"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die deutsche Energiewende aus Norwegischer Sicht

Wie sieht man in anderen Ländern die Deutsche Energiewende? Stimmen und eine PowerPoint-Präsentation aus Norwegen, welche die deutsche Vorreiterrolle kritisch beleuchten, eröffnen neue Perspektiven auf das Lieblingsthema unserer Politiker.

14.12.2018 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Strukturwandel im Revier: Spelthahn und Bürgermeister schreiben Brief an Ministerpräsident Armin Laschet

In einem Brief fordert der Kreis Düren von Ministerpräsident Laschet, die Anliegen des Rheinischen Reviers bei den Verhandlungen der Kohlekommission in Zukunft nachdrücklicher zu vertreten.

14.12.2018 • Politik • Kreise, Kreis Düren [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Eifel-Kalendern durchs Jahr 2019

Auch im kommenden Jahr werden uns Kalender Tag für Tag, Monat für Monat begleiten. EIFELON stellt in diesem Jahr erneut einige Exemplare aus der Region für das Jahr 2019 vor.

14.12.2018 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #199

Zwei Siege in der Liga und Aus im Pokal für die powervolleys – ErftBaskets feiern wichtigen Sieg – 1.FC Düren schafft in der letzten Minute den Ausgleich – Remis für Birkesdorfer Handballer – Leichtathleten ehren die Sportler des Jahres 2018

14.12.2018 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Trotz Behinderung einen Job finden – die Arbeitsagentur hilft

Jährlich zum Tag der behinderten Menschen macht die Agentur für Arbeit aufmerksam auf die Gruppe von Arbeitnehmern, die es schwer hat, einen Job zu finden aber häufig hoch qualifiziert ist: Menschen mit einem Handicap. „Barrierefreiheit beginnt im Kopf“, betont Rainer Imkamp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Brühl.

14.12.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Menschen des Jahres“ im Gespräch bei Radio Euskirchen

Radio Euskirchen hatte für die jährliche Sendung „Menschen des Jahres“ wieder interessante Persönlichkeiten vors Mikrofon geholt, unter anderem einen Tierfreund, der zeitweise mit 40 Katzen und anderen Tieren zu Hause gelebt hat, einen Menschenfreund, der das Leben liebt und einen der bekanntesten Sänger der Republik.

14.12.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jahresprogramm in der Comedia 2019: Konzerte voller Spannung und Energie

Gerd Linden stellte das Programm der Kulturinitiative Klösterchen (KIK) für das Jahr 2019 vor. Es ist abwechslungsreich und reicht von Chansons über Swing und Zigeunernacht bis hin zu bayrischer Musik und Tango Nuevo.

14.12.2018 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Wildnis-Trail lässt sich nun auch als Brettspiel erleben – EIFELON verlost zwei Exemplare des neuen Spiel-Abenteuers

Etwa zweieinhalb Jahre dauerte es, bis Detlef Schumanns Idee zu einem „Wildnis-Trail“-Spiel umgesetzt werden konnte. Nun wurde das Brettspiel rund um die vier-etappige Wanderung von Höfen nach Zerkall der Öffentlichkeit vorgestellt.

14.12.2018 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Flora und Fauna“ – Pflanzen- und Tierwelt

„Flora und Fauna“ – dieses Wortpaar ist heute ein gängiger Begriff. Flora war im alten Rom eine Gottheit, die für eine gute Ernte angebetet wurde. Bona Dea, eine weitere „gute Göttin“, trug den Beinamen „Fauna“, womit heute – als sprachliche Zwillingsschwester der Flora – die Tierarten bezeichnet werden.

14.12.2018 • Leben • Eifel [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rinderfilet an Sauerkirschsauce mit Spitzkohl und Herzoginkartoffeln

Diese Kombination von Rinderfilets, Sauerkirschen, Spitzkohl und Herzoginkartöffelchen bedeutet zwar einigen Mehraufwand in der Küche, aber der Einsatz lohnt sich. Garantiert.

14.12.2018 • Leben • Eifel [rm]

mehr Texte

Land & Leute • Kurze Meldungen aus der Eifel

theater 1: Gebrochene Schulter – veränderter Spielplan

Christiane Remmert als Mozart. [Foto: privat]
Das „theater 1“ im Kulturhaus Bad Münstereifel muss kurzfristig für die nächsten acht Wochen einige Vorstellungen streichen, da Schauspielerin Christiane Remmert sich bei einem Unfall die Schulter gebrochen hat. Insofern fallen folgende Vorstellungen aus: 16.12.2018 um 15.00 Uhr: „Himpelchen und Pimpelchen“ 24.12.2018 um 15.00 Uhr: „Kannst du nicht schlafen, kleiner Bär?“ 27.1.2019 um 19.00 Uhr: „Mozarts Floh“ Die beiden nächsten Gastspiele Tales From East Africa - Konzert mit der Steven ...weiterlesen
14.12.2018 • Bad Münstereifel redaktion

Jamie Cullum und Andreas Bourani bei „Bühne unter Sternen“

2017: Jamie Cullum in Hochform. [Foto: EIFELON]
Jamie Cullum kehrt zur „Bühne unter Sternen“ zurück: Am Freitag, 5. Juli 2019, tritt er mit seiner Band im historischen Ambiente der Burg Nideggen auf. Bereits bei seinem umjubelten Konzert im September 2017 sagte Cullum sein Wiederkommen spontan zu. Er hielt Wort. Das wird vor allem die Fans freuen, die heute noch von diesem einmaligen Abend schwärmen. Insgesamt sieben Alben hat Jamie Cullum bislang veröffentlicht. Ein Grammy, zwei Golden Globes ...weiterlesen
14.12.2018 • Nideggen redaktion

„Kollergang“ im Kreisel erinnert an alte Papiertradition

Nicht nur Dürens Bürgermeister Paul Larue (r.) freut sich über den neuen Hingucker. [Foto: mah]
Es gibt einen neuen Hingucker bei der Einfahrt in die Stadt an der Monschauer Straße kurz vor der Kreuzung Rölsdorf/Düren/Lendersdorf. Hinter dem Stein mit der Aufschrift „Papierstadt Düren“ wurde im „Jahr des Papiers 2018“ ein alter Kollergang aufgestellt, ein Denkmal aus den früheren Tagen der Papierherstellung. Holger Autenrieb, Inhaber und Geschäftsführer der Papierfabrik Niederauer Mühle, hat dieses Relikt bislang aufbewahrt und es jetzt der Stadt zur Verfügung gestellt. Willi Katterbach ...weiterlesen
14.12.2018 • Umland, Düren redaktion

Amt für Altenarbeit wird zum Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit

Der Bildungsbereich des Amtes für Altenarbeit wird zum 1. Januar 2019 in die neue „Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit gGmbH – (BZPG)“ überführt. Auf der Internetseite www.bzpg.de stehen die neuen Kontaktdaten der Mitarbeiter. Die neue zentrale Rufnummer der BZPG lautet 02405 - 40840, die zentrale Mailadresse info@bzpg.de. Zunächst wird der laufende Schulbetrieb an der bekannten Adresse (Mauerfeldchen 29, 52146 Würselen) weitergeführt. Ein Schulneubau ist auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses ...weiterlesen
14.12.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt zur Jägerprüfung 2019 anmelden

Interessierte können ab dem 24. April die Jägerprüfung 2019 ablegen, die einen schriftlichen und mündlichen Teil sowie das jagdliche Schießen umfasst. Den Antrag auf Zulassung müssen sie bis zum 23. Februar 2019 persönlich bei der unteren Jagdbehörde der StädteRegion Aachen (Zimmer F 311, Zollernstr. 20, 52070 Aachen) einreichen. Antragsberechtigt sind Personen, die am 24. April 2019 das 15. Lebensjahr vollendet haben. Kontaktdaten der Ansprechpartner, Informationen zur Prüfung und zu den ...weiterlesen
14.12.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Infotage der Berufskollegs starten im Januar

Für viele Schüler rückt der Abschluss nach der 10. Klasse näher. Wie soll es dann beruflich oder schulisch weitergehen? Eine Möglichkeit ist der Besuch eines Berufskollegs in der StädteRegion Aachen. Im Januar und Februar gibt es daher Informationsveranstaltungen zu den Bildungsgängen im Schuljahr 2019/2020 für interessierte Schüler. Alle Termine sind online unter www.berufskolleg-aachen.de zu finden. Weitere Informationen zu den Angeboten und zur Anmeldung sind unter www.staedteregion-aachen.de/berufskollegs abrufbar. Die Anmeldung an ...weiterlesen
14.12.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Erhöhte „Hartz IV“- und Sozialhilfe-Regelbedarfe ab 2019

Ab dem 1. Januar 2019 gelten neue Regelbedarfe für Bezieher von Arbeitslosengeld II ("Hartz IV") und Sozialhilfe. Der Regelbedarf für alleinstehende Personen erhöht sich ab Jahresbeginn um acht Euro von 416,00 auf 424,00 Euro monatlich. Leben zwei Erwachsene in einer Bedarfsgemeinschaft, erhalten sie künftig jeweils 382,00 Euro und damit acht Euro mehr als bisher. Für Kinder und Jugendliche gibt es je nach Alter fünf bis sieben Euro mehr. Die erhöhten ...weiterlesen
14.12.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Wer wird Ehrenpreisträger 2019?

Ehre, wem Ehre gebührt, heißt es am Mittwoch, 22. Mai 2019, in der Festhalle Kreuzau. Dann verleiht Landrat Wolfgang Spelthahn zum 19. Mal die Ehrenpreise des Kreises Düren für soziales Engagement. Geehrt werden Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine, die sich über eine längere Zeit vorbildlich im sozialen Bereich engagiert haben. In Ausnahmefällen können auch herausragende Einzelleistungen honoriert werden. Gewürdigt werden kann jedoch nur, wer dazu vorgeschlagen wird. Und das kann jeder. ...weiterlesen
7.12.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

KuK zeigt noch bis 16. Dezember Fotos von Max Scheler

Traditionell gehen kurz vor Weihnachten im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen die Lichter aus bis zum Auftakt der nächsten Ausstellungssaison am 17. Februar 2019. Derzeit können Kunstinteressierte noch die aktuelle Ausstellung von Max Scheler bis 16. Dezember besuchen. Sie zeigt seine Fotografien aus Deutschland, China und den USA, vornehmlich aus den 1950ern und 60ern, mit Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer, Willy Brandt, Martin Luther King, Richard Nixon, Jackie Kennedy, ...weiterlesen
7.12.2018 • Monschau js

StädteRegion Aachen ist „europaaktive Kommune“

„Wir sind eine weltoffene Region im Herzen Europas“, sagt Städteregionsrat Helmut Etschenberg. Für europäische Themen setze sich die StädteRegion Aachen deshalb aus tiefster Überzeugung ein. Insbesondere die Grenzregion könne viele Herausforderungen nur mit mehr Europa begegnen. Das gelte für Beschäftigungspolitik und Bildungsthemen. Das Engagement der StädteRegion Aachen hat das Land Nordrhein-Westfalen nun besonders gewürdigt und die Auszeichnung „Europaaktive Kommune“ dauerhaft an die StädteRegion verliehen. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und innovative Projekte ...weiterlesen
7.12.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Sonderpreis für Bürgerbeteiligung am Radschnellweg Euregio

Mit dem Wettbewerb „Ausgezeichnet! Wettbewerb für vorbildliche Bürgerbeteiligung“ würdigt das Bundesumweltministerium (BMU) gut gemachte Bürgerdialoge und neue Formate der Bürgerbeteiligung. Die Bewerbung der StädteRegion sowie Aachen und Herzogenrath mit dem gemeinsamen Projekt „Radschnellweg Euregio“ ist in der Kategorie „Sonderpreis“ bundesweit unter den Top Drei gelandet. Insgesamt wurden für „Ausgezeichnet!“ die besten zwölf Projekte aus etwa 160 Bewerbungen ausgewählt. Bei den Planungen für den „Radschnellweg Euregio“ zwischen Aachen und Herzogenrath hat ...weiterlesen
7.12.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Probealarm im Kreis Düren

Der Kreis Düren kündigt als zuständige Katastrophenschutzbehörde für Samstag, 8. Dezember, ab 11.00 Uhr einen Probealarm an. Dabei werden alle Sirenen im Kreisgebiet auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Zudem soll die Bevölkerung wieder mit den Signalen und deren Bedeutung vertraut gemacht werden. Beim Probealarm sind vier verschiedene Signale in enger Folge zu hören. Zu Beginn ertönt um 11.00 Uhr das Signal "Probealarm". Das ist ein Heulton, der etwa 15 Sekunden andauert. ...weiterlesen
7.12.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Gutscheinheft für die Museen im Kreis Düren

Vertreter der Verwaltung und der Museen stellten das Gutscheinheft vor. [Foto: PKDN]
Neun Museen im Kreis Düren machen gemeinsame Sache: Kurz vor Beginn der Adventszeit stellten die Vertreter der Häuser im Kreishaus Düren ihr Gutscheinheft der Presse vor. Das Heft kostet zehn Euro pro Stück und ermöglicht dem Besitzer einmal freien Eintritt in jedes der beteiligten Museen. "Unser Ziel ist es, unsere vielfältige Museumslandschaft bekannter zu machen", begründete Dr. Christoph Fischer vom Museum Zitadelle Jülich, Sprecher des Zusammenschlusses, die jüngste Initiative des ...weiterlesen
30.11.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

KUK am 1. Dezember geschlossen: Die zwei Foto-Ausstellungen sind noch bis zum 16. Dezember zu sehen

Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen in Monschau bleibt am Samstag, dem 1. Dezember, ausnahmsweise für die Öffentlichkeit geschlossen. Eine Veranstaltung an diesem Tag verhindert, dass das Ausstellungshaus mit dem Schwerpunkt internationale Fotografie an der Austraße 9 wie sonst samstags üblich von 11.00 bis 17.00 Uhr öffnet. Diese Einschränkung gilt nur für diesen einen Tag. Abgesehen davon gelten noch bis einschließlich Sonntag, 16. Dezember, die regulären Öffnungszeiten (dienstags ...weiterlesen
30.11.2018 • Monschau redaktion

Bienenfaulbrut: Sperrbezirk um Stockheim errichtet

Der Sperrbezirk. [Grafik: PKD]
In der Nähe von Stockheim ist der Ausbruch der Amerikanischen Bienenfaulbrut amtlich festgestellt worden. Zur Bekämpfung der Tierseuche hat das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Kreises Düren einen Sperrbezirk mit einem Radius von zwei Kilometern in den Kommunen Düren und Kreuzau errichtet. Alle Imker, die innerhalb des Sperrgebiets Bienen halten, sind verpflichtet, sich beim Veterinäramt zu melden. Die Amerikanische Faulbrut ist eine bakterielle Brutkrankheit, die ausschließlich die Bienenlarven befällt. ...weiterlesen
30.11.2018 • Kreuzau, Stockheim redaktion
Mehr Land & Leute