EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das kölsche Hänneschen-Theater appelliert: Bleibt daheim

Das kölsche Hänneschen-Theater, das vergangenes Jahr im Freilichtmuseum Kommern gastierte, wünscht gesunde Ostern – trotz Corona.

27.3.2020 • Leben • Umland, Köln [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dr. Susanne Kirchhof: „Ich helfe den Menschen, sich zu wehren“

Die erste Vorsitzende des Landesverbandes Schleswig-Holstein von Vernunftkraft erläutert im Gespräch mit EIFELON, warum sie am Weltfrauentag ausgerechnet wegen einer anderen Frau am Schreibtisch sitzt und arbeiten muss.

13.3.2020 • Leben • Umland [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats: Ein seltenes Gesichtsgefäß aus Bonn

Ist dieser archäologische Fund aus Bonn eine auffällig gestaltete Urne oder doch „nur“ ein Alltagsgegenstand? Sorgsam geborgen und aufwändig restauriert ist dieses „Gesichtsgefäß“ nun als Fund des Monats im Foyer des Bonner LandesMuseums zu sehen .

6.3.2020 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Anatevka in der Tufa: Mitwirkende gesucht

Die Tuchfabrik Trier e.V. veranstaltet jedes Jahr eine Musicalproduktion mit jungen Talenten ab 16 Jahren aus der Region unter professioneller Leitung. In diesem Jahr steht Anatevka auf dem Programm und es werden noch Mitwirkende gesucht.

28.2.2020 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ein Lichtblick für Menschen in Not

Die Zahl der Besucher im Café Lichtblick ist auch im Jahr 2019 konstant hoch. IN VIA gibt Hilfe beim Leben auf der Straße, bietet günstiges Essen, sowie gewaltfreien Raum zum Aufwärmen und die Möglichkeit zu gemeinsamen Gesprächen in geschützter Atmosphäre.

21.2.2020 • Leben • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bundesweiter Kinderwettbewerb: Beethoven Mystery XXL

Bundesweit können sich Kinder im Alter von sechs zwölf Jahren an dem Kreativwettbewerb Beethoven Mystery XXL beteiligen. Vorgegeben sind lediglich einige Einführungssätze – danach können sie als Geschichte, Comic oder Video ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

14.2.2020 • Pänz • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats: Spätbronzezeitliches Lanzenspitzendepot

In der Sonderausstellung „Archäologie im Rheinland“ zeigt das Bonner LandesMuseum ein spätbronze-/früheisenzeitliches Lanzenspitzendepot. 5,5 Kilo wertvollen Metalls wurden vor circa 3000 Jahren für die 132 Waffenspitzen verarbeitet, die sich später bei einem Brand verformten und – aus Schutz vor Räubern – vergraben wurden.

13.2.2020 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Klimawandel in Deutschland – Teil 2

Das Spannendste zum Schluss: Wie hat sich die Temperatur in Deutschland verändert, wie das Extremwetter? Und was hat es mit dem 2 Grad-Claim des Weltklimarates auf sich?

7.2.2020 • Natur • Umland [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hören, staunen, erinnern: „Wir alle müssen wieder lernen hinzuhören“

Vertraute Gerüche und Geräusche können uns von einem Augenblick zum anderen in unsere Kindheit zurückversetzen. Deshalb haben Jan Derksen und Daniel Chum ihr digitales Klang-Museum „Conserve the sound“ gegründet.

7.2.2020 • Kultur • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„1000 Tücher gegen das Vergessen“ – Ausstellung in der TUFA Trier

„1000 Tücher gegen das Vergessen“, Konzerte, Kabarett und Theater: Im Kulturzentrum TUFA in Trier stehen in den nächsten Wochen viele spannende Veranstaltungen auf dem Programm.

7.2.2020 • Kultur • Umland, Trier [pg]

mehr Texte

Land & Leute aus Umland

Kinder helfen Kindern

Über 600 Plastikverschlüsse von Saft- und Wasserflaschen haben die Geschwister Miray (3) und Selahattin (5) aus Düren gesammelt, um damit Kindern in Not zu helfen. Nun haben sie ihre Ausbeute ins Kreishaus gebracht. Miray und Selahattin hatten im September vergangenen Jahres von der Aktion "500 Deckel … für 1 Leben ohne Kinderlähmung" gehört, an der sich die Rotary Clubs Düren und Jülich seit Dezember 2018 beteiligen. Seitdem sind die beiden ...weiterlesen
6.3.2020 • Umland, Düren redaktion

Demografischer Wandel als Simulation

Noch Simulation oder schon Realität? [Foto: KDN]
"Wie geht es mit Vereinen weiter, wenn der Nachwuchs wegbleibt?“... "Wir haben immer mehr ältere Menschen; wo kaufen die demnächst ein?"... „Wieso brauchen wir jetzt doch mehr Kita-Plätze?"... Berechtigte Fragen, die sich angesichts der demografischen Entwicklung auch für Düren stellt. Der Demografiemonitor, den die Stadt unlängst veröffentlichte, bildet die Grundlage für die Überlegungen, die jetzt diskutiert werden sollen. Berthold Becker, Demografiebeauftragter der Stadt, freut sich, am Dienstag, 31. März, einen ...weiterlesen
6.3.2020 • Umland, Düren redaktion

Equal Pay Day: Passen Kinder und Karriere zusammen?

– Lesung und Diskussion zum Equal Pay Day im KOMM Zentrum Der „Equal Pay Day, der 17. März, markiert anschaulich den Tag, an dem die Frauen im Vergleich zu den Männern mehr als 70 Tage im Jahr umsonst gearbeitet haben. Der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen beträgt in Deutschland seit 2016 nahezu konstant 21 Prozent. Traditionell sensibilisiert das Frauenbüro der Stadt Düren aus diesem Anlass für das Thema mit einer ...weiterlesen
6.3.2020 • Umland, Düren redaktion

„Alexis Sorbas“ mit Miroslav Nemec und Orchistra Laskarina

"Tatort-Kommissar" Miroslav Nemec als Alexis Sorbas. [Foto: Bernadette Fink]
Auf der Grundlage des berühmten Romans „Alexis Sorbas“ von Nikos Kazantzakis hat der Regisseur Martin Mühleis ein modernes Melodrama geschaffen, und damit eine Paraderolle für Miroslav Nemec, den „Tatort“-Kommissar und zweifachen Grimme-Preisträger. Am Donnerstag, 27. Februar, 20.00 Uhr, ist er darin zusammen mit dem Orchistra Laskasina im Theater Düren im Haus der Stadt zu erleben. Lustvoll und mit großer Leidenschaft erweckt Miroslav Nemec Kazantzakis‘ Schelmenromanhelden zum Leben. Dieser Bühnen-Sorbas ist ...weiterlesen
21.2.2020 • Umland, Düren redaktion

Mariele Millowitsch und Walter Sittler: Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

Monika Rothmaier-Szudy, Mariele Millowitsch, Walter Sittler und Paul Larue. [Foto: Stadt Düren]
Es war ein ganz besonderer Abend im Haus der Stadt: Mariele Millowitsch und Walter Sittler erweckten in einer szenischen Lesung den Roman „Alte Liebe“ von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder zum Leben. Auf Einladung von Bürgermeister Paul Larue trugen sie sich vorher in das Goldene Buch der Stadt ein. Die Kölnerin Mariele Millowitsch schrieb einen nachdenklich stimmenden Spruch von Karl Valentin nieder: „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ Walter ...weiterlesen
7.2.2020 • Umland, Düren redaktion

Geschichte des Kapuzinerordens in Düren aufgezeichnet

Paul Larue, Margit und Hans Otto Brans, Helmut Irmen, Claudia Latotzki und Karl-Josef Rubel. [Foto: Stadt Düren]
Hans Otto Brans aus der Nachbarstadt Stolberg hat im Verlag des Dürener Geschichtsvereins e.V. sein neues Buch veröffentlicht mit dem Titel „Der Orden der Kapuziner in Düren 1636-1802 (1944)“. Bürgermeister Paul Larue dankte dem Autor für sein seit vielen Jahren währendes Engagement, gründlich recherchierte Aspekte der Dürener Hospital- und Ordensgeschichte in Aufsätzen und Büchern geschichtlich interessierten Lesern zugänglich zu machen. In seiner neuesten Veröffentlichung beschreibt der Autor die Tätigkeit des ...weiterlesen
24.1.2020 • Umland, Düren redaktion

Ökumenische Mundartmesse mit Kirchen- und Karnevalsliedern

Im Rahmen der Ausstellung „Die Welt steht Kopf. Eine Kulturgeschichte des Karnevals“ im Stadtmuseum Simeonstift findet am Dienstag, 4. Februar, um 19.00 Uhr ein Ökumenischer Karnevalsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Gangolf statt. Geleitet wird der Gottesdienst von der evangelischen Pfarrerin Vera Zens und dem katholischen Diakon Arnulf Schmitz. Der musikalische Rahmen wird gestaltet von KMD Martin Bambauer und Jutta Albrecht. Es erklingen sowohl Kirchen- als auch Karnevalslieder. Die Lesung und ...weiterlesen
24.1.2020 • Umland, Trier redaktion

Kinder-Workshop fürs eigene Karnevalskostüm

Auch dieses Jahr bieten das MultiKulti und der Spielpädagogische Dienst der Stadt Düren wieder einen Kostümworkshop an, in dem Kinder ab zehn Jahren ihre eigenen Karnevalskostüme unter Anleitung anfertigen können. Vortreffen ist am Donnerstag, 16. Januar, um zu klären, welche Materialien gebraucht werden. Das Material für die Kostüme muss selber mitgebracht werden. Nähmaschinen werden gestellt. Der Workshop findet donnerstags statt, von Donnerstag, dem 23. Januar, bis Donnerstag, dem 13. Februar, ...weiterlesen
13.1.2020 • Umland, Düren redaktion

Niederländisches Barockensemble bei den TonSpuren

Bei der Konzertreihe TonSpuren steht das 100. Konzert an. [Foto: Leupold-Trio]
Am Montag, 20. Januar, findet in der Kulturfabrik Becker & Funck das 100. Konzert der TonSpuren statt. Zu Gast ist das niederländische Leupold-Trio mit Quirine van Hoek (Violine), Wouter Mijnders (Cello) und Sören Leupold (Chitarrone). Wie immer bei den TonSpuren, treten Spezialisten der Historischen Aufführungspraxis mit ausgewählter Kammermusik auf. Das Ensemble tourt seit vielen Jahren erfolgreich auf den Kammermusikbühnen Europas und begeistert durch ein hohes Maß an Virtuosität und Spielfreude. ...weiterlesen
10.1.2020 • Umland, Düren redaktion

City-Ticket-XL: Das günstigste Angebot im gesamten AVV

Neben der Leistungsverbesserung im ÖPNV zum Jahreswechsel im Rahmen des neuen Nahverkehrsplanes verkündet das städtische Amt für Tiefbau und Grünflächen Preisstabilität beim Tarif für das Stadtgebiet. Das City-Ticket-XL Düren bleibt mit 1,50 Euro somit das günstigste stadtweite Ticket im gesamten Aachener Verkehrsverbund. Der entsprechende Vertrag zwischen der Stadt Düren, den Verkehrsunternehmen Rurtalbus und Rurtalbahn, dem Kreis Düren als zuständigen Aufgabenträger des Öffentlichen Straßenpersonennahverkehrs und dem Aachener Verkehrsverbund konnte erfolgreich um ...weiterlesen
10.1.2020 • Umland, Düren bwp

mehr Texte