EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Engagement

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Kommune bewegt Welt“: Kreis Düren gewinnt den Wettbewerb

Gemeinsames Engagement zeichnet sich aus: Der Kreis Düren hat den, mit 20.000 Euro dotierten Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“ gewonnen.

30.10.2020 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Er hat viel „auf die Schiene gesetzt“: Rosenke im EIFELON-Gespräch

Am vorletzten Freitag seiner 26-jährigen Amtsperiode als Landrat des Kreises Euskirchen nahm sich Günter Rosenke Zeit für ein ausführliches EIFELON-Gespräch. Sein Fazit zum Abschied: „Da kommt schon ein bisschen Wehmut auf.“

23.10.2020 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nach 26 Amtsjahren sagt Landrat Günter Rosenke: „Auf Wiedersehen“

In einem zweiseitigen, liebevoll formulierten Brief hat Günter Rosenke, Noch-Landrat des Kreises Euskirchen, Abschied von seinem Amt genommen und sich bei Bürgern, Mitarbeitern und Wegbegleitern für die gute Zusammenarbeit bedankt.

23.10.2020 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wir. Leben. Eifel. – Flagge zeigen für Lebensqualität

Die Zukunftsinitiative Eifel stellte kürzlich im City-Forum in Euskirchen die Kampagne zur Marke Eifel der Öffentlichkeit vor.

16.10.2020 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreis Düren setzt Stadt Heimbach unter Druck

Mit einem seltsamen Brief an den noch amtierenden Heimbacher Bürgermeister setzt der Kreis Düren auf Konfrontation mit seiner Kreiskommune. Ein Kommentar.

16.10.2020 • Politik, Kommentar • Heimbach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreis-SPD verlieh den Ehrenamtspreis 2020

Die SPD im Kreis Euskirchen hat ihren Ehrenamtspreis 2020 verliehen. Bedacht wurden die DLRG Euskirchen, die Freiwillige Feuerwehr Schleiden und das Kaller Bündnis „Omas gegen Rechts“.

16.10.2020 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vorlesetag in Stadt und Kreis Düren

Am 20. November ist bundesweiter Vorlesetag, und sowohl die Stadt, als auch der Kreis Düren machen wieder mit. Autoren und Vorleser stellen Angstbären, Löwen, tote Biber, Mundart, sowie diverse Gedichte und Geschichten vor.

16.10.2020 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Geplantes Musiktheater-Festival „Open your mind“ findet wegen Corona online statt

Das geplante Kulturfestival „Open your mind“ im Forum Zülpich muss corona-bedingt ausfallen. Doch die Organisatoren lassen sich nicht unterkriegen: Statt auf der Bühne präsentieren die jugendlichen Darsteller ihre Stücke nun online.

9.10.2020 • Leben • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wechsel an der Spitze des NEW-Verwaltungsrats

Seit Anfang der 1970er Jahre hat Rhiem die Geschicke der NEW nicht nur begleitet, sondern auch maßgeblich beeinflusst. Nun hat er seinen Vorsitz im Verwaltungsrat an Rita Witt übergeben.

9.10.2020 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neue Erkenntnisse zum Schicksal Nideggener Juden

Unermüdlich erforschen Doris und Franz-Josef Brandenburg das Schicksal jüdischer Mitbewohner zu Zeiten nationalsozialistischen Terrors. 2021 sollen in Nideggen weitere Stolpersteine verlegt werden.

3.10.2020 • Leben • Nideggen [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Engagement

Frauen mit gewaltvollen Geburtserlebnissen können sich beim Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen melden

Das Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen sucht Frauen, die Gewalterfahrungen während ihrer Geburt erlebt haben und sich in einer Selbsthilfegruppe austauschen möchten. Dazu gehören zum Beispiel Frauen, die gegen ihren Willen festgehalten oder angeschrien wurden oder an denen medizinische Maßnahmen ohne Notwendigkeit durchgeführt wurden. Ziel der Selbsthilfegruppe ist, in einem geschützten Rahmen mit Frauen reden zu können, die Ähnliches erlebt haben. So können sie sich austauschen und sich gegenseitig bei der ...weiterlesen
30.10.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Nistkästen gegen Langeweile

Übergaben eine Spende an den Hilfsgruppen-Vorsitzenden Willi Greuel (m): Georg Klinkenberg, Hermann Josef Schwieren, Norbert Züll und Richard Schaefer (v.l.). [Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress]
Wochenlanger Schulausfall infolge der Corona-Pandemie, der damit verbundene eingeschränkte Kontakt zu Freunden sowie fehlende Freizeitaktivitäten belasteten auch in Eifel und Rheinland viele Familien über Monate. Um einem „Lagerkoller“ bei häuslich isolierten Kindern und Eltern entgegen zu wirken, riefen die Tischlerinnungen Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach/Rheydt, Düren-Jülich, und Euskirchen im Frühjahr eine konzertierte Nistkasten-Bauaktion ins Leben. Unter dem Motto „Der frühe Vogel“ stellten die Tischlerbetriebe insgesamt 3.300 Nistkasten-Bausätze her, die an Familien gegen ...weiterlesen
23.10.2020 • Kall redaktion

Corona: Telefonberatung durch den Ehrenamtsbeauftragten

In vielen Bereichen des Ehrenamts bringt die Corona-Pandemie derzeit ganz besondere Herausforderungen mit sich. Sei es das Jugendtraining im Sportverein oder die Proben im Musikverein: Überall sind die Bedingungen schwierig. Gut, dass man auch in diesen Zeiten einen festen und bewährten Ansprechpartner bei der StädteRegion Aachen hat. Wenn Fragen oder Herausforderungen aufkommen, hilft Theo Steinröx weiter. Der Ehrenamtsbeauftragte der StädteRegion Aachen bietet am Dienstag, dem 27. Oktober, von 15.30 bis ...weiterlesen
23.10.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Nach Michael Kleine ist Karl Rambadt neuer Schiedsmann

Katja Maxrath-Brang, Michael Kleine, Manfred Huppertz Monschau), Karl Rambadt, Karl-Heinz Hermanns, Herman-J. Schmitz (Vors.BDS-BezVgg, Aachen u.stv. Vors.BDS-LVgg.NRW) sowie Margret Schmitz (Ordnungsamt Gem.Simmerath) [Foto: Peter Stollenwerk]
Am 9. Oktober 2020 wurde während einer kleinen Feierstunde im Rathaus der Gemeinde Simmerath der bisherige Schiedsmann Michael Kleine verabschiedet und Karl Rambadt als neuer Schiedsmann eingeführt. Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns würdigte noch einmal die verantwortungsvolle Arbeit, dankte Kleine für seine überaus erfolgreiche Tätigkeit und wünschte dem neuen Schiedsmann Karl Rambadt, der mit einem einstimmigen Votum vom Rat der Gemeinde gewählt worden ist, einen guten Start. Auch die Direktorin des Amtsgerichts ...weiterlesen
16.10.2020 • Simmerath redaktion

3. Fachtag „Kompetenz Integration“

Am Samstag, 10. Oktober, findet der 3. Fachtag „Kompetenz Integration“ in Vogelsang statt. Diesmal steht das Thema „Umgang mit Diskriminierung und Rassismus“ im Mittelpunkt. Nach einem Inputvortrag mit dem Referenten Sami Omar wird das Oberthema in vier Workshops vertieft. In diesen Workshops geht es mit verschiedenen Referenten um „Kritisches Weiß-sein“, Antisemitismus und „Schreiben gegen Rassismus“. Zusätzlich gibt es einen geschützten Austausch für die von Rassismus betroffenen Menschen. Der Fachtag ist ...weiterlesen
2.10.2020 • Schleiden, Vogelsang redaktion

Demo „Krank durch Windräder“ in Nideggen, Kreuzau und Düren

Schallopfer der Windanlagen am Lausbusch demonstrieren.
Die Bürgerinitiative "Schallopfer im Kreis Düren" plant am Freitag, dem 9. Oktober, unter dem Motto "Krank durch Windräder" eine Demo mit gemeinsamen Autokorso von Nideggen über Kreuzau zum Kreishaus in Düren. Die BI will auf die gesundheitsschädlichen Auswirkungen der Windräder am Lausbusch aufmerksam machen. Immer mehr Anwohner der fünf Windräder zwischen den Ortschaften Kreuzau-Thum, Tuir, Berg und Nideggen klagen über Geräuschbelastung, Schlafstörungen und gesundheitliche Probleme, seit die Windanlagen im März ...weiterlesen
25.9.2020 • Kreise, Kreis Düren cpm

FLIP schafft Lebensräume für heimische Insekten

Erste Samen wurden für das FLIP-Projekt ausgesät. [Foto: Maike Holle, StädteRegion Aachen]
Mit großen Sprüngen schreitet FLIP aktuell auf insgesamt 40 Hektar Grünflächen in der StädteRegion Aachen voran. Künftig summt und brummt es hier in vielen artenreichen Wiesen. Doch wer bei FLIP an den Grashüpfer denkt, den die meisten als Freund der Biene Maja kennen, hat sich in diesem Fall geirrt. FLIP ist ein Projekt der StädteRegion Aachen, der Stadt Aachen und der RWTH Aachen und steht für „Förderung der Lebensqualität von ...weiterlesen
25.9.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

18-Jähriger überzeugt bei „Kultur und Schule“-Projekt und gewinnt Gestaltungswettbewerb

Das Gewinner-Design des 18-jährigen Schülers Richard Kader: Seine freie typografische Interpretation der Buchstaben des Firmennamens Lube & Krings schmückt nun die Außenmauer des Lagers. [Foto: Fried Hoven]
Moderne grafische Formen statt grauer Mauer: Im Rahmen eines von „Kultur und Schule“ geförderten Kurses hat der 18-jährige Richard Kadar einen abstrakt gestalteten Schriftzug entworfen. Dieser schmückt nun die Außenmauer des Lagers der Firma Lube & Krings. Trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie überzeugte der Schüler des Berufskollegs für Gestaltung und Technik (BK GuT) der StädteRegion Aachen die Geschäftsführung der Firma und gewann einen Gestaltungswettbewerb. Seit 2014 koordiniert das Bildungsbüro ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

SmiLe-Sprachpaten gesucht

Ehrenamt im Mini-Format: Wer schenkt neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen wöchentlich eine Stunde Zeit? Das SmiLe-Programm („Sprachförderung mit individuellem Lernerfolg“) läuft bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich im Kreis Euskirchen. Aktuell sucht das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Euskirchen weitere Menschen jeglichen Alters, die einmal in der Woche für eine Stunde mit einem neu zugewanderten Kindergarten- oder Schulkind Zeit verbringen. Der Kita- und Schulbesuch stellt für diese Kinder eine Stabilisierung ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Kreis Düren gibt wieder Insektenhotels und Brotdosen aus

Diese Brotdosen werden neben Insektenhotels am Mittwoch, 23. September, vor dem Kreishaus ausgegeben. [Foto: Dennis Stratmann]
Im Rahmen seines Klimaschutzprogramms bietet der Kreis Düren Insektenhotels und nachhaltig produzierte Brotdosen an, die am Mittwoch, 23. September, zwischen 15.30 und 17.30 Uhr vor dem Haupteingang des Dürener Kreishauses ausgegeben werden. "Der Kreis Düren wird bis 2035 klimaneutral sein, die Kreisverwaltung bereits bis 2025", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn mit Blick auf das mehr als 100 Maßnahmen umfassende Klimaschutzprogramm. Die Insektenhotels werden für 10,00 Euro abgegeben, die Brotdosen für 5,00 ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

mehr Texte