EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Lesen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Autor Markus Orth online zu Gast beim Kunstförderverein

In einer Online-Lese-Aktion, veranstaltet vom Kunstförderverein des Kreises Düren e.V. in Kooperation mit Düren Kultur, stellt der Autor Markus Orths am Sonntag, 31. Januar 2021, von 11.00 bis 12.15 Uhr, zwei seiner Romane vor.

15.1.2021 • Kultur • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Peter Gaymanns Corona-Weihnacht: Abstandsregeln und kontaktarme Bescherung

Bei den diesjährigen Corona-Beschränkungen muss sich selbst der Weihnachtsmann an Abstandsregeln und eine konforme Bescherung halten.

25.12.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lesen über die Eifel – Neues vom Büchermarkt Teil 1

Es ist wieder Lesezeit: Die EIFELON-Redaktion hat sich ein bisschen auf dem Eifel-Büchermarkt umgeschaut. Hier der erste Teil…

18.12.2020 • Kultur • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neue Wander- und Radtourentipps: Im Winter planen, im Sommer erleben – Buchtipps Teil 2

Der coronabedingte Lockdown bringt viel Zeit zum Lesen: In aller Ruhe können Sie jetzt bereits die nächste sommerliche Pilger- oder Wandertour entlang des Jakobswegs planen. Wer lieber mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte sich über die schönsten Radtouren der EiIfel informieren. EIFELON stellt die beiden informativen Neuerscheinungen vor.

18.12.2020 • • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Peter Gaymann: Es weihnachtet!

Des einen Freud ist des anderen Leid: Logisch, dass die Ente „Geht so“ antwortet, als sie vom Weihnachtsmann gefragt wird, ob sie sich schon aufs Fest freue. Woher soll das Ferdervieh denn wissen, ob es nicht doch als knuspriger Braten endet? Karikaturist Peter Gaymann nimmt die alljährlichen Weihnachtsvorbereitungen köstlich aufs Korn.

18.12.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Schlangenbaum

Um alte, knorrige Bäume ranken sich oft viele Märchen und Mythen – wie um den Schlangenbaum, zu dessen Füßen ein General in goldenem Sarg begraben sein soll.

18.12.2020 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der erste Monschäuer

Wer sich fragt, wie der erste Bewohner nach Monschau kam, findet in dieser alten Sage eine volkstümliche Antwort.

11.12.2020 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hans-Dieter Arntz: Hochdotierter Autor sieht die Rückkehr der Eifelwölfe mehr als kritisch

Seit Jahren hat sich der preisgekrönte Autor Hans-Dieter Arntz mit dem Schicksal Eifeler Juden beschäftigt. Eine Diskussion mit seinem zehnjährigen Enkel motivierte ihn nun, einen Fachbeitrag über Wölfe in der Region zu schreiben. Eine absolut spannende Lektüre, die im Eifeler Jahrbuch 2021 des Eifelvereins erschienen ist.

4.12.2020 • Natur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Wolfskapelle

Von Wilhelm Capitaine und anderen regionalen Kennern wurde die bislang mündlich weitergebene Sage schriftich festgehalten. Eine der zahllosen Geschichten erzählt, wie eine kleine Kirche in der Nähe von Gut Merberich zu ihrem Namen „Wolfskapelle“ gekommen sein soll.

4.12.2020 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gaymanns Visionen: Tipps gegen Viren, Erkältungen und Banausen

Auf dem Land hat es schon ordentlich gefroren. Die Kälte zieht durch das Gemäuer, die Viren liegen auf der Lauer, und der zähe Hochnebel tut sein Übriges zu der grundsätzlichen Frostigkeit, unter der die Kulturszene im Allgemeinen gerade leidet.

27.11.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Lesen

Bundesweiter Vorlesetag diesmal digital

Der Bundesweite Vorlesetag am Freitag, dem 20. November 2020, kann leider aufgrund der für November geltenden Coronaschutzverordnung nicht wie ursprünglich vorgesehen stattfinden. Über 30 Veranstaltungen wurden in Stadt und Kreis Düren geplant, die jetzt nicht im öffentlichen Raum stattfinden können. Um zu zeigen, dass Vorlesen auch in Zeiten von Corona wichtig ist, wird es als Alternative zwei digitale Veranstaltungen geben. Aus dem Haus der Stadt wird im 10-Minuten-Takt von 15.00 ...weiterlesen
13.11.2020 • Umland, Düren redaktion

„Drei Frauen“: Geplante Zusatz-Aufführung fällt aus

Zum großen Bedauern der Veranstalter muss die, um 20.30 Uhr geplante Zusatz-Aufführung der literarischen Revue "Drei Frauen aus Deutschland" am 3. Oktober abgesagt werden. Für die Vorstellung um 18.00 Uhr, bei der die bekannten Schauspielerinnen Ann-Kathrin Kramer, Gesine Cukrowski und Claudia Michelsen in die Rollen von Bettina von Arnim, Else Lasker-Schüler und Erika Mann schlüpfen, hebt sich wie vorgesehen der Vorhang im Haus der Stadt.
25.9.2020 • Umland, Düren bwp

Lila Salongespräch mit der Dürener Autorin Marion Johanning

Marion Johanning. [© bilderrausch-die-fotografen]
Das 21. Lila Salongespräch im KOMM-Zentrum am 8. Oktober, 19.30 Uhr, taucht tief ein in die Vergangenheit und schlägt im Gespräch den Bogen zur Gegenwart. Die Dürener Schriftstellerin Marion Johanning liest aus ihrem Roman „Die siebte Schwester“, der in Köln zur Zeit des frühen Mittelalters spielt. Im Jahre 1215 wird die junge Novizin Tryngen an den Hof des mächtigen Dompropstes Engelbert von Berg gerufen. Engelbert ist im Begriff zum Erzbischof ...weiterlesen
18.9.2020 • Umland, Düren redaktion

„Winterbienen“: Autorenlesung mit Norbert Scheuer

Der Eifeler Erfolgsautor Norbert Scheuer. [Foto: Elvira Scheuer]
Der Eifeler Erfolgsautor Norbert Scheuer liest am Freitag, 4. September (17.30 Uhr) in der Panorama-Gastronomie Vogelsang aus seinem aktuellen Roman „Winterbienen“. Darin zeichnet er ein intensives Bild der Eifel zur Zeit des Nationalsozialismus. Der 2019 erschienene Roman war auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und nimmt die Region als Ausgangspunkt für einen Blick auf die größere Geschichte. Musikalisch begleitet wird Scheuer vom Flötisten Rainer Berger. Für die Veranstaltung ist eine ...weiterlesen
31.7.2020 • Eifel redaktion

Bibliotheken in Nettersheim und Kall erhalten Soforthife

Gute Nachrichten hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Detlef Seif für die Bibliotheken in Nettersheim und Kall. Das „Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ unterstützt das Literaturhaus Nettersheim mit einer Förderung in Höhe von 24.803,00 Euro. Die Bibliothek Kall erhält eine Förderung in Höhe von 2.763,00 Euro. Mit dem Programm unterstützt der Bund Bibliotheken von Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern bei der Modernisierung und Digitalisierung. Seif: „Bibliotheken üben eine wichtige Funktion ...weiterlesen
3.7.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Bücherflohmarkt

Der Förderverein der Stadtbücherei veranstaltet am Samstag, dem 20. Juni 2020, von 10.00 bis 13.00 Uhr draußen vor der Stadtbücherei einen Bücherflohmarkt. Dieser findet natürlich unter „Corona-Bedingungen“ statt. Die Tische werden mit sehr viel Abstand aufgebaut, die Ein- und Ausgänge kontrolliert. Es muss Mund-Nasenschutz getragen und der vorgeschriebene Abstand zwischen den Besucherinnen und Besuchern eingehalten werden. Auf den Tischen werden wieder viele Romane, Krimis und Thriller angeboten, bestens geeignet als ...weiterlesen
12.6.2020 • Umland, Düren bwp

Jahrbuch 2021: Mitarbeit gewünscht

Ob Kirmes oder Schützenfest, Maskenball oder Feuerwehrfest, „Jahrmarkt anno dazumal“ oder Sportwoche: Im Kreis Euskirchen weiß man F(f)este zu feiern. Manche Veranstaltung hat mittlerweile eine jahrhundertelange Tradition, beispielsweise der Simon-Juda-Markt in Euskirchen (1322) oder so manches Schützenfest. Wie sind diese Feste entstanden? Wie wurde früher gefeiert? Welche Traditionen haben sich bis heute erhalten? Welche Feste gibt es inzwischen nicht mehr? Welche Feste sind neu hinzugekommen? Wie feiert man heute und ...weiterlesen
24.4.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Bild- und Drohnenaufnahmen für Buchprojekt

Nach der kommunalen Neugliederung im Jahre 1972 feiert die Stadt Schleiden am 1. Januar 2022 ihr 50-jähriges Stadtjubiläum. Anlässlich dieses Jubiläums plant die Bürgerstiftung Schleiden ein Buch über die Geschichte der vergangenen 50 Jahre mit Bildbandcharakter herauszugeben. Das Buch soll bedeutende und stadtprägende Themen mit einer Gegenüberstellung von früher und heute enthalten, darunter unter anderem kurze Ortsportraits, allgemeine zeitliche Entwicklungen und besondere Ereignisse. Die umfangreichen Vorarbeiten - Themenrecherche, Text- und ...weiterlesen
17.4.2020 • Schleiden redaktion

Stadtbücherei Zülpich stellt Digitalangebot testweise zur Verfügung

Die Stadt Zülpich möchte allen Bürgerinnen und Bürgern von Zülpich Gelegenheit geben, sich während der Corona-Krise trotz Schließung der Stadtbücherei mit genügend Lesestoff versorgen zu können. Angemeldete Büchereikunden können dies dank des umfangreichen, digitalen Angebotes der Stadtbücherei schon jetzt. Über die „Onleihe Erft“, einem gemeinsamen Angebot der Bibliotheken in Bad Münstereifel, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Euskirchen, Frechen, Hürth, Kall, Kerpen, Mechernich, Nettersheim, Pulheim, Wesseling und Zülpich, stehen ihnen mehr als ...weiterlesen
12.4.2020 • Zülpich redaktion

Bürgerstiftung lädt zum Wettbewerb ein

Angesichts der verordneten „Ruhigstellung“ möchte die Bürgerstiftung Düren einen Beitrag leisten, um die Gesellschaft zusammenzuhalten und Zukunftsideen für die Zeit nach der Pandemie zu entwickeln. „Ideen für die Zeit nach der Krise – wie wollen wir leben nach Corona?“ lautet das Thema einer Ideenwerkstatt, zu der Schüler von der 3. bis 12. Klasse aufgerufen sind, sich Gedanken zu machen, wie das gesellschaftliche, politische Leben nach Kontaktsperre und Co. aussehen soll. ...weiterlesen
3.4.2020 • Umland, Düren bwp

mehr Texte