EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Wandern

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Echt.gut.wandern! Neues Wandererlebnis in der Nordeifel

Echt.gut.wandern! – getreu diesem Motto versprechen die neuen Rundwanderwege in der Nordeifel pures Wandervergnügen. Wanderer haben die Wahl aus einfachen und anspruchsvollen Touren.

19.6.2020 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Naturparkschätze“ auch in Heimbach entdecken

Mythen ranken sich um den Heimbacher Meuchelberg. Wurde dort wirklich in grauer Vorzeit einmal heimtückisch gemordet? Nun kann man auf einer fünf Kilometer langen Rundtour den Meuchelberg entdecken und den Blick ins idyllische Heimbach genießen.

4.6.2020 • Natur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Corona-Krise stellt Kloster Mariawald vor große Probleme

Unter strengen Hygienerichtlinien nahmen am Dienstag die Gaststätte und Klosterladen von Abtei Mariawald wieder ihren Betrieb auf. In den ersten beiden Tagen kamen hauptsächlich treue Stammgäste. Zu Christi Himmelfahrt herrschte riesiger Besucherandrang: Eine große Herausforderung für das kleine Team.

22.5.2020 • Leben • Heimbach, Mariawald [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Natur genießen zwischen Wacholder und wilden Orchideen

Schlank und hochgewachsen stehen sie da: Die Wacholdersträucher bei Alendorf. Nur ein kleiner Anstieg ist nötig, um ganz oben auf dem Kalvarienberg zu stehen und die Aussicht und die gute Luft zu genießen.

8.5.2020 • Natur • Blankenheim, Alendorf [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wunderbar wanderbar: Acht neue Routen werden eröffnet

Das Wanderwegenetz rund um Kall wird ausgebaut. Insgesamt acht neue Themenrouten mit einer Länge von über 90 Kilometern werden am 6. Februar vorgestellt. Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe sind eingeladen, sich über das neue Angebot zu informieren, um „wanderfreundliche Gastgeber“ zu werden.

31.1.2020 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Weihnachtswanderung zu den neuen Wahrzeichen

Eine besinnliche Weihnachtswanderung war geplant, doch es kam anders…

20.12.2019 • Leben, Glosse • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Heimbachsteine“: Gesucht, gefunden und gepostet

Bei Eifelspaziergängen lassen sich nicht nur wundervolle Landschaften entdecken. Beim Internet-Spaß „Heimbachsteine“ werden kleine, bunte Kunstwerke am Wegesrand versteckt, manchmal von Wanderern gefunden und dann ins Internet gestellt. Halten Sie also die Augen offen…

18.10.2019 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eine Erfolgsstory: 10 Jahre Eifelsteig

Der Eifelsteig feiert seinen zehnten Geburtstag. Er zählt zu den beliebtesten Fernwanderwegen in Deutschland und konnte bei der Erneuerung der Zertifizierung seine Punktzahl nochmals verbessern.

11.10.2019 • Leben • Nettersheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausflugtipp: Rund um den Booser Eifelturm spazieren

Sonne, Sonne, Sonne und dazu noch angenehm warme Temperaturen – die Wettervorhersage ist mehr als gut für die nächsten Tage. Einem Ausflug in die freie Natur steht also nichts im Wege. Ziel könnte der Booser Eifelturm sein, von dem aus man einen großartigen Blick über die Region erhält.

18.4.2019 • Natur • Kreise, Vulkaneifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Friedliche Konfliktbewältigung: Schlichten, statt richten

Wie löst man kleinere oder größere Nachbarschaftsquerelen, ohne gleich Anwälte oder gar das Gericht in Anspruch nehmen zu müssen? Helmut Heuer war lange Jahre ehrenamtlicher Schiedsmann in Heimbach und sprach mit EIFELON über seine Erfahrungen.

29.3.2019 • Leben • Heimbach [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Wandern

NABU Euskirchen: Libellenwanderung unter sachkundiger Führung

Die beliebte Libellenwanderung mit Dr. Burkhard Grebe an der Urft wird am 2. August 2020 wiederholt. Auch bei dieser Wanderung ist die Teilnehmerzahl (maximal zehn Personen) begrenzt. Eine Anmeldung beim Exkursionsleiter ist daher unter der Telefonnummer 02252 - 309288 dringend erforderlich. Gemeinsamer Treffpunkt ist der Bahnhof in Nettersheim um 14.30 Uhr. Die Wanderung dauert etwa zwei bis zweieinhalb Stunden und endet am Bahnhof Blankenheim-Wald. Hier besteht die Möglichkeit, mit der Bahn ...weiterlesen
24.7.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Weg über das Staubecken Heimbach im Juni gesperrt

Luftaufnahme vom demnächst gesperrten Rurübergang. [Foto: WVER]
Auf der Mauerkrone des Staubeckens Heimbach, dann am Windwerkhaus einer Brücke über die Wehranlage folgend, können Wanderer die Rur überqueren. Im Juni wird dies jedoch nicht möglich sein. Wegen notwendiger Betonsanierungsarbeiten auf dem Weg neben dem Windwerkhaus muss dieser dann für einen Monat geschlossen bleiben, meldet der Betreiber des Staubeckens, der Wasserverband Eifel-Rur, und zwar vom 2. Juni bis zum 3. Juli 2020. Der Wasserverband Eifel-Rur bittet jetzt schon alle ...weiterlesen
8.5.2020 • Heimbach redaktion

Flächenzuwachs beim Deutsch-Belgischen Naturpark

Mehr als die Hälfte des 2.760 Quadratkilometer großen Deutsch-Belgischen Naturparks Hohes Venn – Eifel liegen im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Bereits im vergangenen Jahr hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen für die rund 60 zusätzlichen Quadratkilometer im Bereich der Gemeinden Vettweiß, Langerwehe, Kreuzau und der Stadt Aachen die Anerkennung als Naturparkfläche erteilt. „Ich freue mich über diese Entwicklung“, gab Manfred Poth, Vorsitzender des deutschen Trägervereins Naturpark ...weiterlesen
17.1.2020 • Eifel redaktion

Wanderweg in der Eifel prämiert

Das Tal der wilden Endert lädt zum Wandern ein. [Foto: Gesundland Vulkaneifel/Marco Rothbrust]
Der Wanderweg durch das Tal der wilden Endert ist der schönste Wanderweg in Deutschland. Die Wandertour, die über knapp 21 Kilometer von Ulmen nach Cochem führt, landete beim Wettbewerb des “Wandermagazins” an der Spitze. Die offizielle Auszeichnung wurde Anfang September im Rahmen der Messe TourNatur in Düsseldorf verliehen. Nachdem letztes Jahr bereits der Lieserpfad auf dem zweiten Platz gelandet war, bringen die Leser des “Wandermagazins” dieses Jahr wieder eine Tour ...weiterlesen
13.9.2019 • Eifel redaktion

Kostenlose Wanderung durch 400 Millionen Jahre alte Geotope

Während der Wanderung sind so genannte "Wellenrippel" zu bewundern. [Foto: Nicole Kolster]
Einmal im Jahr lädt der Geologische Dienst NRW zusammen mit der Nationalparkverwaltung Eifel am Tag des Geotops zu einer besonderen und kostenfreien Wanderung ein. Dieses Jahr findet die Führung am Sonntag, dem 15. September, statt: An der Seite eines Geologen und des Nationalpark-Rangers Thomas Schmitz erfahren die Gäste mehr über Erd- und Landschaftsgeschichte. Während der Wanderung erkunden die Teilnehmer verschiedene Geotope - erdgeschichtliche Bildungen, die die Entwicklung der Erde verdeutlichen. ...weiterlesen
13.9.2019 • Eifel redaktion

Power-Wandern: Termin findet erst im Frühjahr 2020 statt

Aus organisatorischen Gründen wird das für den 8. September angekündigte "Power-Wandern" des Kreises Düren nicht an diesem Sonntag stattfinden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Das Naturerlebnis für Jung und Alt wird im kommenden Frühjahr nachgeholt. Der neue Termin wird mitgeteilt, sobald er feststeht. Alle Wanderfreunde, die sich bereits angemeldet haben, werden persönlich über die Terminverlegung informiert.
9.8.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Zehn Jahre Schöpfungspfad im Nationalpark Eifel

Wer über Einruhr und Erkensruhr nach Hirschrott in der Gemeinde Simmerath kommt, ist nicht nur in ein schönes, verstecktes Tal im Nationalpark Eifel gelangt - er steht auch am Beginn des Schöpfungspfades. „Dem Leben auf der Spur“ lautet das Motto des Wanderweges: Auf drehbaren Tafeln inspirieren je ein religiöser, sowie ein literarischer Text zum bewussten Nachdenken. Geplant und entworfen vom Ökumenischen Netzwerk „Kirche im Nationalpark Eifel“ und der Nationalparkverwaltung, wurde ...weiterlesen
19.7.2019 • Simmerath redaktion

Ferienzeit ist Wanderzeit: Zecken-Risikogebiete in Deutschland

Wer in den Sommerferien wandern will, sollte sich vor Zecken schützen. [Foto: bwp]
In manchen Wanderregionen werden Zecken zum Problem, denn gegebenenfalls übertragen sie die so genannte Frühsommer-Meningoenzephalitis – kurz FSME. Davor können sich speziell Wanderurlauber rechtzeitig schützen. Viele Krankenkassen im Rheinland übernehmen bereits die Impfkosten. Versicherte sollten deshalb vorsorglich bei ihrer Kasse nachfragen. Eine Karte über die FSME-Risikogebiete in Deutschland und weitere Informationen zum Thema FSME sind auf der Internetseite des Robert Koch Instituts abrufbar.
12.7.2019 • Umland redaktion

Nationalparkwanderung mit „aktiver Bürgersprechstunde“

Wie entwickeln sich die Wälder im nördlichen Teil des Nationalpark Eifel? Welche Naturschutzarbeiten und Waldentwicklungsmaßnahmen stehen an, und wie ist das mit den Borkenkäfern im Nationalpark? Anwohner und Interessierte können alles über den aktuellen Stand der Waldentwicklung am Sonntag, dem 5. Mai, bei einer Wanderung mit dem Leiter des Nationalparkbezirks Hetzinger Wald, Volker Möller, erfahren. Dieses Mal findet die Tour in Kombination mit einer Bürgersprechstunde statt: Nideggens Bürgermeister Marco Schmunkamp ...weiterlesen
26.4.2019 • Nideggen, Schmidt redaktion

„Zeitvertreib“: Kostenlose Freizeit-Broschüre erschienen

"Zeitvertreib"-Macher Dr. Norbert Dreßen (l.) mit Landrat Wolfgang Spelthahn. [Foto: KDN]
Passend zur wärmeren Jahreszeit kommt die 2019er Auflage der Freizeitbroschüre „Zeitvertreib“ heraus. Auch die zehnte Ausgabe wartet wieder mit Ausflugstipps für die Kreise Düren und Heinsberg sowie die Städteregion Aachen auf. Unzählige Rad- und Wanderrouten, Freizeiteinrichtungen, Museen, Parks und Seen werden in Wort und Bild vorgestellt. Neu sind Hinweise auf einheimische Lebensmittelerzeuger und –direktvermarkter. Wie stets listet der Terminkalender herausragende Veranstaltungen des laufenden Jahres auf. Unter dem Strich gibt es ...weiterlesen
1.3.2019 • Kreise redaktion

mehr Texte