"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Portrait

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auf zwei Reifen zwischen Himmel und Erde unterwegs

Er hat Fernweh im Blut und mit seinen 77 Jahren fast die ganze Welt bereist. Ob Afrika oder Asien – Bernd Tesch ist lebenslang auf Tour. Mit dem Fahrrad, Auto oder Motorrad. Mittlerweile wohnhaft im Eifeler 129-Seelen-Dorf Hammer, ging’s auf zwei Reifen auch schon mal vom Atlantik bis nach China…

22.3.2019 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

15. März ist „Tag der Druckgrafik“: EIFELON sprach mit dem Lithografen, Radierer und Kupferstecher Walter Dohmen

Rund 100 Grafiken des in Langerwehe geborenen Künstlers Walter Dohmen ist noch bis zum 22. April im Bonner LandesMuseum zu sehen. „Die bewegte Linie“ lautet der Ausstellungstitel.

15.3.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Peter Gaymann serviert auf EIFELON gepfefferte Karikaturen

Klassiker aus seinem reichhaltigen, etwa 15.000 Blätter umfassenden Cartoon-Repertoire stellt Peter Gaymann, einer der bekanntesten deutschen Karikaturisten, unserer Redaktion zur Verfügung. Voller Vergnügen werden wir seine Zeichnungen veröffentlichen. Mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ an den mittlerweile in Bayern schaffenden (Lebens-)Künstler.

1.2.2019 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Professor Alt im EIFELON-Gespräch: „Erneuerbare Energien bieten keine Versorgungssicherheit“

Es gibt sie noch, die integeren Wissenschaftler und Ingenieure, für die berechenbare Fakten mehr Gewicht haben, als die fiktiven Wunschträume einer postfaktisch energie-gewendeten Zukunftsutopie. EIFELON hat mit Professor Helmut Alt über die Realitäten unserer Energieversorgung gesprochen.

25.1.2019 • Politik • Umland, Aachen [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Wildnis-Trail lässt sich nun auch als Brettspiel erleben – EIFELON verlost zwei Exemplare des neuen Spiel-Abenteuers

Etwa zweieinhalb Jahre dauerte es, bis Detlef Schumanns Idee zu einem „Wildnis-Trail“-Spiel umgesetzt werden konnte. Nun wurde das Brettspiel rund um die vier-etappige Wanderung von Höfen nach Zerkall der Öffentlichkeit vorgestellt.

14.12.2018 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hans Günther Pütz: Vom Bürgermeister zum Ehrenbürger

Nächste Woche jährt sich der Tag, an dem Hans Günter Pütz vor 51 Jahren Mitglied des Heimbacher Stadtrats wurde und bereits drei Monate später mit 29 Jahren zum Bürgermeister des Rurstädtchens gewählt wurde. Grund genug für ein Portrait des Politikers.

23.11.2018 • Politik • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 5 Kommentare

Schleidener Bürgermeister-Wahl 2018: Die Kandidaten im Interview

Lydia Schumacher, Journalistin aus Schleiden und Initiatorin der Bürger-Initiative „Schöne Straßen an leeren Häusern – nein danke!“, berichtet für EIFELON über ihre „Qual vor der Wahl“. Fragen an die drei Bürgermeister-Kandidaten.

26.10.2018 • Politik • Schleiden [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

30 Jahre Einsatz: Rudi Berners zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Rudi Berners gründete 1986 den „Bergsteigerverein Eifel“ und legte damit den Grundstein für die spätere Sektion Eifel/Schleiden des Deutschen Alpenvereins (DAV). Jetzt wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

23.3.2018 • Leben • Schleiden, Gemünd [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Politiker im Gespräch: Detlef Seif

EIFELON-Gastautorin Simone Kuhlmey führte ein Gespräch mit dem Eifeler Bundestagsabgeordneten Detlef Seif in dessen Berliner Büro.

26.1.2018 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Symbol der Vergänglichkeit: Sandportraits wurden aufgelöst

Mit der Auflösung der rund 500 Sandportraits fand die Aktion „Partnerschaft im Sand“ in der Internationalen Kunstakademie Heimbach nun ihren Abschluss. Ein Teil der Sandbilder entließ der Künstler Ira Marom in die Rur.

12.1.2018 • Kultur • Heimbach [redaktion]

mehr Texte