EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Bad Münstereifeler Ortsteilen Effelsberg, Honerath, Iversheim, Kalkar, Mutscheid, Nitterscheid, Nöthen, Odesheim, Ohlerath, Rupperath oder Scheuren anzeigen.

Bad Münstereifel

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Drei bienenfreundliche Blühflächen am Golfplatz eingeweiht

Um den Bienen ein blühendes Zuhause zu schaffen, wurden etwa 700 Quadratmeter des Bad Münstereifeler Golfplatzes mit heimischen Wildblumensamen eingesät. Mittlerweile kann man dort bereits zahlreiche Sprösslinge von Wolfsmilch, Kronwicken, Schafgarbe, Ackerwinde, Wiesen-Labkraut oder Borretsch wachsen sehen.

12.6.2020 • Natur • Bad Münstereifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kunst in Zeiten der Absagen – OpenAirGalerie 2020

Kunstausstellungen kann es auch in Corona-Zeiten geben – am besten, wenn sie unter freiem Himmel stattfinden wie die OpenAirGalerie.

8.5.2020 • Kultur • Bad Münstereifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Amphibienschutz im Eschweiler Tal

Im Eschweiler Tal wurde ein Folienteich angelegt, um die Amphibien dort nachhaltig zu unterstützen.

1.5.2020 • Natur • Bad Münstereifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neues ÖPNV-Angebot in Bad Münstereifel

Am Montag ist in Bad Münstereifel die neue Kleinbuslinie 772 gestartet. Hierdurch werden die angrenzenden Wohngebiete besser an die Kernstadt mit ihren zahlreichen Geschäften angebunden.

6.3.2020 • Leben • Bad Münstereifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Gericht untersagt Ausnahmen vom Tötungsverbot

Die Naturschutzinitiative klagt erfolgreich: Eine Ausnahme vom artenschutzrechtlichen Tötungsverbot ist rechtswidrig. Ein Gastbeitrag der Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen (EGE).

28.2.2020 • Natur • Bad Münstereifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Aus Bad Münstereifel nicht mehr wegzudenken“: NimmEssMit-Markt

Seit fünf Jahren ist der „NimmEssMit“-Markt inmitten der Fußgängerzone Bad Münstereifel Anlaufstelle für Dinge des alltäglichen Bedarfs und ein Ort, an dem man bei einem Kaffee oder einem guten Essen relaxen kann.

18.7.2019 • Leben • Bad Münstereifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Angst lenken – nicht umgekehrt

Mit 37 erleidet der Iversheimer Volker Nietmann einen Herzinfarkt. Der Unsportliche beginnt zu trainieren. Mit 48 besteigt er das Matterhorn. Seine Botschaft: Das Leben geht weiter.

4.5.2019 • Leben • Bad Münstereifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schutz vor sexualisierter Gewalt spielerisch eingeübt

In der Grundschule Mutscheid nahmen 39 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe an einem Projekt gegen sexualisierte Gewalt teil. Spielerisch lernten die Kinder wichtige Verhaltensregeln.

12.4.2019 • Pänz • Bad Münstereifel, Mutscheid [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderkulturprogramm in Bad Münstereifel: Theater, Lesungen, Besichtigungen

Das Kinderkulturprogramm vom Kinderschutzbund steht: Die Pänz haben die Wahl zwischen vielen spannenden Veranstaltungen.

15.2.2019 • Pänz • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Heino ist Ehrenbürger von Bad Münstereifel

Große Aufregung beim Neujahrsempfang der Stadt Bad Münstereifel: Heino war zu Gast und bekam die Ehrenbürgerwürde verliehen.

25.1.2019 • Leben • Bad Münstereifel [pg]

mehr Texte

Land & Leute aus Bad Münstereifel

„Glückskind“ im Kulturhaus „theater 1“

Mit einem Grimm'schen Märchen wollen Christiane Remmert und Jojo Ludwig im theater 1 wieder starten. [Foto: Jojo Ludwig]
Nachdem bislang eine Wiedereröffnung des Kulturhauses noch nicht möglich war, starten die Betreiber einen erneuten Versuch, den Kulturbetrieb wieder in Gang zu bringen und dabei mit ihrem Hygienekonzept für die größtmögliche Sicherheit der Besucher zu sorgen. Sofern die aktuellen Regelungen es zulassen, steht am Samstag, 24. Oktober, um 18.00 Uhr die Inszenierung „Glückskind“ vom „theater 1“ im „Kulturhaus theater 1“, Langenhecke 4, in Bad Münstereifel auf dem Programm. Das Stück ...weiterlesen
16.10.2020 • Bad Münstereifel redaktion

Finanzspritze für das „Kulturhaus theater 1“

Freuen sich über die Unterstützung: Sabine Preiser-Marian (v.l.nr.), Julia Hüllbrock (F&S concept), Christiane Remmert (Kulturhaus theater 1) und Jojo Ludwig (1 theater für Bad Münstereifel e.V.). [Foto: Jojo Ludwig]
Das finanzielle Überleben des Kulturzentrums "theater 1" stand - coronabedingt - lange Wochen auf der Kippe. Nun ist der Theaterbetrieb mittels einer Finanzspritze gesichert. Am Mittwoch, 2. September, fand in Bad Münstereifel im „Kulturhaus theater 1“ eine Pressekonferenz statt, auf der den Medien mitgeteilt wurde, dass die Euskirchener Firma „F&S concept“ einen wesentlichen Teil der Betriebskosten des Hauses übernimmt. Durch Initiative der Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian konnte Georg Schmiedel, einer den ...weiterlesen
4.9.2020 • Bad Münstereifel redaktion

Ortsdurchfahrt Odesheim wird saniert

Der Kreis Euskirchen plant für 2020 eine Fahrbahnsanierung auf einem Abschnitt der Kreisstraße 50. Hierbei handelt es sich um die Ortsdurchfahrt Odesheim mit kurzen Abschnitten vor und hinter der Ortschaft auf einer Länge von circa 800 Metern. Die Sanierung der Fahrbahn erfolgt durch Abfräsen der bituminösen Schicht in einer Stärke von 10 Zentimetern flächendeckend. Anschließend folgt der Einbau einer sechs Zentimeter starken Asphaltbinderschicht und einer vier Zentimeter starken Asphaltdeckschicht. Soweit ...weiterlesen
26.6.2020 • Bad Münstereifel, Odesheim redaktion

Vollsperrung des Bahnübergangs

Bereits im Dezember 2019 wurde vor dem Bahnübergang Iversheim die defekte Entwässerungsrinne erneuert. In diesem Zusammenhang konnten die dazugehörigen Asphaltarbeiten aufgrund der kalten Witterung nicht durchgeführt werden. Diese sollen nunmehr in der Zeit vom 15. bis 17. April 2020 ausgeführt werden. Hierfür ist erneut eine Vollsperrung des Bahnübergangs erforderlich. Eine Umleitung wird über den Kreisverkehr Bendenweg, Alter Bendenweg und Peter-Greven-Straße zum Wachendorfer Weg und in umgekehrter Richtung ausgeschildert. Der Bahnverkehr ...weiterlesen
12.4.2020 • Bad Münstereifel, Iversheim redaktion

Kreisstraße 45 wurde verlegt – Weitere Vollsperrung ab dem 2. Dezember

Die bisher sehr schmale Kreisstraße 45 von Iversheim nach Eschweiler wurde jetzt hangseitig verlegt und verbreitert. [Foto: Kreis Euskirchen]
Die Baustelle an der Kreisstraße 45 bei Iversheim ist Geschichte. Für rund 300.000 Euro ist die Straße in Richtung Eschweiler auf einer Länge von 170 Metern ausgebaut und verbreitert worden. In der Woche ab dem 2. Dezember folgen nun noch Arbeiten vor dem Bahnübergang. Dazu ist erneut eine Vollsperrung nötig. Die K 45 wurde vom Wachendorfer Weg (K 44) an voll ausgebaut. Die Fahrbahnbreite der K 45 betrug vor dem ...weiterlesen
22.11.2019 • Bad Münstereifel, Iversheim redaktion

Matterhorn-Gipfelsturm brachte Erlös von über 6.200 Euro

Beim „Dankeschön-Abend für die Helfer“ überreichte Volker Nietmann (vorne, 2.v.l.) den Spendenerlös an Cornelia Schimmel von „kinderherzen“ (vorne, 2.v.r.). [Foto: Wolfgang Andres]
„Von der Nulllinie auf 4478 Meter“: Unter diesem Titel präsentierte der Iversheimer Volker Nietmann kürzlich einen Film über seine Tour auf den Gipfel des Matterhorns. Nach dem Kassensturz steht nun der Erlös fest. Exakt 6.240,46 Euro an Spenden wurden jetzt an „kinderherzen – Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.“ überreicht. Rund 300 Besucher waren in den Iversheimer Dorfsaal gekommen, um den Film über die Expedition auf den schönsten Berg der Alpen zu ...weiterlesen
5.7.2019 • Bad Münstereifel, Iversheim redaktion

Theaterworkshop: Junge Nachwuchschauspieler gesucht

Oliver Ewy gibt seine Erfahrungen an junge Nachwuchsschauspiele weiter. [Foto: Jannik Gootz]
In Kooperation mit dem frisch gegründeten Jungen Ensemble Rheinland-Pfalz gibt es im theater 1 nun auch eine Theaterheimat für die junge Generation. Die Leitung des Nachwuchsensembles, an dem interessierte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 20 Jahren teilnehmen können, übernimmt der Schauspieler Oliver Ewy. Schon als Kind stand er auf der Bühne der Bonner Oper und für den Kinofilm „Die schwarzen Brüder“, in dem Ewy die Hauptrolle des ...weiterlesen
10.5.2019 • Bad Münstereifel bwp

Weihnachtsaktion: Kleingeld für Spendendosen des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel

Wer sein Restgeld beim Einkauf spenden möchte, kann den Kinderschutzbund unterstützen. [Foto: privat]
Der Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes Bad Münstereifel setzt sich insbesondere für die Verwirklichung einer kinderfreundlichen Gesellschaft der Kinder vor Ort ein. Für das kommende Jahr sind mehrere Projekte geplant, deren Finanzierung noch nicht gesichert ist. Daher hat der Kinderschutzbund nun in verschiedenen Geschäften kleine „Sparhäuschen“ aufgestellt, in die Kunden ihr Restgeld vom Einkauf einwerfen können. Zum einen benötigt die Kindertageseinrichtung „Die Magische 12“ dringend Spiel- und Klettergeräte im Außengelände. Außerdem ...weiterlesen
21.12.2018 • Bad Münstereifel redaktion

theater 1: Gebrochene Schulter – veränderter Spielplan

Christiane Remmert als Mozart. [Foto: privat]
Das „theater 1“ im Kulturhaus Bad Münstereifel muss kurzfristig für die nächsten acht Wochen einige Vorstellungen streichen, da Schauspielerin Christiane Remmert sich bei einem Unfall die Schulter gebrochen hat. Insofern fallen folgende Vorstellungen aus: 16.12.2018 um 15.00 Uhr: „Himpelchen und Pimpelchen“ 24.12.2018 um 15.00 Uhr: „Kannst du nicht schlafen, kleiner Bär?“ 27.1.2019 um 19.00 Uhr: „Mozarts Floh“ Die beiden nächsten Gastspiele Tales From East Africa - Konzert mit der Steven ...weiterlesen
14.12.2018 • Bad Münstereifel redaktion

Gelungenes Häzzblood-Konzert: Himmelhoch jauchzend, am Boden vergnügt

Der Männertrupp rund um Marietheres Görgen begeisterte sein Publikum. [Foto: Jojo Ludwig]
Auch wenn der Soundcheck eine halbe Stunde vor Beginn des Konzertes und vor bereits gut besetztem Zuschauerraum vorgenommen wurde, so entschädigte das hervorragende Konzert, das die Gruppe „Häzzblood“ am vergangenen Samstag gab, für diese kleine Seltsamkeit. Der Kommentar von Kulturhaus-Betreiber Jojo Ludwig, dies sei so eine Art „Vorfilm“, sorgte für die ersten Lacher, die im Verlauf des Konzertes noch häufiger und lang anhaltend zu hören sein sollten. Was die zehn ...weiterlesen
23.11.2018 • Bad Münstereifel Gast Autor

mehr Texte