"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erste Fälle von Afrikanischer Schweinepest in Belgien – Kreise in Deutschland besorgt

In Belgien wurden Wildschweine aufgefunden, die mit der Afrikanischen Schweinepest infiziert sind. Dies ist eine Bedrohung für die angrenzenden deutschen Regionen, denn auch Hausschweine können sich anstecken. Der Export aus Deutschland wäre dann untersagt.

5.10.2018 • Leben • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neue Pfade in der Eifel: Mit Geschichten die Region entdecken

Es wird wieder mehr gewandert – auch in der Eifel. Touristiker sind daher immer wieder auf der Suche nach neuen Konzepten. In der Eifel sind es die Muße-Pfade, im Allgäu die Wandertrilogie. Vertreter beider Verbände trafen sich kürzlich in der Eifel zum Austausch.

28.9.2018 • Natur • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Junge Talente gesucht: Das Off Beat Projekt geht in die nächste Runde

Das Off Beat Projekt geht in die neue Runde – dieses Mal als LEADER-Projekt. Kinder und Jugendliche aus der Region Zülpicher Börde können mitmachen und gemeinsam mit Achim Sondermann und seinem Team ein Musical erarbeiten.

20.9.2018 • Pänz • Kreise [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Papiermuseum in Düren neu eröffnet

22 Monate wurde gebaut, nun ist das Papiermuseum in Düren wieder eröffnet worden. Architekt Klaus Hollenbeck orientierte sich beim Bau am Werkstoff Papier und konzipierte die Dauerausstellung neu.

14.9.2018 • Kultur • Umland, Düren [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Riesenschnecken, Flamingos und ein „walk of light“: Leuchtende Gärten in Zülpich

Der Park am Wallgraben leuchtet wieder: bereits zum fünften Mal hat sich Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld einiges einfallen lassen, um bei den Leuchtenden Gärten mit seinen Skulpturen für Stimmung zu sorgen. Bis zum 23. September haben die Besucher Gelegenheit, die fantasievollen Objekte anzuschauen.

7.9.2018 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erster „Warntag“ im Land Nordrhein-Westfalen

Am Donnerstag, 6. September, um 10.00 Uhr kann es in einigen Orten laut werden, denn an diesem Tag findet landesweit erstmalig ein „Warntag“ statt. Getestet werden an diesem Tag alle Warnsysteme. Dazu zählen Sirenen aber auch die Warn-Apps „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) und „KATWARN“ und Lautsprecherdurchsagen.

31.8.2018 • Leben • Kreise [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sommerpause beendet: Musikalische Verrücktheiten und Hornmusik „Ohne Jagdschein“ bei den TonSpuren

Die Sommerpause der Konzertreihe TonSpuren in der Kulturfabrik in Düren ist beendet und die Besucher können sich auch in der zweiten Jahreshälfte auf ein abwechslungsreiches Konzertprogramm freuen.

24.8.2018 • Kultur • Umland, Düren [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Manegen-Zauber: 50 Kinder wurden zu Zirkusartisten

Fünf Tage schnupperten 50 Kinder aus dem Kreisgebiet Euskirchen im Schleidtal Zirkusluft und präsentierten Eltern, Geschwistern und Freunde am Ende ihre Kunststücke.

24.8.2018 • Pänz • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sarkophag und neue Ausstellung in den Römerthermen Zülpich

In den Römerthermen Zülpich ist nicht nur der antike Sarkophag, der in der Römerstadt ausgegraben wurde, zu sehen, auch die neue Sonderausstellung ist bis November geöffnet.

17.8.2018 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dorkas, Ash und Twingo: Falkner Ralph Grieblinger und seine Greifvögel

„Die Vögel geben uns den Weg vor“, erklärt Ralph Grieblinger und streicht Dorkas liebevoll über die Feder. Dorkas ist ein siebenjähriger Wüstenbussard und Ralph Grieblinger Falkner aus Leidenschaft. Seit zwei Jahren ist er mit seinen Vögel im Seepark und hegt und pflegt sie jeden Tag zusammen mit seiner Frau Birte.

10.8.2018 • Natur • Zülpich [pg]

mehr Texte

Heldentenor zu Gast in Bad Münstereifel

Im Rahmen ihres Jubiläumsprogramms zum 25-jährigen Bestehen lädt die Chorgemeinschaft „Allegro Vivace“ Bad Münstereifel e.V. am Sonntag, 10. Juni um 17.00 Uhr zu einem Gastkonzert mit Stefan (Tenor) und Sabine Vinke (Sopran) in der Konviktkapelle ein. Vinke, heute einer der gefragtesten Wagnerinterpreten auf den großen Bühnen der Welt und Star in Bayreuth, war der erste Chorleiter von "Allegro Vivace" und legte das Fundament, auf dem sich die kurstädtische Chorgemeinschaft zu ...weiterlesen
25.5.2018 • Bad Münstereifel pg

„Heimspiel“ für Nico Gomez im Alten Casino

Nico Gomez kommt in seine alte Heimat. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Nach vier Jahren kehrt Nico Gomez nun endlich in seine alte Heimat zurück. Dort, wo er seine ersten Gehversuche als Mensch und Musiker gemacht hat, will er am Freitag, 22. Juni, im Alten Casino, Kaplan-Kellermann-Straße 1, in Euskirchen, seine neusten Songs vorstellen. Als Support präsentiert er die Kölner Ausnahmetalente Makeda (Singer-Songwriterin) und Simon Grohé (Rapper). Möglich gemacht wird das Konzert durch die Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen. Musik begleitet ...weiterlesen
25.5.2018 • Euskirchen pg

Post bleibt in Zülpicher Innenstadt

Am 1. Juni wird die Filiale in der Schumacherstraße eröffnet. [Foto: pg]
Die Postbankfiliale in der Martinstraße wird zwar zum 31. Mai schließen, doch eine Postfiliale werden die Bürger ab dem 1. Juni weiterhin in der Innenstadt behalten: In der Schumacherstraße 13 wird eine Filiale eröffnet. Die Kunden können dort alle gewohnten Postdienstleistungen abwickeln, einschließlich Schließfächer und Paketabholung. „Es war unser Wunsch, dass die Post in der Innenstadt bleibt“, freut sich Bürgermeister Ulf Hürtgen über die neue Filiale. Zur Zeit ist die ...weiterlesen
25.5.2018 • Zülpich pg

Kinderkultur: „Hans im Glück“ und ein Film über ein abenteuerlustiges Mädchen

Die Kinder in der Kurstadt können sich im Juni wieder auf vier spannende Veranstaltungen freuen. Am Montag, 5. Juni, liest um 15.00 Uhr Elke Andersen in der Stadtbücherei, Kölner Straße 4, aus „Die schlaue Mama Sambona“ von Hermann Schulz/Tobias Krejtschi vor. Mama Sambona liebt das Leben und hat alle Hände voll zu tun.  Als eines Tages der Tod zu Besuch kommt, um sie zu den Ahnen mitzunehmen, lädt die schlaue ...weiterlesen
24.5.2018 • Bad Münstereifel pg

Vortrag zur Radioastronomie

Professor Dr. Eduardo Ros, vom Bonner Max Planck Institut für Radioaiostronomie (MpifR), wird am Mittwoch, 6. Juni, um 19.30 Uhr im Rats- und Bürgersaal einen Vortrag zum Thema „Interkontinental-Interferometrie mit dem Radioteleskop Effelsberg“ halten. Die Radioastronomie erreicht eine unvergleichlich hohe Winkelauflösung durch die Zusammenschaltung verschiedener Teleskope, die auch als Langbasis-Interferometrie (engl. Very Long Baseline Interferometry) bezeichnet wird. Dabei werden die Signale einzelner Antennen in verschiedenen Kontinenten oder sogar außerhalb der ...weiterlesen
24.5.2018 • Bad Münstereifel pg

40 Jahre Städtepartnerschaft: Schleiden feiert für ein friedliches Europa

Udo Meister (l), Bürgermeister Stadt Schleiden, und Stéphane Le Doaré, Bürgermeister Pont-l´Abbe, erneuern symbolisch mit ihrer Unterschrift die Städtepartnerschaft. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Seit 40 Jahren währt die Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Schleiden und dem französischen Pont-l’Abbé, einer gut 8000 Einwohner großen Stadt in der Bretagne. Beim Besuch einer rund 40-köpfigen französischen Delegation über das verlängerte Wochenende um Christi Himmelfahrt in der Nationalparkstadt Schleiden wurde nicht nur „viel gegessen und ausreichend getrunken“, wie Udo Meister, Bürgermeister Stadt Schleiden, augenzwinkernd anmerkte, sondern vor allem eine deutsch-französische Freundschaft gepflegt, deren Wert durch die aktuelle politische ...weiterlesen
18.5.2018 • Schleiden pg

1. Zülpicher Hüpfburgenfestival im Seepark

Auf den Hüpfburgen können sich die Kinder austoben. [Foto: Seepark Zülpich]
Am Sonntag, 27. Mai, findet von 11.00 bis 17.00 Uhr zum dritten Mal das Familienevent „Spaß im Park“ im Seepark Zülpich statt. Das große Fest mit vielen Aktionen von der Kinderlesung über die Seifenblasenfee bis hin zum Mitmach-Auftritt von Kinderliedermacher Uwe Reetz ist der Auftakt zum „1. Zülpicher Hüpfburgenfestival“: Acht Tage lang erleben Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Sonntag, 27. Mai, bis Sonntag, 3. Juni, täglich von 10.00 bis 18.00 ...weiterlesen
18.5.2018 • Zülpich pg

Klaus der Geiger mit seiner Band Ruki Werch in Morenhoven

Klaus der Geiger wurde als Straßenmusiker bekannt. [Foto: privat]
Am Wochenende vom 8. bis 10. Juni feiert die Kreativitätsschule Morenhoven e.V. ihr 40-jähriges Jubiläum. Die Auftaktveranstaltung bestreitet am Freitag, 8. Juni, Klaus der Geiger, der mit seiner Band Ruki Werch nach Morenhoven kommt. Klaus der Geiger (als Klaus von Wrochem 1940 geboren) lebte anfangs ein relativ normales bürgerliches Leben, obschon in Kriegs- und Nachkriegszeiten aufgewachsen (Erzgebirge und Berlin). Zum Studieren ging er 1960 nach Köln an die Musikhochschule, heiratete ...weiterlesen
11.5.2018 • Swisttal, Morenhoven pg

Freude über neue Grundstücke in Glehn

Die Lage ist ideal für junge Familien. In Glehn entsteht ein attraktives Neubaugebiet vis-a-vis zum AWO-Kindergarten „Purzelbaum“. „Von den Grundstücken aus hat man eine schöne Aussicht mit Blick ins Grüne“, so Helmut Schmitz, der zuständige Fachbereichsleiter der Stadt Mechernich. Im Bebauungsplan „Hinter den Zäunen“ sind die elf Parzellen mit einer Größe von rund 600 Quadratmetern bereits eingezeichnet. „Möglich sind dort Häuser in eingeschossiger Bauweise“, so Werner Regh, Ingenieur und Geschäftsführer ...weiterlesen
11.5.2018 • Mechernich, Glehn pg

Kunstwerk aus dem Seepark Zülpich ist jetzt im Haus der Papierindustrie in Bonn zu sehen

Das Kunstwerk „Milchtüte“ stand bisher im Seepark Zülpich. [Foto: Seepark Zülpich]
Gemeinsam mit Smurfit Kappa Zülpich Papier hat der Papierkünstler Wolfgang Heuwinkel ein Kunstwerk für den Seepark Zülpich verwirklicht: Eine überdimensionale Milchtüte, die teilweise aus Recycling-Material besteht. Mit einer Gesamthöhe von mehr als zwei Metern und einem Gewicht von mehr als 0,6 Tonnen thront das Kunstwerk auf einem mit Altpapier gefüllten Stahlkorb in der Landschaft des Seepark Zülpich. Bis jetzt! Denn die Milchtüte ist auf Reisen gegangen und bis zum 30. ...weiterlesen
11.5.2018 • Zülpich pg

mehr Texte