"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Malerei

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dieter Schröder hat “ Künstlerlexikon – Maler der Eifel“ veröffentlicht

600 Seiten, mehr als 2.500 Maler aus den vergangenen 500 Jahren und mehr als 50 Jahre Forschungsarbeit. Dieter Schröder hat eine Mammutaufgabe hinter sich und ist zurecht stolz auf das Endergebnis. In dem „Künstlerlexikon – Maler der Eifel“ hat er akribisch die Lebensläufe verstorbener Maler der Eifel aufgeführt.

2.8.2019 • Leben • Mechernich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mehmet Güler: Malen aus Leidenschaft

Seine Gemälde sind traumhafte Vexierbilder. Farbgewaltig gefüllt mit Erinnerungen an Anatolien und gleichzeitig durchwoben von Erfahrungen hier in Deutschland. Die großflächigen, vielfach interpretierbaren Bilder von Mehmet Güler sind noch bis zum 6. April in der Galerie Spectrum zu sehen.

29.3.2019 • Kultur • Euskirchen, Euenheim [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Peter Gaymann serviert auf EIFELON gepfefferte Karikaturen

Klassiker aus seinem reichhaltigen, etwa 15.000 Blätter umfassenden Cartoon-Repertoire stellt Peter Gaymann, einer der bekanntesten deutschen Karikaturisten, unserer Redaktion zur Verfügung. Voller Vergnügen werden wir seine Zeichnungen veröffentlichen. Mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ an den mittlerweile in Bayern schaffenden (Lebens-)Künstler.

1.2.2019 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Feykultur“: Ein Wochenende mit viel Musik und Kunst

Am 1. und 2. September geht es in Eiserfey rund: An diesem Wochenende wird das Feykultur-Fest gefeiert mit viel Musik und Kunst. Erstmalig wurde eine Förderpreis für den musikalischen Nachwuchs ausgelobt. Die Gewinner stehen jetzt fest und treten beim Festival auf.

3.8.2018 • Kultur • Mechernich, Eiserfey [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung und bunte Bühnenshow: „Spätvorstellung – Fest der Talente“

„Spätvorstellung – Fest der Talente“ nennt sich das bunte Bühnen- und Ausstellungsprogramm, bei dem ältere, kreative Bürger des Kreises Düren am 5. Mai ihre Talente und ausgefallenen Hobbys präsentieren.

27.4.2018 • Leben • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Musik wird zu Bildern

Klassische Musik übersetzt Professor Dr. Georg Heike mit auserlesenen Farben. In einigen seiner Bilder spiegeln sich präzise und ausdrucksvoll die Melodien von Mozart, Chopin oder Brahms wider. Jetzt wurde eine Ausstellung mit seinen Bildern in Mechernich eröffnet.

9.2.2018 • Kultur • Mechernich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kick off-Tag: Kunstakademie startet ins neue Veranstaltungsjahr

Voller Aktivität startet die Internationale Kunstakademie Heimbach ins neue Jahr. Vielleicht sind Sie ja auch beim Kick off-Tag am 13. Januar dabei, um Ihre Kreativität zu wecken…?!?

6.1.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Museum Ludwig zeigt Rosenquist-Retrospektive „Eintauchen ins Bild“

Eintauchen in die bunte Welt der Pop Art können Kunstfreunde bis April nächsten Jahres im Kölner Museum Ludwig: Ab Samstag wird dort eine James Rosenquist-Retrospektive gezeigt.

1.12.2017 • Kultur • Umland, Köln [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Armin Mueller-Stahl eröffnet seine Ausstellung in der Galerie Roy

Ein Hauch von Hollywood in Zülpich: Armin Mueller-Stahl kam in die Römerstadt, um in der Galerie Roy seine Ausstellung zu eröffnen.

13.10.2017 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„OpenAirGalerie“ in Bad Münstereifel

Die geplante Freiluft-Galerie setzt sich mit dem Thema „Heimat 2.0“ auseinander. Ab Anfang Juli werden 30, auf LKW-Planen gedruckte Originalbilder in drei verschiedenen Landschaftsräumen zu sehen sein. Bis zum 30. März können regionale und überregionale Künstler, sowie engagierte Schüler ihre Arbeiten einreichen. Eine Fachjury wird dann die besten, anonymisierten Werke auswählen.

3.2.2017 • Kultur • Bad Münstereifel [pd]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Malerei

Sehen.Kaufen.Mitnehmen

Am Sonntag, dem 10. Dezember, wird im KunstForumEifel, Dreiborner Straße 22, um 15.00 Uhr eine neue Ausstellung „Bilder für über's Sofa“ eröffnet. Die Bandbreite der ausgestellten Werke geht von „A“ wie abstrakt bis „Z“ wie Zeichnung. Die Eröffnungsrede hält Maik Brown, musikalisch umrahmt von Hans Peter Salentin und Stephan Schmolck. Bis zum 4. Februar sind die käuflichen Werke jeweils freitags bis sonntags von 13.00 bis 18.00 Uhr zu sehen. An ...weiterlesen
8.12.2017 • Schleiden, Gemünd bwp

„De Rerum Natura – Über die Stofflichkeit der Dinge“

Am Freitag, dem 1. Dezember, eröffnet Landrat Wolfgang Spelthahn um 17.00 Uhr auf Schloss Burgau die Ausstellung „De Rerum Natura – Über die Stofflichkeit der Dinge“ der Dürener Künstlerin Cornelia Fiedler. Professor Frank Günter Zehnder, Direktor der Internationalen Kunstakademie Heimbach, wird in die Werke einführen. Präsentiert werden Gemälde, Skulpturen und Objekte zu den Themen Pina Bausch und der Ausdruckstanz, das menschliche Gehirn, Montanindustrie und Klimawandel, Krieg und Flucht und Hommage ...weiterlesen
17.11.2017 • Umland, Düren bwp

Gerd Stühl: Meister des Details

Die diesjährige Atelierausstellung von Gerd Stühl ist dem Thema "Apfelblüte" gewidmet. [Foto: privat]
Dieser Atelier-Termin hat bereits Tradition: Auch in diesem Jahr lädt der Künstler Gerd Stühl am 1. November (Allerheiligen) in sein Bürvenicher Atelier, Stephanusstraße 129, 53909 Zülpich, ein. Diesmal lautet das übergeordnete Thema seiner Ausstellung „Apfelblüte“. Weitere Einblicke in sein Schaffen und Werk sind an den Wochenenden 4./5. November und 11./12. November jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr möglich. Nach telefonischer Terminabsprache (02425 - 693) sind auch zusätzliche, individuelle Treffen möglich.
27.10.2017 • Zülpich, Bürvenich bwp

Mechernicher Maler stellt im Kölner „Senftöpfchen“ aus

Franz Kruse in seinem Mechernicher Atelier. [Foto: Mafred Lang/pp]
Der Mechernicher Franz Kruse ist Künstler mit Leib und Seele und zeigt seit über 45 Jahren seine Werke nicht nur in der Eifel. Am Sonntag, 9. April, wird seine Ausstellung „Mein Leben mit Kunst“ um 12.00 Uhr im Kölner Senftöpfchen-Theater, Große Neugasse 2-4, eröffnet. Dort führte Kruse viele Jahre lang Regie und entwarf Bühnenbilder und Kostüme für verschiedene Theaterstücke. „Viele Bühnenbilder und ganze Inszenierungen sind erst durch Franz Kruse zum ...weiterlesen
7.4.2017 • Umland, Köln bwp

Ukrainische Künstler in Heimbach

Ausschnitt aus einem Werk von Anatoliy Chudinovskih. [Foto: privat]
Vom 12. Februar bis zum zum 11. März werden im Wasser-Info-Zentrum Eifel zeitgenössische Werke ukrainischer Kunst präsentiert. Die Eigentümerin der Sammlung, Diplom-Bibliothekarin Nataliya Feldman, zeigt Künstler diverser Richtungen – vom Impressionismus bis zum Expressionismus. Besonders berücksichtigt wird das Werk von Andrej Chebotaru, dessen Bilder bereits im Frühjahr 2016 im Straßburger Europarat ausgestellt wurden. Werke seiner Mutter Tamara Chebotaru und seiner Frau Olga Sarachman runden die Präsentation des Schaffens der talentierten ...weiterlesen
31.1.2017 • Heimbach bwp

„Blaues Bild“ wird für guten Zweck versteigert

Die Künstlerinnen und Künstler der „Buntbunkerwelt“ versteigern das „Blaue Bild“ für einen guten Zweck. [Foto: privat]
13 Künstler der Galerie „Buntbunkerwelt“ haben jetzt zu Pinsel und Farbe gegriffen und „blau gemacht“: Das großformatige, in Blautönen gehaltene Bild – 150 mal 270 Zentimeter – besteht aus 24 Einzelbildern und wird für den guten Zweck versteigert. Der Erlös geht zu 100 Prozent an den Verein „Frauen helfen Frauen“. Für das „Blaue Bild“ haben die Künstler einzelne Bilder aus ihrem Fundus gespendet oder speziell dafür neu angefertigt. Diese Einzelbilder ...weiterlesen
27.1.2017 • Euskirchen pg

Galerie im Rathaus: Zwei Künstlerinnen gestalten 22. Ausstellung

"Maskerade" von Karin Hoffmann. [Foto: privat]
Am Freitag, dem 3. Februar, wird um 18.30 Uhr die 22. Ausstellung „Galerie im Rathaus“ eröffnet. Diesmal stellen gleich zwei Malerinnen drei Monate lang ihre Werke unter dem Titel „Gegensätze“ aus: Die Mechernicher Grafikdesignerin und Bildende Künstlerin Ursula Franke widmet sich intensiv dem Akt- und Portraitzeichnen. Karin Hoffmann aus Satzvey hat ursprünglich eine Ausbildung zur Schaufenstergestalterin absolviert. Malen, Zeichnen und die Arbeit mit Holz, Pappe, Metall und Kunststoffen gehörten dort ...weiterlesen
27.1.2017 • Mechernich bwp

Gerd Stühl: Atelierausstellung im Namen der Dahlie

Gerd Stühl öffnet zum 31. Mal sein Bürvenicher Atelier. [Archivfoto: bwp]
Das hat schon Tradition. Ende Oktober, Anfang November öffnet der Bürvenicher Künstler Gerd Stühl seit 30 Jahren sein Atelier, um interessierten Gästen seine Arbeiten vorzustellen. Egal, ob auf Leinwand, Spiegelrahmen oder Holzdose: Die faszinierenden Naturstudien und Stillleben des Malers beeindrucken immer wieder aufs Neue. Oft greift Stühl zur Lupe, um mit dem Pinsel selbst kleinste Spiegelungen in einem Wassertropfen auf die Leinwand bringen zu können. Die offenen Ateliertage finden an ...weiterlesen
28.10.2016 • Zülpich, Bürvenich bwp

Malwettbewerb: An die Stifte… fertig… los!

„Heimat. Sehnsucht. Identität“ lautet das Motto eines Malwettbewerbs für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Sie sind eingeladen, ein Gebäude oder einen Ort, wo sie sich zuhause und beheimatet fühlen, im Bild festzuhalten. Den Aufruf verteilt Berit Arentz vom Stadt- und Kreisarchiv Düren an den Schulen und hofft auf lebhafte Resonanz. Alle teilnehmenden Kinder sollten darauf achten, dass sie ihren Namen, ihre Adresse und ihr Alter auf der Rückseite des ...weiterlesen
30.9.2016 • Kreise, Kreis Düren bwp

Herb Schiffer: „Una piccola retrospettiva“

Zum 80. Geburtstag des Dürener Malers Herb Schiffer widmet der Kunstförderverein des Kreises Düren dem agilen Künstler eine Sonderausstellung auf Schloss Burgau. Am Sonntag, dem 25. September, wird die farbenfrohe und fantasievolle Retrospektive mit Werken aus drei Jahrzehnten um 11.30 Uhr eröffnet. Paul Larue, Bürgermeister der Stadt Düren, wird den Jubilar und seine Gäste begrüßen. Auch Landrat Wolfgang Spelthahn gehört zu den Gratulanten und spricht ein Grußwort. Kunsthistoriker Professor Frank ...weiterlesen
23.9.2016 • Umland, Düren bwp

mehr Texte