"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Klimawandel? Ein Professor analysiert die Situation

Ein Biologie-Professor fürchtet um den Ruf der Wissenschaft. Viele Wissenschaftler stimmen dem Weltklimarat nicht zu, der Mensch verursache den Klimawandel. Die Ergebnisse seiner Nachforschungen zum Thema hat er an das Klimakabinett geschickt. Wir haben mit ihm gesprochen.

14.9.2019 • Politik • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats September: Glasgefäße aus einem römischen Brandgrab

In der Vitrine im Foyer des Bonner LandesMuseums sind diesen Monat kostbare römische Bestattungsbeigaben zu sehen, die Archäologen in einem Brandgrab entdeckten. Im vergangenen Jahr war nur wenige Meter entfernt ein ungeöffneter, tonnenschwerer Sarkophag aus dem 3. Jahrhundert geborgen worden.

13.9.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Juliane Vetter: „Ohne Intuition funktioniert das Imkern nicht“

Allerorts ist von dem massiven Bienensterben zu hören. Es gibt aber auch Menschen, die sich vehement für die emsigen Honigsammler einsetzen. Eine davon ist Juliane Vetter aus Langendorf. Sie imkert seit vier Jahren mit Begeisterung.

13.9.2019 • Natur • Zülpich, Langendorf [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #238

VLN: Frank Stippler fährt auf Gesamtrang zwei – Mittelrheinliga: 1. FC Düren bleibt Tabellenführer – Basketballer und Handballer starten in die neue Saison – Islandreiter ermittelten ihre Meister – Rur-Eifel-Volkslauf in Abenden – Düreners American Footballer in der Finalrunde

13.9.2019 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

DRK in Euskirchen wächst und Rettungsschwimmer holen Meistertitel

Rotkreuz-Vorsitzender Karl Werner Zimmermann und Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker hatten zur Einweihung des Neubaukomplexes am Rotkreuz-Zentrum Kreis Euskirchen/Eifel am Jülicher Ring und zum Tag der offenen Tür eingeladen. Grund zur Freude bereitete die DRK-Wasserwacht: Die Dahlemer Frauenmannschaft holte den Titel bei den Deutschen Meisterschaften.

13.9.2019 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Leuchtende Gärten in Zülpich: Wo Lichtwürfel Walzer tanzen

Von Walzer tanzenden Würfeln bis hin zur Pinguinparade: Das Team rund um Wolfgang Flammersfeld hat den Park am Wallgraben wieder in eine zum Teil mystische Lichterwelt getaucht. Bis zum 29. September können Besucher täglich ab 20.00 Uhr in den „Leuchtenden Gärten“ flanieren.

13.9.2019 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderkirmes mit Kultstatus

Am Sonntag ist es wieder soweit: Tausende Besucher jeden Alters werden zur Lückerather Kinderkirmes strömen. Seit über 40 Jahren sind bei diesem traditionsreichen Event Spiel, Spaß und Spannung vorprogrammiert.

13.9.2019 • Pänz • Mechernich, Lückerath [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Geräucherter Lachs mit Gurkenrelish und Pumpernickel

Die kräfige Gewürzsauce aus Gurken und vielen Gewürzen gibt dem zart geräucherten Stremellachs eine ganz besondere Note. Lassen Sie es sich schmecken.

13.9.2019 • Leben • Eifel [rm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

H. Dieter Neumann: Die Feuertaufe bestehen – die erste ernsthafte Herausforderung bestehen

Diese, der Bibel entlehnte Redewendung wurde vom Miitär aufgegriffen. War früher das mittelalterliche Gottesurteil der „Feuertaufe“ gemeint, hat diese Redewendung auch einen militärischen Hintergrund, denn seit Langem besteht jeder Soldat in seinem allerersten Gefecht seine „Feuertaufe“ – wenn er es denn überlebt.

13.9.2019 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

40 Jahre Burgenmuseum: „Das Mittelalter wird lebendig!“

40 Jahre Burgenmuseum. Das ist ein Grund, mittelalterliche Traditionen wieder aufleben zu lassen: Am 14. und 15. September gibt es – bei kostenlosem Eintritt – Angebote und Aktionsstände für die ganze Familie. Zudem werden nächsten Sonntag zwei wertvolle Schenkungen dem Museum offiziell überantwortet.

7.9.2019 • Kultur • Nideggen [bwp]

mehr Texte

Land & Leute • Kurze Meldungen aus der Eifel

Veranstaltungen zum Zehnjährigen des Bildungsbüros

Das Bildungsbüro der StädteRegion Aachen feiert seinen zehnjährigen Geburtstag mit einer interessanten Veranstaltungsreihe. Am 6. November etwa sprechen Aleida und Jan Assmann von 18.00 bis 20.00 Uhr im Krönungssaal des Aachener Rathauses (Markt, 52062 Aachen) zum Thema „Identität entsteht nicht durch Leugnen, Ignorieren oder Vergessen“. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Zu Planungszwecken ist eine verbindliche Anmeldung bis spätestens zwei Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung erforderlich. Das Programm, die Online-Anmeldung und alle ...weiterlesen
13.9.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Workshop für Pädagogen zu Selbstbestimmungsrechten von Migranten

Wie können Pädagogen Mädchen und Frauen unterstützen, die von Zwangsverheiratung und anderer familiärer Gewalt betroffen sind? Dazu bietet die StädteRegion Aachen am Donnerstag, 26. September, einen Workshop an. Er vermittelt den Teilnehmern Hintergrundwissen und Rechtsgrundlagen. Es gibt Fallbeispiele. Die Teilnehmer erarbeiten Lösungsansätze. Das Angebot richtet sich an Pädagogen, die mit dem Themen bereits zu tun haben oder präventiv tätig werden möchten. Der Workshop findet von 9.30 bis 16.30 Uhr im ...weiterlesen
13.9.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

„nachtfrequenz19“ kommt nach Aachen und Eschweiler

Do it yourself! Boxen, tanzen, skaten, Moosgrafitti, Urban Gardening, Street Art und noch viel mehr: Am 27. und 28. September bietet die „nachtfrequenz19“ in der StädteRegion Aachen wieder ein bunt gemixtes Programm für alle von zwölf bis 25. Die Nacht der Jugendkultur setzt jede Menge Energie und Kreativität frei. Bei fünf kostenlosen Events in Aachen und Eschweiler ist Mitmachen gefragt. Weitere Informationen finden Interessierte unter nachtfrequenz.
13.9.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Ein „Oskar“ für den SommerLeseClub

Kuni Nellessen (l.) und Büchereileiterin Alexandra Oidtmann am „Foto-Point“. [Foto: Stadt Düren]
Für alle erfolgreichen Teilnehmer des SommerLeseClubs richtete die Dürener Stadtbücherei im Haus der Stadt eine „Oskarverleihung“ aus, die selber preisverdächtig war. Es gab einen Foto-Point im Foyer, eine festlich dekorierte Bühne und einen echten Star, Magier Schmitz-Backes, der alle mit Witz, Charme und Kunststücken verzauberte. Der Jubel war groß, als Kuni Nellessen, Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei, die Bühne betrat und sich bei Melanie Joisten für die Gestaltung der Oskarverleihung ...weiterlesen
13.9.2019 • Umland, Düren redaktion

Star Wars-Stars im Museum

Darth Vader mit Lichtschwert. [Foto: Veranstalter]
Am 15. September, dem Tag der Linnicher Kindermeile, halten Wesen aus fernen Galaxien Einzug im Museum. Zahlreiche Charaktere des Star Wars-Universums werden von 11.00 bis 18.00 Uhr das Deutsche Glasmalerei-Museum Linnich (DGML) bevölkern und freuen sich, kleine und große Erdenbewohner mit einem außerirdischen kostenlosen Programm in die Welt von Star Wars mitzunehmen: Den ganzen Tag über können Besucher Fotos von und mit den zahlreichen Figuren des Star Wars-Universums (unter anderem ...weiterlesen
13.9.2019 • Eifel bwp

Gedichte und Märchen in und um Schloss Burgau

Szene aus den Schlossgeschichten. [Foto: Stadt Düren]
Die „Schlossgeschichten“, die von der Theaterwerkstatt Düren im Frühsommer im Schloss Burgau und der Gartenanlage aufgeführt wurden, hatten so eine positive Resonanz, dass jetzt im Herbst noch einmal zwei Aufführungen angesetzt sind: Am Mittwoch, dem 18. September, und Freitag, dem 20. September, jeweils um 19.30 Uhr. Mit dieser Inszenierung gewährt die Theaterwerkstatt Einblicke in die aktuelle Arbeit, zeigt Möglichkeiten auf, was man als Darstellerin und Darsteller alles aus Märchen und ...weiterlesen
13.9.2019 • Düren, Burgau bwp

Ohne Ehrenamt nichts los

Zahlreiche Ehrenamtler aus dem Gemeindegebiet Weilerswist zeichnete Anna-Katharina Horst, Bürgermeisterin Gemeinde Weilerswist, aus. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
„Ehrenamt verdient Aufmerksamkeit und Anerkennung“, betonte Anna-Katharina Horst, Bürgermeisterin Gemeinde Weilerswist, kürzlich im Forum der Weilerswister Gesamtschule. Und beides sollten die über hundert ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger, die zu dem Abend unter dem Motto „Ohne Ehrenamt wär‘ hier nichts los“ gekommen waren, auch bekommen. In einem fast zweistündigen Programm drehte sich alles um die Tätigkeit, die zwar unbezahlt, aber auch unbezahlbar ist, wie der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, ...weiterlesen
13.9.2019 • Umland, Weilerswist redaktion

Engagementpreis NRW 2020: Noch bis 30. September bewerben

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen und die NRW-Stiftung loben den Engagementpreis NRW 2020 aus. Unter dem Motto „Jung und engagiert in NRW“ richtet sich der Preis an gemeinnützige Vereine und Initiativen, bei denen das Engagement junger Menschen im Vordergrund steht. Im Engagement übernehmen junge Menschen Verantwortung und bringen Kreativität und Elan ein. Mit kleinen und großen Aktionen oder in längerfristigem Engagement in Jugendorganisationen oder anderen Zusammenhängen bringen sie Menschen zusammen oder gestalten ...weiterlesen
13.9.2019 • Eifel redaktion

Kreis Euskirchen: Kreisstraße 60 wird saniert

Der Kreis Euskirchen wird in den kommenden Wochen die Fahrbahn der K 60 auf zwei Abschnitten sanieren. Beim ersten Abschnitt handelt es sich um die freie Strecke zwischen Steinfelderheistert und der Ausfahrt der Grube Weiß auf einer Länge von ca. 750 Metern. Die Sanierung der Fahrbahn erfolgt hier durch Abfräsen der bituminösen Schicht in einer Stärke von 4 cm flächendeckend. Anschließend erfolgt der Einbau einer 6 cm starken Asphaltbinderschicht und ...weiterlesen
13.9.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Weltkindertag in der Euskirchener Innenstadt

Einen Tag lang Spiel und Spaß erleben, ohne Kosten zu haben: Der Weltkindertag, der am Freitag, 20. September, auf dem Klosterplatz in der Euskirchener Innenstadt stattfindet, bietet ein buntes Programm, bei dem Kinder aller Altersklassen auf ihre Kosten kommen werden. Der Spaß findet von 14.30 bis 17.30 Uhr statt. Eine Hüpfburg, der „Karlo Klötzchen“-Stand und Kinderschminken gehören zum Standardprogramm des Weltkindertages, der vom Kreis Euskirchen, dem Verein „Eu Fun“, der ...weiterlesen
13.9.2019 • Euskirchen redaktion

Wanderweg in der Eifel prämiert

Das Tal der wilden Endert lädt zum Wandern ein. [Foto: Gesundland Vulkaneifel/Marco Rothbrust]
Der Wanderweg durch das Tal der wilden Endert ist der schönste Wanderweg in Deutschland. Die Wandertour, die über knapp 21 Kilometer von Ulmen nach Cochem führt, landete beim Wettbewerb des “Wandermagazins” an der Spitze. Die offizielle Auszeichnung wurde Anfang September im Rahmen der Messe TourNatur in Düsseldorf verliehen. Nachdem letztes Jahr bereits der Lieserpfad auf dem zweiten Platz gelandet war, bringen die Leser des “Wandermagazins” dieses Jahr wieder eine Tour ...weiterlesen
13.9.2019 • Eifel redaktion

Sanierung: Sperrung der K28

Der Kreis Düren weist frühzeitig auf die Sanierung seiner Kreisstraße 28 zwischen Veizheim und der L 33 in Vettweiß hin. Wegen der Bauarbeiten ist die Strecke von Montag, 23. September, bis voraussichtlich Sonntag, 1. Dezember, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Ausweichroute wird ausgeschildert. Mit Blick auf den innerörtlichen Verkehr werden die Arbeiten in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Im ersten Bauabschnitt wird die Straße von Gut Veizheim bis zur Einmündung Tannenweg erneuert. ...weiterlesen
13.9.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

„Dr. Azubi“ gibt Tipps für Berufsstarter

Unbezahlte Überstunden, Lernen ohne Ausbilder, Gassi gehen mit dem Hund vom Chef: Bei längst nicht jedem der rund 5.000 Auszubildenden im Kreis Düren geht es in der Lehre mit rechten Dingen zu. Wichtige Infos dazu, was erlaubt ist und was nicht, gibt das Portal „Dr. Azubi“: Unter www.dr-azubi.de bekommen Berufsstarter Tipps, was sie bei Scherereien im Job tun können. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) nach dem Start des neuen ...weiterlesen
13.9.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Kostenlose Wanderung durch 400 Millionen Jahre alte Geotope

Während der Wanderung sind so genannte "Wellenrippel" zu bewundern. [Foto: Nicole Kolster]
Einmal im Jahr lädt der Geologische Dienst NRW zusammen mit der Nationalparkverwaltung Eifel am Tag des Geotops zu einer besonderen und kostenfreien Wanderung ein. Dieses Jahr findet die Führung am Sonntag, dem 15. September, statt: An der Seite eines Geologen und des Nationalpark-Rangers Thomas Schmitz erfahren die Gäste mehr über Erd- und Landschaftsgeschichte. Während der Wanderung erkunden die Teilnehmer verschiedene Geotope - erdgeschichtliche Bildungen, die die Entwicklung der Erde verdeutlichen. ...weiterlesen
13.9.2019 • Eifel redaktion

Schnelles Internet in Aldenhoven

Wolfgang Spelthahn (3. v. l.) und Bürgermeister Ralf Claßen (5. v. l.) mit Vertretern der Bezirksregierung, des Kreises, des Telekommunikationsunternehmens, der Baufirma und der Bezirksregierung. [Foto: KDN]
"Es ist ein positiver Tag für Aldenhoven und die Region", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn, als er mit Bürgermeister Ralf Claßen den Startschuss für schnelle Internetleitungen gab. Dabei geht es um den von Bund und Land geförderten Ausbau von Glasfaserleitungen für die drei Aldenhovener Schulen, 16 Gewerbebetriebe und zahlreiche Häuser. Der Kreis Düren hat insgesamt eine Förderung von zwölf Millionen Euro erhalten, um das schnelle Internet voranzutreiben. Finanzielle Unterstützung gibt es ...weiterlesen
13.9.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion
Mehr Land & Leute