"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Schleidener Ortsteilen Dreiborn, Ettelscheid, Gemünd, Herhahn, Olef, Vogelsang, Wolfgarten oder Wollseifen anzeigen.

Schleiden

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sommertheater im Musikpavillon: Kaspertheaterreihe in Gemünd

Nach dem starken Zulauf im vergangenen Jahr können sich Groß und Klein wieder über eine Sommertheaterreihe im Kurpark Gemünd freuen: Die Bürgerstiftung Schleiden hat das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ erneut für Veranstaltungen vor dem Kurkonzert engagiert.

7.6.2019 • Pänz • Schleiden, Gemünd [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Straßenbau-Beiträge: Politischer Zankapfel zu Lasten der Bürger?

Am kommenden Freitag wird in Düsseldorf erneut über die Gesetzesvorlage der SPD-Fraktion zur Abschaffung der Anliegerbeiträge beraten. Mit dabei: Lydia Schumacher, Journalistin aus Schleiden und Sprecherin der BI „Schöne Straßen an leeren Häusern – nein danke!“

31.5.2019 • Politik • Schleiden [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kulturrucksack: Vier Bands begeistern im Kulturkino

Von Pop und Big-Band-Sound bis Singer/Songwriter und Oldies: Kürzlich haben junge Musikerinnen und Musiker im Rahmen der Music School Tour die große Bühne im Kulturkino Vogelsang IP übernommen.

24.5.2019 • Pänz • Schleiden, Vogelsang [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

2. Fachtag „Kompetenz Integration“ auf Vogelsang

Am Samstag, 11. Mai, wird der zweite Fachtag „Kompetenz Integration“ auf Vogelsang IP veranstaltet. Es dreht sich alles um die Fragen Was verstehen wir eigentlich unter Integration? Und wie kann sie aussehen?

25.4.2019 • Leben • Schleiden, Vogelsang [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Apfelbaum und Infotafel: Ein Blick nach vorne und zurück

Es sind die kleinen Schritte, die zählen: Mit einer neuen Infotafel informiert die Stadt Schleiden über den historischen „Walberhof“ – einem der ältesten Gehöfte vor Ort. Und frisch gepflanzte Apfelbäume alter Provenienz sorgen für Artenvielfalt in der Region.

22.3.2019 • Leben • Schleiden [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nach Schulbrand: Bibliothek zieht in ehemalige Buchhandlung

Neben den Klassenräumen des Johannes-Sturmius-Gymnasiums wurde auch die dort untergebrachte Schleidener Stadtbibliothek durch zwei Brände verwüstet. Nun hat die Bücherei vorübergehend eine neue Bleibe in der ehemaligen Buchhandlung Rees gefunden.

15.2.2019 • Kultur • Schleiden [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nach mehreren Schulbränden: Benefizkonzert für das Johannes-Sturmius-Gymnasium

Zunächst sollte es „nur“ ein Danke-schön-Konzert für den Kultursponsor KSK werden. Nun tritt Pianist Florian Koltun mit seiner Musikerkollegin Xin Wang im großen Kursaal in Gemünd auf, um Spenden für das durch mehrere Brände teilzerstörte Johannes-Sturmius-Gymnasium zu sammeln.

4.1.2019 • Kultur • Schleiden, Gemünd [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

NRW-Stiftung unterstützt Rotkreuz Museum in Vogelsang

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung unterstützt mit einem Zuschuss in Höhe von 100.000 Euro den barrierefreien Ausbau und die Sanierung des ehemaligen „Kameradschaftshauses“ auf dem Gelände des Vogelsang IP. Das DRK-Museum wird damit erweitert.

21.12.2018 • Leben • Schleiden, Vogelsang [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Stichwahl in Schleiden: Die Bürgermeister-Kandidaten Ingo Pfennings und Michael Stadler im zweiten Interview über Politik und Privates

In Schleiden kommt es am Sonntag zur Stichwahl um das Bürgermeisteramt. Ein Grund für EIFELON, nochmals mit den beiden Kandidaten zu sprechen.

16.11.2018 • Politik • Schleiden [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 5 Kommentare

Schleidener Bürgermeister-Wahl 2018: Die Kandidaten im Interview

Lydia Schumacher, Journalistin aus Schleiden und Initiatorin der Bürger-Initiative „Schöne Straßen an leeren Häusern – nein danke!“, berichtet für EIFELON über ihre „Qual vor der Wahl“. Fragen an die drei Bürgermeister-Kandidaten.

26.10.2018 • Politik • Schleiden [Gast Autor]

mehr Texte

Land & Leute aus Schleiden

Ehrenamtskarte für engagierte Schleidener Bürger

Um Ehrenamtlern Wertschätzung entgegenzubringen, hat der Schleidener Stadtrat die Einführung der Ehrenamtskarte NRW beschlossen. Somit ist Schleiden die 260. Kommune in NRW, die sich diesem Projekt anschließt. Mit der Ehrenamtskarte können Angebote in verschiedenen Landes- und kommunalen Einrichtungen vergünstigt wahrgenommen werden Sie gilt aber auch für Angebote von Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Sport. Die Karte ist landesweit in allen Kommunen gültig, die sich am Projekt beteiligen. Als grundlegende Voraussetzung ...weiterlesen
24.5.2019 • Schleiden redaktion

Wie kann Integration gelingen? Zahlreiche Teilnehmer bei der Fachtagung

Insgesamt sieben Workshops standen zur Auswahl, in denen unterschiedliche Aspekte rund um das Thema „Integration“ beleuchtet wurden. [Foto: M. Isso]
Rund 90 Teilnehmer hatten am 2. Fachtag „Kompetenz Integration“ in Vogelsang teilgenommen, der vom Kommunalen Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Euskirchen mit mehreren Kooperationspartnern organisiert worden ist. Ehrenamtliche, Hauptamtliche und geflüchtete Menschen haben an diesem Tag auf Augenhöhe diskutiert und das Thema Integration von vielen Seiten beleuchtet. Manfred Poth, Integrationsbeauftragter und Allgemeiner Vertreter des Landrates, würdigte in seiner Begrüßungsrede u.a. das große Engagement der Ehrenamtlichen, die eine große Unterstützung in ...weiterlesen
17.5.2019 • Schleiden, Vogelsang redaktion

Unsere Orte heute und morgen – Demografie-Forum mit Ministerin Ina Scharrenbach auf Vogelsang

Ländliche Regionen befinden sich in einem anhaltenden Umbruch. Althergebrachte Strukturen des Zusammenlebens ändern sich – das liegt besonders am demografischen Wandel, der die Bevölkerung im Durchschnitt älter, weniger und bunter macht. Auf dem Land, in kleinen Orten machen sich solche gesellschaftlichen Veränderungen oft schneller und deutlicher bemerkbar. Engagierte Menschen, ein Netzwerk lokaler Akteure – das ist vielerorts die Basis für den Erhalt und die Weiterentwicklung von Dörfern und Gemeinden, von ...weiterlesen
17.5.2019 • Schleiden, Vogelsang redaktion

Schleidener Website mobil optimiert

Die alte Website hat ausgedient und wird seit dem 1. April durch eine mobil optimierte Version abgelöst. Hintergrund für die Optimierung ist insbesondere die steigende Tendenz an mobilen Nutzern. Im Jahr 2016 besuchten 36,8 Prozent (31.706) die Schleidener Website mit mobilen Endgeräten, im Jahr 2018 bereits 54,5 Prozent (54.579). Die Tendenz ist weiterhin steigend. Die neue Website hat ein modernes, klar strukturiertes und übersichtliches Design und ist künftig in vollem ...weiterlesen
10.5.2019 • Schleiden redaktion

Barrierefreies Angebot: Den Nationalpark Eifel entspannt vom Rursee aus erleben

Bieten Informationen aus erster Hand: Ranger an Bord der „Stella Maris“. [Foto: Nationalparkverwaltung Eifel/M. Weisgerber]
Mit der ersten Fahrt am 1. April starteten wieder regelmäßige Schiffstouren auf dem Rursee, die von Rangern der Nationalparkverwaltung Eifel begleitet werden. Die Touren finden jeweils am ersten und dritten Montag eines Monats statt. Während der entspannten Fahrt mit den Schiffen der Rursee-Schifffahrt von Schwammenauel nach Rurberg und zurück (etwa eine Stunde und 45 Minuten) genießen die Gäste den Ausblick auf den Kermeter - das ökologische „Herz“ des Nationalparks - ...weiterlesen
5.4.2019 • Schleiden, Gemünd redaktion

Karneval der Tiere: „Verkleidungen“ gibt’s auch im Tierreich

Im Anschluss an die Ranger-Führung werden "jecke Vögel" gebastelt. [Foto: A. Simantke]
Wer genug von Kamelle und Strüßjer hat, kann den Karnevalssonntag, 3. März, in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel verbringen. Speziell für junge Besucher findet eine Erkundungstour statt. Dabei geht’s auch um Verkleidungen im Tierreich: Schweb- und Köcherfliegen zeigen, wie das geht und welchen Nutzen es haben kann, sich zu „verkleiden“. Ein Nationalpark-Ranger erzählt, was es mit diesen Verwandlungen, die Mimikry heißen, auf sich hat. Und wenn große Tiere wie ...weiterlesen
1.3.2019 • Schleiden redaktion

Ingo Pfennings ist neuer Bürgermeister von Schleiden

Der Kandidat von CDU, Grünen und UWV Ingo Pfennings (62,77%) konnte am 18. November in der Stichwahl gegen den unabhängigen Kandidaten Michael Stadler (37,23%) die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen. Damit ist der 34-Jährige aus Bad Münstereifel neuer Schleidener Bürgermeister. Für Pfennings wurden 2.869 Stimmen abgegeben, Stadler erreichte 1.702 Wählervoten. Die Wahlbeteiligung lag bei 41,90 Prozent.
23.11.2018 • Schleiden cpm

Nationalpark Eifel präsentiert sich beim Brüsseler Weltkongress zum Thema „Barrierefreiheit“

Wo steht der barrierefreie Tourismus? Wohin geht die Entwicklung? Diesen Themen haben sich bei dem Brüsseler Weltkongress für Barrierefreiheit „Destinations for All 2018 - World Summit on Accessible Tourism“ über 400 Experten aus 80 Ländern gestellt. Der Nationalpark Eifel war mit dabei. Tobias Wiesen, Fachkraft für Barrierefreiheit von der Nationalparkverwaltung Eifel, stellte dem internationalen Publikum die barrierefreien Naturerlebnisangebote in Nordrhein-Westfalens Nationalpark Eifel vor. Seit Gründung des Nationalparks Eifel 2004 verfolgt ...weiterlesen
5.10.2018 • Schleiden redaktion

Kaspertheaterreihe in Gemünd

Der quirlige Kasper stiftet mal wieder jede Menge Unruhe. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Eine neue Kinderkulturreihe ermöglicht die Bürgerstiftung Schleiden ab Sonntag, 1. Juli: Den Sommer über sollen vor den Kurkonzerten an sechs Terminen Kasperinszenierungen vom Holzheimer Figurentheater „spielbar“ gezeigt werden, und zwar jeweils um 14.00 Uhr. Der Eintritt dabei ist frei. Gestartet wird mit „Kasper und der Kuchendieb“. Darin wird Kaspers ungewöhnliche Backkunst gezeigt, denn er mischt Schokokuchen mit Hering und Senf. Doch ehe er auch nur einen Happen probieren kann, wird ...weiterlesen
15.6.2018 • Schleiden, Gemünd pg

Wer kommt mit? BI „Schöne Straßen“ besucht Petitionsausschuss

[©: Volker Tenner]
Vor fast einem Jahr hat sich die Bürgerinitiative „Schöne Straßen an leeren Häusern - nein danke!“ (BI) in Schleiden gegründet. Einer der ersten Aktionen der BI war es, eine schriftliche Petition zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) an den Landtag NRW in Düsseldorf zu schicken. Ziel der Petition ist es, die Abschaffung der Anliegerbeiträge nach dem Kommunal-Abgaben-Gesetz (KAG) bei Straßenbaumaßnahmen in den Kommunen zu erreichen. Aufgrund des KAG sind die Kommunen ...weiterlesen
5.6.2018 • Schleiden cpm

mehr Texte