EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Azubi-Krise durch Corona?

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Kreis Düren warnt vor einem Abbau der Ausbildungsplätze. Im Vergleich zum Vorjahr sank das Angebot um 11,5 Prozent – trotz staatlicher Zuschüsse.

31.7.2020 • Wirtschaft • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Initiative Silent Rider kritisiert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer

Bundesweit beschäftigt sich die Initiative Silent Biker damit, unnötigen Lärm zu vermeiden. Während manche Gruppierungen rücksichtslos Gas gibt, fühlen sich die gesitteten Biker wegen möglicher Wochenendfahrverbote gegängelt. „Wir als Silent Rider fordern eine solche Sperrung nicht“, stellte Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns klar.

31.7.2020 • Politik • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Modellfabrik für die Papierstadt Düren

Die Dürener Papierindustrie hat eine lange Tradition. Jeder zweite Industriearbeitsplatz basiert auf dieser Branche. Deshalb hatte sich die Stadt um das Miniatur-Modell einer Papierfabrik beworben und bekam den Zuschlag.

31.7.2020 • Wirtschaft • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gaymanns Virus Visionen: „Urlaubsbilder“ vor und mit Corona

Urlaubssituationen vor und mit Corona nimmt Peter Gaymann diesmal auf Korn… Schmunzeln Sie mit. Manche Situation haben Sie vielleicht ähnlich erlebt.

31.7.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #282

Lauf vier der NLS startet morgen. Zuschauer sind weiterhin nicht zugelassen. Das Rennen lässt sich aber per Livestream mitverfolgen.

31.7.2020 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die „perversen Effekte“ der deutschen Energiepolitik

Das EEG bringt nichts für das Klima und macht die Menschen sinnlos ärmer. Eine planwirtschaftliche Verteilung von Arm nach Reich. Es gehört schnellstens abgeschafft, sagt der Ökonom Professor Lüder Gerken.

31.7.2020 • Politik, KommentarPolitik • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gesichter im Wandel der Zeit: Ausstellung im Glasmalerei-Museum

Viele Kunstwerke beschäftigen sich mit Portraits und dem individuellen Ausdruck des Gesichtes: „In allen Macharten und in allen Epochen.“ Mal traurig, dann fröhlich… entspannt… ängstlich oder überheblich. Dieser Vielzahl der Emotionen widmet sich die neue Ausstellung Im Linncher Glasmalerei-Museum.

31.7.2020 • Kultur • Umland, Linnich [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #281

Gelungener zweiter Lauf der RCN

25.7.2020 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Gegen Corona, Pest & Cholera“: EIFELON verlost 3 x 2 Karten für das Piraten-Event

Die Wiese unterhalb des Weiertors wird an drei Augustwochenenden zur Abenteuerwelt von Captain Flint und seinen verwegenen Piraten. Für den 2.8. verlost EIFELON 3 x 2 Eintrittskarten zum Theater- & Performancewalk durchs Piratenlager.

24.7.2020 • Leben • Zülpich [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Was rettet Thum?

Thum war ein verträumtes idyllisches Dorf, die Welt war in Ordnung – bis die Windräder kamen. Heute kämpfen die Menschen im Ort mit bisher unbekannten Krankheitssymptomen.

24.7.2020 • Leben • Kreuzau [cpm]

mehr Texte

Land & Leute • Kurze Meldungen aus der Eifel

„Winterbienen“: Autorenlesung mit Norbert Scheuer

Der Eifeler Erfolgsautor Norbert Scheuer. [Foto: Elvira Scheuer]
Der Eifeler Erfolgsautor Norbert Scheuer liest am Freitag, 4. September (17.30 Uhr) in der Panorama-Gastronomie Vogelsang aus seinem aktuellen Roman „Winterbienen“. Darin zeichnet er ein intensives Bild der Eifel zur Zeit des Nationalsozialismus. Der 2019 erschienene Roman war auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und nimmt die Region als Ausgangspunkt für einen Blick auf die größere Geschichte. Musikalisch begleitet wird Scheuer vom Flötisten Rainer Berger. Für die Veranstaltung ist eine ...weiterlesen
31.7.2020 • Eifel redaktion

Corona: Kreis stellt 50.000 Euro für in Not Geratene bereit

Um Menschen aus seinen 15 Kommunen zu unterstützen, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind, hat der Kreis Düren einen Nothilfefonds aufgelegt: 50.000 Euro stehen insgesamt bereit, um Menschen mit einem Einmalbetrag von bis zu 1.000 Euro zu unterstützen, die weder Anspruch auf Leistungen nach den Sozialgesetzen, noch aus Corona-bedingten Programmen des Landes oder Bundes haben. "Hierbei handelte es sich um Grenzfälle. Mit dem Fonds will der Kreis Düren ...weiterlesen
24.7.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

NABU Euskirchen: Libellenwanderung unter sachkundiger Führung

Die beliebte Libellenwanderung mit Dr. Burkhard Grebe an der Urft wird am 2. August 2020 wiederholt. Auch bei dieser Wanderung ist die Teilnehmerzahl (maximal zehn Personen) begrenzt. Eine Anmeldung beim Exkursionsleiter ist daher unter der Telefonnummer 02252 - 309288 dringend erforderlich. Gemeinsamer Treffpunkt ist der Bahnhof in Nettersheim um 14.30 Uhr. Die Wanderung dauert etwa zwei bis zweieinhalb Stunden und endet am Bahnhof Blankenheim-Wald. Hier besteht die Möglichkeit, mit der Bahn ...weiterlesen
24.7.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Bürgerversammlung zu neuem Blei-Bodengutachten

Bleihaltiger Baustaub bedroht Mechernicher Anwohner. Am 8. Juli werden die neuesten Gutachten vorgestellt. [Foto: privat]
Der Termin für die Bürgerversammlung zum Blei-Bodengutachten steht fest: Mittwoch, 8. Juli, 17.00 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr), in der Aula des Turmhof-Gymnasiums in Mechernich. Unter Moderation eines Vertreters des NRW-Umweltministeriums werden die Gutachter die Ergebnisse der Bodenuntersuchungen vorstellen und die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen erläutern. Wichtig: Aufgrund der Corona-Pandemie müssen sich die Interessenten online mit den üblichen Kontaktdaten über www.mechernich.de oder direkt bei der Stadt Mechernich unter der Rufnummer 02443 ...weiterlesen
3.7.2020 • Mechernich redaktion

Jugendzeltplatz Finkenheide bleibt dieses Jahr geschlossen

Der Jugendzeltplatz in Finkenheide-Hürtgenwald bleibt aufgrund der Corona-Pandemie über das gesamte Jahr 2020 geschlossen. Damit fällt auch das für September geplante und beliebte Vater-Kind-Zelten des Amtes für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren des Kreises Düren aus. Alle Teilnehmer wurden entsprechend informiert.
3.7.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Zecken? Nein, danke!

Zecken sind nicht nur lästig, sondern können mit ihrem Stich auch Krankheiten übertragen. Dazu gehören vor allem Borreliose und in bestimmten Gebieten die Frühsommer-Meningoenzephalitis, besser bekannt als FSME. Das Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen informiert mit der Broschüre „Vorsicht Zecken!“ zu diesen Krankheiten. Außerdem liefert es Hinweise dazu, wie man sich vor Zecken am besten schützt und was zu tun ist, wenn doch einer der Blutsauger angebissen hat. „Zeckenstiche sind kein ...weiterlesen
3.7.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Bibliotheken in Nettersheim und Kall erhalten Soforthife

Gute Nachrichten hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Detlef Seif für die Bibliotheken in Nettersheim und Kall. Das „Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ unterstützt das Literaturhaus Nettersheim mit einer Förderung in Höhe von 24.803,00 Euro. Die Bibliothek Kall erhält eine Förderung in Höhe von 2.763,00 Euro. Mit dem Programm unterstützt der Bund Bibliotheken von Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern bei der Modernisierung und Digitalisierung. Seif: „Bibliotheken üben eine wichtige Funktion ...weiterlesen
3.7.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

„Speer-Arzurjungfer“ zur Libelle des Jahres gekürt

Die "Speer-Arzurjungfer" ist zum zweiten Mal Libelle des Jahres. [Foto: A. Pardey]
Eine Portion Glück und ein geübtes Auge gehören dazu, um die im Süden des Nationalparks Eifel heimische "Speer-Arzurjungfer" - wissenschaftlich "Coenagrion hastulatum" - zu entdecken. Der BUND und die Gesellschaft deutscher Odonatologen haben sie zur Libellenart des Jahres 2020 gekürt, nachdem sie bereits 2013 zur „Libelle des Jahres“ gewählt wurde. Besorgniserregende Rückgänge machen es notwendig, über die vom Aussterben bedrohte Kleinlibelle zu informieren und sich für ihren Schutz einzusetzen. Die ...weiterlesen
26.6.2020 • Eifel redaktion

Zeugnistelefon: Beratung für Kinder und Eltern

Am 26. Juni endet das Schuljahr in Nordrhein-Westfalen. Also ab in die Ferien. Doch in diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie alles ein bisschen anders. Das kann Unsicherheit und Fragen auslösen. Deshalb hält die Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Euskirchen am Montag, 29. Juni, von 8.30 bis 15.30 Uhr ein zusätzliches telefonisches Beratungsangebot vor: Unter der Telefonnummer 02251 - 15730 können sich schulpflichtige Pänz, sowie deren Eltern bei Fragen, Sorgen ...weiterlesen
26.6.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen bwp

Ortsdurchfahrt Odesheim wird saniert

Der Kreis Euskirchen plant für 2020 eine Fahrbahnsanierung auf einem Abschnitt der Kreisstraße 50. Hierbei handelt es sich um die Ortsdurchfahrt Odesheim mit kurzen Abschnitten vor und hinter der Ortschaft auf einer Länge von circa 800 Metern. Die Sanierung der Fahrbahn erfolgt durch Abfräsen der bituminösen Schicht in einer Stärke von 10 Zentimetern flächendeckend. Anschließend folgt der Einbau einer sechs Zentimeter starken Asphaltbinderschicht und einer vier Zentimeter starken Asphaltdeckschicht. Soweit ...weiterlesen
26.6.2020 • Bad Münstereifel, Odesheim redaktion

Beheiztes Freibad wird eröffnet

Am 22. Juni kann das Heimbacher Freibad eröffnet werden. [Foto: Stadt Heimbach]
Das Freibad in der Nationalparkstadt Heimbach öffnet am Montag, 22. Juni 2020 um 10.00 Uhr seine Tore für die diesjährige Badesaison. Aufgrund der Vorgaben durch die aktuelle Coronaschutzverordnung NRW werden in diesem Jahr leider Einschränkungen in Kauf genommen werden müssen. Um dem erforderlichen Abstandsgebot gerecht zu werden, können gleichzeitig maximal 333 Personen das Freibad nutzen. Damit möglichst viele Badegäste die Möglichkeit haben, das Freibad zu besuchen, werden in dieser Saison ...weiterlesen
19.6.2020 • Heimbach redaktion

LandesMuseum Bonn bietet Ferien-Online-Angebot für Familien

Das Bonner LandesMuseum Bonn bietet in den Sommerferien (27. Juni bis 11. August 2020) jeden Mittwoch und Samstag von 10.00 bis 11.00 Uhr Online-Workshops an. In dem Format „Museum für zuhause – LIVE“ streamen Fachleute live zu einem Thema aus dem Museum. Sie erklären Museumsobjekte, führen durch die Ausstellung und laden mit Workshopelementen zum aktiven Mitmachen ein. Das Besondere daran, die Teilnehmenden können jederzeit Fragen stellen. Im Vorfeld des Online-Workshops ...weiterlesen
19.6.2020 • Umland, Bonn redaktion

Instandsetzung der Fahrbahn: Vollsperrung der Orsbacher Straße (K 36) in Aachen zwischen Laurensberg und Orsbach

In der verkehrsarmen Zeit der Sommerferien wird auf der Orsbacher Straße in Aachen die Fahrbahn zwischen den Ortsteilen Laurensberg und Orsbach auf einer Strecke von 1,3 Kilometern komplett erneuert. Zur Durchführung der Baumaßnahme wird vom 29. Juni bis einschließlich 18. Juli 2020 eine Vollsperrung eingerichtet und der Verkehr über Lemiers großräumig umgeleitet. Nach Mitteilung der ASEAG wird die Buslinie 37 für die Dauer der Arbeiten an der Haltestelle Laurensberg Kirche ...weiterlesen
19.6.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Stadt Zülpich sorgt für weitere Entlastungen bei Eltern und Marktbeschicker

Um Eltern in der Corona-Krise weiter zu entlasten, verzichtet die Stadt Zülpich auch im Juni und Juli auf die Elternbeiträge für die Offene Ganztagsschule (OGS). Dies hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 4. Juni einstimmig beschlossen. Die entsprechenden Beiträge sind somit nicht zu zahlen, und die beitragsfreien Monate werden bei der Einziehung der Beiträge berücksichtigt. Die Stadt Zülpich geht mit dieser Regelung über die Empfehlungen der nordrhein-westfälischen Spitzenverbände hinaus ...weiterlesen
19.6.2020 • Zülpich redaktion

Das Familien-Navi der StädteRegion bietet einen Überblick zu Angeboten in der Nähe des Wohnortes

Egal, ob man eine Krabbelgruppe oder einen Kurs für kreativen Kindertanz in der Nähe des Wohnortes sucht: Das Online-Portal „Familien-Navi“ bietet einen Überblick. Unter www.staedteregion-aachen.de/familiennavi ist vieles zu finden, was von der Schwangerschaft bis zum Schuleintritt wichtig ist. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen sammelt im Familien-Navi die Angebote in Baesweiler, Monschau, Roetgen und Simmerath. Aktuell findet man im Portal 28 Angebote von 20 Einrichtungen, die ...weiterlesen
19.6.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion
Mehr Land & Leute