"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Klimaschutz zerstört Wälder der deutschen Mittelgebirge

Lange Zeit galt der Wald in Deutschland als unantastbar. Nun wird er deutschlandweit zunehmend zerstört, mit der Begründung, das Weltklima retten zu müssen. Die negativen Folgen auf Kleinklima, Trinkwasser, Mensch und geschützte Tierarten schildert Gastautorin Silke Hable für ihre Region, den Odenwald.

31.5.2019 • Natur • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das 100. Buch von Zeichner Peter Gaymann – EIFELON verlost drei handsignierte Exemplare des witzigen Cartoonbandes

Gemeinsam mit dem Karikaturisten Peter Gaymann startet EIFELON eine Benefiz-Verlosung: Jeder, der mindestens 30,00 Euro auf das Konto des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V. überweist und den Bankbeleg an EIFELON mailt, nimmt an der Verlosung teil.

31.5.2019 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Windenergiegegner demonstrieren zum Verfassungstag in Berlin

Schluss mit einer zügellosen Energiewende, so die Forderung an die Kanzlerin. Windkraftgegner aus ganz Deutschland und Frankreich demonstrierten am Tag des Grundgesetzes in Berlin. Auch die Eifel war vertreten.

24.5.2019 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Rotlicht“: Lesung und Diskussion mit der Autorin Nora Bossong

Die mehrfach preisgekrönte Schriftstellerin Nora Bossong kommt am 2. Mai Mai zu einer Autorenlesung nach Düren. Im KOMM wird sie aus ihrem Buch „Rotlicht“ lesen – entstanden aus ihren einjährigen Beobachtungen im Rotlicht-Milieu.

25.4.2019 • Kultur • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

51. Wohltätigkeitskonzert und praktische Dirigentenprüfung

Bereits zum 51. Mal gastiert das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr im Haus der Stadt. Für Leutnant Kristian Palauneck ein ganz besonderer Abend: Er legt dann seine praktische Dirigentenprüfung ab. Der Erlös des Benefizkonzertes geht an die Louis-Braille-Schule, die damit eigene Musikprojekte finanzieren will.

12.4.2019 • Kultur • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats: Ein römischer Türgriff aus Xanten

Aus Bronze gefertigt, zeigt der „Fund des Monats“ im Bonner LandesMuseum, wie filigran bereits vor über 2.000 Jahren Alltagsgegenstände hergestellt wurden. Den antiken, römischen Türknauf entdeckten Bodendenkmalpfleger bei Grabungen in Xanten.

5.4.2019 • Leben • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Glanzvolles Jubiläum: 20 Jahre Kulturtage auf Schloss Burgau

Nach einem Jahr intensiver Planung können Besucher der 20. Kulturtage auf Schloss Burgau Kabarett, Kunst, Talk und eine glanzvolle Charity Night erleben. Der traditionelle, kostenlose Familientag mit vielen Mitmach-Aktionen findet auch im Jubiläumsjahr wieder statt.

15.3.2019 • Kultur • Düren, Burgau [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

15. März ist „Tag der Druckgrafik“: EIFELON sprach mit dem Lithografen, Radierer und Kupferstecher Walter Dohmen

Rund 100 Grafiken des in Langerwehe geborenen Künstlers Walter Dohmen ist noch bis zum 22. April im Bonner LandesMuseum zu sehen. „Die bewegte Linie“ lautet der Ausstellungstitel.

15.3.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Kohlekommission und andere Ungereimtheiten – Ein Gespräch mit Professor Fritz Vahrenholt

Über ein halbes Jahr hat die Kohlekommission getagt und nach Ausstiegsszenarien Ausschau gehalten. Die Ergebnisse sind dürftig und haben mit unserer Energieversorgungs-Realität wenig zu tun. Ein Gespräch mit Professor Vahrenholt.

8.2.2019 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

EIFELON präsentiert Karikaturen von Peter Gaymann

Mit wachsamem Auge, viel Humor und flinker Feder karikiert Peter Gaymann Episoden des alltäglichen Lebens. Monat für Monat präsentiert EIFELON nun seine hintergründigen Zeichnungen.

8.2.2019 • Leben • Umland [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Umland

„Rund um Bad Münstereifel“: Historische Motorräder auf Tour

Rund 250 Motorrad-Schätzchen begeben sich auf Wanderfahrt durch die Eifel. [Foto: Veranstalter]
Rund 250 historische Motorräder bis zum Baujahr 1939 starten am 29. Juni in Insul an der Ahr zur Ausfahrt „Rund um Bad Münstereifel“. Vom aufwändig restaurierten „Concours d’Elegance“ Zweirad bis zum patinierten, aber zuverlässigen und vor allem originalem Erhaltungszustand ist wieder alles vertreten. Start und Ziel der Motorrad-Wanderfahrt durch die Eifel ist Insul an der Ahr am Hotel Ewerts. Die Strecke führt auf kleinen Straßen über Harscheid und Berresheim nach ...weiterlesen
21.6.2019 • Umland, Insul pd

Grüne und CDU stimmen für Windkraftanlagen im Odenwald

Vermeintlicher Klimaschutz zerstört Leben und Lebensraum in Deutschland. [Foto: Naturschutzinitiative]
Kürzlich hat uns Gastautorin Silke Hable auf die Zerstörung unserer Mittelgebirgswälder durch Windkraftanlagen aufmerksam gemacht. Jetzt hat das Regierungspräsidium Darmstadt weitere Tatsachen geschaffen und 121 Vorrangflächen für Windanlagen im Regierungsbezirk Darmstadt beschlossen. Der Artikel von Tichys Einblick "Windräder dürfen jetzt auch den Odenwald zerstören. Eine gewaltige Wald- und Naturzerstörung, die die Grünen im Verbund mit der CDU betreiben." beschäftigt sich ausführlich mit dem Thema.
21.6.2019 • Umland js

Babykonzerte im Museum

Andantino musiziert schon für die Allerkleinsten. [grafik: privat]
Das erfolgreiche Format „Andantino - Musikalische Entdeckerreisen“ erobert das Museum: „Wir freuen uns riesig, gemeinsam nun auch ein Format für Kinder zwischen null und zwei Jahren anbieten zu können“, sagen Museumspädagogin Jeannine Bruno vom Leopold-Hoesch-Museum und Papiermuseum Düren und die Musikpädagogin Anja Leu. Bekannt durch Andantinos musikalische Entdeckerreisen, die seit 2015 regelmäßig Kinder zwischen drei und zehn Jahren auf Schloss Burgau begeistern, werden Anja Leu (Trompete) und David Schlünkes (Gitarre) ...weiterlesen
21.6.2019 • Umland, Düren redaktion

Bestnoten für die Dürener Akkordeonensembles

Beim 13. world-music-festival in Innsbruck waren die Dürener Akkordeonorchester wieder sehr erfolgreich: Das Jugend-Akkordeonorchester der Musikschule Düren unter Leitung von Andrea Nolte erhielt in der Jugend-Kategorie für seinen überzeugenden und ausgereiften Vortrag einen hervorragenden 2. Preis mit Pokal. Das Akkordeonensemble mit den beiden Dozenten Peter Lohmar und Andrea Nolte und den drei weiteren Mitspielern Regine Jungbluth, Sigrid Robertz und Jürgen Wimmer erhielt in der höchsten Schwierigkeitsstufe der Kammermusik-Kategorie ebenfalls einen ...weiterlesen
7.6.2019 • Umland, Düren redaktion

Kreissynode fordert Maßnahmen gegen Kinderarmut

Mit deutlichen Worten setzt sich die Kreissynode für die Bekämpfung der Kinderarmut ein. In einer gemeinsamen Erklärung der Kreissynode Bad Godesberg-Voreifel fordert die Synode des Evangelischen Kirchenkreises fühlbar größere Anstrengungen gegen die wachsende Kinderarmut auch in Bad Godesberg und der Voreifel. In Bonn und Euskirchen ist davon jedes fünfte Kind betroffen (Bonn: 20,7 Prozent; Euskirchen: 18,4 Prozent). In Meckenheim sind es 15,8 Prozent aller Mädchen und Jungen unter 15 Jahren, ...weiterlesen
31.5.2019 • Bonn, Bad Godesberg pg

„Schlossgeschichten“: Theater in historischer Kulisse

Schloss Burgau wird zur Theaterbühne. [Foto: Stadt Düren]
Körbe und Kisten mit Requisiten und Kostümen werden in den Rittersaal von Schloss Burgau getragen, aus einer Tüte ragt deutlich sichtbar ein Reisigbesen. Drinnen probt die „Dürener Theaterwerkstatt“ unter Leitung der Theaterpädagogin Svenja Niekerken für die Aufführungen ihrer „Schlossgeschichten“ am 4., 5. und 7. Juni, jeweils um 19.30 Uhr, auf Schloss Burgau. Sieben Laienschauspielerinnen und –schauspieler machen mit, verwandeln während der Vorstellungen, und auch schon jetzt bei den Proben, idyllische ...weiterlesen
31.5.2019 • Düren, Burgau redaktion

Ferienakademie für junge Forscher

Orientierung für Studium und Beruf in den Natur- und Ingenieurwissenschaften bieten in den diesjährigen Sommerferien zwei Akademien am Science College Overbach in Jülich. Die beiden fünftägigen Ferienakademien richten sich an motivierte Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren aus NRW. Themenschwerpunkte bilden die Zukunftsbranchen der Bio-/Nanotechnologie und der Künstlichen Intelligenz. Zum Programm gehören Experimental-Workshops im Schülerlabor des Science College, spannende Vorträge von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung, ...weiterlesen
31.5.2019 • Umland, Jülich redaktion

„Wege aus der Brüllfalle“

Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche lädt zum Themenabend „Wege aus der Brüllfalle“ mit gleichnamiger Filmvorführung ein. Das kostenlose Angebot findet am Dienstag, 11. Juni, von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr im Besprechungsraum (Erdgeschoss) der Beratungsstelle Eschweiler, Steinstr. 87 statt. In dem von Eltern für Eltern gedrehten Film erhält man Tipps, sich bei Kindern durchzusetzen, ohne laut werden zu müssen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich über den Film ...weiterlesen
24.5.2019 • Umland, Eschweiler js

Heiraten im Leopold-Hoesch-Museum: Termine für 2020 sichern

Treppenhaus des Leopold-Hoesch-Museums. [Foto: Stadt Düren]
Wer nächstes Jahr in ausgefallenem Ambiente heiraten möchte, sollte sich jetzt Trautermine im Leopold-Hoesch-Museum sichern. Wie das Standesamt der Stadt Düren bekannt gibt, stehen die Trautermine, samstags und freitags, für 2020 fest: Samstagstrautermine: 28.3.2020, 25.4.2020, 9.5.2020, 16.5.2020, 6.6.2020, 20.6.2020, 29.8.2020, 5.9.2020, 19.9.2020, 10.10.2020, 14.11.2020 und 12.12.2020. Freitags ist es an 29 Terminen möglich, sich im Museum das Jawort zu geben. Die jeweiligen Daten sind in tabellarischer Form auf der Homepage ...weiterlesen
10.5.2019 • Umland, Düren redaktion

Oster-Skatturnier mit Landrat Rosenke

Landrat Günter Rosenke lädt wieder zum Oster-Skatturnier ein. Die 28. Auflage findet traditionell am Gründonnerstag statt, diesmal also am 18. April ab 19.00 Uhr in der Gaststätte „Bachhof“ (Kölner Str. 93). Das Startgeld beträgt 10,00 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 52 begrenzt, daher sollten Interessenten sich rasch anmelden: Gaststätte Bachhof, Tel. 02254 / 969248 oder Günter Rosenke, Tel. 02254 / 844848 bzw. guenter@rosenke.info.
12.4.2019 • Umland, Weilerswist redaktion

mehr Texte