"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 3 Kommentare

500 Wissenschaftler widersprechen UN: Es gibt keinen Klima-Notfall

In einer „European Climate Declaration“ fordern 500 Wissenschaftler aus 23 Ländern von der UN eine neue Klimapolitik. Und zwar auf der Grundlage seriöser wissenschaftlicher Analysen.

4.10.2019 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Tag der Restaurierung“: Ein Blick hinter die Kulissen

Mit Führungen, Vorträgen und Laborbesuchen bietet das Bonner LandesMuseum am „Tag der Restaurierung“, 13. Oktober, zum zweiten Mal tiefe Einblicke in Arbeit von Archäologen, Forschern und Wissenschaftlern. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine rasche Anmeldung.

4.10.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

ZwEifler: Sollen wir für unsere Atmosphäre künftig bezahlen?

Klimawandel abstrus und fragwürdige Klimapolitik: Die Deutschen sollen zukünftig für die Kohlensäure in der Luft bezahlen. Ab wann wird dann das Ausatmen besteuert?

21.9.2019 • Politik, Kommentar • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Szenen einer römischen Stadt: Geschichte wird wieder lebendig

Anhand der Ausstellung „Spot an! Szenen einer römischen Stadt“ wird das antike Alltagsleben von Trier – dem ehemaligen „Augusta Treverorum“ – beleuchtet. Gastautorin Vanessa Baunach war für EIFELON vor Ort: Schmuck, Skizzen, Geschichten und multimediale Inszenierungen regen die eigene Phantasie an, sobald man das Rheinische Landesmuseum betritt.

20.9.2019 • Kultur • Umland, Trier [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats September: Glasgefäße aus einem römischen Brandgrab

In der Vitrine im Foyer des Bonner LandesMuseums sind diesen Monat kostbare römische Bestattungsbeigaben zu sehen, die Archäologen in einem Brandgrab entdeckten. Im vergangenen Jahr war nur wenige Meter entfernt ein ungeöffneter, tonnenschwerer Sarkophag aus dem 3. Jahrhundert geborgen worden.

13.9.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Windgipfel in Berlin: Mehr Windräder für alle?

Zu dem Windgipfel am Donnerstag in Berlin waren nach Protesten auch die Windenergiegegner eingeladen worden. Warum sie gegen den weiteren forcierten Ausbau der Windräder sind, erklären Vernunftkraft und die AG-Windenergie auf EIFELON.

7.9.2019 • Politik • Umland, Berlin [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der wahrscheinlichste Betriebszustand eines Windrads ist der Stillstand

Dr. Ing. Detlef Ahlborn war eingeladen, für die Vernunftkraft an dem Windenergie-Gipfel bei Wirtschaftsminister Altmaier teilzunehmen. Er war einer der sechs Teilnehmer, der die windkritischen Bürgerinitiativen repräsentierte. EIFELON fragte ihn nach seinem Eindruck von der Veranstaltung.

6.9.2019 • Politik • Umland, Berlin [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Energiewende kostet Stromkunden 1,68 Milliarden Euro im August

Jeden Monat teilen wir mit Ihnen die aktuellen Zahlen unseres Datensammlers Rolf Schuster zur Energiewende. Damit Sie sich ein möglichst vollständiges Bild insbesondere über die Versorgungssicherheit mit und die Kosten von Wind- und Solarstrom machen können. Jetzt liegen die Zahlen für August vor.

6.9.2019 • Wirtschaft • Umland [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 2 Kommentare

Juli 2019: Energiewende verursacht volkswirtschaftlichen Schaden von 1,8 Milliarden Euro

Deutschland könne sich die Investitionen in die Erneuerbaren erlauben, weil es ein sehr reiches Land sei, sagte Tschechiens Industrieminister Karel Havlicek. Wirklich? Werden Sie selbst „energiekundig“. Ab sofort nehmen wir Sie mit in die Energiewelt unseres Datensammlers Rolf Schuster. Dieses Mal für den Monat Juli.

9.8.2019 • Wirtschaft • Umland [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats August: Schlussstein eines Chorgewölbes

Der Kohleabbau in Garzweiler fordert Tribut, aber legt gleichzeitig auch viele archäologischen Funde frei. So wie diesen historischen Schlussstein.

9.8.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Umland

Eine Anwältin informiert: Tipps für Alleinerziehende

Ruth Bohnenkamp (l.) mit Christina van Essen vom Frauenbüro der Stadt Düren. [Foto: Stadt Düren]
Aus Beratungsgesprächen mit Alleinerziehenden weiß Christina van Essen, Frauenbeauftragte der Stadt Düren, wie auch ihre Kolleginnen aus dem Netzwerk für Alleinerziehende, dass viele Fragen zur Rechtsberatung bestehen. Deshalb bietet das Netzwerk für Alleinerziehende eine Informationsveranstaltung mit der Rechtsanwältin Ruth Bohnenkamp an mit dem Thema „Durchblicken – Alleinerziehende und ihre rechtlichen Ansprüche“ am Dienstag, dem 29. Oktober, 18.00 Uhr, im Papst-Johannes-Haus in Düren. Die Veranstaltung ist kostenfrei. „Ich kenne die Probleme ...weiterlesen
11.10.2019 • Umland, Düren redaktion

K 12 ab 14. Oktober für den Durchgangsverkehr gesperrt

Der Kreis Düren weist auf eine bevorstehende Straßenbaustelle hin: Von Montag, 14., bis Samstag, 26. Oktober, wird die Kreisstraße 12 am Ortseingang in Rurdorf wegen Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn und Errichtung einer Verkehrsinsel für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ausweichrouten werden ausgeschildert. Die Dürener Kreisbahn (DKB) organisiert für die Bauzeit ein Ruftaxi, um die Anwohner zu entsprechenden Bushaltestellen zu transportieren. Die DKB informiert die Anwohner in Rurdorf durch Aushänge an den Bushaltestellen.
11.10.2019 • Umland, Linnich redaktion

Infraschall-Geschädigte informierten auf der Kölner Domplatte

Die "Schutzgemeinschaft Schall" informierte vor dem Kölner Dom über die Probleme Infraschall sensibler Menschen. [Foto: P. Jäger]
Am vergangenen Freitag versammelten sich Mitglieder der "Deutschen Schutz-Gemeinschaft Schall für Mensch und Tier e.V." (DSGS) vor dem Kölner Dom, um mit einer Mahnwache auf das Problem von Infraschall empfindlichen Menschen aufmerksam zu machen. Generell müsse man den natürlichen Infraschall, der in der Natur zeitweise entsteht - wie z.B. Meeresrauschen, Gewitter etc. - von technisch erzeugtem Infraschall unterscheiden. Dem technisch erzeugten, periodischen und impulshaltigen Infraschall der Windräder könne man nicht ...weiterlesen
4.10.2019 • Umland, Köln cpm

Informationsabend für Ehrenamtler am 26. September in Eschweiler

Am Donnerstag, 26. September, ist es wieder soweit: Die StädteRegion Aachen lädt engagierte Ehrenamtler ab 18 Uhr in den Ratssaal des Eschweiler Rathauses zu einem Informationsabend ein. Dabei geht es um die Frage, wie Brauchtum (Karneval, Schützen, Kultur etc.) unterstützt und gefördert werden kann. Weitere Themen sind die Datenschutzgrundverordnung (ein Jahr nach Inkrafttreten – Erfahrungen und Handhabung für Vereine) sowie Ansprechpartner, die Ehrenamtler darin unterstützen, ihre Ideen und Projekte zu ...weiterlesen
20.9.2019 • Umland, Eschweiler js

Ein „Oskar“ für den SommerLeseClub

Kuni Nellessen (l.) und Büchereileiterin Alexandra Oidtmann am „Foto-Point“. [Foto: Stadt Düren]
Für alle erfolgreichen Teilnehmer des SommerLeseClubs richtete die Dürener Stadtbücherei im Haus der Stadt eine „Oskarverleihung“ aus, die selber preisverdächtig war. Es gab einen Foto-Point im Foyer, eine festlich dekorierte Bühne und einen echten Star, Magier Schmitz-Backes, der alle mit Witz, Charme und Kunststücken verzauberte. Der Jubel war groß, als Kuni Nellessen, Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei, die Bühne betrat und sich bei Melanie Joisten für die Gestaltung der Oskarverleihung ...weiterlesen
13.9.2019 • Umland, Düren redaktion

Gedichte und Märchen in und um Schloss Burgau

Szene aus den Schlossgeschichten. [Foto: Stadt Düren]
Die „Schlossgeschichten“, die von der Theaterwerkstatt Düren im Frühsommer im Schloss Burgau und der Gartenanlage aufgeführt wurden, hatten so eine positive Resonanz, dass jetzt im Herbst noch einmal zwei Aufführungen angesetzt sind: Am Mittwoch, dem 18. September, und Freitag, dem 20. September, jeweils um 19.30 Uhr. Mit dieser Inszenierung gewährt die Theaterwerkstatt Einblicke in die aktuelle Arbeit, zeigt Möglichkeiten auf, was man als Darstellerin und Darsteller alles aus Märchen und ...weiterlesen
13.9.2019 • Düren, Burgau bwp

Ohne Ehrenamt nichts los

Zahlreiche Ehrenamtler aus dem Gemeindegebiet Weilerswist zeichnete Anna-Katharina Horst, Bürgermeisterin Gemeinde Weilerswist, aus. [Foto: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa]
„Ehrenamt verdient Aufmerksamkeit und Anerkennung“, betonte Anna-Katharina Horst, Bürgermeisterin Gemeinde Weilerswist, kürzlich im Forum der Weilerswister Gesamtschule. Und beides sollten die über hundert ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger, die zu dem Abend unter dem Motto „Ohne Ehrenamt wär‘ hier nichts los“ gekommen waren, auch bekommen. In einem fast zweistündigen Programm drehte sich alles um die Tätigkeit, die zwar unbezahlt, aber auch unbezahlbar ist, wie der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, ...weiterlesen
13.9.2019 • Umland, Weilerswist redaktion

Konzertreihe TonSpuren: Ein hochkarätiges Madrigalkonzert steht auf dem Programm

Das Ensemble La Compagnia del Madrigale will sein Publikum mit Madrigalen verzaubern. [Foto: Giorgio Vergnano]
Es ist ein ganz besonderes Konzert, das am Sonntag, 15. September in der Reihe TonSpuren stattfinden wird: La Compagnia del Madrigale ist an diesem Abend zu Gast, mit denen das Publikum in die Welt der Madrigale eintauchen kann. Dieses Programm beleuchtet die Entwicklung des Madrigals in der zweiten Hälfte des 16ten Jahrhunderts am Beispiel der Komponisten, die diese Entwicklung maßgeblich vorangetrieben haben. Monteverdi nennt die neue Schreibart zu Beginn des ...weiterlesen
6.9.2019 • Umland, Düren pg

Besucherrekord bei der Mitmachausstellung „Ritter & Burgen“

Am Donnerstag konnte das LVR-LandesMuseum Bonn den 100.000sten Besucher in der Mitmachausstellung „Ritter & Burgen“ begrüßen. Gemessen an der Zahl der Besucher, ist sie damit die erfolgreichste Ausstellung der vergangenen zehn Jahre. Grund genug für das Museum, die Ausstellung bis zum 8. September zu verlängern und damit allen, die die Ausstellung bisher noch nicht haben sehen können, die Möglichkeit zu bieten, dies nachzuholen. Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseum Bonn, sowie ...weiterlesen
30.8.2019 • Umland, Bonn bwp

Düren tanzt aus der Reihe

Das Festival „Tanzende Stadt“ bringt die ganze Innenstadt von Düren am Donnerstag, dem 29. August, wieder zum Vibrieren. An verschiedenen Plätzen sind sechs Teams zu erleben. Der erste Tanzschuh setzt sich um 17.00 Uhr in Bewegung, Treffpunkt Kaiserplatz. Die Compagnie Irene K., die das Festival organisiert, lässt in Düren mit „Forces Vives“ nicht nur die Beine, sondern auch die Hände sprechen. „Von jenen Händen, die sich suchen…“ Aus Singapore ist ...weiterlesen
23.8.2019 • Umland, Düren redaktion

mehr Texte