"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Umland anzeigen.

Düren

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

51. Wohltätigkeitskonzert und praktische Dirigentenprüfung

Bereits zum 51. Mal gastiert das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr im Haus der Stadt. Für Leutnant Kristian Palauneck ein ganz besonderer Abend: Er legt dann seine praktische Dirigentenprüfung ab. Der Erlös des Benefizkonzertes geht an die Louis-Braille-Schule, die damit eigene Musikprojekte finanzieren will.

12.4.2019 • Kultur • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Glanzvolles Jubiläum: 20 Jahre Kulturtage auf Schloss Burgau

Nach einem Jahr intensiver Planung können Besucher der 20. Kulturtage auf Schloss Burgau Kabarett, Kunst, Talk und eine glanzvolle Charity Night erleben. Der traditionelle, kostenlose Familientag mit vielen Mitmach-Aktionen findet auch im Jubiläumsjahr wieder statt.

15.3.2019 • Kultur • Düren, Burgau [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

19. Januar: Auf den Tag genau 100 Jahre Frauenwahlrecht

Mit Vorträgen und Führungen erinnert das Dürener Stadtmuseum an die Einführung des Frauenwahlrechts vor exakt 100 Jahren.

11.1.2019 • Politik • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fundstücke kommen online unter den Hammer

Zweimal pro Jahr versteigert das Dürener Bürgerbüro Fundsachen im Internet. Auch diesmal ist das ein oder andere Schnäppchen online zu finden.

11.1.2019 • Leben • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

TonSpuren-Konzerte: Eintauchen in eine faszinierende Welt der Musik

Für das erste Halbjahr in der Konzertreihe TonSpuren hat die musikalische Leiterin Darja Großheide wieder ein spannendes Programm zusammengestellt. Den Auftakt im Januar bestreiten die jungen israelischen Musiker Alon Portal und Alon Sariel.

11.1.2019 • Kultur • Umland, Düren [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Jugend macht sich stark für ihr Quartier

„JUGEND STÄRKEN im Quartier“ heißt die Devise in der Dürener Stadtteilarbeit. Das Netzwerk wurde speziell für junge Menschen entwickelt, die Schwierigkeiten in der Schule oder im Beruf, mit Familie und Behörden, der eigenen Wohnung oder ihren Finanzen haben. Gemeinsam haben sie schon tolle Projekte für ihr Quartier realisiert.

4.1.2019 • Pänz • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Gut gezupft“ – ein meisterhaftes Konzerterlebnis bei den TonSpuren

Virtuose Klänge waren kürzlich in der Kulturfabrik Becker & Funck bei einem Konzert für Mandoline, Laute und Cembalo zu hören. Die Konzertreihe TonSpuren ist ein Garant für hochkarätige Musiker.

21.12.2018 • Kultur • Umland, Düren [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schlüsselübergabe am Dorint Hotel Düren

Nach gerade einmal 21 Monaten Bauzeit konnte jetzt im Herzen der Kreisstadt Düren ein neues Dorint-Hotel feierlich eröffnet werden. F&S-Geschäftsführer Georg Schmiedel betonte, dass das Hotel auch einen symbolischen Charakter für Düren besitze.

7.12.2018 • Wirtschaft • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hüten Sie sich vor kommunistischen Kängurus, die bei Ihnen einziehen wollen!

Die „Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling sind ein Bestseller geworden. Das Altonaer Theater hat eine Bühnenversion kreiert und damit das Dürener Publikum begeistert.

30.11.2018 • Kultur • Umland, Düren [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Weil ich was gelernt habe!“ ….. „Weil ich es sehr gut fand!“ ….. Viel Lob für das Dürener Kinderparlament

Vor über 30 Jahren wurde das Dürener Kinder- und Jugendparlament ins Leben gerufen. Hier können die Pänz selbstbewusst Fragen an Politiker stellen und aufzeigen, welche Missstände sie beschäftigen. Seit 15 Jahre richtet sich sich dieses Diskussionsangebot jedoch nur noch an Grundschulkinder.

16.11.2018 • Pänz • Umland, Düren [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Düren

Taxi-Unternehmerin spendet Geld, Mobiliar und Zeitungsabo für die Dürener Bahnhofsmission

Freude bei den Verantwortlichen von In Via: Rita Engelmann, Chefin von Taxi Kobra, überreichte der Leiterin der Bahnhofsmission Düren, Karin Zettler, in Anwesenheit von In Via Geschäftsführer York Sommereisen, eine Spende über 1.000 Euro. Das Geld hatte sie auf ihrer vor kurzem stattgefundenen Geburtstagsfeier (70+) von den Gästen gesammelt und mit einer kleinen „persönlichen Aufrundung“ auf den Betrag von 1.000 Euro erhöht. Doch damit nicht genug: Angesichts der in die ...weiterlesen
15.3.2019 • Umland, Düren bwp

Johann Lafer mit Dürener Papiermacherorden ausgezeichnet

Johann Lafer (2.v.l.) mit Anja Dorn (2.v.r.) und dem Ehepaar Marion und Paul Larue. [Foto: Stadt Düren]
Sternekoch Johann Lafer, frischgebackener Träger des Dürener Papiermacherordens, bewies beim Eintrag ins Goldene Buch der Rurstadt, dass er das Rezept für gute Laune perfekt beherrscht, indem er in lockerem Plauderton mit einer Prise Heiterkeit und einem guten Schuss Humor für gelöste Stimmung sorgte. Der Gast habe während der Ordensverleihung gezeigt, dass er mit dem Werkstoff Papier kreativ umgehen könne, scherzte Bürgermeister Paul Larue, der vom Sternekoch am Vorabend mit der ...weiterlesen
1.3.2019 • Umland, Düren redaktion

Kölner Ex-Prinz liest aus seinem Buch

„Einmal Prinz... und (fast) zurück - Ein Karnevalsmärchen zwischen Enthaarungscreme und blauem Zylinder“ lautet der Titel des Buches, das Christina und Holger Kirsch, Kölner Prinz der Session 2015, über seine jecke Amtszeit schrieben. Ein amüsanter Blick hinter die Kulissen des kölschen Fasteleers: Erlebnisse zwischen Prinzenproklamation, Sitzungskarneval und dem umjubelten Rosenmontagszug wurden zu Papier gebracht. Auf Einladung von Heribert Kaptain, Präsident des Regionalverbands Düren im Bund Deutscher Karneval, wird der Ex-Prinz ...weiterlesen
22.2.2019 • Umland, Düren bwp

Junges Theater Düren: Shakespeares „Sturm“ zum Jubiläum

Das Junge Theater Düren feiert das 10-Jährige mit einem Shakespeare-Stück. [Foto: Stadt Düren]
Zum zehnjährigen Bestehen studiert das Junge Theater Düren zur Zeit unter der Leitung von Ursula Keppler das Shakespeare Stück „Der Sturm“ ein. Das junge Ensemble, bestehend aus Schülern zwischen zwölf und 18 Jahren aus verschiedenen Schulformen, prägt Dürens Theaterszene seit einem Jahrzehnt entscheidend mit. Stürmisch geht es schon bei den Proben zu, die nach Monate langen Anstrengungen nun in die heiße Endphase kommen. Ursula Keppler gibt Hinweise, wie Gestik und ...weiterlesen
22.2.2019 • Umland, Düren bwp

100 Jahre Volkshochschule in Düren: Zeitgeschichtliche Dokumente, Anekdoten und Geschichten gesucht

Im Jahr 2019 feiert die Volkshochschule der Kreisstadt ihren 100. Geburtstag. Zur Vorbereitung des Jubiläums sucht die VHS Fotos, alte Programmhefte, Gegenstände, Geschichten oder Anekdoten, die die Bürgerinnen und Bürger mit der VHS in den vergangenen 100 Jahren verbinden. Wer mithelfen möchte, das Geburtstagsjahr noch vielfältiger durch Geschichten zu bereichern, der sollte sich an Regina Debus (Tel. 02421 - 252582, E-Mail r.debus@dueren.de) wenden. Auch Christiane Pregl (Tel. 02421 - 252542, ...weiterlesen
1.2.2019 • Umland, Düren redaktion

Neujahrspräsent: Kühltasche mit Düren-Skyline

Jedes Jahr entwickelt das Team Repräsentation der Stadt Düren ein originelles und praktisches Präsent, das bei den Neujahrsempfängen an die Vereine und sozialen Verbände als kleines Dankeschön verteilt wird. Dieses Jahr, so scherzte Bürgermeister Paul Larue, verhilft das Geschenk allen dazu, einen kühlen Kopf zu bewahren, auch wenn es einmal heiß her geht: Es ist eine orange-rote Kühltasche mit passendem Kühl-Akku dazu. Sowohl Tasche als auch Kühl-Akku sind mit der ...weiterlesen
11.1.2019 • Umland, Düren redaktion

„Kollergang“ im Kreisel erinnert an alte Papiertradition

Nicht nur Dürens Bürgermeister Paul Larue (r.) freut sich über den neuen Hingucker. [Foto: mah]
Es gibt einen neuen Hingucker bei der Einfahrt in die Stadt an der Monschauer Straße kurz vor der Kreuzung Rölsdorf/Düren/Lendersdorf. Hinter dem Stein mit der Aufschrift „Papierstadt Düren“ wurde im „Jahr des Papiers 2018“ ein alter Kollergang aufgestellt, ein Denkmal aus den früheren Tagen der Papierherstellung. Holger Autenrieb, Inhaber und Geschäftsführer der Papierfabrik Niederauer Mühle, hat dieses Relikt bislang aufbewahrt und es jetzt der Stadt zur Verfügung gestellt. Willi Katterbach ...weiterlesen
14.12.2018 • Umland, Düren redaktion

Ehrungen bei Dürener Karnevalsgesellschaften

Robert Halstein (r.) ehrt Prof. Dr. Herbert Schmidt. [Foto: privat]
Die 1. DKG Kruuschberger Funken und der KG Närrische Norddürener gehen weiter gemeinsame Wege: Erstmals legten sie den traditionellen „Pluutentreff“ und den Corpsapell zusammen. "In immer schwerer werdenden Zeiten für die Karnevalisten ist es mehr als sinnvoll, gemeinsam Akzente zu setzen und Kräfte zu bündeln“, sagte Dr. Herbert Schmidt, Präsident der Närrischen Norddürener. Die Ernennung zweier Ehrensöldner bei den Kruuschberger Funken gehörte an diesem Abend dazu. Für mehr als 33 ...weiterlesen
23.11.2018 • Umland, Düren pg

Elmar Valter: Fotoausstellung „Der Transparente Raum II“

Elmar Valter (3.v r.), Esther Kaschel (2.v.l.) mit Landrat Wolfgang Spelthahn (r.), Käthe Rolfink, Peter Bernards und Frank Günter Zehnder (l.). [Foto: PKD]
Dass ein Künstler auch gleich das musikalische Programm seiner Ausstellung gestaltet, kommt so gut wie nie vor. Im Kreishaus Düren war das jetzt der Fall: Zur Eröffnung seiner Ausstellung "Der Transparente Raum II" spielte Elmar Valter, Fotograf und Musiker, unter anderem auch Beatles-Stücke. "Sie sind ein Multitalent", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Valter, Jahrgang 1968, nutzt bei seinen Fotografien die Effekte von Spiegeln und Glas, um surreale Bildwelten zu schaffen. "Diese ...weiterlesen
9.11.2018 • Umland, Düren redaktion

Countdown fürs Dürener Dorint-Hotel

In knapp einem Monat wird das Dorint-Hotel im neuen Dürener Bismarck-Quartier eröffnen. "Ich fiebere diesem Termin entgegen", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn, der die Realisation des Quartiers auf dem ehemaligen Gelände der Dürener Stadthalle maßgeblich initiiert hat. Noch wird fieberhaft gearbeitet. Dass der Eröffnungstermin am 3. Dezember aber eingehalten wird, ist ausgemachte Sache. "Wenn alle Baustellen so gut koordiniert wären wie diese hier, wären wir in Deutschland weiter", unterstrich Spelthahn. Bei ...weiterlesen
9.11.2018 • Umland, Düren redaktion

mehr Texte