"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Kaller Ortsteilen Dottel, Golbach, Keldenich, Krekel, Reifferscheid, Rinnen, Scheven, Steinfeld, Strempt oder Urft anzeigen.

Kall

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von Aleppo nach Kall: „Schorsch“, der syrische Apotheker

Als Kriegsflüchtling kam Georges Nehme 2015 von Aleppo nach Kall – ohne ein Wort Deutsch zu können. Mittlerweile hat sich der studierte Pharmazeut mit bewundernswerter Energie eine eigene Existenz aufgebaut: Der Syrer ist Mitglied eines Kaller Apothekenteams. Ein Masterstudium oder der Fachapotheker-Abschluss sollen demnächst folgen.

8.3.2019 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jeckes Kall: Proklamation des Kinderprinzenpaares und Empfang der Tollitäten

In Kall wurde nicht nur das Kinderprinzenpaar proklamiert, der Bürgermeister hatte außerdem zum traditionellen Empfang aller Karnevalsgesellschaften von Kall und den Außenorten eingeladen.

1.2.2019 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Damen-Dreigestirn führt Regie im Kaller Karneval

Der Kaller Karneval ist voll in Frauenhand: In diesem Jahr stellen die „Löstige Bröder“ ein Damen-Dreigestirn, das sich das Motto „Mit Spaß, Herz und Energie übernehmen drei Damen in Kall die Regie“ auf die Fahne geschrieben hat.

25.1.2019 • Leben • Kall [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

250 Jahre alte Eiche wird zum Treffpunkt für Wanderer

Der „Hausbaum“, die über 200 Jahre alte Kaller Traubeneiche, hat mittlerweile einen Durchmesser von anderthalb Metern. Doch ihr Stamm ist wegen Pilzbefalls hohl. In bewohntem Gebiet hätte der Baum wohl gefällt werden müssen. Dort oben auf der Höhe wird er allerdings umhegt und gepflegt.

31.8.2018 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Volles Programm im Kaller Rat

Endlich liegen zum Schicksal der Grundschule Zahlen auf dem Tisch; das jahrelange Straßen-Flickwerk in Golbach soll ein Ende haben und in Rinnen will die Gemeinde auf das letzte Hochwasser reagieren: Ein arbeitsreicher Abend im Kaller Gemeinderat.

16.6.2018 • Politik • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Reparatur-Treff Kall sucht noch Mitarbeiter

Im November 2017 eröffneten im Kreis Euskirchen – pünktlich zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung – zwei Reparatur-Treffs: einer in der Wirkstatt e. V. in Kall, der andere in Euskirchen im Caritaszentrum für Migration und Flüchtlingshilfe. Die Nachfrage ist hoch, deshalb sucht der Reparaturtreff in Kall jetzt weitere ehrenamtliche Verstärkung, und zwar Elektrofachkräfte.

15.6.2018 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Polit-Poker um Kaller Grundschule

Die Kaller Hauptschule wird ab Sommer 2018 leer stehen, dieser Umstand zeichnet sich bereits seit einigen Jahren ab. Zieht dann die Grundschule dort ein? Zu einer Entscheidung kam es nicht, denn vielen Ratsmitgliedern fehlen Fakten als Grundlage für einen derartig weitreichenden Beschluss.

8.6.2018 • Politik • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ein Gutachten im Sinne des Auftraggebers?

Für das neue Gewerbegebiet Kall III wurde von der Gemeinde ein Bodengutachten in Auftrag gegeben. Die bekannte Bleibelastung am Standort der ehemaligen Metallhütte war bekannt. Wie dann mit dem Ergebnis verfahren wurde, lässt den Kreis als Genehmigungsbehörde und die Gemeinde nicht gut aussehen, findet der EIFELON-Gutachter.

8.6.2018 • Wirtschaft • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Green Ireland Night“ für den Erhalt des Bürgerhauses

Bereits zum sechsten Mal richtet der Theaterverein „Einigkeit“ die „Green Ireland Night“ aus. Harfenklänge, Riverdance, Irish Stew, Whiskey and Beer sorgen für passende Atmosphäre von der grünen Insel. Alle Erlöse des irischen Abends fließen in den Erhalt des Rinnener Bürgerhauses.

25.5.2018 • Leben • Kall, Rinnen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kall III: Bauen auf unsicherem Land?

In Kall werden hunderttausende Kubikmeter Mutterboden bewegt, zusammengeschoben, zwischengelagert, zu Bergen aufgehäuft… das neue Gewerbegebiet Kall III wird vorbereitet. Der Bodenaushub in der Region ist mit Blei kontaminiert. EIFELON wollte wissen, wie stark. Damit hat die Gemeinde anscheinend ein Problem.

27.4.2018 • Wirtschaft • Kall [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute aus Kall

Wer wird Mamas Chefin oder Chef?

Dass Job-Speed-Dating auch mit Kind(ern) möglich sein kann, demonstriert das neue Recruitingevent „Wer wird Mamas Chef*in?“, das erstmals am Freitag, 27. September, von 9.00 bis 12.30 Uhr im Kaller „Aktivi Kinder Abenteuerland“, Auelstraße 40, stattfinden wird. Getreu dem Motto „außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen!“, präsentieren sich kleine und mittlere Unternehmen an einem außergewöhnlichen Ort als familienfreundliche, attraktive Arbeitgeber. Das Format richtet sich an Mütter, die in den Beruf zurückkehren wollen ...weiterlesen
5.7.2019 • Kall redaktion

74. Eifeler Musikfest im Kloster Steinfeld: Es gibt noch Karten

Der Junge Kammerchor Düsseldorf bestreitet das Festkonzert. [Foto: Paul Schön]
Das 74. Eifeler Musikfest im Kloster Steinfeld am 15. und 16. Juni 2019 unter der Intendanz von Hans-Peter Göttgens verspricht wieder beste musikalische Unterhaltung in einem ganz besonderen Ambiente. In diesem Jahr startet das Musikfest am Samstag, 15. Juni, um 19.00 Uhr mit dem Harfenquartett „arparlando“. Es geht auf eine Reise „Mit vier Harfen um die Welt“. Das Markenzeichen der vier Harfenistinnen: Bekannte und unbekannte Melodien in ein neues, „harfenistisches“ ...weiterlesen
7.6.2019 • Kall, Steinfeld redaktion

Erik Arndt ist neuer Chorleiter des Chores an der Eifelbasilika Steinfeld

Bei der Probe stellte der Chor an der Eifelbasilika Steinfeld seinen neuen Dirigenten Erik Arndt (41) vor. [Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress]
Erik Arndt (41) aus Kommern ist neuer Leiter des Chores an der Eifelbasilika Steinfeld. Das teilten Maria Mattes, die Koordinatorin im Kirchengemeindeverband Kall/Nettersheim, Pfarrer P. Wieslaw Kaczor SDS und Chor-Vorsitzender Stefan Hönig am Mittwochabend bei der jüngsten Chorprobe mit. Seine musikalische „Feuertaufe“ mit dem Chor an der Basilika Steinfeld hat der in Mechernich geborene und aufgewachsene Kirchenmusiker im Hochamt des Hermann-Josef-Festes am Sonntag, 2. Juni, um 10.00 Uhr mit der ...weiterlesen
31.5.2019 • Kall, Steinfeld redaktion

Spendenlauf finanziert Schulcontainer in Manila

In einem Container findet im Slum Parola in zwei Schichten Unterricht statt. [Foto: Heinrich Latz/pp/Agentur ProfiPress]
12.500 Euro – diese stolze Summe spendete das Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld kurz vor Weihnachten an die Hilfsorganisation der Salvatorianer „Puso Sa Puso“ auf den Philippinen. „Das sind wundervolle Nachrichten und ein wundervolles Weihnachtsgeschenk“, schrieb die Projektkoordinatorin Schwester Frances Mangabat von den Salvatorianer-Schwestern an Schulleiter Thomas Frauenkron. Die außergewöhnlich hohe Spendensumme haben die Schüler im wahrsten Sinne des Wortes erlaufen. Am Hermann-Josef-Tag am 14. Mai lauschten sie nämlich nicht nur den Worten ...weiterlesen
11.1.2019 • Kall, Steinfeld pg

Transparenz für Kaller Bürger

Alle Kaller Fraktionen - bei einer Enthaltung aus der CDU - haben in der vergangenen Ratssitzung beschlossen, zukünftig für Entscheidungen relevante Gutachten und auch von den Politikern gegengelesene Protokolle der Sitzungen unter Berücksichtigung des Datenschutzes ins Netz zu stellen. Für alle Bürger einsehbar. Transparenz kann helfen, braune Brühe wegzuspülen und miesen Kräften den Wind aus den Segeln zu nehmen, so die Gedanken der Politiker. Vermeintliches Herrschaftswissen ist in diesen interaktiven ...weiterlesen
28.9.2018 • Kall redaktion

Weihnachtskonzerte: Basilika-Chor beginnt mit neuen Projekten und sucht stimmliche Unterstützung

Der Steinfelder Basilika-Chor sucht noch Sänger für seine Weihnachtskonzerte. [Foto: Andrea Steinbusch]
Nach einem erfolgreichen ersten Jahr unter seinem Leiter Mathias Staut bereitet sich der Chor an der Basilika Steinfeld auf Auftritte zu Advent und Weihnachten vor. In der Vespermusik zum ersten Advent stehen das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns und die Bachkantate BWV 61, „Nun komm der Heiden Heiland“, im Mittelpunkt. Für Weihnachten probt der Chor neben traditionellen weihnachtlichen Werken die "Misa a Buenos Aires" - besser bekannt als "Tangomesse" - des ...weiterlesen
21.9.2018 • Kall, Steinfeld redaktion

Bolz- und Spielplatz für Dottel

Boll-Stiftungsvorsitzender Hartmut Anders, Hans Reif, Hermann Josef Esser, Friede Röcher und Kinder aus Dottel durchschneiden das Eröffnungsband. [Foto: pd]
Der Wohnplatz Kall-Dottel ist seit vergangenem Samstag um eine Attraktion reicher. Auf Initiative von Ortsvorsteher Hans Reiff wurde ein kleiner Bolzplatz mit angrenzendem Spielplatz eröffnet. Finanziert wurde das Projekt von Boll-Stiftung mit Sitz in Kerpen. „Auf der Baustelle waren deutlich mehr Menschen als bei der heutigen Feier“, sagt Dottels Ortsvorsteher Hans Reiff in seiner Rede. Trotz der finanziellen Hilfe durch die Boll-Stiftung haben viele Dorfbewohner die Arbeiten rund um die ...weiterlesen
14.9.2018 • Kall, DottelKall pd

Indische Tanzgruppe begleitet den Gottesdienst

Die indische Tanzgruppe Nrityavani gastiert in Kall. [Foto: privat]
Die indische Tanzgruppe Nrityavani ist am Sonntag, 3. Juni, in der Pfarrgemeinde St. Nikolaus zu Gast. Zum einen wird sie die um 10.30 Uhr beginnende heilige Messe tänzerisch gestalten, geplant sind hier bis zu sieben Darbietungen. Um 15.00 Uhr wird die Gruppe noch einmal ihre Tanzkunst in der Kirche zeigen. Nrityavani bedeutet „Stimme des Tanzes“ und wurde Anfang des Jahrtausends von Father Thomas D’Sa gegründet, um die Botschaft der Bibel ...weiterlesen
25.5.2018 • Kall redaktion

Hilfsgruppe Eifel: Familienfest mit Trödelmarkt

Christian Werheid (DKMS) und Willi Greuel (r.) mit dem Symbol für den "World Blood Cancer Day". [Foto: pd/pp]
Ein Eifeler Familienfest veranstaltet die Hilfsgruppe Eifel für tumor- und leukämiekranke Kinder am Sonntag, 24. Juni, ab 11.00 Uhr rund ums Jugendgästehaus Dalbenden in Urft. Wie Hilfsgruppen-Sprecher Willi Greuel mitteilt, können bei einem auf dem Familienfest stattfindenden Trödelmarkt im Park vor „Haus Dalbenden“ Kindersachen und Spielsachen zum Kauf angeboten werden. Interessenten melden sich unter info@haus-dalbenden.eu. Kontaktmöglichkeiten und Informationen zur Hilfsgruppe gibt es auch über Willi Greuel, Greuel.zuhaus@t-online.de.[pp]
18.5.2018 • Kall, Urft redaktion

Preisskat für den guten Zweck

Zum ersten Mal findet am Pfingstmontag, 21. Mai, der VR-Bank Nordeifel Super-Cup im Preisskat statt. Start ist um 11.00 Uhr in der Bürgerhalle an der Auelstraße. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 1.000 Euro, auch die Siegprämien für die weiteren drei Plätze sind garantiert, sie betragen 600, 400 und 300 Euro. Der Erlös des Turniers kommt der Hilfsgruppe Eifel, dem Förderkreis für tumor- und leukämieerkrankte Kinder, zugute. Gespielt werden drei ...weiterlesen
11.5.2018 • Kall redaktion

mehr Texte