"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Fahrrad

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tour-Tagebuch III: Extremsportler strampeln für Kinderhospiz

Nach über 2.000 Kilometern ist die Tour de Mallorca von Euskirchen auf die Ferieninsel beendet. Nach elf Tagen durch sieben Länder nach Mallorca erreichten die beiden Euskirchener Jörg Frühauf und André Hauschke am 2. Oktober mit ihren Rädern pünktlich zur Schlussetappe die Mittelmeerinsel.

9.10.2015 • Sport • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tour-Tagebuch II: Extremsportler strampeln für Kinderhospiz

Euskirchen: Sie haben es geschafft. Jörg Frühauf und André Hauschke sind gestern in Barcelona angekommen und haben die Fähre nach Mallorca genommen. Die Radtour von Euskirchen führte sie durch sieben Länder und 1.904 Kilometer: Über die Alpen, den Mont Ventoux mit 1.912 Metern über NN, durch Andorra und die Pyrenäen.…

2.10.2015 • Sport • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tour-Tagebuch: Extremsportler strampeln für Kinderhospiz

Sich sportliche Höchstleistungen abzuverlangen, ist die eine Sache. Sich engagiert für soziale Zwecke einzusetzen, eine andere. Nun haben sich zwei Eifeler Extremsportler beiden Herausforderungen gestellt, um das Düsseldorfer Kinderhospiz „Regenbogenland“ zu unterstützen.

25.9.2015 • Sport • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Rund um Schmidt“ – 25. Radrennen des TuS Schmidt

Zum 25. Mal lädt die Radsportabteilung des TuS Schmidt zu „Rund um Schmidt“ ein. Am 5. September treten die Radler wieder in die Pedale, um auf einer Eifeltypischen Strecke ihre Kräfte zu messen.

28.8.2015 • Sport • Nideggen, Schmidt [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Per Fahrrad farbenprächtige Wandmalereien erkunden

Es ist ein spannenes Projekt: Markus Eisolt möchte mit Künstlerkollegen Zülpich und seine Außenorte mit farbenprächtigen Blüten nach Vorlagen des Fotografen Karl Blossfeldt bereichern. Die ersten zehn stellt der Künstler bei einer Radtour vor.

7.8.2015 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

25. Euskirchener Burgenfahrt

Euskirchen: Beim Jubiläum, der 25. Auflage der Euskirchener Burgenfahrt, traten rund 1.200 Fahrradfahrer in die Pedale. An acht verschiedenen Stationen wurden den Teilnehmern während der rund 30 Kilometer langen Fahrt verschiedene kulinarische Köstlichkeiten geboten. Auch ein kräftiger Gewitterregen konnte den Radlern nichts ausmachen. Gestartet wurde an der Anlage der Regionalgas…

26.6.2015 • Leben • Euskirchen [pd]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Fahrrad

Attraktionen in der Eifel: Naturerfahrung und Geschichtserlebnis

Dr. Gregor Broschinski (v.r.) und Wolfgang Spelthahn überreichten die Schecks an Axel Buch, Heinz Claßen und Gotthard Kirch. [Foto: privat]
Mit zwei weiteren attraktiven Angeboten will der Rureifel Tourismus e.V. neue Zielgruppen auf die Attraktionen der Eifel aufmerksam machen. Speziell für die Bewohner des nördlichen Teils im Kreis Düren wurden unter dem Motto „Der Nordkreis trifft den Südkreis“ sechs Tagesausflüge für Wanderer und Radwanderer entwickelt. Alle Touren wurden zunächst erprobt und bewertet, ehe sie Eingang in eine Faltkarte fanden, die in den Infopunkten, Rathäusern und Sparkassenfilialen der Nordkreiskommunen ausliegen. „Wichtig ...weiterlesen
2.6.2017 • Eifel bwp

Teilnahme am Radaktionstag lohnte sich: Grenzenlose Freude bei Noah

Schöne Bescherung für Noah, seine Schwester Maja und Ursula Möres (vorne): Die Teilnahme am Rad-Aktionstag hatte sich für sie ganz besonders gelohnt. [Foto: W. Andres/Kreisverwaltung Euskirchen]
Der kleine Noah Lautwein strahlte über das ganze Gesicht, als Landrat Günter Rosenke ihm den Hauptgewinn überreichte: „Super“, sagte der Achtjährige, als er den Gutschein in Höhe von 500 Euro für ein neues Fahrrad in Empfang nahm, den der Euskirchener Energieversorger „e-regio“ gestiftet hatte. Der Rad-Aktionstag „Grenzenloser Kyllradweg“ war im August 2016 ein großer Erfolg: Rund 1.500 Radler hatten teilgenommen. Im Nachgang wurden jetzt im Rathaus Büllingen die drei Hauptpreise ...weiterlesen
24.3.2017 • Eifel pg

Gute Quote für den Kyll-Radweg

Der Kyll-Radweg wird gut angenommen. [Foto: privat]
Im Mai 2015 wurde auf der früheren Bahntrasse das neue Teilstück des „Kyll-Radwegs“ zwischen Jünkerath und der deutsch-belgischen Grenze eröffnet. Von Mai bis Oktober 2016 wurden im Bereich des Kronenburger Sees die Radfahrer auf dem Kyll-Radweg mit einer automatischen Anlage erstmals gezählt und die Details ausgewertet: In den sechs Monaten nutzten insgesamt 38.133 Radfahrer die Route. Das lässt für ein gesamtes Jahr auf mindestens 50.000 Radfahrer auf dem Radweg schließen. ...weiterlesen
16.12.2016 • Dahlem bwp

Neuer Flyer für zehn MTB-Touren

Vier Jahre lang war der Tourenführer über die zehn Mountainbike-Strecken im Bad Münstereifeler Stadtgebiet vergriffen. Nun liegt ein neuer Flyer vor: Er enthält neben einer Tourenübersicht mit Angaben über Streckenlänge, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter und Wegequalität auch allgemeine Informationen und verweist gleichzeitig auf die Homepage www.mtb-muenstereifel.de. Dort gibt es weitere Detailinfos zu den Routen, wie Streckenbeschreibung, touristische Highlights und Kartenmaterial auf der Basis von OpenStreetMap, die auch zum Download oder gleich als ...weiterlesen
1.7.2016 • Bad Münstereifel bwp

„Freifahrt Eifel“: 500 Kilometer Radwege für Mountainbiker

Der Bike-Park Hürtgenwald bietet Mountainbikern Fahrrad-Abenteuer pur. Mit dem Projekt "Freifahrt Eifel" legt die Region nun nach: Am Samstag, 11. Juni, eröffnen Landrat Wolfgang Spelthahn und Manfred Poth als Allgemeiner Vertreter des Euskirchener Landrates um 11.00 Uhr gemeinsam mit den Projektpartnern ein über 500 Kilometer langes Streckennetz durch die Rur- und Nordeifel. Hier können Radsportler Strecke machen und die Eifel in den Kreisen Düren und Euskirchen auch auf groben Stollen ...weiterlesen
10.6.2016 • Eifel bwp

Mountainbiking: Schnupperkurs für Kinder

Sport und Spaß in der Natur erleben die Pänz auf dem Mountainbike. [Foto: privat]
Der Mountainbike-Club BSV Profil Hürtgenwald bietet im Juni zwei Schnuppertage für Kinder und Jugendliche an, die den Outdoorsport kennenlernen möchten. Am Samstag, dem 4. Juni, geht es um 14.00 Uhr am Sportheim in Vossenack (Im Steinfeld) los. Am darauf folgenden Samstag, dem 11. Juni, treffen sich die Nachwuchssportler um 11.00 Uhr am Nationalpark-Haus in Zerkall. Wer kein eigenes MTB hat, bekommt für das Probetraining ein geländetaugliches Rad ausgeliehen. Für diesen ...weiterlesen
27.5.2016 • Eifel bwp

Bürgerworkshops: Wo soll der Radschnellweg Euregio verlaufen?

Zwischen Aachen, Heerlen, Kerkrade und Herzogenrath wird ein Radschnellweg geplant. Bürgerinnen und Bürger können während vier Workshops über die mögliche Streckenführung dieses Radschnellweges Euregio diskutieren, ihre Vorschläge und Hinweise einbringen. Grundlage sind rund 90 Vorschläge zur Streckenführung, die im vergangenen Jahr hauptsächlich über eine interaktive Internetdarstellung von Interessierten eingereicht wurden. Die drei besten Varianten werden in den Workshops vorgestellt, wobei der Schwerpunkt auf den Bereichen des jeweiligen Stadtteils liegt: 19. ...weiterlesen
15.4.2016 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Carsharing ja, Fahrradstation nein?

In die verfahrene Situation bei der verkehrstechnischen Umgestaltung der Weierstrasse scheint Bewegung zu kommen. Wie EIFELON in der letzten Ausgabe berichtete, ist in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes eine Carsharing-Station und ein überdachter Unterstellplatz für 18 Fahrräder geplant. Dadurch würden bis zu sechs Kunden-Parkplätze wegfallen. Dagegen starteten die umliegenden Geschäftsleute und Marktbeschicker eine Unterschriftenaktion, um so ein Bürgerbegehren einzuleiten. "Nach vielen Gesprächen mit Anliegern, Kunden und Fahrradfahrern haben wir betroffenen Geschäftsleute ...weiterlesen
26.2.2016 • Umland, Düren bwp

Österreicher informieren sich über grenzüberschreitenden Fahrradtourismus

Auf den Fahrradwegen der Region haben Erholungssuchende die Möglichkeit, beim Radeln den Alltagsstress zu vergessen. Einer dieser Radwege ist der grenzüberschreitende Vennbahnradweg, der auf einer umgebauten Bahntrasse von Aachen durch Belgien bis nach Luxemburg führt. Eine Delegation aus Österreich, selbst im Fahrradtourismus aktiv, informierte sich jetzt am Beispiel dieses Radweges über den grenzüberschreitenden Fahrradtourismus im Dreiländereck. Sie würdigte das Engagement, mit dem diese länderübergreifende Zusammenarbeit getragen wird. Der Vennbahnradweg ist ...weiterlesen
30.10.2015 • Umland js

Zülpich verstärkt E-Mobility-Infrastruktur

Eine Ladesäule für E-Bikes steht ab sofort im Innenhof des Rathauses der Stadt Zülpich. Gemeinsam mit Bürgermeister Albert Bergmann, dem Beigeordneten Ulf Hürtgen und Christoph M. Hartmann nahm Walfried Heinen, Kommunalbetreuer der RWE Deutschland AG, diese „Strom-Tankstelle“ in Betrieb. Mit einem Ladekabel „tankten“ sie ein E-Bike der Stadt Zülpich auf, das ebenfalls von RWE Deutschland zur Verfügung gestellt wurde. „Mit unserem Engagement im Bereich Elektromobilität leisten wir einen Beitrag zum ...weiterlesen
2.10.2015 • Zülpich pg

mehr Texte