EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Engagement

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ein Lichtblick für Menschen in Not

Die Zahl der Besucher im Café Lichtblick ist auch im Jahr 2019 konstant hoch. IN VIA gibt Hilfe beim Leben auf der Straße, bietet günstiges Essen, sowie gewaltfreien Raum zum Aufwärmen und die Möglichkeit zu gemeinsamen Gesprächen in geschützter Atmosphäre.

21.2.2020 • Leben • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Brief an Merkel: Der Ausbau der Windenergie schädigt Mensch und Natur

In einem Offenen Brief an die Kanzlerin warnen Mediziner und der Verband der Schallopfer DSGS eindringlich vor einem verstärkten Ausbau der Windenergie zulasten der betroffenen Menschen und der Natur.

14.2.2020 • Politik • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Aktion Girocents spült fast 12.000 Euro in sechs Vereinskassen

Über 4.100 Spender beteiligten sich an der aktuellen GiroCents-Aktion der Euskirchener Kreissparkasse. Sie ließen Monat für Monat die Centbeträge – zwischen einem und 99 Cents – hinter dem Komma abbuchen. Das ergab ein Spendenbudget von fast 12.000 Euro.

31.1.2020 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vlatten ist steinkauzfreundlichstes Dorf des Jahres 2019

Die Kölner Bucht ist eines der Dichtezentren des Steinkauzes in Deutschland. Besonders im Kreis Düren konnten 2019 viele Bruterfolge verzeichnet werden. Der kleine Ort Vlatten wird demnächst als steinkauzfreundliches Dorf ausgezeichnet: Hier schlüpften 25 Jungvögel in sechs erfolgreichen Bruten.

17.1.2020 • Natur • Kreise, Kreis Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Straßenbaubeiträge: Kein Weihnachtsgeschenk der Landesregierung für Anlieger

Gegen heftigen Widerstand der Betroffenen hat die Landesregierung ihr KommunalAbgabenGesetz reformiert: Es bleibt bei Gebühren. Die Argumente der Bürgerinitiativen und der Opposition, die Anliegerbeiträge gänzlich abzuschaffen, stießen auf taube Ohren.

20.12.2019 • Politik • Umland, Düsseldorf [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

“Black Friday” für die Anlieger in NRW?

Ausgerechnet am „Freitag, dem 13.“ stand im Kommunalausschuss des Düsseldorfer Landtags die Reform zur Finanzierung der Gemeindestraßen auf der Tagesordnung. Der Entwurf findet keine Zustimmung bei den betroffenen Bürgern.

13.12.2019 • Politik • Umland, Düsseldorf [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mamadou Gando Diallo: Voll integriert dank seiner Mentorin

Dank Unterstützung seiner Mentorin Barbara Gossel hat Mamadou Gando Diallo nach seiner gefährlichen Flucht aus Guinea in Deutschland Fuß fassen können. Seit August 2019 arbeitet er als Sozialassistent in der Dürener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Anna-Stiftung.

6.12.2019 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stadt Zülpich verleiht erstmals den „Heimat-Preis“

Mit dem „Heimat-Preis“ möchte die Landesregierung in den nordrhein-westfälischen Kreisen, Städten und Gemeinden herausragendes Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Mehr als 140 Städte und Kreise haben ihn schon vergeben, die Stadt Zülpich gehört nun auch zu diesem Kreis.

6.12.2019 • Leben • Vettweiß [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

EIFELON-Aktion: Weihnachts- und Neujahrsgrüße für den guten Zweck

Statt einer hastig geschriebenen „Pflicht-Weihnachtskarte“ können Sie gezielt Gutes tun. Schicken Sie via EIFELON beste Weihnachts- und Neujahrswünsche an Ihre Liebsten. Indirekt unterstützen Sie in diesem Jahr damit die Dürener Tafel, die 25 Prozent vom Erlös Ihrer geschalteten Anzeigen erhält.

30.11.2019 • Editorial • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hier geht’s zur Weihnachtsgruß-Aktion

Wenn Sie bei unserer Weihnachtsgruß-Aktion mitmachen, können Sie „zwei Fliegen mit einer Klappe“ schlagen: Einerseits senden Sie herzliche Grüße an Ihre Familie, Freunde oder Kunden, andererseits spenden Sie mit Ihrer Anzeige für einen guten Zweck: 25 Prozent vom Erlös gehen dieses Jahr an die Dürener Tafel.

30.11.2019 • Leben • Eifel [js]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Engagement

Jetzt als „Beste SV“ in der StädteRegion Aachen bewerben

Wo gibt es Schülervertretungen (SV) mit besonders gelungenen Projekten, innovativen Ideen und guter Teamarbeit? Wer sich den Titel „Beste Schülervertretung in der StädteRegion Aachen“ holen möchte, bewirbt sich jetzt bei der Koordinationsstelle Jugendpartizipation. Die Sieger der Plätze eins bis drei erhalten ein Preisgeld. Die beste SV stellt sich und ihre Projekte beim städteregionalen Schülervertretungstag am 18. März im Aachener Tivoli vor. Bewerben können sich SV von weiterführenden Schulen in der ...weiterlesen
14.2.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Der NABU Kreis Euskirchen sucht Helfer zur Amphibiensaison 2020

Amphibien wie dem Wasserfrosch (Pelophylax) möchte der NABU helfen. [Foto: NABU/Marion Zöller]
Im letzten Jahr konnte der NABU im Kreis Euskirchen mit einer kurzfristig ins Leben gerufenen Hilfsaktion tausende Amphibien retten. Das war sicher mehr als nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber nach Ansicht der Helfer könnten es noch mehr werden, wenn das Team größer wäre. Daher sucht der Verein weitere Interessierte, die sich für die Amphibien einsetzen möchten. Beim nächsten Monats-Teffen des NABUs wird die kommende Amphibiensaison Schwerpunktthema sein. ...weiterlesen
7.2.2020 • Mechernich, Kommern pg

Selbsthilfegruppen können bei Veranstaltung der StädteRegion mitwirken

Gemeinsam erreicht man oft mehr als jeder einzelne für sich allein. In Selbsthilfegruppen finden sich Menschen, die einander bei seelischen, sozialen Schwierigkeiten oder gesundheitlichen Problemen beistehen. Das Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen organisiert im Frühsommer eine große Veranstaltung in Stolberg. Bei der Planung und Umsetzung möchte das Büro viele Menschen einbeziehen, die in Selbsthilfegruppen organisiert sind. Das erste Planungstreffen findet am Mittwoch, 5. Februar, um 17 Uhr im Gesundheitshaus Stolberg (Rathausstr. ...weiterlesen
31.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Seniorentreffen „Aktiv vor Ort“

In gemütlicher Runde Kaffee trinken und dabei über aktuelle Themen miteinander ins Gespräch kommen - das ist das Konzept der "Aktiv vor Ort-Treffen" der Koordinationsstelle „Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren". Das nächste Aktiv-vor-Ort-Treffen in Düren-Süd findet am Montag, 10. Februar, von 14.30 bis 17.00 Uhr im AWO-Hermann-Koch-Seniorenzentrum, Im Weyerfeld 1, in Düren statt. Zunächst gibt es eine offene Gesprächsrunde, im Anschluss steht Kegeln auf dem Plan (rollstuhlgerecht mit ...weiterlesen
31.1.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Jetzt zur Schulung „Seniorenlotsen“ anmelden

Am Mittwoch, 11. März, startet in Würselen der nächste Kurs der StädteRegion Aachen zur Ausbildung zum Seniorenlotsen. Es folgen sieben weitere Termine, die in der Regel mittwochs von 17.00 bis 19.30 Uhr stattfinden. Beim letzten Termin, dem 13. Mai, erhalten die Teilnehmenden ihre Zertifikate. Die praxisbezogene Schulung vermittelt etwa Wissen zu Wohnen im Alter oder Entlastungs- und Hilfsangeboten. Weitere Inhalte sind Veränderungen bei Demenz und der Umgang mit Betroffenen, Möglichkeiten ...weiterlesen
24.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Schnupper- und Auffrischungskurs für die Jugendleiter-Card

Das Jugendamt der StädteRegion Aachen bietet am Samstag, 14. März, von 9.00 bis 17.30 Uhr einen Schnupper- und Auffrischungskurs für die Jugendleiter-Card (JuLeiCa) an. Er richtet sich an interessierte Jugendliche ab 16 Jahren, die als Jugendleiter arbeiten möchten. Zudem dient der Kurs als Fortbildung für alle, die ihre JuLeiCa verlängern müssen. Veranstaltungsort ist das Jugendhaus Rott (Quirinusstraße 43, 52159 Roetgen). Eine formlose Anmeldung ist bis zum 8. März bei Jugendpfleger ...weiterlesen
24.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Unser Dorf hat Zukunft: Wettbewerb 2020

Der bewährte Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" wird auch im Jahr 2020 fortgesetzt. Daher lädt der Kreis Düren alle Interessierten und Aktiven aus dem ländlichen Raum für Montag, 3. Februar, um 18.00 Uhr zur Auftaktveranstaltung in das Dorint Hotel, Moltkestraße 35, in Düren ein. Dort geben Landrat Wolfgang Spelthahn und Dr. Waldemar Gruber von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (NRW) erste Informationen zum aktuellen Wettbewerb. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Zukunftsperspektiven ...weiterlesen
24.1.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Student erhält Bürgerpreis für Zivilcourage

Für seinen mutigen und uneigennützigen Einsatz haben Städteregionsrat Tim Grüttemeier und Polizeipräsident Dirk Weinspach den „Bürgerpreis Zivilcourage“ an Leopold von Jagnitz-Biegnitz vergeben. Der heute 26-jährige Student hatte 2017 in Aachen zu Fuß einen Mann verfolgt, der nach dem Überfall einer Spielhalle mit einem Fahrrad geflohen war. Von Jagnitz-Biegnitz hatte Hilferufe einer Frau gehört und dachte, sie sei bestohlen worden. „Von klein auf haben mir meine Eltern beigebracht, anderen Menschen zu ...weiterlesen
13.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Verleihung des Heimat-Preises 2019 in Nideggen

Nideggener Bürger und Vereine wurden für ihren ehrenamtlichen Einsatz ausgezeichnet. [Foto: cpm]
Am vergangenen Dienstag wurde im Rahmen der Stadtratssitzung der neue Heimatpreis des Landes an ehrenamtlich tätige Bürger der Stadt verliehen. Gegenstand der Anerkennung sind einzelne Projekte und Maßnahmen zur Stiftung, Stärkung und Erhalt lokaler Identität, welche die Gemeinschaft motivieren und Menschen miteinander verbinden. Aus den eingereichten Vorschlägen wurden durch den Haupt- und Finanzausschuss sieben Preisträger ausgewählt. Bürgermeister Schmunkamp dankte allen ehrenamtlich für die Gemeinschaft tätigen Bürgern für ihre geleisteten Dienste ...weiterlesen
29.11.2019 • Nideggen cpm

Wunschbaum-Aktion für Kinder und Jugendliche

Kinder der Baesweiler Grengrachtschule mit Städteregionsrat Tim Grüttemeier (hinten 2. v. l.). [Foto: Alina Hollbach]
„Für manche Kinder und Jugendliche ist es nicht selbstverständlich, dass sie Weihnachtsgeschenke bekommen. Genau für sie ist unsere Wunschbaum-Aktion gedacht“, sagt Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier. Zusammen mit Kindern aus der Fuchsklasse der Grengrachtschule aus Baesweiler hat er den Wunschbaum im Haus der StädteRegion geschmückt. Das Besondere an dem Baum sind die 250 bunten Sterne. Auf jedem Stern steht der Vorname eines Kindes aus Baesweiler oder der Eifel, sein Alter und ...weiterlesen
29.11.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte