"Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die richtigen."

John Lennon
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Dezember: Fossiler Kiefernzapfen

Passend zur Weihnachtszeit präsentiert das Bonner LandesMuseum einen urzeitlichen Kiefernzapfen, der im Hambacher Tagebau entdeckt wurde. Sorgfältig gereinigt und konserviert, wird er nun als Fund des Monats Dezember kostenlos im Foyer des Bonner LandesMuseums ausgestellt.

6.12.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #249

Heimsieg für die powervolleys – ErftBaskets siegen in der Liga in Essen – 1. FC Düren gewinnt in Siegburg – Niederlage für Birkesdorfer Handballer

6.12.2019 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mamadou Gando Diallo: Voll integriert dank seiner Mentorin

Dank Unterstützung seiner Mentorin Barbara Gossel hat Mamadou Gando Diallo nach seiner gefährlichen Flucht aus Guinea in Deutschland Fuß fassen können. Seit August 2019 arbeitet er als Sozialassistent in der Dürener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Anna-Stiftung.

6.12.2019 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

RVK stellt im Kreis Euskirchen Flotte auf Bio-Erdgasbusse um

Der Regionalverkehr Köln (RVK) stellt im Kreis Euskirchen seine Busflotte auf Bio-Erdgas um. Die ersten Busse kommen mit dem Fahrplanwechsel im Dezember.

6.12.2019 • Wirtschaft • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die neuen Pläne für den Rurtalbus

Die neu gegründete Rurtalbus GmbH wird im nächsten Jahr mit 100 Linien – weit mehr als in Köln oder Aachen – über die Straßen des Kreises rollen. Um die etwa 2.000 Fahrten am Tag bewältigen zu können, werden rund 250 Busfahrer im Einsatz sein und die mehr als 180 Busse steuern.

6.12.2019 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stadt Zülpich verleiht erstmals den „Heimat-Preis“

Mit dem „Heimat-Preis“ möchte die Landesregierung in den nordrhein-westfälischen Kreisen, Städten und Gemeinden herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Mehr als 140 Städte und Kreise haben ihn schon vergeben, die Stadt Zülpich gehört nun auch zu diesem Kreis.

6.12.2019 • Leben • Vettweiß [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sonne, Mond und Sterne – Dezember Himmelsleuchten

Wenn man so möchte, haben wir dieses Jahr einen besonders auffälligen Weihnachtsstern, aber mit der biblischen Geschichte um den Stern von Bethlehem hat dies überhaupt nichts zu tun.

6.12.2019 • Natur • Eifel [hba]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Entenbraten mit Beifuß

Mit würzigem Beifuß eingerieben, bekommt der vorweihnachtliche Entenbraten ein ganz besonderes Aroma.

6.12.2019 • Leben • Eifel [rm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

H. Dieter Neumann: Seine Pappenheimer kennen – jemanden gut beurteilen können

Wenn jemand heutzutage sagt „Ich kenne meine Pappenheimer“, ist das meist in einem Anflug von Ironie formuliert. Zu Zeiten Friedrich Schillers, der diese Redewendung im Drama „Wallensteins Tod“ verwendet, war diese Formulierung noch anerkennend respektvoll gemeint.

6.12.2019 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auf der Suche nach dem Licht der Welt: Glaskünstler interpretieren Weihnachten

Die Suche nach dem „Licht der Welt“ lässt sich ganz unterschiedlich interpretieren. Bis in den März hinein zeigt das Linnicher Glasmalerei-Museum circa 300 verschiedene, von Künstlern gestaltete Glasbilder zum Thema. Einzige Vorgabe für das 1996 gestartete Weihnachtsprojekt war das Format: 45 mal 45 Zentimeter.

6.12.2019 • Kultur • Umland, Linnich [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute • Kurze Meldungen aus der Eifel

Neue Reitplaketten bei StädteRegion Aachen erhältlich

Ab sofort können die neuen Reitplaketten für 2020 bei der StädteRegion Aachen erworben werden. Die StädteRegion ist für alle Reiter im ehemaligen Kreisgebiet (nicht im Stadtgebiet Aachen) zuständig. Die Plaketten benötigen Reiter, die ihr Pferd im Wald oder der freien Landschaft reiten oder führen wollen. Sie können telefonisch (0241 - 51982585), per E-Mail (petra.gronowski@staedteregion-aachen.de), im Internet unter Reitkennzeichen oder persönlich in der Aachener Zollernstraße 20 (Zimmer 311, 3. Etage) bestellt werden. ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Welcher Bildungsweg passt zu mir?

Wie kann es nach dem Schulabschluss weitergehen? Die neun Berufskollegs der StädteRegion Aachen geben bei Informationsveranstaltungen mögliche Antworten: Den Auftakt macht das Berufskolleg Alsdorf (Heidweg 2, 52477 Alsdorf) mit einem Infoabend zu Fachhochschulreife und Abitur am Dienstag, 10. Dezember, um 18.00 Uhr. Am Donnerstag, 9. Januar informiert das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung (Lothringerstr. 10, 52062 Aachen) ab 19.30 Uhr zu seinem Angebot „Wirtschaftsgymnasium“. Ebenfalls am 9. Januar lädt die ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Aktionen für den „Sommerferienplaner“?

Auch im nächsten Jahr wird die StädteRegion Aachen wieder die Sommerferienspiele anbieten und erarbeitet derzeit die entsprechende Broschüre. Wer Angebote in den Sommerferien 2020 für Kinder aus Baesweiler, Monschau, Roetgen oder Simmerath plant und diese im Sommerferienplaner veröffentlichen möchte, kann seine Information bis 31. Januar 2020 Christine Skrabal (Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de, Tel.: 0241 - 51985155) vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen mitteilen. Weitere Informationen und einen Vordruck ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Öffnungszeiten Straßenverkehrsamt und Onlinebuchung

Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt das Straßenverkehrsamt der StädteRegion Aachen geschlossen. Am Montag, 23. Dezember, sind alle Ansprechpartner noch zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Das Straßenverkehrsamt der StädteRegion möchte die Bürger so schnell wie möglich bedienen und Wartezeiten weitestgehend vermeiden. Dazu setzt die StädteRegion Aachen ab Januar 2020 noch stärker auf Online-Termine und rät Besuchern des Straßenverkehrsamtes, vorab einen Termin zu vereinbaren. Wichtiger Hinweis: Leistungen der Führerscheinstelle können ausschließlich mit ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Gesundheitsamt unterstützt werdende Eltern und Familien mit Kleinkindern

Für Schwangere und Eltern mit Kindern bis zum dritten Lebensjahr bieten Kinderkrankenschwestern im Team „Frühe Hilfen“ des Gesundheitsamtes Unterstützung und Beratung an. Das Leben mit Kindern ist aufregend. Es kann aber auch belastend sein, wenn Probleme nicht mehr lösbar erscheinen. Schreit ein Baby sehr viel? Klappt es mit dem Füttern nicht richtig? Man weiß einfach nicht mehr weiter und Hilfe scheint nicht in Sicht? Ernährung, Pflege, Schlaf oder Unterstützung der ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Zülpicher Schulklasse gewinnt bei Kinder-Quizsendung

Die Kinder hatten offensichtlich viel Spaß beim Fernsehen. [Foto: Jutta Sommer]
Für die Klasse 4b der Chlodwig Grundschule Zülpich stand im Mai diesen Jahres ein ganz besonderer Ausflug auf dem Plan: Sie fuhren nach München zu den Bavaria-Studios und nahmen an der Kinder-Quiz-Sendung "1, 2 oder 3" teil - und das sehr erfolgreich. Die Ausstrahlung der Sendung erfolgt in den nächsten Tagen. Während der gesamten Sendung blieb es bis zum Schluss spannend. Erst die letzte Frage brachte die Entscheidung. Dabei gab ...weiterlesen
6.12.2019 • Zülpich pg

Spielerisch den Nationalpark erkunden

Die Wildkatze darf bei diesem Spiel nicht fehlen. [Foto: Martin Weisgerber]
Ein neues Spiel zum Nationalpark Eifel verspricht Spielespaß für die ganze Familie: Beim Memo-Spiel - einem Klassiker unter den Gesellschaftsspielen - gibt es zu den Themen Tiere, Pflanzen, Landschaft, Nationalpark-Zentrum, Erlebnis und Aktivitäten insgesamt 40 Bildkartenpaare. Die Motive reichen von Naturschauspielen wie der Narzissenblüte und dem nächtlichen Sternenhimmel über die seltene Wildkatze und den Biber bis zu Naturerlebnisangeboten wie dem Wilden Weg und der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“. Wer über ein gutes ...weiterlesen
6.12.2019 • Eifel redaktion

Über 1.000 Gäste bei vorweihnachtlicher Seniorenfeier in der Kreisarena

Winterlich-weihnachtlichen Glanz verströmte die festlich dekorierte Arena Kreis Düren als Landrat Wolfgang Spelthahn zum achten Mal über 1.000 Gäste zur Seniorenfeier des Kreises begrüßte. Bei Kaffee und Kuchen genossen sie ein unterhaltsames Bühnenprogramm, an dem Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Düren ebenso mitwirkten wie gestandene Schlagerprofis. Aus seinem großen Repertoire schöpfte das Blechbläserquintett „Eifelblech“ um Renold Quade, um die Gäste in der ausverkauften Arena auf den Nachmittag einzustimmen. Ebenfalls ...weiterlesen
6.12.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

„Leise pieseln im Schnee“: Kabarettist trifft Urologen

Es hat schon Tradition: Am Tag vor Heiligabend findet um 19.00 Uhr im „Eifelkeller“ der „Roetgen-Therme“ der Abschluss des Kabarett-Jahres von Hubert vom Venn statt – immer mit Gästen. In diesem Jahr mit Dr. Christoph Pies, der mit gleich zwei Büchern bekannt wurde: „Was passiert beim Urologen?“ und „Männer TÜV“. Aber keine Angst: Bei den Büchern des Stolberger Mediziners kommt der Humor nicht zur kurz. Gekonnt kombiniert er medizinische Informationen ...weiterlesen
6.12.2019 • Roetgen redaktion

Nideggen beantragt sofortigen Baustopp für Windpark Lausbusch

Aufbau einer von fünf geplanten Windanlagen vor dem historischen Stadtpanorama. [Foto: cpm]
Die Stadt klagt in zwei Gerichts-Verfahren gegen die geplanten und nun im Bau befindlichen fünf Windenergieanlagen (WEA) in Lausbusch vor den Toren der Stadt Nideggen. Die auf dem Gelände der Gemeinde Kreuzau-Thum zur Zeit montierten fünf 175-Meter-Windanlagen, seien aus Denkmalschutzgründen nicht hinnehmbar und zerstören den Blick auf das historische Ensemble und das Stadtpanorama. (EIFELON berichtete) Vom Oberverwaltungsgericht in Münster (OVG) war in der Normenkontrollklage gegen den Bebauungsplan ein Lokaltermin in ...weiterlesen
29.11.2019 • Nideggen cpm

Verleihung des Heimat-Preises 2019 in Nideggen

Nideggener Bürger und Vereine wurden für ihren ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet. [Foto: cpm]
Am vergangenen Dienstag wurde im Rahmen der Stadtratssitzung der neue Heimatpreis des Landes an ehrenamtlich tätige Bürger der Stadt verliehen. Gegenstand der Anerkennung sind einzelne Projekte und Maßnahmen zur Stiftung, Stärkung und Erhalt lokaler Identität, welche die Gemeinschaft motivieren und Menschen miteinander verbinden. Aus den eingereichten Vorschlägen wurden durch den Haupt- und Finanzausschuss sieben Preisträger ausgewählt. Bürgermeister Schmunkamp dankte allen ehrenamtlich für die Gemeinschaft tätigen Bürgern für ihre geleisteten Dienste ...weiterlesen
29.11.2019 • Nideggen cpm

Eifeler Kinderfilmreihe zeigt „Pettersson und Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt“

Die diesjährige Eifeler Kinderfilmreihe schließt mit Kater Findus und seinem Freund Pettersson. Die wollen Weihnachten feiern. Aber erstmal geht so einiges schief. Zwei Tage vor Weihnachten sind sie komplett eingeschneit, es ist kein Essen mehr im Haus und der Weihnachtsbaum fehlt. Und dann verletzt sich Pettersson auch noch. Werden sie das geliebte Fest dieses Jahr etwa gar nicht feiern können? Der Titel des Films verheißt aber Gutes: „Pettersson und Findus: ...weiterlesen
29.11.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Vortrag „Gewaltfreie Kommunikation für Selbsthilfegruppen“

Das Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen lädt alle Selbsthilfegruppen vor Ort am 5. Dezember zu einem Vortrag über gewaltfreie Kommunikation mit anschließendem Weihnachtskaffee ein. Start ist 17.30 Uhr in den Räumen des Gesundheitsamtes der StädteRegion (Rathausstraße 66, 52222 Stolberg). Die Referentin Angelika Zeidler gibt Informationen dazu, wie in Selbsthilfegruppen unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse berücksichtigt werden können und wie man in emotionsreichen Entscheidungs-und Konfliktsituationen als Gruppe tragfähige Lösungen findet, ohne dass jemand ...weiterlesen
29.11.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Wunschbaum-Aktion für Kinder und Jugendliche

Kinder der Baesweiler Grengrachtschule mit Städteregionsrat Tim Grüttemeier (hinten 2. v. l.). [Foto: Alina Hollbach]
„Für manche Kinder und Jugendliche ist es nicht selbstverständlich, dass sie Weihnachtsgeschenke bekommen. Genau für sie ist unsere Wunschbaum-Aktion gedacht“, sagt Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier. Zusammen mit Kindern aus der Fuchsklasse der Grengrachtschule aus Baesweiler hat er den Wunschbaum im Haus der StädteRegion geschmückt. Das Besondere an dem Baum sind die 250 bunten Sterne. Auf jedem Stern steht der Vorname eines Kindes aus Baesweiler oder der Eifel, sein Alter und ...weiterlesen
29.11.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Mit dem Weihnachtsbaumkauf etwas Gutes tun

Frisch geschlagene Weihnachtsbäume aus der Eifel gibt es alle Jahre wieder bei den NEW. [Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
Ob in Kuchenheim oder in Kall: Wer bei den Weihnachtsmärkten der Nordeifelwerkstätten (NEW) frisch geschlagene Nordmanntannen aus der Eifel kauft, tut auch gleichzeitig den Beschäftigten der NEW etwas Gutes: Denn die dort betreuten Menschen mit Behinderung werden an dem Erlös beteiligt. An beiden Orten gilt: Neben Tannenbäumen können die Besucher Leckereien aus der hauseigenen Bonbonmanufaktur und dem „NimmEssMit“-Markt erstehen, in Handarbeit hergestellte Geschenke, Kunsthandwerk oder Weihnachtsdekorationen kaufen und sich mit ...weiterlesen
29.11.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion
Mehr Land & Leute