"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 2 Kommentare

Seltsame Formulierungen eines Windrad-Projektierers und ein Offener Brief an den Landrat

Auf einer neuen Webseite des Baubewerbers zum Projekt Windpark-Vlatten finden sich irritierende Formulierungen, die auf mögliche Absprachen zwischen dem Projektierer und den Genehmigungsbehörden des Kreises Düren hinweisen. Die Bürger informierten den Landrat.

16.8.2019 • Politik • Kreise, Kreis Düren [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von Margaretha Lynnerie bis Präsident Eisenhower – Programm des Kreisgeschichtsvereins

Auf die Spuren der lokalen und regionalen Historie begibt sich der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen in den kommenden Wochen und Monaten. Die Geschichtsinteressierten dürfen sich auf drei Vorträge, vier Exkursionen und eine Studienfahrt freuen.

16.8.2019 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Radaktionstag Grenzenlos Kyllradweg und neue Radservicestation

Am 11. August findet die fünfte Auflage des Radaktionstag „Grenzenlos Kyllradweg“ statt. Erwartet werden mehr als 3.500 Radler, die genussvoll auf der alten Bahntrasse radeln wollen. Und falls jemand eine Panne hat, gibt es an der neuen Radservicestation das passende Werkzeug.

26.7.2019 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Biotopverbund: Ein Wanderweg für scheue Wildtiere

Ein europäischer Biotopverbund mit der Eifel als Kulminationspunkt? Die NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser konnte bei ihrem Besuch im Euskirchner Südkreis dieser Idee durchaus etwas abgewinnen.

19.7.2019 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rotmilane brüten erneut und erfolgreich im Umfeld von Dahlem IV

Mindestens zwei Rotmilan-Jungvögel werden gerade in einem Horst in unmittelbarer Nähe zu dem neu geplanten Bauareal von Dahlem IV großgezogen. Das bestätigen die Naturschutzverbände: Der Kammerwald ist ungeeignet für Windindustrie-Anlagen.

5.7.2019 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Wir sind uns einig, dass wir Freunde sein wollen

Der Kreis Düren war in der vergangenen Woche Gastgeber der 15. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz. Über 800 Gäste aus beiden Ländern trafen sich in Düren zur gemeinsamen Arbeit und zum Gedankenaustausch.

28.6.2019 • Politik • Kreise, Kreis Düren [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bretter, die den Tod bedeuten: „Ernas Erben“ bringen Krimi-Komödie von Jessica Casties in Schloss Burgau auf die Bühne

Erna Schiefenbusch leitete von 1938 bis 1944 als Intendantin das Dürener Theater. „Ernas Erben“, junge engagierte Laiendarsteller, bringen nun eine rasante Krimikomödie auf die Bühne. Zur Premiere laden die Schüler und Studenten am 30. Juni nach Schloss Burgau.

21.6.2019 • Kultur • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Eifel Hilft“ und „Eifeler Miniköche“: Gemeinsam überreichen sie eine 5.000-Euro-Spende an den Verein „Nestwärme“

Zwei Jahre trafen sich die „Eifeler Miniköche“, um das Küchen-Einmaleins zu lernen. Nun richten sie im Bitburger „Haus der Jugend“ nicht nur ein viergängiges Menu aus, sondern spenden auch großzügig an die Organisation „Nestwärme“.

7.6.2019 • Pänz • Kreise, Bitburg-Prüm [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eburonen – zu Unrecht unterschlagene Eifeler Geschichte

Von wegen „Barbaren“: Eburonen und andere keltische Stämme hatten eine Hochkultur, waren technisch versiert und trieben Handel, sagt Keltenkenner Georg Eul von den Tribus Eburones aus Euskirchen.

31.5.2019 • Kultur • Kreise, Kreis Euskirchen [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erörterungstermin zu ENE-Windrädern in Blankenheim

Der Wunsch der Energie-Nordeifel, in Blankenheim mehrere 230-Meter-Windanlagen in ökologisch kostbarem Terrain zu errichten, hat nun in der Kreisverwaltung mit der Bürgeranhörung eine weitere Hürde genommen.

24.5.2019 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [cpm]

mehr Texte

Land & Leute aus Kreise

K 7 in Gemünd: Beginn der Fräs- und Asphaltarbeiten/K 68 in Rescheid wird saniert

Derzeit finden in der Urftseestraße (Kreisstraße 7) in Gemünd von der Kurhausstraße am Finanzamt bis zum Übergang als Rad- und Fußweg in Richtung Urftsee Sanierungsarbeiten statt. Nachdem die Erneuerung der schadhaften Entwässerungsleitungen für die Straßenoberfläche und der Kanalhausanschlüsse nunmehr nahezu abgeschlossen ist, beginnen am morgigen Freitag, 16. August, die bereits im Vorfeld angekündigten Arbeiten an der Fahrbahn im ersten Bauabschnitt (Bereich Kurhausstraße bis Einmündung Uferstraße). Dabei wird die Fahrbahn zunächst ...weiterlesen
16.8.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Straßenverkehrsamt arbeitet mit Terminvergaben

Um Privatkunden Wartezeiten zu ersparen, gilt ab Montag, 19. August 2019, in der Zulassungs- und Führerscheinbehörde des Straßenverkehrsamtes des Kreises Düren ein neues Prinzip: Statt "Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst" heißt es dann: Kunden mit Terminvereinbarung haben Vorrang. Die Termine für den Besuch der Dienststelle an der Kölner Landstraße 271 können online über die Internetseite des Kreises Düren reserviert werden (www.kreis-dueren.de/terminanfrage). Dazu wählt man aus dem freien Angebot seinen ...weiterlesen
16.8.2019 • Kreise, Kreis Düren bwp

Power-Wandern: Termin findet erst im Frühjahr 2020 statt

Aus organisatorischen Gründen wird das für den 8. September angekündigte "Power-Wandern" des Kreises Düren nicht an diesem Sonntag stattfinden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Das Naturerlebnis für Jung und Alt wird im kommenden Frühjahr nachgeholt. Der neue Termin wird mitgeteilt, sobald er feststeht. Alle Wanderfreunde, die sich bereits angemeldet haben, werden persönlich über die Terminverlegung informiert.
9.8.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

StädteRegion lässt Riesenbärenklau bekämpfen

Auch in diesem Jahr wächst der Riesenbärenklau. Bis zu vier Meter ragen die Pflanzen in die Höhe. Das Umweltamt der StädteRegion warnt davor, die auch Herkulesstaude genannte Pflanze zu berühren. In Verbindung mit Sonnenlicht verursacht sie schmerzhafte Quaddeln und Blasen, ähnlich Verbrennungen. Sie heilen nur langsam und können Narben bilden. Schleimhäute und Atemwege sind ebenfalls gefährdet. Der Riesenbärenklau gehört zu den "invasiven Neophyten", die heimische Pflanzen verdrängen. Im Auftrag des ...weiterlesen
9.8.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Schildkröten suchen neues Zuhause

Das Umweltamt der StädteRegion Aachen sucht ein neues artgerechtes Zuhause für Maurische und Griechische Landschildkröten sowie Vierzehenschildkröten. Alle Tiere wurden auf Krankheiten getestet, auf Parasiten untersucht und bei Bedarf behandelt. Sie werden mit einem Überlassungsvertrag kostenlos abgegeben. Wichtig ist, dass die neuen Halter ein Freilandgehege mit Frühbeet und Wärmelampe besitzen. Interessierte können sich beim Umweltamt via artenschutz@staedteregion-aachen.de. melden. Das Amt gibt auch Tipps rund um Haltung und Pflege.
9.8.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

„Ship of Tolerance“: Mit gehissten Segeln vor Anker gegangen

Dank 'Lotse' Wolfgang Spelthahn (M.) hat das "Ship of Tolerance" seinen Hafen gefunden. [Foto: KDN]
Das weltbekannte Kunst- und Kulturprojekt "Ship of Tolerance", das bereits in den Metropolen New York, Rom, Venedig und Moskau Station gemacht hat, ist in den Heimathafen eingelaufen. Im Rahmen eines Besuchs der Künstlerin Emilia Kabakov, am Sonntag, dem 25. August 2019, wird es erstmals um 11.00 Uhr im Brückenkopf-Park Jülich der Öffentlichkeit präsentiert. Dazu lädt Landrat Wolfgang Spelthahn, der das 2005 gestartete Kunstprojekt in den Kreis Düren gelotst hatte, in ...weiterlesen
9.8.2019 • Kreise, Kreis Düren bwp

Veterinäramt überwacht Schlachtungen für islamisches Opferfest

Am 11. und 12. August schlachtet ein sachkundiger Muslim Rinder und Schafe in Stolberg und Aachen für das viertägige Opferfest zu Ehren des Propheten Ibrahim, dem höchsten islamischen Fest. Die ordnungsgemäße Betäubung ist dabei Pflicht. Ein anwesender Tierarzt vom Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen wird beaufsichtigen, dass die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden, insbesondere zum Tierschutz. Deutschland möchte Muslimen eine ordnungsgemäße Schlachtung im Rahmen ihres Glaubens ermöglichen.
2.8.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

StädteRegion bezuschusst Tierheim weiter

Die StädteRegion Aachen erhöht ab 2020 ihren jährlichen Zuschuss an das Tierheim & Tierschutzverein für die StädteRegion Aachen e.V. von aktuell 180.000 Euro auf 290.000 Euro. Ab 2023 erhält das Tierheim 300.000 Euro. Der Vertrag gilt bis Ende 2024. Die Kosten für den Betrieb der Einrichtung sind in den vergangenen Jahren auf aktuell rund 1,1 Millionen Euro gewachsen. Der Bau eines eigenen Tierheims ist zu teuer, heißt es in einer ...weiterlesen
2.8.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Abrissarbeiten mit dem Umweltamt abstimmen

Obwohl in NRW für den Abriss vieler baulicher Anlagen keine Genehmigung mehr erforderlich ist, empfiehlt der Kreis Düren allen Bauherren, sich rechtzeitig vor dem Beginn der Arbeiten mit seinem Umweltamt abzustimmen. Denn bei jedem Abriss von Gebäuden müssen die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehalten werden, insbesondere die des Abfall- und Bodenschutzes, sowie die des Naturschutzrechtes. Das Umweltamt stellt dazu auf der Homepage des Kreises Düren umfangreiche Informationen und Vordrucke zur Verfügung. Fragen ...weiterlesen
2.8.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

„Rock in Rott“: Spendenempfänger gesucht!

Am 30. und 31. August 2019 findet im Mathworks Sportpark Rott (Roetgen) das zweitägige Festival „Rock in Rott – Rocken für den guten Zweck“ statt. Und damit die Einnahmen aus den Ticketverkäufen dann auch schnell einem „guten Zweck“ zugutekommen, sucht der Hauptsponsor des Events, das Aachener Unternehmen m3connect, karitative Organisationen und Einrichtungen, denen mit dem Geld geholfen werden kann. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Gefördert werden aktuelle Projekte, die noch ...weiterlesen
2.8.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen [Gast Autoren]

mehr Texte