EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Lesen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gaymanns Virus Visionen: Kurzarbeit, Konsum und Chianti

Chianti, Kurzarbeit und Konsum… Diesen Themen hat sich Karikaturist Peter Gaymann – nebem dem Gebot „Mundschutz“ und „Abstand halten“ – in seinen neuesten Virus Visionen gewidmet. Schmunzeln Sie mit.

3.7.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von Römern, Rittern und ruschigen Juffern: Irrlicht führt ins Wasser

Die Sage vom Irrlicht, das ins Wasser führt, wurde im Rurgebiet mündlich überliefert.

3.7.2020 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gaymanns Virus Visionen: Glückwunsch zum 70.

Eigentlich war zum runden Geburtstag des Karikaturisten Peter Gaymann eine große Ausstellung seines Lebenswerkes im bayerischen Buchheim Museum der Phantasie geplant. Pandemie-bedingt werden nun aber „nur“ seine Zeichnungen zum Thema Corona gezeigt.

26.6.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Des Brandstifters Strafe nach dem Tode

Diese mündlich überlieferte Sage aus dem Jülicher Land zeigt, dass es stets „Feuerteufel“ gegeben hat, die Hab und Gut anderer in Brand setzten. Auch momentan muss die Feuerwehr ständig ausrücken, um mutwillig gelegte Brände zu bekämpfen.

26.6.2020 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gaymanns Virus Visionen: Zwischen Abstand und Annäherung

Egal, ob Einkauf, Home Schooling oder langsam gelockerte Lebensbedingungen zwischen Abstand und Annäherung: Karikaturist Peter Gaymann hat es auch diesmal wieder auf den Punkt gebracht. Schmunzeln Sie mit über die kleinen Tücken des Alltags.

19.6.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von Römern, Rittern und ruschigen Juffern: Der Spielmann und der Wolf

Für seine 1914 erschienene Sammlung „Sagen aus dem Indegebiet“ zeichnete Wilhelm Capitaine die Mär über einen Spielmann auf, der mit seinem Geigenspiel einen gierigen Wolf besänftigen konnte.

19.6.2020 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von Römern, Rittern und ruschigen Juffern: Der Teufelstritt bei Nideggen

Viele unerklärliche Dinge sind – früher, wie heute – „Teufelswerk“. Das kann man auch in den Karikaturen von Peter Gaymann sehen. Diesmal stellt EIFELON zwei Sagen-Varianten vor, wie es zum „Düvelstrett“ in Nideggen gekommen sein soll.

12.6.2020 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Reisefüher „Nah dran“ – Naturreservate entdecken

Wer dieses Jahr über Urlaub in Deutschland nachdenkt, sollte sich den Reisefüher „Nah dran“ gönnen. 22 entdeckenswerte Ziele in Biosphärenreservaten, Natur- oder Nationalparks werden vorgestellt. Da darf natürlich die Eifel nicht fehlen.

12.6.2020 • Natur • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gaymanns Virus Visionen: Bitte nicht den Humor verlieren

Es ist bewundernswert: Peter Gaymann gehen seine karikaturistischen Ideen zur Corona-Krise nicht aus. Das Titelbild seines neuen Buches „Typisch Corona“ gibt es jetzt als Künstlerdruck. Sämtliche Einnahmen gehen an den Bundesverband Kinderhospize e.V., dessen Botschafter er seit vielen Jahren ist. Der nummerierte, handsignierte Druck in Größe DIN-A4 kostet 50,00 Euro.

12.6.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gesichter der Eifel, wenn Tiere sprechen könnten und Gedankenanstöße in Corona-Zeiten

Es darf wieder gelesen werden! Warum nicht den Urlaub im Garten oder auf dem Balkon genießen und ein gutes Buch zur Hand nehmen? EIFLEON stellt ein paar Neuerscheinungen vor.

5.6.2020 • Leben • Daun [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Lesen

Bibliotheken in Nettersheim und Kall erhalten Soforthife

Gute Nachrichten hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Detlef Seif für die Bibliotheken in Nettersheim und Kall. Das „Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ unterstützt das Literaturhaus Nettersheim mit einer Förderung in Höhe von 24.803,00 Euro. Die Bibliothek Kall erhält eine Förderung in Höhe von 2.763,00 Euro. Mit dem Programm unterstützt der Bund Bibliotheken von Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern bei der Modernisierung und Digitalisierung. Seif: „Bibliotheken üben eine wichtige Funktion ...weiterlesen
3.7.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Bücherflohmarkt

Der Förderverein der Stadtbücherei veranstaltet am Samstag, dem 20. Juni 2020, von 10.00 bis 13.00 Uhr draußen vor der Stadtbücherei einen Bücherflohmarkt. Dieser findet natürlich unter „Corona-Bedingungen“ statt. Die Tische werden mit sehr viel Abstand aufgebaut, die Ein- und Ausgänge kontrolliert. Es muss Mund-Nasenschutz getragen und der vorgeschriebene Abstand zwischen den Besucherinnen und Besuchern eingehalten werden. Auf den Tischen werden wieder viele Romane, Krimis und Thriller angeboten, bestens geeignet als ...weiterlesen
12.6.2020 • Umland, Düren bwp

Jahrbuch 2021: Mitarbeit gewünscht

Ob Kirmes oder Schützenfest, Maskenball oder Feuerwehrfest, „Jahrmarkt anno dazumal“ oder Sportwoche: Im Kreis Euskirchen weiß man F(f)este zu feiern. Manche Veranstaltung hat mittlerweile eine jahrhundertelange Tradition, beispielsweise der Simon-Juda-Markt in Euskirchen (1322) oder so manches Schützenfest. Wie sind diese Feste entstanden? Wie wurde früher gefeiert? Welche Traditionen haben sich bis heute erhalten? Welche Feste gibt es inzwischen nicht mehr? Welche Feste sind neu hinzugekommen? Wie feiert man heute und ...weiterlesen
24.4.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Bild- und Drohnenaufnahmen für Buchprojekt

Nach der kommunalen Neugliederung im Jahre 1972 feiert die Stadt Schleiden am 1. Januar 2022 ihr 50-jähriges Stadtjubiläum. Anlässlich dieses Jubiläums plant die Bürgerstiftung Schleiden ein Buch über die Geschichte der vergangenen 50 Jahre mit Bildbandcharakter herauszugeben. Das Buch soll bedeutende und stadtprägende Themen mit einer Gegenüberstellung von früher und heute enthalten, darunter unter anderem kurze Ortsportraits, allgemeine zeitliche Entwicklungen und besondere Ereignisse. Die umfangreichen Vorarbeiten - Themenrecherche, Text- und ...weiterlesen
17.4.2020 • Schleiden redaktion

Stadtbücherei Zülpich stellt Digitalangebot testweise zur Verfügung

Die Stadt Zülpich möchte allen Bürgerinnen und Bürgern von Zülpich Gelegenheit geben, sich während der Corona-Krise trotz Schließung der Stadtbücherei mit genügend Lesestoff versorgen zu können. Angemeldete Büchereikunden können dies dank des umfangreichen, digitalen Angebotes der Stadtbücherei schon jetzt. Über die „Onleihe Erft“, einem gemeinsamen Angebot der Bibliotheken in Bad Münstereifel, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Euskirchen, Frechen, Hürth, Kall, Kerpen, Mechernich, Nettersheim, Pulheim, Wesseling und Zülpich, stehen ihnen mehr als ...weiterlesen
12.4.2020 • Zülpich redaktion

Bürgerstiftung lädt zum Wettbewerb ein

Angesichts der verordneten „Ruhigstellung“ möchte die Bürgerstiftung Düren einen Beitrag leisten, um die Gesellschaft zusammenzuhalten und Zukunftsideen für die Zeit nach der Pandemie zu entwickeln. „Ideen für die Zeit nach der Krise – wie wollen wir leben nach Corona?“ lautet das Thema einer Ideenwerkstatt, zu der Schüler von der 3. bis 12. Klasse aufgerufen sind, sich Gedanken zu machen, wie das gesellschaftliche, politische Leben nach Kontaktsperre und Co. aussehen soll. ...weiterlesen
3.4.2020 • Umland, Düren bwp

Equal Pay Day: Passen Kinder und Karriere zusammen?

– Lesung und Diskussion zum Equal Pay Day im KOMM Zentrum Der „Equal Pay Day, der 17. März, markiert anschaulich den Tag, an dem die Frauen im Vergleich zu den Männern mehr als 70 Tage im Jahr umsonst gearbeitet haben. Der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen beträgt in Deutschland seit 2016 nahezu konstant 21 Prozent. Traditionell sensibilisiert das Frauenbüro der Stadt Düren aus diesem Anlass für das Thema mit einer ...weiterlesen
6.3.2020 • Umland, Düren redaktion

Schwade im Jade, Ballonflucht aus der DDR und eine szenische Lesung

Günter Wentzel berichtet im Kirchengarten über seine spektakuläre Ballonflucht aus der DDR. [Foto: privat]
"Schwade im Jade" ist seit der Landesgartenschau 2014 im Kirchengarten zu einer festen Einrichtung geworden. Viele Menschen besuchten die Veranstaltungen im Wallgrabenpark mit interessanten Gästen, denen Marianne Komp, Engagementförderin im Pfarrverband Zülpich, stets spannende Erzählungen entlocken kann. Doch zuvor stehen Termine vom Magazin Zhoch3 und eine szenische Lesung an: 1. März: In der Pfarrkirche St. Peter in Zülpich findet eine Nacht der Lichter mit Gesängen aus Taizé statt. Beginn ist ...weiterlesen
28.2.2020 • Zülpich pg

Kreis-Geschichtsverein: Buchvorstellung und Vortrag zum Kohlerausch

Der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen bietet gleich zwei interessante Veranstaltungen in der nächsten Zeit an: Am Freitag, 28. Februar, wird das neue Buch „Frauen. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung“ vorgestellt, und zwar ab 19.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Mechernich. Dabei stehen Mechernicher Frauen im Mittelpunkt. Interessenten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Bei der Buchvorstellung liegt neben der Vorstellung des Gesamtkonzepts ein besonderer Schwerpunkt auf den Frauen, die ...weiterlesen
21.2.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

Mariele Millowitsch und Walter Sittler: Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

Monika Rothmaier-Szudy, Mariele Millowitsch, Walter Sittler und Paul Larue. [Foto: Stadt Düren]
Es war ein ganz besonderer Abend im Haus der Stadt: Mariele Millowitsch und Walter Sittler erweckten in einer szenischen Lesung den Roman „Alte Liebe“ von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder zum Leben. Auf Einladung von Bürgermeister Paul Larue trugen sie sich vorher in das Goldene Buch der Stadt ein. Die Kölnerin Mariele Millowitsch schrieb einen nachdenklich stimmenden Spruch von Karl Valentin nieder: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ Walter ...weiterlesen
7.2.2020 • Umland, Düren redaktion

mehr Texte