"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Es gibt keine anderen."

Konrad Adenauer
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Informationsveranstaltung

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Seeterrassen in Zülpich schlagen hohe Wellen

Zwischen Seepark und Stadtrand von Zülpich soll ein großes Baugebiet für 340 Grundstücke entstehen. Die einen freuen sich über die positive Stadtentwicklung, andere halten das Baugebiet für Größenwahn.

29.11.2019 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Tag der Restaurierung“: Ein Blick hinter die Kulissen

Mit Führungen, Vorträgen und Laborbesuchen bietet das Bonner LandesMuseum am „Tag der Restaurierung“, 13. Oktober, zum zweiten Mal tiefe Einblicke in Arbeit von Archäologen, Forschern und Wissenschaftlern. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung.

4.10.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

2. Fachtag „Kompetenz Integration“ auf Vogelsang

Am Samstag, 11. Mai, wird der zweite Fachtag „Kompetenz Integration“ auf Vogelsang IP veranstaltet. Es dreht sich alles um die Fragen Was verstehen wir eigentlich unter Integration? Und wie kann sie aussehen?

25.4.2019 • Leben • Schleiden, Vogelsang [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Polizei will verstärkt Fahrerfluchten verhindern

Mit der Aktion „Fahrerflucht ist unfair“ will die Polizei im Kreis Euskirchen die steigenden Zahlen von Fahrerfluchten verringern.

7.12.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erste Saatgut-Börse in der Eifel

In Kooperation mit dem LEADER-Projekt DorfBioTop! der Biologischen Station der StädteRegion Aachen organisiert die Monschau Touristik das 1. Saatgut-Festival der Eifel. Die Veranstalter wollen bei dieser Tausch- und Infobörse im Frühjahr 2019 Wissen zu Nutzgärten und Grünflächengestaltung nach ökologischen Aspekten vermitteln.

19.10.2018 • Natur • Monschau, Höfen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kompostierbare Biofolienbeutel gehören nicht in die Biotonne

Mit einem Infostand war die Kreisabfallberatung kürzlich auf dem Wochenmarkt in Euskirchen. Ziel war es, mit der deutschlandweiten Kampagne „#wirfuerbio – gemeinsam gegen Plastik in der Biotonne“ insbesondere über die richtige Entsorgung des Bioabfalls zu informieren. Denn hier lauern einige Fallstricke.

28.9.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Einblicke in die syrische Literatur – melancholisch, traurig und berührend

Larissa Bender war schon mehrfach in Euskirchen zu Gast und hat im Rahmen der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ über Syrien berichtet. Beim vergangenen Termin hatte sie weniger die politische Situation sondern die Schriftsteller des arabischen Landes im Blick.

1.6.2018 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Blens und Hausen können jetzt in der schnellen Internetwelt mitmischen

Endlich ist es soweit: Auch die letzten beiden Ortschaften der Stadt Heimbach, Hausen und Blens, sind nun mit schnellem Internet versorgt. Die Bürger und Verwaltung freuen sich. Für Irritationen sorgte allerdings das Verhalten von „Werbern“, die im Auftrag der Telekom von Haustür zu Haustür unterwegs waren.

18.2.2017 • Wirtschaft • Heimbach [js]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Informationsveranstaltung

Eine Anwältin informiert: Tipps für Alleinerziehende

Ruth Bohnenkamp (l.) mit Christina van Essen vom Frauenbüro der Stadt Düren. [Foto: Stadt Düren]
Aus Beratungsgesprächen mit Alleinerziehenden weiß Christina van Essen, Frauenbeauftragte der Stadt Düren, wie auch ihre Kolleginnen aus dem Netzwerk für Alleinerziehende, dass viele Fragen zur Rechtsberatung bestehen. Deshalb bietet das Netzwerk für Alleinerziehende eine Informationsveranstaltung mit der Rechtsanwältin Ruth Bohnenkamp an mit dem Thema „Durchblicken – Alleinerziehende und ihre rechtlichen Ansprüche“ am Dienstag, dem 29. Oktober, 18.00 Uhr, im Papst-Johannes-Haus in Düren. Die Veranstaltung ist kostenfrei. „Ich kenne die Probleme ...weiterlesen
11.10.2019 • Umland, Düren redaktion

Infraschall-Geschädigte informierten auf der Kölner Domplatte

Die "Schutzgemeinschaft Schall" informierte vor dem Kölner Dom über die Probleme Infraschall sensibler Menschen. [Foto: P. Jäger]
Am vergangenen Freitag versammelten sich Mitglieder der "Deutschen Schutz-Gemeinschaft Schall für Mensch und Tier e.V." (DSGS) vor dem Kölner Dom, um mit einer Mahnwache auf das Problem von Infraschall empfindlichen Menschen aufmerksam zu machen. Generell müsse man den natürlichen Infraschall, der in der Natur zeitweise entsteht - wie z.B. Meeresrauschen, Gewitter etc. - von technisch erzeugtem Infraschall unterscheiden. Dem technisch erzeugten, periodischen und impulshaltigen Infraschall der Windräder könne man nicht ...weiterlesen
4.10.2019 • Umland, Köln cpm

Themenabend Afghanistan mit ARD-Korrespondent Martin Gerner

Mit dem ARD-Korrespondenten Martin Gerner kommt jetzt ein ausgewiesener Afghanistan-Kenner nach Euskirchen: Am Montag, 30. September, berichtet er ab 18.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Martin (Am Kahlenturm 2-4) über das Land, das seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe kommt. Eingeladen wurde er von den Initiatoren der Info-Reihe „Engagiert für Geflüchtete“. Gerner ist schon seit 2001 regelmäßig in Afghanistan, zuletzt war er im August 2019 dort. Er kennt das Leben in Afghanistan ...weiterlesen
27.9.2019 • Euskirchen redaktion

Informationsabend für Ehrenamtler am 26. September in Eschweiler

Am Donnerstag, 26. September, ist es wieder soweit: Die StädteRegion Aachen lädt engagierte Ehrenamtler ab 18 Uhr in den Ratssaal des Eschweiler Rathauses zu einem Informationsabend ein. Dabei geht es um die Frage, wie Brauchtum (Karneval, Schützen, Kultur etc.) unterstützt und gefördert werden kann. Weitere Themen sind die Datenschutzgrundverordnung (ein Jahr nach Inkrafttreten – Erfahrungen und Handhabung für Vereine) sowie Ansprechpartner, die Ehrenamtler darin unterstützen, ihre Ideen und Projekte zu ...weiterlesen
20.9.2019 • Umland, Eschweiler js

Wann gibt es einen Schwerbehindertenausweis?

Das Schwerbehindertenrecht ist das Thema der Vortragsreihe "Zu Hause leben – Zu Hause pflegen". Herbert Dreuw, Mitarbeiter des Kreissozialamtes, ist am Mittwoch, 11. September, zwischen 17.30 und 19.00 Uhr einer der beiden Referenten im Kreishaus Düren in Raum B 130. Er erläutert, welche Schritte zur Beantragung eines Schwerbehindertenausweises notwendig sind und welche rechtlichen Vorgaben bestehen. Den medizinischen Teil übernimmt Martina Palm-Römer, die die Voraussetzungen aus Sicht des Kreisgesundheitsamtes beleuchtet. Anmeldungen ...weiterlesen
6.9.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Innovationswoche Eifel startet mit zahlreichen Veranstaltungen für Unternehmen im gesamten Eifelraum

Am Dienstag, 3. September, beginnt die 2. Innovationswoche Eifel mit Veranstaltungen in der gesamten Eifel. Unter dem Dach der Zukunftsinitiative Eifel beteiligen sich zahlreiche Kreise der gesamten Region mit Veranstaltungsangeboten. Den Auftakt machen am 3. September die Kreise Bitburg-Prüm, Euskirchen und Vulkaneifel. Weiter geht es mit Veranstaltungen in der StädteRegion Aachen und den Landkreisen Cochem-Zell sowie Trier-Saarburg. Neben der Information zu innovativen Themen sollen die Veranstaltungen insbesondere die Netzwerkbildung zwischen ...weiterlesen
23.8.2019 • Eifel redaktion

Einladung zur Bürgerversammlung – Ergebnisse der „Screening-Untersuchung Blei“ werden vorgestellt

Die Stadt Mechernich und der Kreis Euskirchen laden am Montag, den 2. September 2019, um 18.00 Uhr, in die Aula des Gymnasiums „Am Turmhof“, Nyonsplatz 1 in 53894 Mechernich ein. Prof. Dr. med. Thomas Kraus, Leiter des Institutes für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der RWTH Aachen, informiert über die Ergebnisse der Blutuntersuchungen. Wer sich informieren möchte, ist herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Bitte beachten Sie, dass die durch ...weiterlesen
23.8.2019 • Mechernich redaktion

Podiumsdiskussion: „Der Wolf ist zurück in der Eifel“

Ist die Rückkehr des Wolfes eine Bereicherung oder eine Bedrohung? Das Thema wird am 8. August um 18.00 Uhr im Nettersheimer Holzkompetenzzentrum – vermutlich äußerst kontrovers – diskutiert. Als Gäste erwarten der SPD-Kreisvorsitzende Markus Ramers und -Geschäftsführer Johannes Stracke, den umweltpolitischen Sprecher ihrer Landtagsfraktion, André Stinka MdL, und Dr. Franz Weyerberg vom Rheinischen Landwirtschaftsverband. Darüber hinaus sind der NABU, der für die Region zuständige Wolfsberater, sowie die Kreisjägerschaft eingeladen. Während ...weiterlesen
2.8.2019 • Eifel bwp

Wer wird Mamas Chefin oder Chef?

Dass Job-Speed-Dating auch mit Kind(ern) möglich sein kann, demonstriert das neue Recruitingevent „Wer wird Mamas Chef*in?“, das erstmals am Freitag, 27. September, von 9.00 bis 12.30 Uhr im Kaller „Aktivi Kinder Abenteuerland“, Auelstraße 40, stattfinden wird. Getreu dem Motto „außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen!“, präsentieren sich kleine und mittlere Unternehmen an einem außergewöhnlichen Ort als familienfreundliche, attraktive Arbeitgeber. Das Format richtet sich an Mütter, die in den Beruf zurückkehren wollen ...weiterlesen
5.7.2019 • Kall redaktion

Eifeler Engagement gegen Rechtsextremismus

Unter anderem auch Vertreter von Kommunen aus dem Kreis Euskirchen werden auf dem nächsten Treffen des Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt erwartet. Bei der Versammlung am Donnerstag, 4. Juli, ab 19.30 Uhr im Franziskus-Haus, Klosterplatz 1 in 53937 Schleiden, soll es neben der Diskussion über die aktuelle gesellschaftspolitische Situation im Kreis Euskirchen um die Planung von Aktionen wie etwa zur Pogromnacht gehen. Das Bündnis ist unabhängig und überparteilich, ...weiterlesen
28.6.2019 • Eifel redaktion

mehr Texte