EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vernunftkraft NRW: Staat verstößt gegen grundgesetzliches Schutzgebot

Vernunftkraft NRW erbittet ein Anhörungsgesuch beim Bundesverfassungsgericht im Rahmen der Klimaaktivistenklagen. Ihr Hauptargument: Die Energiewende trägt nicht zum Klimaschutz bei, zerstöre aber unwiderruflich den Lebensraum von Mensch und Tier, sowie deren Gesundheit.

17.1.2020 • Politik • Umland [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 9 Kommentare

Physik-Professor Sigismund Kobe: „Deutsche Energiewende wird wie Seifenblase platzen“

Die Bürger werden bei der Energiewende für dumm verkauft. Weiter dürfen sie Milliarden für unzuverlässigen Strom zahlen. Denn die Macher der Wende haben eines vergessen: Die Physik.

10.1.2020 • Politik • Umland [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Die Welt steht Kopf“ – Kulturgeschichte des Karnevals: EIFELON verlost Gruppenführung durch die Trierer Ausstellung

Mit einer Ausstellung voller Bilder und farbenfroher Kostüme zeichnet das Trierer Stadtmuseum die Kulturgeschichte des Karnevals nach. Für eine Gruppe bis zu 25 Teilnehmern verlost EIFELON einen kostenlosen Besuch mit sachkundiger Führung durch die Kuratorin. Viel Glück!

10.1.2020 • Kultur • Umland, Trier [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Straßenbaubeiträge: Kein Weihnachtsgeschenk der Landesregierung für Anlieger

Gegen heftigen Widerstand der Betroffenen hat die Landesregierung ihr KommunalAbgabenGesetz reformiert: Es bleibt bei Gebühren. Die Argumente der Bürgerinitiativen und der Opposition, die Anliegerbeiträge gänzlich abzuschaffen, stießen auf taube Ohren.

20.12.2019 • Politik • Umland, Düsseldorf [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 6 Kommentare

CLINTEL: Klimanotstand ist Fake, der uns unseren Wohlstand kostet

„Passt euch dem Klimawandel an, anstatt ihn zu bekämpfen“: Die Wissenschaftler bei CLINTEL warnen vor Alarmismus und vorschnellen teuren Klimaentscheidungen. EIFELON sprach mit dem niederländischen Mitgründer Professor Guus Berkhout.

13.12.2019 • Politik • Umland, Niederlande [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

“Black Friday” für die Anlieger in NRW?

Ausgerechnet am „Freitag, dem 13.“ stand im Kommunalausschuss des Düsseldorfer Landtags die Reform zur Finanzierung der Gemeindestraßen auf der Tagesordnung. Der Entwurf findet keine Zustimmung bei den betroffenen Bürgern.

13.12.2019 • Politik • Umland, Düsseldorf [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kasalla und Co: Summer Brass auf Schloss Burgau

Das Summer Brass-Festival bietet nächstes Jahr beste musikalische Unterhaltung: Von Kasalla mit kräftiger Bläserverstärkung, über den Musikclown Gerd Thul, bis hin zur Bonner „Druckluft“-Band und dem Balkan Paradise Orchestra aus Barcelona. Bis Ende Dezember erhalten Frühbucher einen Early-Bird-Rabatt.

13.12.2019 • Kultur • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Dezember: Fossiler Kiefernzapfen

Passend zur Weihnachtszeit präsentiert das Bonner LandesMuseum einen urzeitlichen Kiefernzapfen, der im Hambacher Tagebau entdeckt wurde. Sorgfältig gereinigt und konserviert, wird er nun als Fund des Monats Dezember kostenlos im Foyer des Bonner LandesMuseums ausgestellt.

6.12.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auf der Suche nach dem Licht der Welt: Glaskünstler interpretieren Weihnachten

Die Suche nach dem „Licht der Welt“ lässt sich ganz unterschiedlich interpretieren. Bis in den März hinein zeigt das Linnicher Glasmalerei-Museum circa 300 verschiedene, von Künstlern gestaltete Glasbilder zum Thema. Einzige Vorgabe für das 1996 gestartete Weihnachtsprojekt war das Format: 45 mal 45 Zentimeter.

6.12.2019 • Kultur • Umland, Linnich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

MUSIC! Hören – machen – fühlen: „Vielsaitige“ Mitmachausstellung im Bonner LandesMuseum

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven präsentiert die ehemalige Bundeshauptstadt eine Vielfalt von Ausstellungen, Konzerten und Präsentationen, die den großen Komponisten würdigen. Eine von ihnen ist „MUSIC!“ im Bonner LandesMuseum. Erfrischend kreativ…

29.11.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Umland

Kinder-Workshop fürs eigene Karnevalskostüm

Auch dieses Jahr bieten das MultiKulti und der Spielpädagogische Dienst der Stadt Düren wieder einen Kostümworkshop an, in dem Kinder ab zehn Jahren ihre eigenen Karnevalskostüme unter Anleitung anfertigen können. Vortreffen ist am Donnerstag, 16. Januar, um zu klären, welche Materialien gebraucht werden. Das Material für die Kostüme muss selber mitgebracht werden. Nähmaschinen werden gestellt. Der Workshop findet donnerstags statt, von Donnerstag, dem 23. Januar, bis Donnerstag, dem 13. Februar, ...weiterlesen
13.1.2020 • Umland, Düren redaktion

Niederländisches Barockensemble bei den TonSpuren

Bei der Konzertreihe TonSpuren steht das 100. Konzert an. [Foto: Leupold-Trio]
Am Montag, 20. Januar, findet in der Kulturfabrik Becker & Funck das 100. Konzert der TonSpuren statt. Zu Gast ist das niederländische Leupold-Trio mit Quirine van Hoek (Violine), Wouter Mijnders (Cello) und Sören Leupold (Chitarrone). Wie immer bei den TonSpuren, treten Spezialisten der Historischen Aufführungspraxis mit ausgewählter Kammermusik auf. Das Ensemble tourt seit vielen Jahren erfolgreich auf den Kammermusikbühnen Europas und begeistert durch ein hohes Maß an Virtuosität und Spielfreude. ...weiterlesen
10.1.2020 • Umland, Düren redaktion

City-Ticket-XL: Das günstigste Angebot im gesamten AVV

Neben der Leistungsverbesserung im ÖPNV zum Jahreswechsel im Rahmen des neuen Nahverkehrsplanes verkündet das städtische Amt für Tiefbau und Grünflächen Preisstabilität beim Tarif für das Stadtgebiet. Das City-Ticket-XL Düren bleibt mit 1,50 Euro somit das günstigste stadtweite Ticket im gesamten Aachener Verkehrsverbund. Der entsprechende Vertrag zwischen der Stadt Düren, den Verkehrsunternehmen Rurtalbus und Rurtalbahn, dem Kreis Düren als zuständigen Aufgabenträger des Öffentlichen Straßenpersonennahverkehrs und dem Aachener Verkehrsverbund konnte erfolgreich um ...weiterlesen
10.1.2020 • Umland, Düren bwp

„Good Morning, Boys and Girls“: Theaterstück von Juli Zeh

Das Westfälische Landestheater bringt ein brisantes Stück von Juli Zeh auf die Bühne. [Foto: Volker Beushausen]
Juli Zeh ist eine der bedeutendsten zeitgenössischen deutschen Schriftstellerinnen, die in ihren Werken aktuelle brisante Themen anpackt und wachrütteln will. In ihrem dritten Theaterstück „Good Morning, Boys and Girls“, das am 15. Januar um 10.00 Uhr im Haus der Stadt aufgeführt wird, verknüpft sie so geschickt Realität und Fiktion, dass es dem Zuschauer schwerfällt, die Wahrheit von Vorurteilen zu unterscheiden. Jens, auch bekannt unter dem Spitznamen „Cold“, hat sich in ...weiterlesen
10.1.2020 • Umland, Düren redaktion

„Stierkreiszeichen – Karl von Monschau und Bernd Radtke“

Am Sonntag, dem 19. Januar, wird um 15.00 Uhr auf Schloss Burgau die Ausstellung „Stierkreiszeichen – Karl von Monschau und Bernd Radtke“ eröffnet. Die Künstler werden zur Vernissage anwesend sein. Entdeckt wurde Karl von Monschau 1972 durch den damaligen Direktor des Ludwig Forums für internationale Kunst in Aachen, der ihm seine erste große Ausstellung ermöglichte. Es folgten viele weitere nationale und internationale Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. Einer größeren Öffentlichkeit wurde der ...weiterlesen
10.1.2020 • Düren, Burgau redaktion

Glasmalerei-Museum verkauft Werke renommierter Künstler

Ausschnitt aus Ludwig Schaffraths "Vermessung des Sternwegs", 2006. [Foto: DGML]
Noch bis zum 9. Februar bietet der Förderverein des Deutschen Glasmalerei-Museums interessierten Besuchern erlesene Einzelstücke von renommierten Glaskünstlern zum Kauf an. Mit dem Erwerb eines der Kunstwerke wird gleichzeitig das Deutsche Glasmalerei-Museum finanziell unterstützt. Auch in diesem Jahr ist es gelungen, eine exquisite Sammlung mit Werken zeitgenössischer Künstler und bedeutender Glasmaler zusammenzutragen: Ludwig Schaffrath, Johannes Schreiter, H.A. Schult, Anton Wendling, Jochem Poensgen, Renato Santarossa, Jean Cocteau oder Jean Marais, um ...weiterlesen
10.1.2020 • Umland, Linnich redaktion

NRW-Verfassungsgericht kippt das Gesetz gegen die Stichwahl

Das nordrhein-westfälische Landesverfassungsgericht hält die Abschaffung der Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen für verfassungswidrig. Das ist das Ergebnis der Urteilsverkündung am Freitag dieser Woche in Münster. CDU und FDP hatten die Bürgermeister-Stichwahl mit ihrer Regierungsmehrheit im Landtag abgeschafft. Die Opposition hatte gegen die Abschaffung geklagt. Damit bleibt es bei der kommenden Kommunalwahl im September 2020 bei den Stichwahlen - also einem zweiten Wahlgang, wenn kein Bürgermeister- oder Landratskandidat im ersten ...weiterlesen
20.12.2019 • Umland cpm

Stadt, Land, Flucht?! – Medienworkshop für Jugendliche

Vom 21. März bis 28. März 2020 setzt sich der Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag unter anderem mit Lebens- und Wohnräumen heute und in Zukunft auseinander. Auf der einen Seite unbezahlbare Mieten in den Großstädten... Auf der anderen Seite schließende Schulen in ländlichen Regionen: Lebens-und Wohn(t)räume verändern sich. Landflucht und Verstädterung stellen eine permanente Herausforderung für die gesamte Gesellschaft dar. Die Bundesregierung möchte „gleichwertige Lebensverhältnisse“ für alle in Deutschland schaffen. Doch ...weiterlesen
20.12.2019 • Umland, Berlin bwp

Ortsumgehung: Weiterer Streckenabschnitt freigegeben

Das nächste Teilstück der K 35n als Südostumgehung des Dürener Stadtteils Merken ist fertiggestellt. Der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr an der Roermonder Straße und dem Kreisel an der Getrudisstraße wurde inzwischen für den Verkehr freigegeben. Dies ermöglicht nun die komplette südliche Umfahrung von Merken. Der Bau des Abschnittes dauerte rund fünf Monate, verlief ohne Arbeitsunfälle und kostete rund 1,25 Millionen Euro. RWE Power beauftragte hierfür Firmen aus dem rheinischen Revier, ...weiterlesen
20.12.2019 • Düren, Merken redaktion

Nicht von Pappe: Papiertheatertreffen auf Schloss Burgau

Papierfiguren kündigen das Theatertreffen an. [Foto: Stadt Düren]
Zum 6. Mal bietet Schloss Burgau große Bühne für die Welt des kleinsten Theaters. Zum Ende der Ausstellung „Geheimnis Papier“ findet vom 30. November bis zum 1. Dezember wieder das Papiertheatertreffen statt. Das breit gefächerte Programm reicht von spannenden Kriminalstücken, mitreißenden Märchen, über humorvolle Parodien bis hin zu rührenden Liebesgeschichten. Acht Ensembles aus ganz Deutschland und Frankreich präsentieren Kurzfassungen und Neuinszenierungen berühmter Theaterklassiker und brandaktueller Stücke auf Miniaturbühnen. Für jeden ...weiterlesen
22.11.2019 • Umland, Düren redaktion

mehr Texte