land – Ostdeutsche ...weiterlesen
11.5.2018 • Monschau js

Steg am Palsen im Venn wird erneuert

Derzeit erneuern Mitarbeiter der Lebenshilfe Aachen im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde der StädteRegion Aachent den maroden und daher gesperrten Besuchersteg „Am Palsen“ im Venn bei Monschau-Mützenich bis voraussichtlich Juni. Die Gesamtkosten der zu 80 Prozent von der EU geförderten Maßnahme betragen rund 19.000 Euro (ca. 15.000 Euro von der EU und 4.000 Euro aus Eigenmitteln der StädteRegion Aachen). Der rund 75 Meter lange Steg mit Aussichtsplattform wurde vor elf Jahren ...weiterlesen
11.5.2018 • Monschau, Mützenich js

mehr Texte