"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Weihnachtsstadt“ Bad Münstereifel

Am 23. November verwandelt sich das historische Bad Münstereifel in eine „Weihnachtsstadt“. In den traditionellen Holzhäuschen werden Kunsthandwerk und Geschenke angeboten, sowie Glühwein und gebrannte Mandeln verkauft. Vor dem Roten Rathaus entsteht auch in diesem Jahr wieder eine Schlittschuhbahn.

19.11.2018 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #195 Extra Motorsport

Das Mechernicher Rennteam rund um Danny Kubasik bringt einen absoluten Exoten auf die Piste: Von dem italienischen Lamborghini Huracán GT3 Evo erwartet sich das Team konkurrenzfähigen Motorsport.

17.11.2018 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Stichwahl in Schleiden: Die Bürgermeister-Kandidaten Ingo Pfennings und Michael Stadler im zweiten Interview über Politik und Privates

In Schleiden kommt es am Sonntag zur Stichwahl um das Bürgermeisteramt. Ein Grund für EIFELON, nochmals mit den beiden Kandidaten zu sprechen.

16.11.2018 • Politik • Schleiden [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stichwahl um das Amt des Städteregionsrats

Am Sonntag entscheiden die Bürger, ob die ehemalige Landtagsabgeordnete Daniela Jansen (SPD) oder der Stollberger Bürgermeister Tim Grüttemeier (CDU) der neue Kreischef in der StädteRegion Aachen wird.

16.11.2018 • Politik • Kreise, Städtereg. Aachen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #195

powervolleys verlieren nach 2:0-Führung mit 2:3 – Arnoldsweiler weiter Tabellenschlusslicht der Mittelrheinliga – Sieg für Birkesdorfer Handballer – Sieg im Penatyschießen für Bitburger Eishockeyteam – ErftBaskets verlieren in der Overtime

16.11.2018 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zugausfälle und Verspätungen: Bahn-Pendler müssen auf Verbesserungen warten

Verspätungen, Zugausfälle, Kurzzüge… Bahn-Pendler auf der Voreifel-Strecke und der Eifel-Strecke brauchen weiterhin viel Geduld, denn zur Zeit liegt einiges bei der Bahn im Argen. Benjamin Ey, Verkehrsvertragsmanager der DB Regio NRW, berichtete am Mittwoch im Kreis-Verkehrsausschuss von den Problemen.

16.11.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Das ist ein notwendiges Übel“ – Nachteil, der hingenommen werden muss

Bereits im dritten Jahrhundert definierte der römische Kaiser Marcus Aurelius Serverus Alexander Nachteile, die hingenommen werden müssen, als „notwendiges Übel“. Die Formulierung wird heute noch für lästige, aber unvermeidliche Zeiterscheinungen angewendet, mit denen man nicht leben kann, ohne sie aber auch nicht …

16.11.2018 • Leben • Eifel [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Weil ich was gelernt habe!“ ….. „Weil ich es sehr gut fand!“ ….. Viel Lob für das Dürener Kinderparlament

Vor über 30 Jahren wurde das Dürener Kinder- und Jugendparlament ins Leben gerufen. Hier können die Pänz selbstbewusst Fragen an Politiker stellen und aufzeigen, welche Missstände sie beschäftigen. Seit 15 Jahre richtet sich sich dieses Diskussionsangebot jedoch nur noch an Grundschulkinder.

16.11.2018 • Pänz • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

60.000 Lichter leuchten über nostalgischem Weihnachtsmarkt

Rund 75 Aussteller bieten beim diesjährigen Monschauer Weihnachtsmarkt Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck, Geschenke und Leckereien an. Über 60.000 LED-Lichter zaubern einen glitzernden Sternenhimmel über das vorweihnachtliche Treiben. Weitere Attraktion ist wieder der „Singende Hirte“ in der Höfener Pfarrkirche.

16.11.2018 • Leben • Monschau [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Geräucherte Entenbrust auf Walnussbrot

Wenn der aparte Hunger lockt, kommt dieses Gericht gerade recht. Schnell, leicht und lecker sind die geräucherten Entenbrustscheiben auf getoastetem Walnussbrot zubreitet. Herzhafte Rucolabutter sorgt zusätzlich für frischen Pfiff.

16.11.2018 • Leben • Eifel [rm]

mehr Texte

Land & Leute • Kurze Meldungen aus der Eifel

Vandalismus im Seepark

Bisher Unbekannte randalierten im Seepark. [Foto: Seepark Zülpich/Thomas Hellingrath]]
In der Nacht vom 8. auf Freitag, 9. November, verschafften sich bisher Unbekannte gewaltsamen Zutritt zum Seepark Zülpich. Hierbei beschädigten sie Tore und zahlreiche Zaunelemente. Die Täter wüteten in mehreren Ausstellungsbeiträgen des „Rheinischen Zentrums für Gartenkultur“. Sie zerschlugen beispielsweise Scheiben im Gartenpavillon und kippten riesige Blumenkübel um. Im Ausstellungsbeitrag „Mein Garten – mein Zuhause“ legten sie Feuer im Fachwerkhaus, das zur Landesgartenschau Zülpich 2014 nach dem Vorbild der Eifeler Fachwerkhäuser ...weiterlesen
16.11.2018 • Zülpich redaktion

Weitere SmiLe-Paten dringend gesucht

Von Dahlem bis Weilerswist, von Schleiden bis Euskirchen: In allen Kommunen des Kreises werden dringend weitere Menschen jeglichen Alters gesucht, die einmal in der Woche für eine Stunde mit einem neu zugewanderten Kindergarten- oder Schulkind Zeit verbringen. Auch im Kreis Euskirchen finden zugewanderte Kinder mit ihren Familien eine Zuflucht. Der Kita- und Schulbesuch stellt für sie eine Stabilisierung des Alltags dar. Alle pädagogischen Kräfte stehen vor der Herausforderung, diese Kinder ...weiterlesen
16.11.2018 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Lichtblicke–Sonderaktion von Radio Euskirchen

Die Spendenaktion „Lichtblicke“ der NRW-Lokalradios stellt zum 20-jährigen Jubiläum eine Sonderausschüttung bereit. [Foto: Radio Euskirchen]
Organisationen, Vereine und Projekte im Kreis Euskirchen, die sich um Kinder und Familien kümmern, können Geld-Zuschüsse bekommen. Die Spendenaktion „Lichtblicke“ der NRW-Lokalradios stellt zum 20-jährigen Jubiläum eine Sonderausschüttung bereit. Zusätzlich zu den üblichen Spendengeldern, hat jeder mitmachende Lokalsender 10.000 Euro extra für sein Sendegebiet zu Verfügung. Radio Euskirchen hat sich entschieden, diese Summe im Kreis Euskirchen auf drei Empfänger mit je 3.333 Euro aufzuteilen. Eine Jury wird über den Zuschlag ...weiterlesen
9.11.2018 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Wolfgang II. wird in Zülpich regieren

Wolfgang Hassel präsentiert stolz seine Urkunde. [Foto: pg]
Wolfgang Hassel will es jetzt endlich wissen: Schon ganz ungeduldig wartet er – wie alle anderen Jecken in Zülpich auch – auf den Beginn der neuen Session. Doch für den Wahl-Zülpicher wird es eine ganz besondere Karnevalszeit werden, denn er wird als Prinz Wolfgang II. die Karnevalisten anführen. Kürzlich fand die Vorstellung im Rat statt und am Sonntag, 11. November, wird um 11.11 Uhr am Münstertor die Session eröffnet. Wolfgang ...weiterlesen
9.11.2018 • Zülpich pg

Elmar Valter: Fotoausstellung „Der Transparente Raum II“

Elmar Valter (3.v r.), Esther Kaschel (2.v.l.) mit Landrat Wolfgang Spelthahn (r.), Käthe Rolfink, Peter Bernards und Frank Günter Zehnder (l.). [Foto: PKD]
Dass ein Künstler auch gleich das musikalische Programm seiner Ausstellung gestaltet, kommt so gut wie nie vor. Im Kreishaus Düren war das jetzt der Fall: Zur Eröffnung seiner Ausstellung "Der Transparente Raum II" spielte Elmar Valter, Fotograf und Musiker, unter anderem auch Beatles-Stücke. "Sie sind ein Multitalent", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Valter, Jahrgang 1968, nutzt bei seinen Fotografien die Effekte von Spiegeln und Glas, um surreale Bildwelten zu schaffen. "Diese ...weiterlesen
9.11.2018 • Umland, Düren redaktion

Countdown fürs Dürener Dorint-Hotel

In knapp einem Monat wird das Dorint-Hotel im neuen Dürener Bismarck-Quartier eröffnen. "Ich fiebere diesem Termin entgegen", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn, der die Realisation des Quartiers auf dem ehemaligen Gelände der Dürener Stadthalle maßgeblich initiiert hat. Noch wird fieberhaft gearbeitet. Dass der Eröffnungstermin am 3. Dezember aber eingehalten wird, ist ausgemachte Sache. "Wenn alle Baustellen so gut koordiniert wären wie diese hier, wären wir in Deutschland weiter", unterstrich Spelthahn. Bei ...weiterlesen
9.11.2018 • Umland, Düren redaktion

Fotowettbewerb im Freilichtmuseum

Am Freitag, dem 16. November, werden von 17.00 bis 22.00 Uhr vier Baugruppen des LVR-Freilichtmuseums Kommern in ein Lichtermeer getaucht. In der „Kommerner Museumsnacht“ können Besucher die jeweils historische Beleuchtung aus mehreren Jahrhunderten erleben und gleichzeitig über moderne Lichtinstallationen staunen. Auf Herdstellen der Bauernhäuser brennen offene Feuer – früher oftmals die einzige Lichtquelle im Haus. Bauernstuben zeigen sich im spärlichen Licht von Laternen oder Petroleumlampen. Bei Kerzenschein können die Gäste ...weiterlesen
9.11.2018 • Mechernich, Kommern redaktion

Witholt Franke mit dem DHG-Lehrerpreis ausgezeichnet

Witold Franke im AstroLab des Science College Overbach. [Foto: ScienceCollegeOverbach]
Witold Franke, pensionierter Oberstudienrat des Gymnasiums Haus Overbach, Jülich, und Gabriela Ernst, Berlin, wurden von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) für ihr überragendes Engagement in der Gestaltung und Weiterentwicklung des Physikunterrichts ausgezeichnet. „Kinder sind von Natur aus neugierig. Inspirierende Lehrerinnen und Lehrer wie Gabriela Ernst und Witold Franke verstärken diese Neugier, so dass eine lebenslange Begeisterung und Faszination für Wissenschaft geweckt wird“, sagt DPG-Präsident Dieter Meschede. Witold Franke, seit zehn ...weiterlesen
9.11.2018 • Umland, Jülich redaktion

9. Visitenkartenparty: Anmeldungen noch möglich

Wer noch an der Visitenkartenparty teilnehmen möchte, muss sich beeilen. Anmeldeschluss ist Sonntag, 11. November. Entscheidende Erfolgsfaktoren für Unternehmen sind vor allem gutes Networking, persönliche Kontakte und ein direkter Austausch mit regionalen Geschäftspartnern. Das Amt für Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung unterstützt diesen Gedanken und lädt am Mittwoch, 21. November, von 18.30 bis 23.00 Uhr zur 9. Visitenkartenparty ins Jülicher Technologiezentrum ein. Die Besucher erwartet ein Rahmenprogramm, das als Plattform für neue ...weiterlesen
9.11.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Damendreigestirn im Kommerner Karneval

Jungfrau Nicole (Reipen), Prinz Mary I. (Bürger), Bauer Minni (Stefanie Klapper). [Foto: pd]
Schon traditionell stellt die Karnevalsgesellschaft Greesberger Kommern am Kirmesmontag ihre Tolltäten für die nächste Karnevalssession vor. Dabei haben die Kommern Karnevalisten wieder einmal etwas besonders zu bieten. Mit der siebzigjährigen Mary I. (Bürger) als Prinz, einer im besten Alter befindlichen Jungfrau Nicole (Reipen) und dem sehr jungen Bauern Minni (Stefanie Klapper) stehen gleich drei Generation an der Spitze der Kommerner Karnevalisten. Das Damen-Dreigestirn regiert das närrische Volk in der Session ...weiterlesen
26.10.2018 • Mechernich, Kommern pd

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

An der bundesweiten Initiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nehmen zurzeit elf Schulen aus den neun ehemaligen Kreiskommunen der StädteRegion Aachen teil. Für diese Schulen bietet das Kommunale Integrationszentrum (KI) StädteRegion Aachen jetzt regelmäßig lokale Netzwerktreffen an. „Austausch als Gewinn“ lautete das Motto des ersten Termins. „Die Idee ist, dass sich die Schulen gegenseitig unterstützen können“, so Martina Hermanns vom KI. „Sie können an schulübergreifenden Projekten arbeiten oder ...weiterlesen
26.10.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Einladung zum Planspiel „Europa ein Zuhause geben“ für Jugendliche

Hanna Kaldenbach, Ines Alberding und Conny Schmetz (v.l.) bereiten ein Planspiel zur Politik in der Europäischen Union vor. [Foto: Tugce Ertan]
Am 19. und 23. November können Jugendliche erfahren, wie es sich anfühlt, Europa-Politik zu machen. Zu einem politischen Planspiel mit dem Titel „Europa ein Zuhause geben“ lädt die Koordinationsstelle Jugendpartizipation der StädteRegion Aachen in Kooperation mit der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen ein. Schüler ab der 10. Klasse können teilnehmen und spielerisch mehr über Entscheidungsprozesse in der Europäischen Union erfahren. Die Jugendlichen schlüpfen in die Rollen der Kommissionspräsidenten, EU-Kommissarinnen, Außenminister oder Mitglieder ...weiterlesen
19.10.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Wer setzt sich ehrenamtlich für Geflüchtete ein? Übersicht geplant

Viele Bürgerinnen und Bürger setzen sich ehrenamtlich für neuzugewanderte und geflüchtete Menschen ein. Das Engagement der zahlreichen Initiativen ist groß, vielfältig und schwer zu überblicken. Wie viele Träger, Vereine und Netzwerke, die in der ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten tätig sind, gibt es? Wo kann man mitmachen? Welche Angebote kann man nutzen? Mit wem kann man zusammenarbeiten? Mehr Überblick dazu wollen jetzt die Kommunalen Integrationszentren von Stadt und StädteRegion Aachen schaffen. ...weiterlesen
19.10.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Kindergartenjahr 2019/2020: Anmeldung im Kita-Navigator des Kreises bis zum 31. Oktober

Eltern, deren Kind ab dem 1. August 2019 einen Kindergarten im Zuständigkeitsbereich des Kreises Düren (alle Kommunen außer der Stadt Düren) besuchen soll, müssen ihren Betreuungswunsch bis zum 31. Oktober anmelden. Dafür steht ihnen auf der Homepage des Kreises Düren (www.kreis-dueren.de) das Portal "Kita-Navigator" zur Verfügung. Der Eintrag ihres Betreuungswunsches für das Kindergartenjahr 2019/2020 ist Voraussetzung, um in der Zeit vom 1. November bis 7. Dezember 2018 einen vorläufigen Betreuungsvertrag ...weiterlesen
19.10.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Rad-Aktionstag „Grenzenlos Kyllradweg“: Hauptpreise des Gewinnspiels wurden überreicht

„Großer Bahnhof“ in Kronenburg: Im Nachgang zum Rad-Aktionstag im vergangenen August wurden jetzt die Preise überreicht. [Foto: S. Kiesel, Kreis Euskirchen]
Ein grenzenloses Radvergnügen erlebten über 3.000 Radfahrer im vergangenen August beim Rad-Aktionstag auf dem Kyllradweg. Für drei von ihnen hat sich das Radeln in doppelter Hinsicht gelohnt. Denn: „Eigentlich hat man ja schon gewonnen, wenn man diesen Tag auf dem Kyllradweg erleben durfte“, sagte Landrat Günter Rosenke bei der Gewinnübergabe des alljährlich beim Rad-Aktionstag veranstalteten Gewinnspiels. Helmut Lamberty aus Duppach freute sich über einen 500-Euro-Gutschein zum Kauf eines Fahrrads, gesponsert ...weiterlesen
19.10.2018 • Eifel redaktion
Mehr Land & Leute