"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Kaller Ortsteilen Dottel, Golbach, Keldenich, Krekel, Reifferscheid, Rinnen, Scheven, Steinfeld, Strempt oder Urft anzeigen.

Kall

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Volles Programm im Kaller Rat

Endlich liegen zum Schicksal der Grundschule Zahlen auf dem Tisch; das jahrelange Straßen-Flickwerk in Golbach soll ein Ende haben und in Rinnen will die Gemeinde auf das letzte Hochwasser reagieren: Ein arbeitsreicher Abend im Kaller Gemeinderat.

16.6.2018 • Politik • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Reparatur-Treff Kall sucht noch Mitarbeiter

Im November 2017 eröffneten im Kreis Euskirchen – pünktlich zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung – zwei Reparatur-Treffs: einer in der Wirkstatt e. V. in Kall, der andere in Euskirchen im Caritaszentrum für Migration und Flüchtlingshilfe. Die Nachfrage ist hoch, deshalb sucht der Reparaturtreff in Kall jetzt weitere ehrenamtliche Verstärkung, und zwar Elektrofachkräfte.

15.6.2018 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Polit-Poker um Kaller Grundschule

Die Kaller Hauptschule wird ab Sommer 2018 leer stehen, dieser Umstand zeichnet sich bereits seit einigen Jahren ab. Zieht dann die Grundschule dort ein? Zu einer Entscheidung kam es nicht, denn vielen Ratsmitgliedern fehlen Fakten als Grundlage für einen derartig weitreichenden Beschluss.

8.6.2018 • Politik • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ein Gutachten im Sinne des Auftraggebers?

Für das neue Gewerbegebiet Kall III wurde von der Gemeinde ein Bodengutachten in Auftrag gegeben. Die bekannte Bleibelastung am Standort der ehemaligen Metallhütte war bekannt. Wie dann mit dem Ergebnis verfahren wurde, lässt den Kreis als Genehmigungsbehörde und die Gemeinde nicht gut aussehen, findet der EIFELON-Gutachter.

8.6.2018 • Wirtschaft • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Green Ireland Night“ für den Erhalt des Bürgerhauses

Bereits zum sechsten Mal richtet der Theaterverein „Einigkeit“ die „Green Ireland Night“ aus. Harfenklänge, Riverdance, Irish Stew, Whiskey and Beer sorgen für passende Atmosphäre von der grünen Insel. Alle Erlöse des irischen Abends fließen in den Erhalt des Rinnener Bürgerhauses.

25.5.2018 • Leben • Kall, Rinnen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kall III: Bauen auf unsicherem Land?

In Kall werden hunderttausende Kubikmeter Mutterboden bewegt, zusammengeschoben, zwischengelagert, zu Bergen aufgehäuft… das neue Gewerbegebiet Kall III wird vorbereitet. Der Bodenaushub in der Region ist mit Blei kontaminiert. EIFELON wollte wissen, wie stark. Damit hat die Gemeinde anscheinend ein Problem.

27.4.2018 • Wirtschaft • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kloster Steinfeld bleibt

Der Salvatorianerorden schließt vier seiner acht Niederlassungen in Deutschland. Kloster Steinfeld befindet sich nicht darunter, der Konvent bleibt, nachdem die Wirtschaftsbetriebe mit Hilfe des Geschäftsmannes Wolfgang Scheidtweiler dauerhaft gesichert wurden.

13.4.2018 • Leben • Kall, Steinfeld [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erste „Eifeler Oldienacht“: Die Kultband „Rattles“ gibt Starthilfe beim Open-Air-Konzert

Am 22. Juni startet die erste „Eifeler Oldienacht“ im Park des Urfter Jugendgästehauses. Als Top-Act wird die Kultband „Rattles“ auf der Bühne stehen. Bei dem fast siebenstündigen Musikmarathon heizen Hits aus den 60er, 70er und 80er Jahren dem Publikum ein.

29.3.2018 • Leben • Kall, Urft [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Haus der Begegnung ist jetzt dicht

Bürgermeister Hermann-Josef Esser ist zuversichtlich: Wenn die Bauarbeiten am Haus der Begegnung in Kall weiter so planmäßig voranschreiten wie bisher, kann im Herbst Eröffnung gefeiert werden. Anfang Februar lagen die Beteiligten sowohl was die Zeit als auch das Budget angeht voll im Soll.

23.2.2018 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Saal Gier wird zum Kultur-Tempel

Im November vergangenen Jahres wurde die Idee geboren, im Saal Gier in Kall kulturelle Veranstaltungen anzubieten. Und nur drei Monate später präsentiert der Verein zur Erhaltung der Gaststätte Gier für das Jahr 2018 ein Kulturprogramm, das sich sehen lassen kann. Mit Gypsy-Swing, Jazz, Kölsch-Rock und Travestie will der Kneipen-Verein das Publikum im ersten Kulturjahr unterhalten

16.2.2018 • Kultur • Kall [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute aus Kall

Indische Tanzgruppe begleitet den Gottesdienst

Die indische Tanzgruppe Nrityavani gastiert in Kall. [Foto: privat]
Die indische Tanzgruppe Nrityavani ist am Sonntag, 3. Juni, in der Pfarrgemeinde St. Nikolaus zu Gast. Zum einen wird sie die um 10.30 Uhr beginnende heilige Messe tänzerisch gestalten, geplant sind hier bis zu sieben Darbietungen. Um 15.00 Uhr wird die Gruppe noch einmal ihre Tanzkunst in der Kirche zeigen. Nrityavani bedeutet „Stimme des Tanzes“ und wurde Anfang des Jahrtausends von Father Thomas D’Sa gegründet, um die Botschaft der Bibel ...weiterlesen
25.5.2018 • Kall redaktion

Hilfsgruppe Eifel: Familienfest mit Trödelmarkt

Christian Werheid (DKMS) und Willi Greuel (r.) mit dem Symbol für den "World Blood Cancer Day". [Foto: pd/pp]
Ein Eifeler Familienfest veranstaltet die Hilfsgruppe Eifel für tumor- und leukämiekranke Kinder am Sonntag, 24. Juni, ab 11.00 Uhr rund ums Jugendgästehaus Dalbenden in Urft. Wie Hilfsgruppen-Sprecher Willi Greuel mitteilt, können bei einem auf dem Familienfest stattfindenden Trödelmarkt im Park vor „Haus Dalbenden“ Kindersachen und Spielsachen zum Kauf angeboten werden. Interessenten melden sich unter info@haus-dalbenden.eu. Kontaktmöglichkeiten und Informationen zur Hilfsgruppe gibt es auch über Willi Greuel, Greuel.zuhaus@t-online.de.[pp]
18.5.2018 • Kall, Urft redaktion

Preisskat für den guten Zweck

Zum ersten Mal findet am Pfingstmontag, 21. Mai, der VR-Bank Nordeifel Super-Cup im Preisskat statt. Start ist um 11.00 Uhr in der Bürgerhalle an der Auelstraße. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 1.000 Euro, auch die Siegprämien für die weiteren drei Plätze sind garantiert, sie betragen 600, 400 und 300 Euro. Der Erlös des Turniers kommt der Hilfsgruppe Eifel, dem Förderkreis für tumor- und leukämieerkrankte Kinder, zugute. Gespielt werden drei ...weiterlesen
11.5.2018 • Kall redaktion

GenoEifel präsentiert sich in Kall

Berichten über die GenoEifel: Siegfried Nickel, Annegret Schröder-Häusler, Michael Heller, Anneliese Droege, Malte Duisberg, Marie-Luise Contemprée und Corinne Rasky. [Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress]
Die Idee der GenoEifel – die Generationengenossenschaft eG kommt gut an in der Bevölkerung und wird von einigen genutzt. Damit sich viele Bürger ein Bild von der Genossenschaft machen können, bietet die GenoEifel verschiedene Termine an, bei denen sich Interessierte informieren können. Dienstag, 8. Mai, 18.30 Uhr in Kall im Saal der Gaststätte Gier Montag, 14. Mai, 19.00 Uhr: Café Klösterchen, Hülchrath 3, in Blankenheim (Vorstellung) Mittwoch, 6. Juni, 9.00 ...weiterlesen
4.5.2018 • Kall pg

Zweite Saison von KlangRaum Steinfeld

Das Monet Quintett widmet sich den Werken des Südtiroler Komponisten Ludwig Thuille. [Foto: Susanne Diesner/pp/Agentur ProfiPress]
Die von der Stiftung Kloster Steinfeld getragene und vom Publikum begeistert aufgenommene Konzertreihe KlangRaum Steinfeld geht in die zweite Saison. Die Geigerin und Initiatorin Judith Stapf, die die Reihe konzipiert, hat unter dem Motto "PUR!" international renommierte, junge Musiker eingeladen, um in der besonderen Atmosphäre des Klosters Kammermusikwerke zu proben und anschließend in der Klosterbibliothek aufzuführen. Der Auftakt am Samstag, 21. April, 19.00 Uhr, ist dem weitgehend unbekannten Südtiroler Komponisten ...weiterlesen
13.4.2018 • Kall, Steinfeld redaktion

Mitsing-Konzert: Haigos – Gesungenes Gebet“

Das Mitsingprojekt „Hagios – Gesungenes Gebet“ des Komponisten Helge Burggrabe findet am Freitag, 27. April, 19.30 Uhr, erstmals in der Eifel statt. Dabei handelt es sich eher um eine klingende Andacht, die von kontemplativer Stille bis zu kraftvollem, vielstimmigem Gesang reicht, als um ein Konzert. Mitmachen kann jeder: Es braucht dazu nur die eigene Stimme und die Vorfreude auf das Erlebnis, gemeinsam mit vielen anderen Menschen die Kirche in einen ...weiterlesen
13.4.2018 • Kall bwp

Honorarkräfte für Kinderbetreuung in Kall gesucht

In Kürze soll in der Kaller Hauptschule ein Sprachkursus für geflüchtete Frauen starten, deren Kinder während des Unterrichts in einem separaten Raum betreut werden. Hierzu sucht die Kaller Verwaltung für den Kursträger noch bis zu drei Pädagogen/innen (Erzieher/innen, Lehrer/innen, Sozialpädagogen/innen, Hilfskräfte), die die Betreuung auf Honorarbasis übernehmen. Der Kurs findet vier beziehungsweise fünf Tage die Woche vormittags statt und dauert rund drei Monate (insgesamt 300 Unterrichtsstunden). Der Kursträger VFA (Verein ...weiterlesen
6.4.2018 • Kall redaktion

Interkulturelle Band „Kalimba“ wird weiter gefördert

Die Musiker von "Kalimba" sind mit Spaß bei der Sache. [Foto: Alice Gempfer]
Große Freude bei der interkulturellen Band „Kalimba“: Der Landesmusikrat NRW fördert das Projekt aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport auch weiterhin. Beantragt wurde auch die Folgeförderung von der Kaller Verwaltung für die Flüchtlingshilfe Kall, wo Miguelina Drath das Projekt betreut. Der erste Förderzeitraum, der am 1. Mai 2017 begann, endet am 31. Mai 2018. Anschließend wäre die Finanzierung des Projekts, das auch vom Caritasverband in ...weiterlesen
6.4.2018 • Kall redaktion

Stefan Aust: Ein Protokoll des Terrorismus

Der Journalist Stefan Aust liest in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs in Steinfeld. [Foto: Privat]
Einer der renommiertesten Journalisten Deutschlands kommt in die Nordeifel: Stefan Aust, 14 Jahre Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“, Gründer von „Spiegel TV“ und seit 2014 Herausgeber der Tageszeitung „Die Welt“, wird am Montag, 23. April, 19.30 Uhr, aus seinem Werk „Der Baader-Meinhof-Komplex“ lesen. Bereits 1985 hat Aust das Buch veröffentlicht. Jüngst erschien eine fast 1.000 Seiten starke erweiterte Neuauflage, in der Aust eine Fülle neuer Fakten präsentiert. Ein Großteil dieser ...weiterlesen
23.3.2018 • Kall, Steinfeld pg

Eifelverein: Hans-Georg Lehner seit 80 Jahren Mitglied

Die Eifelverein-Ortsgruppe Scheven ehrte bei einem gemütlichen Beisammensein anlässlich des 100-jährigen Bestehens langjährige Mitglieder. [Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress]
Die Eifelverein-Ortsgruppe Scheven feierte jüngst ihr 100-jähriges Bestehen. Nach einer Festmesse in der Schevener Kirche fand im Pfarrheim ein gemütliches Beisammensein statt. In diesem Rahmen wurden auch zahlreiche Mitglieder geehrt. Bereits seit stolzen 80 Jahren ein Mitglied der Ortsgruppe Scheven ist Hans-Georg Lehner. Seit 60 Jahren ist Bernd Lauterbach dabei. Ein halbes Jahrhundert Zugehörigkeit feierten Brigitte Lehner, Monika Sohn und Erhard Sohn. Seit vier Jahrzehnten sind Gabi und Friedberg Cremer, ...weiterlesen
16.3.2018 • Kall, Scheven redaktion

mehr Texte