"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Lesen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Et jet net jefriemelt“ – Eifelbildverlag übernimmt Regionalia-Verlag

Mit der Übernahme des Regionalia Verlags mit Sitz in Rheinbach wird der Eifelbildverlag zu einer echten Marktgröße im deutschsprachigen Bereich. Der Name der neuen Gesellschaft: Kraterleuchten GmbH. „Im Team sind wir besser“ betont Geschäftsführer Sven Nieder und freut sich, mit Bruno Hof einen erfahrenen Verleger an seiner Seite zu haben.

12.10.2018 • Wirtschaft • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Den Pegasus reiten“ – eine poetische Ader haben

EIFELON-Redakteurin Petra Grebe war interessierte Besucherin der Frankfurter Buchmesse. Dort, wo unzählige Autoren und Verlage ihre Veröffentlichungen vorstellen. Allerdings kam sie nicht auf dem Rücken des sagenhaften, beflügelten „Pegasus“ dorthin, sondern mit der Deutschen Bahn…

12.10.2018 • Kultur • Umland [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Die Milchstraße beobachten“ – unser Sternensystem erforschen

Wie kam unser heimisches Sternensystem – die Milchstraße – zu seinem Namen? Die griechische Mythologie gibt Antwort darauf.

5.10.2018 • Kultur • Umland [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mord(s)-Vergnügen: Krimilesung auf Burg Nideggen

Bereits zum sechsten Mal findet auf Burg Nideggen das Lese-Festival „Mord(s)-Vergnügen“ statt. Drei Autoren, drei Lesungen, drei rätselhafte Kriminalfälle… Hier ist Spürsinn gefragt – auch bei kleinen Ermittlern.

28.9.2018 • Leben • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Aus finsterem Himmel“: EIFELON verlost drei Exemplare von Ralf Kramps neuem Eifelkrimi

Auch in seinem achten Eifel-Krimi nimmt Autor Ralf Kramp die Region mit bissigem Humor unter die Lupe. Es wimmelt von spinnerten Ermittlern, biestigen Erbtanten und aufgebrachten Bisonzüchtern. Doch was hat der berüchtigte Ginstermann damit zu tun?

14.9.2018 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

FairZülpich: Ein Kochbuch zum Geburtstag

Zum 15-jährigen Bestehen will das Zülpicher Faircafé ein Buch veröffentlichen, in dem nicht nur köstliche Rezepte aus fair gehandelten Produkten vorgestellt werden, sondern auch die Entstehungsgeschichte des außergewöhnlichen Laden-Cafés. Bis zum 15. September können Rezepte eingereicht werden.

24.8.2018 • Leben • Zülpich [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hans-Jürgen Sittig: „Honigmuscheln“

Bei Hans-Jürgen Sittig geht es dieses Mal um das Nilpferd Gerd – mit einem ungewöhnlichen Problem.

17.8.2018 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hans Jürgen Sittig: „Honigmuscheln“

Auch in der Vogelwelt gibt es Exemplare, die andere um ihre Nachtruhe bringen. Meint jedenfalls Hans Jürgen Sittig…

10.8.2018 • Leben • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hans-Jürgen Sittig: „Honigmuscheln“

Der Sommer und die Sonne wecken bei uns intensive Gefühle. Auch Hans-Jürgen Sittig hat der Sonnenstrahl inspiriert.

15.6.2018 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hans Jürgen Sittig: „Honigmuscheln“

Hans Jürgen Sittig hat diese Woche eine ganz besondere Beziehung ins Visier genommen. Lesen Sie selbst!

8.6.2018 • Leben • Eifel [Gast Autor]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Lesen

Mitglieder der Schreibwerkstatt lesen ihre Texte

Am Donnerstag, 14. Juni, findet im Literaturhaus Nettersheim, Steinfelder Straße 12, um 19.30 Uhr eine Lesung der Schreibwerkstatt statt. Seit vielen Jahren treffen sich im Literaturhaus Schreibinteressierte zweimal im Jahr für die Schreibwerkstatt. Andreas Züll und Georg Miesen geben jeweils die Themen vor, mit denen sich die Teilnehmer je vier Wochen lang beschäftigen. Einmal im Jahr tragen die Literaten eine Auswahl ihrer Texte vor. Bei der kommenden Lesung bilden Texte ...weiterlesen
8.6.2018 • Nettersheim pg

Vortrag zum Arabischen Frühling

In der letzten Kulturveranstaltung vor der Sommerpause wird im Kulturhof Velbrück, Meckenheimer Straße 47 in Weilerswist-Metternich, Dr. Sarhan Dhouib am Dienstag, 19. Juli, über die Situation der Demokratie und Menschenrechte im nordarabischen Kulturraum sprechen. Dhouib - selbst Tunesier und Dozent für Philosophie an der Universität Kassel und Autor im Verlag Velbrück - weiß aus eigener Erfahrung sowie durch den engen Austausch mit nordafrikanischen Kollegen von der Umbruchssituation zu berichten. In ...weiterlesen
8.6.2018 • Weilerswist, Metternich pg

Krimi, Kaffee, knabbern – Jürgen Schmidt liest aus „Zwentibolds Rache“

Autor Jürgen Schmidt. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Für manche Besucher dürfte es die perfekte Kombination sein, wenn der Bad Münstereifeler Autor Jürgen Schmidt am Freitag, 8. Juni, ab 19.00 Uhr zu einer Kaffeespezialität und einem Snack aus seinem neuesten Eifel-Krimi „Zwentibolds Rache“ liest. „Tatort“ der Lesung ist der „NimmEssMit“-Markt in der Bad Münstereifeler Fußgängerzone, Orcheimer Straße 1. Der „NimmEssMit“-Markt wird von den Nordeifelwerkstätten betrieben, die Menschen mit Behinderung Ausbildung, Arbeit und Beschäftigung bieten. Als Krimiautor debütierte Schmidt ...weiterlesen
1.6.2018 • Bad Münstereifel redaktion

Bücher gegen Rassismus und Rechtsextremismus

Im Rahmen des Landesprogramms „NRWeltoffen“ erhielten jetzt die Büchereien aus Monschau und Roetgen ein Medienpaket zum Themenfeld „Rassismus, Rechtsextremismus und Gewalt“ im Wert von 1.000 Euro. Die Übergabe fand in der Stadtbücherei Monschau statt. Da Roetgen keine Gemeindebücherei besitzt, stehen die Bücher in der Katholischen Öffentlichen Bücherei Roetgen. Beatrix Reichardt, Leiterin der Stadtbücherei Monschau, bewertet es positiv, dass die Büchereien den Inhalt ihres Medienpaketes mit beeinflussen können: „Nicht jede Bücherei ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Weitere Vorlesepaten ausgebildet

Vorlesepaten vermitteln die Freude an Büchern. [Foto: PKD]
Manuela Hantschel, Referentin für Kinder- und Jugendliteratur und Lese- und Literaturpädagogin, vermittelte erneut ehrenamtlichen Vorlesepaten, wie wirkungsvolles und ausdrucksstarkes Vorlesen gelingt. In Übungsphasen erhielten die künftigen Geschichtenvorleser die Möglichkeit, das Erlernte auszuprobieren. Die zertifizierten Bücherfreunde können nun ehrenamtlich in sozialen Einrichtungen wie Kitas oder Seniorenheimen vorlesen und werden hierbei weiterhin in Form von Austauschtreffen und Fortbildungen durch das Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren des Kreises Düren als ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Kreis Düren bwp

Von tapferen Rittern, der mutigen Lu und dem Feuerwehrmann Paul

Die Stadtbücherei Mechernich lädt im Juni zu drei Vorlesenachmittagen ein. Diese finden dienstags von 16.00 bis 16.30 Uhr in der Stadtbücherei, Bahnstraße 26, statt. Kommt und lasst Euch vorlesen, lautet das Motto. Los geht es am 5. Juni mit der Drachenjagd für Anfänger: Ein gefährlicher Drache wird von den tapferen Rittern von Burg Donnerfels gejagt – leider erfolglos. Zum Glück kennt sich der Königssohn Kilian gut mit Drachen aus. Er ...weiterlesen
24.5.2018 • Mechernich redaktion

Kinderkultur: „Hans im Glück“ und ein Film über ein abenteuerlustiges Mädchen

Die Kinder in der Kurstadt können sich im Juni wieder auf vier spannende Veranstaltungen freuen. Am Montag, 5. Juni, liest um 15.00 Uhr Elke Andersen in der Stadtbücherei, Kölner Straße 4, aus „Die schlaue Mama Sambona“ von Hermann Schulz/Tobias Krejtschi vor. Mama Sambona liebt das Leben und hat alle Hände voll zu tun.  Als eines Tages der Tod zu Besuch kommt, um sie zu den Ahnen mitzunehmen, lädt die schlaue ...weiterlesen
24.5.2018 • Bad Münstereifel pg

Literarische Reise nach Syrien

Die Syrienexpertin Larissa Bender wird am Montag, 28. Mai, 18.00 Uhr, im Euskirchener Caritaszentrum für Migration und Flüchtlingshilfe, In den Herrenbenden 1, einen Streifzug durch die syrische Literatur unternehmen. Dabei werden mehrere Autoren mit ihren Werken analysiert. Begleitet wird die Referentin von dem Oud-Spieler Fadi Al Khoury. Im Zuge des Krieges in Syrien sind auch zahlreiche literarisch Tätige nach Deutschland ins Exil gegangen – oder hier in Verarbeitung ihres Schicksals ...weiterlesen
18.5.2018 • Euskirchen redaktion

Hanns-Josef Ortheil: Lesereise in der Christuskirche

Hanns-Josef Ortheil war Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. [Foto: Lotta Ortheil]
Hanns-Josef Ortheil gilt als einer der vielseitigsten Erzähler der Gegenwartsliteratur. Am 29. Mai, 19.00 Uhr, nimmt der gebürtige Rheinländer die Zuhörer in der Christuskirche mit auf eine Lesereise. Sie führt durch seine neuen Bücher „Der Typ ist da“ und „Paris, links der Seine“. Im Gespräch mit Professor Dr. Michael Braun geht es auch um sein Lebenskunstbuch „Was ich liebe und was nicht“. Darin erfahren wir, warum der Autor nicht gerne ...weiterlesen
18.5.2018 • Umland, Düren bwp

Jugendliteraturhaus: Geschichten vom Unterwegssein schreiben

Die fachkundige Jury freut sich auf die Einsendungen der Kinder und Jugendlichen. [Foto: Renate Hollermann/pp/Agentur ProfiPress]
Begeistert von den großartigen Beiträgen der vergangenen Jahre, schreiben die Lit.Eifel und das Literaturhaus Nettersheim den „5. Eifeler Jugendliteraturpreis“ aus. Ob spannend, romantisch, überraschend oder einfach international - gesucht werden Beiträge zu „Nähe und Ferne – Geschichten vom Unterwegssein“. Das Unterwegssein war schon immer eines der ganz großen Themen der Literatur. In unserer Zeit, in der Entfernungen viel leichter als noch im letzten Jahrhundert zu überwinden sind, erhält „Auf-dem-Weg-sein“ neue ...weiterlesen
11.5.2018 • Eifel redaktion

mehr Texte