EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Kreise anzeigen.

Städtereg. Aachen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Geschichte der StädteRegion ist jetzt online abrufbar

Ab sofort ist eine umfassende geschichtliche Darstellung über die StädteRegion Aachen online verfügbar. Das Ganze setzt mit der europäischen Neuordnung nach dem Wiener Kongress und damit verbunden der Gründung der beiden Landkreise Aachen und Monschau ein.

4.1.2019 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Tiere sind keine Geschenke“

Niedliche Haustiere stehen nicht nur bei Kindern auf der Wunschliste für Weihnachten. Im Gegensatz zu Puppen oder Bauklötzen kann man sie aber nicht umtauschen. Vorsicht bei Hundewelpen zum Schnäppchenpreis von illegalen Händlern.

21.12.2018 • Leben • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stichwahl um das Amt des Städteregionsrats

Am Sonntag entscheiden die Bürger, ob die ehemalige Landtagsabgeordnete Daniela Jansen (SPD) oder der Stollberger Bürgermeister Tim Grüttemeier (CDU) der neue Kreischef in der StädteRegion Aachen wird.

16.11.2018 • Politik • Kreise, Städtereg. Aachen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die StädteRegion hat am Sonntag die Wahl

Am Sonntag findet in der StädteRegion Aachen die Wahl des neuen Städteregionsrates statt. Helmut Etschenberg – der scheidende Städteregionsrat – appelliert an die Bürger, zahlreich von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

2.11.2018 • Politik • Kreise, Städtereg. Aachen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Städteregionsrat Helmut Etschenberg entlastet Kommunen

Städteregionsrat Helmut Etschenberg stellte in seiner Rede den Haushalt 2019 für die StädteRegion Aachen vor. Darin ist eine Senkung der Städteregionsumlage um 0,3 Punkte vorgesehen, die die zehn Kommunen um insgesamt 5,8 Millionen Euro entlastet.

19.10.2018 • Politik • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifeler Grabbeigabe krönt Berliner Ausstellung

In Nettersheim wurde der fast 2.000 Jahre alte, charakteristische Odysseus-Kopf gefunden. Nun ist er in der Berliner Ausstellung „Europa und das Meer“ zu sehen.

24.8.2018 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Immobilien für 1,5 Milliarden Euro gekauft

Nach 2016 erneut Rekordumsatz auf dem Immobilienmarkt in der StädteRegion Aachen 2017: Die gezahlten Kaufpreise stiegen auf den Höchstwert von 1,53 Milliarden Euro. 2016 waren schon 1,38 Milliarden Euro auf dem Immobilienmarkt der StädteRegion umgesetzt worden. Auch die Zahl der Kauffälle hat ein Rekordhoch erreicht: 2017 wechselten 6.010 Einheiten (vom Baugrundstück bis hin zum Mehrfamilienhaus) den Besitzer.

9.3.2018 • Wirtschaft • Kreise, Städtereg. Aachen [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das neue Fotografie-Netzwerk: „SHIFT“ geht an den Start

In der StädteRegion Aachen hat der Kunstschaffende Marco Röpke die Idee entwickelt, ein Fotografen-Netzwerk aufzubauen: „Shift“. Hier sind regionale Fotografen vertreten. Regelmäßig werden sie in Zukunft im KuK in Monschau ausstellen.

3.11.2017 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dank Taschen und Möbeln kreativ zusammenwachsen: Die Preisträger des EMA-Wettbewerbs

Seit dem Jahr 2010 vergibt die StädteRegion Aachen in unregelmäßigen Abständen den EMA-Preis. EMA steht für „economy meets art“, also die Verbindung von Wirtschaft und Kunst. Zwei Projekte wurden jetzt prämiert.

6.10.2017 • Leben • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Artenschutzgutachten zur Geburtshelferkröte im Münsterwald mangelhaft

Artensterben für die Klimarettung? Welche Rechte auf ihren Lebensraum hat eine kleine Kröte, wenn die Stadt Aachen meint, den Münsterwald mit Windanlagen zustellen zu müssen? Ein Naturschutzverein fordert von der Bezirksregierung zu handeln und den Artenschutz endlich ernst zu nehmen.

14.4.2017 • Natur • Kreise, Städtereg. Aachen [cpm]

mehr Texte

Land & Leute aus Städtereg. Aachen

Kindertheatersaison startet mit „Connie kommt“

Die Kindertheaterreihe der StädteRegion Aachen startet 2020 mit „Conni kommt“ des Mülheimer Wodo-Puppenspiels über die Kinderheldin Conni. Am Donnerstag, 30. Januar, beginnt die Vorführung um 16.30 Uhr im Kulturzentrum der Burg Baesweiler (Burgstr. 16, 52499 Baesweiler). In Herzogenrath findet das Kindertheater am Samstag, 1. Februar, um 16.00 Uhr in der Aula der Europaschule Herzogenrath (Am Langenpfahl 8, 52134 Herzogenrath, Zugang vom Parkplatz Albert-Schweitzer-Straße) statt. Das Stück dauert 45 Minuten und ...weiterlesen
10.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt zur Jägerprüfung anmelden

Ab dem 20. April 2020 besteht wieder die Möglichkeit, die Jägerprüfung in der StädteRegion Aachen abzulegen. Die Prüfung umfasst einen schriftlichen und einen mündlichen Teil sowie das jagdliche Schießen. Der Antrag auf Zulassung muss spätestens bis zum 19. Februar persönlich bei der unteren Jagdbehörde der StädteRegion Aachen (Zimmer F 311, Zollernstr. 20, 52070 Aachen) eingereicht werden. Antragsberechtigt sind Personen, die am 22. April 2020 das 15. Lebensjahr vollendet haben. Kontaktdaten ...weiterlesen
10.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Weiterbildungsangebote für alle Flüchtlinge

Laut NRW-Landesinitiative "Durchstarten in Ausbildung und Arbeit" soll es künftig für alle nach Deutschland Geflüchtete Weiterbildungsangebote geben, unabhängig von ihrer Bleibeperspektive. Die Förderbausteine unterstützen beim Einstieg in eine Ausbildung oder einen Beruf. Sie reichen von Coachings über berufsbegleitende Qualifizierung und Sprachförderung bis zum nachträglichen Erwerb eines anerkannten Schulabschlusses. In der StädteRegion Aachen beteiligen sich die Kommunen Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Stolberg und Würselen an dem Programm. Monschau, Roetgen und Simmerath ...weiterlesen
10.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt Geld für Flüchtlingshilfe beantragen

Vereine und andere Initiativen, die sich ehrenamtlich für die Integration geflüchteter Menschen einsetzen, können auch 2020 Geld aus dem NRW-Landesprogramm „KOMM-AN NRW“ beantragen. Dazu müssen sie bis zum 31. Januar 2020 eine Interessenbekundung an das Kommunale Integrationszentrum der StädteRegion Aachen senden. Im Frühjahr entscheidet eine Jury über die Mittelvergabe. Weitere Informationen, die Formulare und aktuellen Förderrichtlinien sind unter www.staedteregion-aachen.de/komm-an zu finden. Fragen beantworten Tobias Keutgen (tobias.keutgen@staedteregion-aachen.de, 0241 - 51984610) und ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Zwei Schulen in StädteRegion sogenannte Talentschulen

Zwei Schulen in der StädteRegion Aachen sind zu „Talentschulen“ in Nordrhein-Westfalen ernannt worden. Das Berufskolleg Alsdorf und die Aachener Gemeinschaftshauptschule Drimborn haben sich unter fast hundert Bewerbungen aus NRW durchgesetzt. Die „Talentschulen“ sind ein Schulversuch der Landesregierung. Sie prüft, ob mehr Geld und mehr Personal dazu beitragen können, dass der Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen nicht mehr so stark von ihrer sozialen Herkunft und dem Einkommen der Eltern abhängt. Die ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Suchtberatung in Eschweiler mit neuer Kontaktadresse

Ab 1. Januar ist die StädteRegion Aachen neuer Träger der Suchtberatungsstelle für Eschweiler und Stolberg (Bergrather Straße 51- 53, 52249 Eschweiler). 0241 - 51985553 lautet die neue Telefonnummer, suchtberatung@staedteregion-aachen.de die neue E-Mail-Adresse, www.staedteregion-aachen.de/suchtberatung die Internetadresse. Die offenen Sprechzeiten finden jeweils dienstags von 15.00 bis 18.00 Uhr und donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr statt.
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Untersuchung zu Dioxin- und Schwermetallbelastungen in Indenähe startet

Die Bezirksregierung Köln hat das Fördergeld bewilligt, weitere Flächen an 180 Standorten im Einzugsgebiet der Inde können nun auf erhöhte Dioxin- und Schwermetallwerte untersucht werden, darunter Grünlandflächen, Bolzplätze, Park- und Freizeitflächen. Das Umweltamt der StädteRegion Aachen organisiert die Bodenuntersuchung gemeinsam mit Gutachterbüros. Das Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen wird Aufwuchsproben von Gras und Heu untersuchen lassen. Die betroffenen Eigentümer sind benachrichtigt. Ziel der Untersuchung ist es, ein flächendeckendes Bild ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Student erhält Bürgerpreis für Zivilcourage

Für seinen mutigen und uneigennützigen Einsatz haben Städteregionsrat Tim Grüttemeier und Polizeipräsident Dirk Weinspach den „Bürgerpreis Zivilcourage“ an Leopold von Jagnitz-Biegnitz vergeben. Der heute 26-jährige Student hatte 2017 in Aachen zu Fuß einen Mann verfolgt, der nach dem Überfall einer Spielhalle mit einem Fahrrad geflohen war. Von Jagnitz-Biegnitz hatte Hilferufe einer Frau gehört und dachte, sie sei bestohlen worden. „Von klein auf haben mir meine Eltern beigebracht, anderen Menschen zu ...weiterlesen
13.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

StädteRegion schließt Abkommen mit Südkorea

Vertreter des Korea Institute for Advancement of Technology (KIAT), der StädteRegion Aachen, der AGIT (Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer mbH) und der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST haben aktuell ein Abkommen für ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Herzogenrath unterzeichnet. Mit der Gründung dieses Zentrums möchte Südkorea seine mittelständischen Unternehmen bei ihren Auslandsaktivitäten unterstützen, Produkte für den europäischen Markt zu entwickeln. Langfristig soll das Zentrum in Herzogenrath dazu führen, dass sich weitere ...weiterlesen
13.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Neue Reitplaketten bei StädteRegion Aachen erhältlich

Ab sofort können die neuen Reitplaketten für 2020 bei der StädteRegion Aachen erworben werden. Die StädteRegion ist für alle Reiter im ehemaligen Kreisgebiet (nicht im Stadtgebiet Aachen) zuständig. Die Plaketten benötigen Reiter, die ihr Pferd im Wald oder der freien Landschaft reiten oder führen wollen. Sie können telefonisch (0241 - 51982585), per E-Mail (petra.gronowski@staedteregion-aachen.de), im Internet unter Reitkennzeichen oder persönlich in der Aachener Zollernstraße 20 (Zimmer 311, 3. Etage) bestellt werden. ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte