EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Pflege

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Per App zum freien Pflegeplatz: „Heimfinder NRW“

Die Suche nach freien Heimplätzen geht nun einfacher und schneller, denn das Land NRW ist mit der App „Heimfinder“ online gegangen. Sie bietet mit wenigen Klicks einen Überblick über freie Plätze in den Heimen der jeweiligen Kommunen.

31.1.2020 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Pflegenotstand: „Euskirchener Erklärung“ fordert Politiker zum Handeln auf

Noch gibt es genügend Plätze für Pflegebedpürftige im Kreis Euskirchen. Doch auf einer gemeinsamen Tagung der Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) und der Kreisverwaltung Euskirchen wurde deutlich: Dies wird sich ändern. Auch der Druck auf die Pflegelkräfte wird größer. Daher wurde während der Veranstaltung die „Euskirchener Erklärung“ verabschiedet.

23.12.2016 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Pflege

Neuer Seniorenwegweiser erschienen

Wo bekomme ich Unterstützung, die meinen Bedürfnissen im Alter entspricht? Gibt es Beratung, die zu meiner Lebenssituation passt? Der Seniorenwegweiser möchte älteren Menschen und ihren Angehörigen dabei helfen, sich einen Überblick zu den zahlreichen Angeboten in der StädteRegion Aachen zu verschaffen. Die Broschüre bietet auf mehr als hundert Seiten viele Informationen und Kontaktdaten etwa zu Hilfen im Alltag, bei der rechtlichen Vorsorge oder der Pflege. Die neue Ausgabe des Seniorenwegweisers ...weiterlesen
7.2.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Wann gibt es einen Schwerbehindertenausweis?

Das Schwerbehindertenrecht ist das Thema der Vortragsreihe "Zu Hause leben – Zu Hause pflegen". Herbert Dreuw, Mitarbeiter des Kreissozialamtes, ist am Mittwoch, 11. September, zwischen 17.30 und 19.00 Uhr einer der beiden Referenten im Kreishaus Düren in Raum B 130. Er erläutert, welche Schritte zur Beantragung eines Schwerbehindertenausweises notwendig sind und welche rechtlichen Vorgaben bestehen. Den medizinischen Teil übernimmt Martina Palm-Römer, die die Voraussetzungen aus Sicht des Kreisgesundheitsamtes beleuchtet. Anmeldungen ...weiterlesen
6.9.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Vortragsreihe: Zu Hause leben – Zu Hause pflegen

Die Vortragsreihe "Zu Hause leben – Zu Hause pflegen" startet im Rahmen des Projektes "Pflegeberatung vor Ort" am Montag, dem 17. Juni, im Sitzungssaal des Aldenhovener Rathauses von 17.00 bis 18.30 Uhr mit dem Thema "Pflegefall – was nun? Angebote und Leistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige". Die weiteren Termine in den einzelnen teilnehmenden Kommunen finden auch immer von 17.00 bis 18.30 Uhr statt: Dienstag, 18.6.19: Ratssaal der Gemeinde Inden ...weiterlesen
14.6.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Anbieter können sich für Seniorenwegweiser melden

Der Seniorenwegweiser der StädteRegion Aachen soll helfen, die Generation 60 Plus über Themen zu Pflege und dem Älterwerden zu informieren.  Zum Jahreswechsel wird die Neuauflage erscheinen. Bis zum 30. Juni können sich Anbieter in den Wegweiser aufnehmen lassen. Dazu Anne Urban vom Amt für Soziales und Senioren (Tel.: 0241 - 51985028 oder Mail: anne.urban@staedteregion-aachen.de) kontaktieren. Wer Interesse an der noch aktuellen Broschüre hat, kann sie per Mail (soziales@staedteregion-aachen.de) bestellen.
17.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Pflegeberatung künftig auch „vor Ort“

Landrat Wolfgang Spelthahn (M.) und Kreisdirektor Georg Beyß (r.) stellten die neue dezentrale Pflegeberatung gemeinsam mit Vertretern der Kommunen vor. [Foto: KDN]
Die Pflegeberatungsstelle des Kreises Düren bietet ihre Sprechstunden künftig auch in neun der 15 kreisangehörigen Kommunen an. Ab Anfang Juni können Ratsuchende aus Aldenhoven, Düren, Inden, Jülich, Kreuzau, Linnich, Merzenich, Titz und Vettweiß im Rahmen eines Pilotprojekts Sprechstundentermine im Rathaus ihrer Heimatkommune wahrnehmen. Die Termine können im jeweiligen Rathaus vereinbart werden. Dort gibt es auch erste Informationen zum Thema Pflege und zum neuen Beratungsangebot vor Ort. Darüber hinaus werden in ...weiterlesen
17.5.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Gesundheitsmesse mit Sehtest

Die Sehkraft ist auch für Menschen in Gesundheits- und Pflegeberufen sehr wichtig. Bei der Gesundheitsberufemesse in Aachen bietet das Team „Prävention und Gesundheitsförderung“ des Gesundheitsamtes der StädteRegion Aachen für alle Interessierten einen kostenfreien Sehtest an. Die Messe findet am 14. Mai von 8.30 bis 13.00 Uhr im Technologiezentrum am Europaplatz (Dennewartstraße 25–27, 52068 Aachen) statt. Gesundheitsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region sind Hauptanliegen der Veranstaltung. Unter den Ausstellern sind auch ...weiterlesen
3.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Pflegeportal mit Smartphone und Tablet nutzbar

Das Pflegeportal der StädteRegion Aachen zeigt sich unter www.pflege-regio-aachen.de in neuem Design und kann jetzt auch gut mit Smartphone und Tablet genutzt werden. Die Seite informiert unter anderem Bürger über Pflegethemen.
12.4.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Ombudsmänner helfen bei Problemen rund um Pflege

In der Wäscherei eines Pflegeheims sind Kleidungsstücke verloren gegangen – wer muss sich darum kümmern? Dass der Holdienst für die Tagespflege zu unterschiedlichen Zeiten kommt, erschwert die Organisation der Pflege in einer Familie. Gibt es eine Lösung dafür? Bei Problemen zwischen den Anbietern von Pflegedienstleistungen, Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen können Simon Robert und Werner Wolff vermitteln. Sie arbeiten ehrenamtlich als „Ombudspersonen“. Erreichbar sind sie jeden Mittwoch zwischen 10.00 und 12.00 ...weiterlesen
5.4.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

„Im Leben stehen“ – Neuer Wegweiser für Senioren

Ausschnitt aus dem Cover der Seniorenbroschüre. [Foto: Kreis Euskirchen]
Umfassende Informationen und Hinweise über Beratungsstellen, Wohnformen im Alter, finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten und Tipps rund ums Älterwerden bietet die sechste, überabeitete Auflage der Seniorenbroschüre. Der aktualisierte Wegweiser für Senioren, den das Zentrale Informationsbüro Pflege (Z.I.P.) des Kreises Euskirchen in Zusammenarbeit mit der „mediaprint infoverlag gmbh“ herausgibt, ist nun druckfrisch erhältlich. Die 80-seitige Broschüre im DIN A4-Format liegt kostenlos im Zentralen Informationsbüro Pflege (Z.I.P.) und Pflegestützpunkt des Kreises Euskirchen aus (Tel.: 02251 ...weiterlesen
1.3.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Interessiert an Ausbildung zum Alltagsbegleiter?

Das neu gegründete Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit gGmbH bietet ab dem 31. Januar in Alsdorf eine Ausbildung als Alltagsbegleiter/in an. Der Kurs findet in Teilzeit statt und kann berufsbegleitend absolviert werden. Er entspricht den Richtlinien zur Qualifikation und zu den Aufgaben zusätzlicher Betreuungskräfte (gemäß §53c SGB XI). Der erfolgreiche Abschluss berechtigt die Teilnehmer, als zusätzliche Betreuer in der Altenhilfe zu arbeiten. Ziel ist es, die individuelle und ganzheitliche Betreuung ...weiterlesen
11.1.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte