"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Führungen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dürener Stadtmuseum: Kostenlose Führungen für Flüchtlinge

Seit Beginn des Jahres bietet das Dürener Stadtmuseum kostenlose Führungen für Flüchtlingsgruppen an. Viele von ihnen stammen aus Syrien oder dem Irak. „Mit unserem Angebot wollen wir dazu beitragen, dass die neuen Mitbürger wissen, wo sie nun gelandet sind und so die Geschichte ihrer neuen Heimatstadt besser verstehen können“, erläutert Museumsleiterin Dr. Anne Krings.

20.1.2017 • Leben • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zehnte Archäologietour führt zu Kulturdenkmälern in der Nordeifel

Bereits zum zehnten Mal findet am ersten Oktober-Sonntag die beliebte Archäologietour durch die Nordeifel statt. Die sechs Stationen können indivduell besucht oder als ganztägige Bustour gebucht werden. Wer teilnehmen möchte, sollte sich sputen: Es steht nur eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung.

26.8.2016 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Archäologische Tour durch die Nordeifel

Am 4. Oktober ist es wieder soweit. Zum neunten Mal lädt der Landschaftsverband Rheinland zur Archäologietour durch die Nordeifel ein. Von 10.00 bis 18.00 Uhr können sich interessierte Besucher über archäologische und historische Sehenswürdigkeiten informieren. Sechs Stationen stehen diesmal auf dem Programm.

25.9.2015 • Leben • Eifel [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Führungen

Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern

Ohne Frauen sähe die Stadt Düren ganz anders aus. Frauen hatten für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung der Stadt eine große Bedeutung. Die Stadtführung „Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern“ hat sich genau diesen Aspekt herausgepickt. Stadtführerin Elisabeth Biesenbach nimmt am Samstag, 21. Oktober, Interessierte von 15.00 bis 17.00 Uhr mit auf einen Rundgang, der Einblicke in das Leben und das Wirken der Frauen vom Mittelalter bis ins 20. ...weiterlesen
13.10.2017 • Umland, Düren bwp

„Lange Nacht der Industrie“ bietet Blick hinter die Kulissen

Zum dritten Mal öffnen Dürener Industrieunternehmen im Rahmen der bundesweit stattfindenden „Langen Nacht der Industrie“ ihre Tore für die Öffentlichkeit. Am 12. Oktober laden zehn Firmen interessierte Bürger ab 16.45 Uhr zu einer abendlichen Info-Tour ein. Ziel ist es, spannende Einblicke hinter die Kulissen der Unternehmen zu ermöglichen und ein Verständnis für Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte zu wecken. „Die Dürener Industrie ist eine wesentliche Säule unserer Existenz. Neben der Papierindustrie ...weiterlesen
4.8.2017 • Umland, Düren bwp

„Den Dürenern ins Fotoalbum geschaut“

Karneval in Düren 1928. [Foto: Stadtmuseum]
Unter dem Motto „Den Dürenern ins Fotoalbum geschaut“ ermöglicht das Dürener Stadtmuseum, Arnoldsweilerstraße 38, am Internationalen Museumstag, 21. Mai, einen Blick in die Vergangenheit der Stadt. Zahlreiche Bildprojektionen im gesamten Museum werden Zeugnis ablegen von den alltäglichen Geschichten, die das Leben in Düren in den vergangenen Jahrzehnten geschrieben hat – von ersten Schultagen nach dem Krieg, von Badefreuden an der Rur, von frohen Stunden in der Stadthalle oder Karnevalsfreuden in ...weiterlesen
19.5.2017 • Umland, Düren bwp

Muttertag bei den Matronen

Heiliger Ort, Matronentempel Görresburg. [Foto: privat]
Das Naturzentrum Nettersheim bietet unter Leitung von Frau Dr. Anne Katharina Zschocke am 14. Mai eine dreistündige Wanderung an, während der es um die Kultur- und Naturgeschichte der Matronenverehrung geht. Ein Besuch der archäologischen Sammlung des Naturzentrums Nettersheim ist inbegriffen. Nach einer Einführung in der archäologischen Ausstellung zu Hintergründen der Matronenverehrung in keltischer und römischer Zeit (Naturzentrum, Urftstraße 2) geht es zum Matronentempel Görresburg. Gemeinsam mit Frau Dr. Zschocke betrachten ...weiterlesen
28.4.2017 • Nettersheim js

Heilpflanzenexkursion: Zu den Kraftpflanzen des Frühlings

Auch ohne Apfelsinen und Zitronen litten die Menschen früherer Zeiten nicht unbedingt an Vitaminmangel. Gerade nach der Zeit des Winters ohne frische Nahrung wächst im Frühling eine Fülle von grünen Kräutern, die große Vitalstoffspender sind und den Stoffwechsel ordentlich ankurbeln können. Die Heilpraktikerin und Diplom-Biologin Dr. Christine Richter führt auf einer Exkursion zu diesen Heilpflanzen und gibt Ratschläge, sie zu finden und zu erkennen. Die Heilpflanzenexkursion findet am Mittwoch, 3. ...weiterlesen
28.4.2017 • Bonn, Lannesdorf pg

„Wildnis(t)räume“ nun auch in Gebärdensprache erleben

Ab sofort werden in der barrierefreien Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel auch Führungen in Deutscher Gebärdensprache angeboten. Für gehörlose Menschen bietet sich somit eine ganz neue Möglichkeit, die fantasievolle Dauerausstellung zu erleben und in ihrer Sprache zusätzliche Informationen über die Inhalte und die Konzeption der Ausstellung zu erhalten. Almuth Oppermann ist eine von insgesamt rund 160 Ehrenamtlern, die sich durch die Natur- und Umweltschutzakademie NRW zu zertifizierten Natur- und Landschaftsführerinnen ...weiterlesen
12.4.2017 • Schleiden, Gemünd bwp

Jeck op Jöck – Karnevalsführung in Köln

Bei dieser Op-Jöck-Tour der VHS Rur-Eifel durch die Hochburg des deutschen Karnevals in der Altstadt von Köln erfährt man alles über den Ursprung der jecken Tage und warum „jedes Johr datselbe Spillche widder lossjeht.“ Alte und neue Traditionen im Karneval werden beleuchtet, und es wird erklärt, „wo dat all herkütt“: Prinz, Bauer, Jungfrau, Rote Funken, Prinzenproklamation, Nubbel, Krapfen und vieles mehr. Treffpunkt der Mitreisenden ist am Sonntag, dem 19. Februar, ...weiterlesen
10.2.2017 • Eifel bwp

Mit der VHS „op Jöck“: Krippenführung in Köln

Woher kommt der Weihnachtsmann und wie viel Nikolaus steckt in ihm? Eine Weihnachtskrippen-Tour der VHS Rur-Eifel durch die Kölner Altstadt führt in die Kulturgeschichte des Weihnachtsfestes ein und gibt am Sonntag, dem 11. Dezember, Antwort auf viele Fragen. Mitreisende erfahren, warum das Christkind sein Geschlecht gewechselt hat und warum der Weihnachtsbaum evangelisch ist. Außerdem lernen die Teilnehmer, was die Geschenke der Heiligen Drei Könige bedeuten und wie der Dresdner Christstollen ...weiterlesen
2.12.2016 • Eifel bwp

Winter-Wildnis(t)räume im Nationalpark-Zentrum Eifel

Wie stellt sich der Biber auf den Winter ein? [Foto: T. Höller]
Wie verhalten sich Biber und Hirsche oder Buchen, wenn der Winter im Nationalpark Eifel beginnt? Wie verändert sich die Landschaft? Antworten finden Groß und Klein an den kommenden vier Wochenenden bei Erkundungstouren durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Forum Vogelsang IP. Jeweils samstags und sonntags gibt es um 14.00 Uhr eine spezielle Führung durch die 2.000 Quadratmeter große Ausstellung, bei der große und kleine Naturinteressierte viel Interessantes rund um die Natur ...weiterlesen
25.11.2016 • Schleiden, Vogelsang bwp

Kostenlose Führung durchs Museum

Das Stadtmuseum Düren lädt alle Interessierten am Sonntag, 27. November, um 11.00 Uhr zu einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung ein. Referent Siegfried Fahl wird anhand der Ausstellungsobjekte wichtige Stationen aus der Geschichte der Stadt Düren aufzeigen und Wissenswertes aus der jeweiligen Epoche vermitteln. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos und kann spontan ohne vorherige Anmeldung erfolgen.
25.11.2016 • Umland, Düren bwp

mehr Texte