EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Engagement

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Hubertus-Tower: Dezentraler Windstrom für den Hausgebrauch

Das neue Projekt von Hubertus Weckmann, dem Erfinder des nano-BHKW: Eine Windmaschine für den Hausgarten.

18.9.2020 • Wirtschaft • Hürtgenwald, Kleinhau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stadt Zülpich und innogy Westenergie überreichen Klimaschutzpreis

Der Klimaschutzpreis der innogy Westenergie GmbH würdigt Initiativen, die in besonderem Maße Energie effizient einsetzen oder die Umweltbedingungen in den Kommunen erhalten oder verbessern. Die drei Preisträger erhielten jetzt ihre Auszeichnungen.

11.9.2020 • Leben • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schluss mit der Zettelwirtschaft – Kostenlose MeldeApp für Gastronomen, Veranstalter und Vereine

Die Erfassung der Kontaktdaten von Gästen und Besuchern ist für Restaurants, Hotels, Freizeitanbieter, Veranstalter und Vereine in Corona-Zeiten Pflicht. Mit der kostenfrei nutzbaren MeldeApp Eifel – entwickelt von der Eifel Tourismus – ist nun Schluss mit der Zettelwirtschaft.

11.9.2020 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tag des offenen Denkmals® am 13. September erstmals digital am Start

Erstmals öffnen sich am 13. September 2020 bundesweit die Türen und Tore zahlreicher Denkmale zum Tag des offenen Denkmals digital. Dadurch lassen sich auch spannende Orte, die weiter entfernt sind, entdecken.

11.9.2020 • Kultur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Resolution gegen STRABS: Kommune und Bürger in einem Boot

In der Stadt Schleiden hat man erkannt, dass die Reform des NRW -Kommunalabgabengesetzes weder für die Bürger, noch für die Kommunen eine Erleichterung bei teuren Straßensanierungen bewirkt.

4.9.2020 • Politik • Schleiden [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Angler „angeln“ Müll am Rursee-Ufer und auf der Liebesinsel

Statt Fischen „angelten“ die Mitglieder des Angelsport Vereins Hasenfeld wilden Müll entlang des Rursee-Ufers. Innerhalb weniger Stunden konnten die Umweltfreunde – trotz 33 Grad Hitze – elf prall gefüllte Müllsäcke in einen Anhänger des Nationalparks hieven.

21.8.2020 • Natur • Heimbach, Hasenfeld [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

250 Meter Windräder am Badewald?

Ein neuer Projektierer will das Stufenländchen energetisch aufwerten. „Auch die Menschen in der Rureifel haben ein Anrecht auf ungestörte Nachtruhe, eine Heimat ohne lärmende Großwind-Industrieanlagen und ein Lebensumfeld ohne massive Naturzerstörung!“, schreibt die Bürgerinitiative WIR an die Redaktion.

19.6.2020 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Drei bienenfreundliche Blühflächen am Golfplatz eingeweiht

Um den Bienen ein blühendes Zuhause zu schaffen, wurden etwa 700 Quadratmeter des Bad Münstereifeler Golfplatzes mit heimischen Wildblumensamen eingesät. Mittlerweile kann man dort bereits zahlreiche Sprösslinge von Wolfsmilch, Kronwicken, Schafgarbe, Ackerwinde, Wiesen-Labkraut oder Borretsch wachsen sehen.

12.6.2020 • Natur • Bad Münstereifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von eifrigen Aktivisten und verlorenen Subventionen

Trommeln gehört zum Handwerk – besonders wenn es um die eigene grüne Klientel geht.

15.5.2020 • Politik • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderschutzbund warnt vor zunehmender Gewalt

Kinderschützer sind befremdet darüber, dass über die Aufnahme des Spielbetriebs der Bundesliga oder die Eröffnung von Möbelhäusern engagiert diskutiert wird. Spielen Bedürfnisse von Kindern und deren Familien nur eine untergeordnete Rolle?

1.5.2020 • Pänz • Umland [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Engagement

18-Jähriger überzeugt bei „Kultur und Schule“-Projekt und gewinnt Gestaltungswettbewerb

Das Gewinner-Design des 18-jährigen Schülers Richard Kader: Seine freie typografische Interpretation der Buchstaben des Firmennamens Lube & Krings schmückt nun die Außenmauer des Lagers. [Foto: Fried Hoven]
Moderne grafische Formen statt grauer Mauer: Im Rahmen eines von „Kultur und Schule“ geförderten Kurses hat der 18-jährige Richard Kadar einen abstrakt gestalteten Schriftzug entworfen. Dieser schmückt nun die Außenmauer des Lagers der Firma Lube & Krings. Trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie überzeugte der Schüler des Berufskollegs für Gestaltung und Technik (BK GuT) der StädteRegion Aachen die Geschäftsführung der Firma und gewann einen Gestaltungswettbewerb. Seit 2014 koordiniert das Bildungsbüro ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

SmiLe-Sprachpaten gesucht

Ehrenamt im Mini-Format: Wer schenkt neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen wöchentlich eine Stunde Zeit? Das SmiLe-Programm („Sprachförderung mit individuellem Lernerfolg“) läuft bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich im Kreis Euskirchen. Aktuell sucht das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Euskirchen weitere Menschen jeglichen Alters, die einmal in der Woche für eine Stunde mit einem neu zugewanderten Kindergarten- oder Schulkind Zeit verbringen. Der Kita- und Schulbesuch stellt für diese Kinder eine Stabilisierung ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Kreis Düren gibt wieder Insektenhotels und Brotdosen aus

Diese Brotdosen werden neben Insektenhotels am Mittwoch, 23. September, vor dem Kreishaus ausgegeben. [Foto: Dennis Stratmann]
Im Rahmen seines Klimaschutzprogramms bietet der Kreis Düren Insektenhotels und nachhaltig produzierte Brotdosen an, die am Mittwoch, 23. September, zwischen 15.30 und 17.30 Uhr vor dem Haupteingang des Dürener Kreishauses ausgegeben werden. "Der Kreis Düren wird bis 2035 klimaneutral sein, die Kreisverwaltung bereits bis 2025", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn mit Blick auf das mehr als 100 Maßnahmen umfassende Klimaschutzprogramm. Die Insektenhotels werden für 10,00 Euro abgegeben, die Brotdosen für 5,00 ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Feuerwehr wirbt mit bunt gestaltetem Bus für Nachwuchs

Peter Berndgen, Wolfgang Spelthahn, Wilfried Thelen, sowie Dr. Timo Czech. [Foto: KDN]
"Einstieg 112" heißt eine Kampagne des Kreis-Feuerwehrverbandes, mit dem vor allem Nachwuchskräfte gewonnen werden sollen. Zum Auftakt wurde ein Rurtalbus mit auffallenden Fotos und prägnanten Textzeilen wie "Wir löschen für dein Leben gern" gestaltet. "Damit wird nun eine gebührende Aufmerksamkeit geschaffen", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn, der das Projekt unterstützt. In den 15 Feuerwehren des Kreises sind derzeit rund 3.000 Feuerwehrleute aktiv, darunter viele ehrenamtliche Kräfte. Es werde immer schwerer, Nachwuchs ...weiterlesen
11.9.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Düren will Flüchtlinge aus Moria aufnehmen

Der Rat der Stadt Düren hat die Bereitschaft erklärt, kurzfristig bis zu 50 Flüchtlinge aus dem Lager Moria in der Stadt Düren aufzunehmen. Zudem fordert er Bund und Land zu schnellen, entsprechenden Maßnahmen auf, zur Not auch unabhängig von den eigentlich nötigen europäischen Lösungen. „Die Stadt Düren ist weltoffen, bunt, humanitär und solidarisch. Wir wollen im Rahmen unserer Möglichkeiten geflüchteten Menschen, die unverschuldet in große Not geraten sind, unkompliziert und ...weiterlesen
11.9.2020 • Umland, Düren redaktion

Die „Ehrensache. Kreis Euskirchen“ lädt zum 1. Ehrenamtstreffen in Euskirchen ein

„Zu Ihrer Sicherheit – Im Ehrenamt richtig versichert“, so lautet das Thema des ersten Ehrenamtstreffens am 17. September ab 18.30 Uhr im Alten Casino Euskirchen. Die „Ehrensache. Ehrenamtsagentur Kreis Euskirchen“ lädt zu diesem Termin alle Engagierten und Vereine aus dem Kreis Euskirchen ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Veranstaltungsreihe „Ehrenamtstreffen“ wird zukünftig regelmäßig stattfinden. Zu Beginn gibt es einen fachlichen Input zu einem ausgewählten Thema durch einen ...weiterlesen
4.9.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Ein Pavillon fürs ganze Jahr

Freiwillige Mitarbeiter der Dorfgemeinschaft Lückerath bei der Arbeit. [Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress]
An drei Augustsamstagen errichtete die Dorfgemeinschaft Lückerath um Manni Kesternich einen ansehnlichen Holzpavillon an der Schoßbachbrücke mitten im Dorf. Und zwar unmittelbar neben dem vom städtischen Bauhof für 50.000 Euro generalüberholten Kinderspielplatz. Der hölzerne Pavillon soll der Dorfgemeinschaft das ganze Jahr über und zu den unterschiedlichsten Zwecken dienen. „Zum Beispiel als Bierstand für die Mainacht, Infozentrale des Traktorentreffens oder Pizzastand während der legendären Lückerather Kinderkirmes, die 2020 allerdings Covid-19-bedingt ausfällt“, ...weiterlesen
4.9.2020 • Mechernich, Lückerath redaktion

Corona-Geld für Freiwillige: Antragsfrist endet am 30. September

In Anerkennung ihres ehrenamtlichen Einsatzes zur Bewältigung der Corona-Pandemie können die Freiwilligen Geld vom Land Nordrhein-Westfalen erhalten. Dem Kreis Düren wurden 20.000 Euro zur Verfügung gestellt, die bis zum Jahresende 2020 weitergereicht werden können. Anträge auf Förderung können nur Freiwilligenagenturen, engagementfördernde Einrichtungen, Nachbarschaftsinitiativen oder Vereine stellen. Die Antragsfrist endet am Mittwoch, 30. September. Die Auszahlung der Mittel an natürliche Personen ist ausdrücklich nicht vorgesehen. Das Land fördert Sachkosten - etwa ...weiterlesen
4.9.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Rosi, Robby, Bombarella und Co. suchen ein neues Zuhause

[Foto: Hartmut Fehr]
Wer möchte sich noch seinen Kindheitstraum erfüllen oder seinen Schildkrötenbestand erweitern? Nur noch für kurze Zeit vermittelt das Umweltamt der StädteRegion Aachen in diesem Jahr Landschildkröten. Nicht nur der Sommer geht langsam zu Ende, auch die Schildkrötensaison. Darum ruft die StädteRegion Aachen nochmal alle Interessierten auf, sich zu melden, wenn sie eine Schildkröte übernehmen möchten. Rosi, Robby, Bombarella & Co. würden sich freuen, wenn sie noch in ein artgerechtes Zuhause ...weiterlesen
28.8.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Angebot für Mädchen und Frauen: Präventionskurse gegen Gewalt

Gemeinsam mit dem Runden Tisch gegen Gewalt des Kreises Düren bietet der Verein HObAS e.V. fünf Kurse zur Vorbeugung gegen sexualisierte Gewalt an. Folgende Angebote stehen kostenlos zur Verfügung: Taktische Selbstverteidigung für Seniorinnen 60+, immer montags vom 7. September bis 2. November (acht Termine), je von 13.00 bis 14.30 Uhr in der Festhalle Kreuzau, Windener Weg 24, und ein Kurs für Frauen von 18 bis 55 Jahren, immer montags vom ...weiterlesen
28.8.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

mehr Texte