"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Internet

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreis DN und EU: Millionenschwere Bewilligungsbescheide zum Ausbau des schnellen Internets erhalten

Von Regierungspräsidentin Gisela Walsken bekamen die Landräte Wolfgang Spelthahn (Kreis Düren) und Günter Rosenke (Kreis Euskirchen) die millionenschweren Bewilligungsbescheide des Landes NRW zum Ausbau des schnellen Internets überreicht.

22.2.2019 • Leben • Kreise [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Im Kreis Euskirchen schreitet der Breitbandausbau voran

Im Kreis Euskirchen sollen bis 2020 alle Bürger über schnelles Internet verfügen – auch in entlegenen Orten in der Eifel. In Weilerswist erfolgte kürzlich der Spatenstich zum Breitbandausbau.

4.1.2019 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Blens und Hausen können jetzt in der schnellen Internetwelt mitmischen

Endlich ist es soweit: Auch die letzten beiden Ortschaften der Stadt Heimbach, Hausen und Blens, sind nun mit schnellem Internet versorgt. Die Bürger und Verwaltung freuen sich. Für Irritationen sorgte allerdings das Verhalten von „Werbern“, die im Auftrag der Telekom von Haustür zu Haustür unterwegs waren.

18.2.2017 • Wirtschaft • Heimbach [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zusage aus Berlin: 28 Millionen für schnelles Internet im Kreis Düren

Jetzt ist es amtlich: Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat in Berlin Förderbescheide zum weiteren Breitbandausbau in den ländlichen Bereichen Deutschlands übergeben: Mit 28 Millionen Euro wurde neben anderen Regionen auch der Kreis Düren bedacht.

9.9.2016 • Wirtschaft • Kreise, Kreis Düren [bwp]

Land & Leute zum Thema Internet

250 Kilometer Glasfaser für schnelle Kommunikation

Erst der symbolische Spatenstich, dann kommen die Bagger zum Netzausbau. [Foto: KDN]
Das schnelle Internet für Hürtgenwald, Kreuzau, Vettweiß, Heimbach und Nideggen soll nun realisiert werden. Die Telekom hat die Planungen für den Ausbau mit Glasfaserleitungen abgeschlossen und beginnt in der Gemeinde Vettweiß mit den Arbeiten. "Schnelle Leitungen sind heute ein wesentlicher Standortfaktor", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn beim Spatenstich vor Vertretern der Telekom, der örtlichen Verwaltung und Politik sowie der Bezirksregierung. Vom Ausbauprogramm werden 1.850 Haushalte und 18 Schulen profitieren. Insgesamt verlegt ...weiterlesen
5.7.2019 • Eifel redaktion

Breitbandausbau auch in der StädteRegion geplant

Die Einwohner der StädteRegion Aachen sollen möglichst flächendeckend mit neuen Breitbandanschlüssen versorgt werden. Versorgungspartner wird die enwor – energie & wasser vor ort GmbH. Die Umsetzung erfolgt über den eigenwirtschaftlichen Ausbau oder über Förderprogramme.
14.7.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Fachtagung: Hetze und Hass im Netz und im realen Leben

Der Ton im Internet wird rauher: Hass-Mails, persönliche Angriffe, Shit-Storms oder Beleidigungen nehmen zu. Welche Auswirkungen hat das auf Kinder und Jugendliche? Welche Strukturen wirken wie? Wie kann man dem entgegenwirken? Diesen Fragen widmet sich die Fachtagung "Hate Speech!" am internationalen "Safer Internet Day", dem 7. Februar, in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr. Alle interessierten pädagogischen Fachkräfte, Lehrer und Medienscouts der Schulen sind zu dem Symposion eingeladen. Den ...weiterlesen
20.1.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

Schnelles Internet: 50.000 Euro aus Berlin

Enak Ferlemann (Parlamentarischer Staatssekretär im BMVI), Thomas König und Helmut Brandt. [Foto: BMVI]
Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) wird die StädteRegion Aachen beim Ausbau des schnellen Internets unterstützen. Für die Vergabe von Beratungsleistungen wurde jetzt in Berlin der Höchstbetrag von 50.000 Euro zugesagt. Thomas König, Leiter des Amtes für Regionalentwicklung und Europa bei der StädteRegion Aachen, nahm den Förderbescheid gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Helmut Brandt entgegen. Mit den Fördermitteln sollen insbesondere der Bedarf, die Notwendigkeit sowie die technischen Möglichkeiten für einen ...weiterlesen
11.11.2016 • Kreise, Städtereg. Aachen bwp

Internetservice soll Wartezeiten verkürzen

Das Straßenverkehrsamt des Kreises Düren stellt einen neuen Bürgerservice zur Verfügung: Wer die Zulassungsstelle an der Kölner Landstraße in Düren besuchen will, kann sich zuvor übers Internet über die aktuelle Besucherzahl und die voraussichtliche Wartezeit informieren. So lässt sich der Zeitaufwand vorab besser einschätzen. Die Zahl der Kunden im Aufenthaltsbereich und die daraus errechnete Wartezeit kann unter der Adresse www.kreis-dueren.de/sva-wartezeit abgerufen werden. Die Werte werden ständig automatisch aktualisiert.
25.3.2016 • Kreise, Kreis Düren bwp