EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Kulturszene krankt an Corona

Wochenlang war die hiesige Kulturszene durch Corona-Schutzmaßnahmen lahmgelegt: Nun dürfen Künstler wieder auf die Bühne, Kunstworkshops wieder stattfinden. Was sich auf dem Papier ganz positiv liest, stellt viele kreative Freiberufler jedoch weiterhin vor riesige Probleme.

29.5.2020 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Aufruf der Naturschutzinitiative: Gesellschaft und Politik müssen endlich aufwachen

Zum Tag der Artenvielfalt, am Freitag vergangener Woche, hat die Naturschutzinitiative einen Aufruf veröffentlicht. Sie fordert eine neue globale Biodiversitätsstrategie und sechs notwendige Schritte, um das Artensterben in Deutschland zu stoppen.

29.5.2020 • Natur • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

83 Zukunftsprojekte im Rheinischen Revier zur Förderung empfohlen

Ab Herbst sollen die ersten Strukturwandel-Fördermittel ins Rheinische Revier fließen, falls die Bundesregierung den Ausstieg aus der Kohleverstromung noch vor der Sommerpause beschließt. 83 Förderprojekte aus sechs betroffenen Kreisen wurden jetzt ausgewählt.

29.5.2020 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bücher entdecken im SommerLeseClub der Stadtbücherei

Umland, Düren: Auch in diesem Jahr findet der SommerLeseClub in der Stadtbücherei Düren statt. Mit Freunden, Geschwistern, Eltern oder Verwandten können die Kinder Leseteams bis zu 5 Personen bilden oder allein ins Lese-, Hör-, und Stempelabenteuer starten. Das Alter spielt keine Rolle, und einen Büchereiausweis muss man auch nicht besitzen.…

29.5.2020 • Pänz • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bürgerwerkstatt: Ideen und Ziele für die Zülpicher Innenstadt

Was sind Besonderheiten und was sind die Stärken von Zülpich? Wo liegen die Schwächen und was gefällt nicht? Diese und weitere Fragen wurden während der Bürgerwerkstatt im Forum erörtert

29.5.2020 • Leben • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gaymanns Virus Visionen: Endlich mal wieder die Sau rauslassen

Gehortete Nudeln lassen sich ja in leckere Sommersalate verwandeln. Aber was passiert mit dem gehamsterten Klopapier? Karikaturist Peter Gaymann hat sich so seine Gedanken gemacht.

29.5.2020 • Leben • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht (langsam wieder los) im Sport #273

Nach 1. und 2. Fußball-Bundesliga startet auch die 3. Liga wieder in die Saison – Corona Schutzmasken aus Basketball-Bundesligatrikots

29.5.2020 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Ein typisches Frühlingsessen: Pellkartoffeln mit frischem Kräuterquark.

29.5.2020 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Corona-Krise stellt Kloster Mariawald vor große Probleme

Unter strengen Hygienerichtlinien nahmen am Dienstag die Gaststätte und Klosterladen von Abtei Mariawald wieder ihren Betrieb auf. In den ersten beiden Tagen kamen hauptsächlich treue Stammgäste. Zu Christi Himmelfahrt herrschte riesiger Besucherandrang: Eine große Herausforderung für das kleine Team.

22.5.2020 • Leben • Heimbach, Mariawald [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 3 Kommentare

Repowering Vlatten: Versuchte Einflussnahme hinter den Kulissen?

Mit einer seltsamen Studie versucht der Projektierer des Repowering-Vorhabens in Heimbach-Vlatten den Kreis Düren zu überreden, sich über die Heimbacher Entscheidung hinwegzusetzen und das Repowering-Projekt gegen den städtischen Ratsbeschluss genehmigt zu bekommen.

22.5.2020 • Politik • Heimbach, Vlatten [cpm]

mehr Texte

Land & Leute • Kurze Meldungen aus der Eifel

Kostenloses Online-Argumentationstraining des kommunalen Integrationszentrums

Das Projekt NRWeltoffen des Kommunalen Integrationszentrums der StädteRegion und die VHS Nordkreis Aachen laden am 9. und 10. Juni, jeweils in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr, zum ersten „Online-Argumentationstraining“ ein. Referent ist der Kommunikationstrainer Dr. Stefan Kirschgens aus Aachen. Das Online-Seminar will zu beherztem Handeln ermutigen, aber auch die Grenzen verbalen Engagements aufzeigen. Es vermittelt Möglichkeiten der Gesprächsführung und bietet dazu gezielte Übungen an. Zielgruppe sind Jugendliche und ...weiterlesen
29.5.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier lädt erstmals zur telefonischen Bürgersprechstunde ein

Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier bietet regelmäßig eine Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger an. „Es ist mir wichtig, auch während der geltenden Kontaktbeschränkungen persönlich für die Menschen in der StädteRegion Aachen ansprechbar zu sein“, betont er. Wer Fragen, ein Problem oder ein besonderes Anliegen hat, ist herzlich zum Gespräch eingeladen. Vor dem Hintergrund der Corona-Schutzmaßnahmen findet der kommende Termin am 25. Juni in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr erstmals ...weiterlesen
29.5.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Sommerferienplaner in der „Corona-Edition“

Eigentlich hätte er im März veröffentlicht werden sollen. Die Corona-Pandemie hat dem ganzen aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Viele Angebote können nicht, oder zumindest nicht in der ursprünglich geplanten Form durchgeführt werden. Deshalb gibt es den Sommerferienplaner jetzt in einer brandaktuellen Version. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen hat darin alle Angebote und die bereits bekannten Änderungen zusammengetragen. Im Mittelpunkt stehen örtliche und außerörtliche Freizeitmaßnahmen ...weiterlesen
29.5.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Kinderkultur in Gemünd startet an Pfingstsonntag

Auftakt der diesjährigen Kinderkulturreihe: „Der kleine Angsthase“ mit dem Figurentheater Petra Schuff. [Foto: privat]
Nach zwei erfolgreichen Jahren bietet die Bürgerstiftung Schleiden auch in diesem Jahr sonntags ein abwechslungsreiches Kinderprogramm im Gemünder Musikpavillon. Neben altbewährten Künstlern, wie Uwe Reetz, dem figurentheater spielbar, der Hexe Arabella und Märchenfee Alisande sowie dem Zauberkünstler Addi konnten in diesem Jahr mit dem Figurentheater Petra Schuff, dem Zauberkünstler Patrick Mirage und dem Theater der Dämmerung gleich drei neue Künstler gewonnen werden. Petra Schuff, läutet an Pfingstsonntag, 31. Mai, um ...weiterlesen
29.5.2020 • Schleiden, Gemünd redaktion

Freier Eintritt ins LVR-Freilichtmuseum Kommern

Die Bockwindmühle ist wieder zugänglich. [Foto: Dr. Carsten Vorwig/LVR]
Das lange Pfingstwochenende steht vor der Tür und das LVR-Freilichtmuseum Kommern ist an allen drei Pfingsttagen von 11.00 - 17.00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist jeweils um 16.30 Uhr. „Die ersten Wochen nach Wiedereröffnung haben gezeigt, dass die Besucher sich an die im Museum vorgegebenen Maßnahmen halten und die Hinweisschilder aufmerksam gelesen werden“, freut sich Museumsdirektor Josef Mangold. Während einige historische Häuser und die WirRheinländer-Ausstellung via Einbahnregelung geöffnet sind, ...weiterlesen
29.5.2020 • Mechernich, Kommern redaktion

Märchenmusical „Zwerg Nase“ kommt nun auf die Bühne

Momentaufnahme aus dem Märchenmusical "Zwerg Nase". [Foto: Bernward Bertram]
So lang wie die Nase von Jakob im Märchen „Zwerg Nase“ wird, wenn die Zauberin ihn verwandelt, so lang mussten die Dürener Kinder auf das Märchenmusical nach Wilhelm Hauff warten. Die zwei Aufführungen der Musik Bühne Mannheim, die eigentlich bereits Ende März stattfinden sollten, werden am Sonntag, dem 21. Juni 2020, um 16.00 und um 18.00 Uhr unter Berücksichtigung der Coronaschutzverordnung nachgeholt. Das Märchen „Zwerg Nase“ erzählt vom Erwachsenwerden, von ...weiterlesen
29.5.2020 • Umland, Düren bwp

Parlamentarisches Patenschafts-Programm vermittelt USA-Stipendien

Die nächste Bewerbungsrunde für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) zwischen den Vereinigten Staaten und Deutschland für das Schuljahr 2021/2022 läuft. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Detlef Seif lädt alle interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen in seinem Wahlkreis ein, sich an dem Bewerbungsverfahren zu beteiligen. Jeder Stipendiat bekommt einen Bundestagsabgeordneten als Paten an die Seite gestellt. „Ein Auslandsjahr schafft nicht nur enorme sprachliche Kompetenz, sondern öffnet auch den Blick auf die Welt“, so der Abgeordnete. ...weiterlesen
22.5.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Kreis Düren setzt ab sofort teilstationäre Radaranlage ein

Diese mobile Radaranlage soll den Verkehr überwachen. [Foto: KDN]
Eine gezielte Verkehrsüberwachung sorgt dafür, dass Straßen sicherer werden. Deshalb hat der Kreis Düren eine teilstationäre Radaranlage angeschafft. Das ist ein Anhänger, der sich problemlos zu jedem Ort transportieren lässt, dort schnell einsatzbereit ist und den Verkehr über mehrere Tage autonom überwacht. Das vom Hersteller "Enforcement Trailer", also Durchführungsanhänger, genannte Gerät kombiniert die Eigenschaften von stationärer und mobiler Geschwindigkeitsmessung. Der Anhänger ermöglicht automatische Geschwindigkeitskontrollen an Stellen, an denen diese aufgrund ...weiterlesen
22.5.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

„Frollein“ und „Herr Lehrer“: Aus dem Museum in die Schule

Damals gehörte der Rohrstock zum Schulalltag. [Foto: Katharina Kesternich]
Drei ausgewählte Projekte des LVR-Freilichtmuseums Kommern können ab jetzt für die Durchführung vor Ort in den Schulen gebucht werden. Corona bedingt fallen zurzeit alle Klassenfahrten aus. Das betrifft auch die Fahrten zu den Projekten im LVR-Freilichtmuseum Kommern, wo sonst in den historischen Gebäuden Inhalte des Lehrplans für die Schülerinnen und Schüler begreifbar werden. Die drei beliebten Projekte „Tafel und Rohrstock: Schule zur Kaiserzeit“, „Verfilzt nochmal! Mit Schafwolle gestalten“ und „Auf ...weiterlesen
22.5.2020 • Mechernich, Kommern redaktion

Kreis-Düren-Tage auf 2021 verschoben

Corona-bedingt können die für den 5. und 6. Juni geplanten Tagesfahrten mit der Rurtalbahn nach Bonn nicht stattfinden. Doch aufgehoben werden die Kreis-Düren-Tage, zu denen Landrat Wolfgang Spelthahn einmal jährlich einlädt, nicht, nur aufgeschoben. Die beiden Sonderzüge mit jeweils 1.000 Menschen aus dem Kreis Düren werden am Wochenende 28./29. Mai 2021 nach Bonn rollen. Alle eingesandten Bewerbungskarten um Tickets behalten ihre Gültigkeit. Der Termin für die öffentliche Verlosung der Fahrkarten ...weiterlesen
22.5.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Vermehrt illegale Müllentsorgung auf Zülpicher Stadtgebiet

Bereits zum wiederholten Male finden Mitarbeiter des Baubetriebshofs Zülpich illegal entsorgte Altreifen. [Foto: Stadt Zülpich]
Zum wiederholten Male ist es auf Zülpicher Stadtgebiet zu Fällen von illegaler Müllentsorgung gekommen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes sowie des Baubetriebshofes der Stadt Zülpich geben an, dass in letzter Zeit sogar mehrfach wöchentlich Unrat an verschiedenen Orten im Stadtgebiet achtlos entsorgt worden sei. Die Entsorgungskosten für wilden Müll werden in den Gebührenhaushalt eingerechnet. Jeder Bürger der Stadt Zülpich zahlt diese Kosten anteilmäßig über seine Müllabfuhrgebühren. Aber nicht alleine der ...weiterlesen
22.5.2020 • Zülpich redaktion

Bürgerwerkstatt zur zukünftigen Entwicklung der Zülpicher Innenstadt

Die Stadt Zülpich lädt für Dienstag, 26. Mai, 19.00 Uhr, zu einer Bürgerwerkstatt ins „Forum Zülpich“ ein. Thema der Veranstaltung ist die „Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzeptes (InHK) südöstlicher Stadtkern Zülpich“. Die Bürgerwerkstatt soll den Bürgerinnen und Bürgern von Zülpich ein Forum zur Diskussion über ihren Ort bieten. Was sind Besonderheiten und was sind die Stärken von Zülpich? Wo liegen die Schwächen und was gefällt nicht? Welche Potenziale müssen erhalten und ...weiterlesen
22.5.2020 • Zülpich redaktion

Weltladen im FairCafé wieder für die Kunden da

Der Weltladen ist wieder geöffnet, das Café bleibt vorerst geschlossen. [Foto: pg]
Seit Mitte März hatte das FairCafé in der Münsterstraße – wie alle anderen Geschäfte auch – die Türen geschlossen. Nun wird der Laden (nicht das Café) wieder geöffnet. Den Verkauf der Lebensmittel hätte der Verein zwar aufrecht erhalten können, doch da der überwiegende Teil der Mitarbeiter zur Risikogruppe – also Menschen über 65 Jahren – gehört, hatte sich der Vorstand entschlossen, ganz auf den Betrieb zu verzichten. Telefonisch konnten sich ...weiterlesen
22.5.2020 • Zülpich pg

„Bühne unter Sternen“ mit gleichem Programm aufs nächste Jahr verschoben

Bedingt durch die Corona-Krise können Großveranstaltungen bis zum 31. August dieses Jahres nicht stattfinden. Das betrifft auch die "Bühne unter Sternen". Daher wird das beliebte Konzert-Format mit gleichem Programm auf das nächste Jahr verschoben. "Die Konzerte werden im nächsten Jahr genauso wie geplant nachgeholt. Wie heißt es doch so schön: Vorfreude ist die schönste Freude. Freuen wir uns also auf tolle, unbeschwerte Konzerte in dem einmaligen Ambiente der Burg Nideggen! ...weiterlesen
15.5.2020 • Nideggen bwp

Positiver Jahresabschluss 2019 im Städteregionsausschuss vorgelegt: Überschuss statt Defizit

Der Städteregionsausschuss hat die Zahlen des Jahresabschlusses 2019 zur Kenntnis genommen. Ursprünglich ist für das Vorjahr mit einem Defizit von 5,05 Millionen Euro gerechnet worden. Nach dem Kassensturz steht jetzt allerdings ein Haushaltsüberschuss von rund 628.000 Euro in den Büchern. Die finanziellen Verbesserungen betragen demnach 5,68 Millionen Euro. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, wie der Kämmerer Thomas Claßen zu berichten weiß: „Wir konnten aus dem geplanten Verkauf der RWE-Aktionen ...weiterlesen
15.5.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion
Mehr Land & Leute