"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Mechernich anzeigen.

Kommern

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Freilichtmuseum lädt zur ZeitBlende 1967 ein

Am Wochenende 19. und 20. August erinnert das Freilichtmuseum zum neunten Mal an Ereignisse, Lebensverhältnisse und Lifestyle vor genau 50 Jahren: Mit seiner „ZeitBlende 1967“ bietet das Museum wieder ein vielfältiges Programm voller Mitmachaktionen für kleine und große Gäste.

4.8.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Freilichtmuseum baut Barrieren ab

Das Freilichtmuseum Kommern soll barrierefrei werden: Mit einem Spatenstich auf der Wiese am Pingsdorfer Tanzsaal wurde dieses umfangreiche Projekt des Landschaftsverbandes nun gestartet.

26.5.2017 • Kultur • Mechernich, Kommern [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nostalgischer Jahrmarkt im Freilichtmuseum: EIFELON verlost fünf Familienkarten

Über Ostern herrscht auf dem Gelände des Freilichtmuseums Kommern wieder kunterbuntes Kirmestreiben. Vom 15. bis einschließlich 23. April können die Besucher über den „Jahrmarkt anno dazumal“ schlendern und Kirmes-Attraktionen aus vergangenen Zeiten bestaunen. In Kooperation mit dem Museum verlost EIFELON fünf Familienkarten.

7.4.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neues vom Gartenbau- und Verschönerungsverein Kommern

Der Veranstaltungskalender des Gartenbau- und Verschönerungsvereins Kommern ist auch in diesem Jahr prall gefüllt. Am 17. Mai wird wieder gemeinsam mit den Schülern der Katholischen Grundschule Kommern die schon traditionelle Blumenpflanzaktion durchgeführt. Die bepflanzten Kästen sollen dann am 19. Mai an den Brücken des Bleibachs aufgehängt werden.

24.3.2017 • Vereine • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Kommere widder usser Rand und Band“

Kommerns Prinz Rolf III. (Maier) feierte in einem stimmungsvollen Rosenmontagsumzug mit seinen närrischen Untertanen. 35 Gruppen zogen im närrischen Lindwurm durch den historischen Ortskern. Mit dem Wetter hatten die Kommerner Jecken Glück – wie jedes Jahr.

28.2.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stollen-Wirt als Ähzebär

Stellvertretend für die bösen Winterdämonen wurde der „Ähzebär“ durchs Dorf getrieben. 22 Kilo mehr auf der Waage hatte Michael Schepers, der dieses Jahr in die traditionelle Rolle schlüpfte – eingehüllt in Erbsenstroh.

28.2.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

1.100 Pänz eröffneten den Straßenkarneval in Kommern

Sturmwarnung und Starkregen ließen die 1.100 Kinder in Kommern kalt. In fantasievollen, selbst gebastelten Kostümen zogen sie durch den historischen Ortskern. Schulleiter Willy Gemünd war vor Jahren Ideengeber für diesen bunten Kinderzug. EIFELON war auch dieses Jahr dabei.

24.2.2017 • Pänz • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kommerner Kinder bringen Prominente zum Grübeln

Mit köstlichen Umschreibungen stellen Kommerner Grundschulkinder bei Frank Plasbergs TV-Show „2016 – Das Quiz“ Prominente auf die Probe. Können Günther Jauch, Jan Josef Liefers, Barbara Schöneberger und Klaas Heufer-Umlauf die gesuchten Begriffe erraten? Die Sendung wird am 29. Dezember um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

22.12.2016 • Pänz • Mechernich, Kommern [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ehrenamtliche Hochwasser-Hilfe: Michaela Bädorf organisierte Second-Hand-Laden

Nach dem verheerenden Hochwasser im Juli krempelte Michaela Bädorf die Ärmel hoch: In Privatinitiative organisierte sie einen Second-Hand-Laden für Flutopfer, deren gesamtes Hab und Gut durch die Wassermassen vernichtet wurde. Ende Dezember schließt ihr Laden in der Kölner Straße.

16.12.2016 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zeitreise durchs Museum: Spielzeug der WirtschaftsWunderKinder

Bis zum 27. September 2017 zeigt das Freilichtmuseum Kommern die Ausstellung „Wir WirtschaftsWunderKinder – Spielen und Spielzeug in den 1950er und 1960er Jahren“. Die Spielsachen in den Vitrinen spiegeln „en miniature“ den gesellschaftlichen Wandel wider, der sich während dieses Zeitraums in Technik, Wirtschaft, Kultur und sozialem Leben vollzogen hat.

25.11.2016 • Leben • Mechernich, Kommern [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Kommern

Lars Eisbär kommt auf die Bühne

Als Marionettentheater werden Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbären, gezeigt. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Die Abenteuer von Lars, dem kleinen Eisbären, kann man am Sonntag, 3. Dezember, um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern miterleben. Die Bilderbuchgeschichte von Hans de Beer hat das aus Mechernich-Holzheim stammende Figurentheater „spielbar“ in einer aufwändig gestalteten Inszenierung mit Marionetten und Schauspiel umgesetzt. In der Geschichte werden Lars Eisbär und Lea Braunbär von Tierfängern verschleppt und müssen zahlreiche Abenteuer bestehen. Bevor sie am glücklichen Ende wieder zum ...weiterlesen
1.12.2017 • Mechernich, Kommern redaktion

Figurentheater „spielbar“ präsentiert das Stück „Mama Muh“

Wie es „Mama Muh“ schafft, mit der frechen Krähe ein schönes Weihnachtsfest zu feiern, kann man in Kommern sehen. [Foto: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa]
Die Inszenierung „Mama Muh im Winterzauber“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ an den Sonntagen 26. November und 10. Dezember jeweils um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Die bekannten Bilderbuch-Geschichten um die ungewöhnliche Kuh mit ihren eigenwilligen Ideen hat das Holzheimer Theater mit großen Klappmaulfiguren und Schauspiel sowie Schattentheater umgesetzt. In der humorvollen Inszenierung will Mama Muh ihrer Freundin Krähe eine Weihnachtsüberraschung bereiten, aber Krähe hat eher eigennützige Ideen ...weiterlesen
24.11.2017 • Mechernich, Kommern redaktion

Drei Tenöre geehrt

MGV-Vorsitzender Wolfgang Startmann, Günter Neumann, Kreischorverbandsvorsitzende Gabriele Heis und Erwin Wiedenau [v.l.) vor der Kommerner St. Severinus Kirche. [Foto: pd]
Kreischorverbandsvorsitzende Gabriele Heis war nach Kommern gekommen, um drei verdiente Sänger des MGV Kommern für ihre Treue zum Gesang zu ehren. Im Aufenthaltsraum des Pfarrheims wurde sie vom gesamten Chor und dem Vorsitzenden Wolfgang Stratmann begrüßt. Mit Rainer Kratz (Mitglied seit 1975) und Günter Neumann (1977) ehrte die Vorsitzende zwei Tenöre für 40 Jahre Mitgliedschaft mit der Urkunde und der Ehrennadel des Chorverbandes NRW. Dabei erwähnte Heis auch, dass Günter ...weiterlesen
24.11.2017 • Mechernich, Kommern pd

Prinzenpaar regiert die Kommerner Narren in der Session 2017/18

Prinzessin Sabine II. und Prinz Guido I. (Heske) (letzte Reihe) und Gefolge bei der Vorstellung im Kirmeszelt der „Söhne Kommerns“. [Foto: pd]
Der Kirmesmontag in Kommern ist immer ein wenig vom Karneval geprägt. Die Karnevalsgesellschaft Greesberger stellte im Zelt der „Söhne Kommerns“ die Tollitäten für die neue Session vor. Bei Livemusik und Schwof lüftete die KG am vergangen Montag das Geheimnis der designierten Tollitäten: In der kommenden Narrensession werden die Kommerner Jecken vom Prinzenpaar Sabine II. und Guido I. (Heske) aus Gehn geführt. Bei der Vorstellung durch den 2. Vorsitzenden der KG, ...weiterlesen
27.10.2017 • Mechernich, Kommern pd

Figurentheater „spielbar“ startet in die neue Spielzeit

Ungewöhnliche Stilmittel wie hier Kekse nutzt das Figurentheater „spielbar“ für seine abwechslungsreichen und kindgerechten Inszenierungen. [Foto: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa]
Figurentheater für Jung und Alt gibt es ab Sonntag, 12. November, wieder regelmäßig in der Aula der Grundschule Kommern zu sehen. Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ beginnt dann mit der Inszenierung „St. Martin, Nikolaus und Co“ um 15.30 Uhr die nächste Spielzeit. Auch die weiteren Vorstellungen finden jeweils sonntags um 15.30 Uhr statt: „Mama Muh im Winterzauber“ soll dann das Publikum an den Sonntagen 26. November und 10. Dezember begeistern, während ...weiterlesen
27.10.2017 • Mechernich, Kommern pg

Kreisel im neuen Design

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, Fachbereichsleiter Helmut Schmitz, Frank Chelmowski, Ortsvorsteher Rolf Jaeck und Berthold Poétes (v. l.) bei der offiziellen Einweihung des neugestalteten Kreisverkehrs in Kommern. [Foto: pd]
In gerade einmal vier Arbeitstagen wurde der Kreisverkehr Kölner Straße/Mechernicher Weg in Kommern neu gestaltet. Mit Frank Chelmowski und Berthold Poétes konnten zwei örtliche Unternehmer zur Umgestaltung des vielbefahrenen Kreisels gefunden werden. Nachdem die alte Dekoration entsorgt worden war, begannen die beiden Unternehmer mit vier Arbeitern die Neugestaltung des Rondells. Dabei wurde viel mit Stein gearbeitet, aber auch Pflanzen wurden bei der Neugestaltung eingebracht. „Darum hat sich hauptsächlich meine Frau ...weiterlesen
1.9.2017 • Mechernich, Kommern pd

Kräuterweihe: „Von „Wurmkrock“ und „Böndeknöpp

Gut beschirmt verfolgten Gläubige und Museumsbesucher die Kräutersegnung an Mariä Himmelfahrt im Freilichtmuseum. [Foto: Monika Cater]
Zahlreiche Gläubige kamen an Mariä Himmelfahrt (15. August) zur traditionellen Kräutersegnung ins Freilichtmuseum Kommern. Mehr als sonst - obwohl es regnete, Blitze am Himmel zuckten, Regenschirme sich öffneten und die Museumsbäuerinnen vorsichtshalber das Binden der Kräutersträuße ins Innere eines Fachwerkshauses der Baugruppe Eifel verlegt hatten. Bei der Segnung des in der Nordeifel „Krockwösch“ genannten Heilkräuterstraußes wechseln sich mit Professor Dr. Hanns Fuhs und Diakon Manfred Lang zwei bodenständige „kölsch-katholische“ Geistliche ...weiterlesen
18.8.2017 • Mechernich, Kommern pg

Sänger dringend gesucht

Wer gerne singt, ist beim Kirchenchor Kommern – hier bei der 25-Jahr-Feier der Bürgerhalle – hochwillkommen. [Foto: Steffi Tucholke/pp]
Alle zwei Jahre nimmt sich der Kirchenchor St. Severinus Kommern ein größeres Chor- und Orchesterkonzert vor. Nach dem Weihnachtsoratorium von Saint-Saens widmet sich der ausschließlich aus Laiensängern bestehende, aber dennoch sehr ambitionierte Chor nun der Barockmusik. Aufgeführt werden sollen im Herbst die Kantate „Alles was ihr tut“ von Friedrich Buxtehude und das „Gloria“ von Antonio Vivaldi. „Leider hat sich die Besetzungssituation gerade in den Männerstimmen nicht wesentlich verbessert“, bedauern Jörg ...weiterlesen
30.6.2017 • Mechernich, Kommern pg

Wachablösung bei den „Greesbergern“

Lucia Bauer, Steffi Klapper, Rolf Meier, Waltraud und Theo Pillipan sowie Hermann-Josef „Büb“ Wassong (v.l.) wurden geehrt. [Foto: Diethard Eichinger-Heß]
Langjährige Mitglieder ehrte die bislang von Beppo Wassong geführte Karnevalsgesellschaft „Greesberger“ in ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung, darunter den amtierenden Prinzen Rolf Meier für 20 Jahre Vereinstreue. Ein Vierteljahrhundert sind Lucia Bauer und Steffi Klapper mit von der Partie, auf 35 Jahre bringt es Hermann-Josef „Büb“ Wassong. Waltraud und Theo Pillipan sind beide seit 45 Jahren mit von der Partie. Aus Altersgründen konnte Franz-Josef Kreuder nicht an der Versammlung teilnehmen, so wurde ...weiterlesen
26.5.2017 • Mechernich, Kommern pg

Bücherschrank: Lesestoff rund um die Uhr verfügbar

Nicole Reipen (v.l.), Walfried Heinen und Christian Boor hatten bei der Enthüllung des Bücherschranks auf dem Kommerner Arenbergplatz eine Menge Spaß. [Foto: Thomas Schmitz/pp]
Die Sonne strahlte, als kürzlich der von innogy SE finanzierte Bücherschrank auf dem Kommerner Arenbergplatz aufgestellt wurde. Lob zollte der Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick nicht nur dem Energieversorger, durch deren Aktionen „viel Geld in die Kommunen geflossen ist“, sondern auch seinen Parteifreunden der CDU-Ortsgruppe Kommern um Christian Boor und Nicole Reipen, die die Initiative, einen Bücherschrank in Kommern aufzustellen, vorangetrieben hatten und nun als Paten für den Schrank fungieren. Das ...weiterlesen
19.5.2017 • Mechernich, Kommern pg

mehr Texte