EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Gesundheit

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bewährte Hausmittel gegen Winterwehwehchen

Wer um diese Jahreszeit krank im Bett liegt, will oft nur seine Ruhe haben. Karikaturist Peter Gaymann hat solch eine Situation schmunzelnd zu Papier gebracht. Oft helfen alte, traditierte Hausmittel, um schneller zu gesunden.

22.11.2019 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dr. med. Kaula: „Einfach fahrlässig, Politik ignoriert windradkranke Menschen“

Mehr als 30 Jahre war Dr. med. Stephan Kaula Anwalt seiner Patienten. Seit drei Jahren macht sich der pensionierte Hausarzt für windradkranke Menschen stark. Im EIFELON-Gespräch richtet er klare Worte an Politik und Medien.

28.9.2019 • Politik • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Infraschall-Opfer organisieren sich

„Es geht Dir schlecht und kein Arzt findet den Grund. Du wirst ausgelacht und als Spinner hingestellt. Die anderen halten Dich für einen Simulanten.“ So geht es vielen Infraschall-Opfern. Das soll sich jetzt ändern, findet ein Betroffener.

20.4.2018 • Leben • Kreuzau [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Bakterien bilden unsere Lebensgrundlage“ UND Buchverlosung „Natürlich heilen mit Bakterien“

Ekelig? Krankmachend? Von wegen. Bakterien können uns in unserer Gesundheit unterstützen, sagt Bakterienexpertin Dr. med. Anne Katharina Zschocke. Wie, verrät sie in einer Lesung mit Gespräch nächsten Freitag im Kreaforum und diese Woche bereits auf EIFELON.

31.3.2017 • Leben • Umland, Morenhoven [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vogelgrippe: In Euskirchen und der Gemeinde Vettweiß besteht Stallpflicht

Neben Nachweisen des „Vogelgrippe“-Viruses AIV H5N8 in zwei Nutzgeflügelhaltungen in Schleswig-Holstein gibt es Virusnachweise bei Wildvögeln unter anderem in NRW. Da im Stadtgebiet Euskirchen und in der Gemeinde Vettweiß überdurchschnittlich viel Geflügel vorkommt, müssen die Tiere vorsorglich im Stall bleiben.

25.11.2016 • Natur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Babyfreundliches“ Krankenhaus für einen guten Start ins Leben

Geboren, gewaschen, vermessen und dann ab ins Bettchen im Neugeborenenzimmer? Heutzutage ist das in vielen Krankenhäusern nicht mehr so und schon gar nicht in solchen mit dem Qualitätssiegel „Babyfreundlich“ wie beispielsweise im Mechernicher Kreiskrankenhaus.

21.10.2016 • Leben • Mechernich [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Medizinische Rettungswache in Heimbach eröffnet

Mit Eröffnung der neuen Rettungswache in Heimbach wurde der Rettungsdienst Kreis Düren (RDKD) optimiert. Rund um die Uhr steht ein zweiköpfiges Sanitäterteam bereit, um im Notfall Leben zu retten.

6.5.2016 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Autorin Ulrike Schwieren-Höger stellt ihren ersten Roman vor

Heimbach, Vlatten: Ja, manche dieser Episoden habe sie tatsächlich so erlebt, das Meiste sei aber reine Fiktion. Mit ihrem gerade erschienenen Buch „Frau Kassel will Wunder“ betritt Ulrike Schwieren-Höger völliges Neuland. Nach vielen Eifelführern, Reisebüchern über die Region und Texten zu Bildbänden veröffentlicht die Journalistin nun zum ersten Mal einen…

7.8.2015 • Kultur • Heimbach, Vlatten [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Gesundheit

Familienstark: Informationsabend „Integrative Wochenpflege“

Vielerorts werden Kreißsäle geschlossen, das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, St. Elisabeth Mayen, hingegen setzt auf eine Rundumversorgung und lädt werdende Eltern am 19. Februar um 19.30 Uhr zu einem Informationsabend ein. Im Rahmen dieser kostenfreien Veranstaltung werden wichtige Informationen zum Thema Schwangerschaft und Geburt gegeben, aber auch individuelle Fragen der Besucher beantwortet. Ärzte, Hebammen sowie Pflegepersonal der Mutter-Kind-Station stehen hierfür zur Verfügung. Im Anschluss gibt es eine Führung durch den Kreißsaal und ...weiterlesen
14.2.2020 • Eifel redaktion

Café Kick der Suchtberatungsstelle in Eschweiler wieder geöffnet

Das „Café Kick“ der Suchtberatungsstelle der StädteRegion Aachen für Eschweiler und Stolberg ist wieder eröffnet und zwar jeden Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr (Bergrather Str. 51-53, 52249 Eschweiler). Ausgenommen sind Weiberdonnerstag und gesetzliche Feiertage. Suchtmittelabhängige können hier gegen einen kleinen Obulus von einem Euro ihre Wäsche waschen, duschen und erhalten eine Mahlzeit. Gleichzeit haben die Mitarbeiter der Suchtberatungsstelle ein offenes Ohr für persönliche Nöte und Sorgen oder helfen bei ...weiterlesen
7.2.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Suchtberatung in Eschweiler mit neuer Kontaktadresse

Ab 1. Januar ist die StädteRegion Aachen neuer Träger der Suchtberatungsstelle für Eschweiler und Stolberg (Bergrather Straße 51- 53, 52249 Eschweiler). 0241 - 51985553 lautet die neue Telefonnummer, suchtberatung@staedteregion-aachen.de die neue E-Mail-Adresse, www.staedteregion-aachen.de/suchtberatung die Internetadresse. Die offenen Sprechzeiten finden jeweils dienstags von 15.00 bis 18.00 Uhr und donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr statt.
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Welt-Aids-Tag: Aufklärung auch auf dem Weihnachtsmarkt

Am Welt-AIDS-Tag, Sonntag, dem 1. Dezember, wird es auf dem Dürener Weihnachtsmarkt wieder den Beratungsstand des Gesundheitsamtes des Kreises Düren geben. Unterstützt wird die Aktion von den Mitgliedern der Gruppe "Rainbow Community Düren". Wie im Vorjahr ist hier auch die Suchtberatung des Caritas-Verbandes Düren-Jülich präsent. Vormittags wird Andrea Hoven, die Youthworkerin der Caritas, erneut mit Schülerinnen des St. Angela-Gymnasiums gegen Spendengelder die bekannten roten Schleifen an die Bevölkerung verteilen. Der ...weiterlesen
22.11.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

DSGS hält Mahnwache für windradkranke Menschen

Die Deutsche Schutz-Gemeinschaft-Schall für Mensch und Tier e.V. (dsgs) hält am Freitag, 27. September, von 15.30 bis 18.30 Uhr auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofes am Kölner Dom eine Mahnwache. Der Verein macht auf windradkranke Menschen aufmerksam. Betroffene und Unterstützer sind herzlich eingeladen. Ziel des Vereins ist es, das Recht auf Unversehrtheit und Lebensqualität (Artikel 2 und 20a Grundgesetz) durchzusetzen. Aufgrund des Vorsorgeprinzips fordert der Verein unter anderem solange den sofortigen ...weiterlesen
20.9.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Ferienzeit ist Wanderzeit: Zecken-Risikogebiete in Deutschland

Wer in den Sommerferien wandern will, sollte sich vor Zecken schützen. [Foto: bwp]
In manchen Wanderregionen werden Zecken zum Problem, denn gegebenenfalls übertragen sie die so genannte Frühsommer-Meningoenzephalitis – kurz FSME. Davor können sich speziell Wanderurlauber rechtzeitig schützen. Viele Krankenkassen im Rheinland übernehmen bereits die Impfkosten. Versicherte sollten deshalb vorsorglich bei ihrer Kasse nachfragen. Eine Karte über die FSME-Risikogebiete in Deutschland und weitere Informationen zum Thema FSME sind auf der Internetseite des Robert Koch Instituts abrufbar.
12.7.2019 • Umland redaktion

Mit einfachen Tipps den warmen Sommer genießen

Endlich Sommer. Das Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen gibt praktische Tipps, wie man die warme Jahreszeit bestens genießen kann: Mindestens zwei Liter Flüssigkeit täglich trinken, bei starkem Schwitzen auch mehr. Es eigenen sich Mineralwasser, Kräuter- und Früchtetee, verdünnte Obst- und Gemüsesäfte oder Gemüsebrühe. Alkohol besser meiden. Essen Sie Obst, Salate, Gemüse und Milchprodukte. Verderbliche Nahrungsmittel gehören in den Kühlschrank. Ziehen Sie helle, dünne Kleidung an. Schützen Sie sich und die Kinder ...weiterlesen
28.6.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Naturfreibäder in der StädteRegion haben ausgezeichnete Wasserqualität

Der Blausteinsee und die beiden Naturfreibäder in Rurberg und Einruhr ziehen bei dem heißen Wetter tausende Besucher an. Gut zu wissen: Ihre Wasserqualität ist „ausgezeichnet“. Sie erfüllen aktuell die höchste Qualitätsstufe gemäß der Badegewässer-Richtlinie der Europäischen Union. Das Gesundheitsamt der StädteRegion überwacht die Qualität der Naturfreibäder in der Freibadsaison, die offiziell noch bis zum 15. September läuft. Badefreunde aufgepasst: Die Wassertemperatur beträgt in den Naturfreibädern aktuell noch knapp unter 20 ...weiterlesen
28.6.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Gesundheitsmesse mit Sehtest

Die Sehkraft ist auch für Menschen in Gesundheits- und Pflegeberufen sehr wichtig. Bei der Gesundheitsberufemesse in Aachen bietet das Team „Prävention und Gesundheitsförderung“ des Gesundheitsamtes der StädteRegion Aachen für alle Interessierten einen kostenfreien Sehtest an. Die Messe findet am 14. Mai von 8.30 bis 13.00 Uhr im Technologiezentrum am Europaplatz (Dennewartstraße 25–27, 52068 Aachen) statt. Gesundheitsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region sind Hauptanliegen der Veranstaltung. Unter den Ausstellern sind auch ...weiterlesen
3.5.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Treffen für CRPS-Betroffene

Für Menschen, die an dem Schmerzsyndrom Morbus Sudeck (CRPS) leiden, bietet das Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen am Donnerstag, 14. März, ab 18.00 Uhr ein weiteres Treffen an. Die Veranstaltung findet im Gesundheitshaus Eschweiler (Steinstraße 87, 52249 Eschweiler) statt. Die Erkrankten können ihre Erfahrungen und Behandlungsweisen austauschen sowie Kontaktadressen erhalten. Für Fachwissen sorgt Dirk-Stefan Droste vom CRPS-Netzwerk. Um Anmeldungen per E-Mail (selbsthilfebuero@staedteregion-aachen.de) oder telefonisch bei Astrid Thiel (0241 - 51985319) wird ...weiterlesen
8.3.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte