EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 2 Kommentare

Bundesweite Initiative „Silent Rider“ wehrt sich gegen Raser und manipulierten Motorradlärm

Der Lärm einiger rücksichtsloser Motorradfahrer mit manipulierten Maschinen wird für Mensch und Tier oft zur Qual. Deshalb startete die bundesweite Initiative „Silent Rider e.V.“ nun eine eine Online-Petition, um auf die Problematik aufmerksam zu machen.

10.1.2020 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Die Welt steht Kopf“ – Kulturgeschichte des Karnevals: EIFELON verlost Gruppenführung durch die Trierer Ausstellung

Mit einer Ausstellung voller Bilder und farbenfroher Kostüme zeichnet das Trierer Stadtmuseum die Kulturgeschichte des Karnevals nach. Für eine Gruppe bis zu 25 Teilnehmern verlost EIFELON einen kostenlosen Besuch mit sachkundiger Führung durch die Kuratorin. Viel Glück!

10.1.2020 • Kultur • Umland, Trier [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

EIFELON präsentiert Karikaturen von Peter Gaymann

Selbst vor kirchlichen Feiertagen – sei’s Ostern, Nikolaus oder Weihnachten – macht der hintergründige Humor des Karikaturisten Peter Gaymann nicht Halt. Hier seine Sicht auf das Fest Heilige Drei Könige…

31.12.2019 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bücher unterm Baum – Lektüre für die Ferien

Wer sich intensiver mit der EIFELON-Region auseinandersetzen möchte, sollte sich unsere Buchtipps genauer anschauen. Wir haben viele der Neuerscheinungen gelesen und können sie nur empfehlen. Ein „Fest“-Lesen ist somit garantiert. Dem Phänomen „Eifelkrimi“ widmen wir uns wieder im neuen Jahr.

20.12.2019 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Monte mare: Piratenschiff lockt zum Schwimmvergnügen

Insgesamt 28.000 Arbeitsstunden wurden investiert, um das Kreuzauer Erlebnisbad monte mare wieder auf Vordermann zu bringen. Nun sorgt nicht nur ein abenteuerliches Piraten-Wrack für ausgedehnte Wasserschlachten. Wer das Schiff bereits an den Feiertagen entern möchte, sollte auf die Öffnungszeiten achten.

20.12.2019 • Leben • Kreuzau [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Internationale Kunstakademie Heimbach: Mit Pinsel, Farbe und viel Phantasie durchs Veranstaltungsjahr 2020

Prall gefüllt ist der Kurskatalog der Internationalen Kunstakademie Heimbach fürs nächste Jahr: Begehrte Dozenten der ersten Stunde bieten ihre Kurse an, doch auch neue Künstler werden kreative Impulse setzen. Besonders für Kinder und Jugendliche stehen in den Ferien viele Workshops auf dem Programm.

13.12.2019 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Regionale Fotokalender: Mit Eifel-Impressionen durchs Jahr

Ob vom örtlichen Geschichtsverein oder hiesigen Fotografen herausgegeben: Auch in 2020 werden uns ansprechende Fotokalender aus der Region durch das Jahr begleiten.

13.12.2019 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Dezember: Fossiler Kiefernzapfen

Passend zur Weihnachtszeit präsentiert das Bonner LandesMuseum einen urzeitlichen Kiefernzapfen, der im Hambacher Tagebau entdeckt wurde. Sorgfältig gereinigt und konserviert, wird er nun als Fund des Monats Dezember kostenlos im Foyer des Bonner LandesMuseums ausgestellt.

6.12.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

MUSIC! Hören – machen – fühlen: „Vielsaitige“ Mitmachausstellung im Bonner LandesMuseum

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven präsentiert die ehemalige Bundeshauptstadt eine Vielfalt von Ausstellungen, Konzerten und Präsentationen, die den großen Komponisten würdigen. Eine von ihnen ist „MUSIC!“ im Bonner LandesMuseum. Erfrischend kreativ…

29.11.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auftakt ins Jubiäumsjahr „550 Jahre Heimbacher Wallfahrt“: Händels Oratorium „Messias“ setzt erste brillante Akzente

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres „550 Jahre Heimbacher Wallfahrt“ begeisterte Kantor Peter Mellentin mit einer brillanten Aufführung des Händel-Oratoriums „Messias“. Kirchenchor, stimmgewaltige Solisten und die Mitglieder der Cappella Villa Duria harmonierten perfekt miteinander.

29.11.2019 • Kultur • Heimbach [bwp]

mehr Texte

Letzte Chance, um dieses Jahr noch Bahnen zu ziehen

Wer in diesem Spätsommer noch einige sportliche Bahnen im Freibad ziehen möchte, muss sich sputen. Das beheizte Heimbacher Schwimmbad hat bis einschließlich Sonntag, den 8. September, geöffnet. Alle Becken sind mit Edelstahl ausgekleidet, für die konstant gute Wasserqualität und -temperatur sorgen Schwimmmeister Helmut Weißkirchen und sein Team - auch mit Hilfe der DLRG Ortsgruppe Heimbach - konsequent bis zum Saisonende. In diesem Jahr wurden zudem rund 50.000 Euro in eine ...weiterlesen
6.9.2019 • Heimbach bwp

Bock auf leise: „Silent Rider“ starten durch

Nun ist es besiegelt. Anfang der Woche ging die Initiative gegen Motorradlärm in die Offensive. Die Bürgermeister der ursprünglich neun aktiven Gründungskommunen stellten das Aktionsprogramm und die neue Internetseite vor. Gemeinsam will man gegen den Lärm manipulierter Maschinen ankämpfen und so manchen Raser zur Vernunft bringen. Genial ausgewählt ist das Teaser-Foto der Kampagne. Ein muskulöser, martialisch wirkender Biker betrachtet mit ausstreckten Armen nachdenklich seinen Motorradhelm. Allein dieses Bild löst viele ...weiterlesen
6.9.2019 • Eifel bwp

Besucherrekord bei der Mitmachausstellung „Ritter & Burgen“

Am Donnerstag konnte das LVR-LandesMuseum Bonn den 100.000sten Besucher in der Mitmachausstellung „Ritter & Burgen“ begrüßen. Gemessen an der Zahl der Besucher, ist sie damit die erfolgreichste Ausstellung der vergangenen zehn Jahre. Grund genug für das Museum, die Ausstellung bis zum 8. September zu verlängern und damit allen, die die Ausstellung bisher noch nicht haben sehen können, die Möglichkeit zu bieten, dies nachzuholen. Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseum Bonn, sowie ...weiterlesen
30.8.2019 • Umland, Bonn bwp

Straßenverkehrsamt arbeitet mit Terminvergaben

Um Privatkunden Wartezeiten zu ersparen, gilt ab Montag, 19. August 2019, in der Zulassungs- und Führerscheinbehörde des Straßenverkehrsamtes des Kreises Düren ein neues Prinzip: Statt "Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst" heißt es dann: Kunden mit Terminvereinbarung haben Vorrang. Die Termine für den Besuch der Dienststelle an der Kölner Landstraße 271 können online über die Internetseite des Kreises Düren reserviert werden (www.kreis-dueren.de/terminanfrage). Dazu wählt man aus dem freien Angebot seinen ...weiterlesen
16.8.2019 • Kreise, Kreis Düren bwp

„Ship of Tolerance“: Mit gehissten Segeln vor Anker gegangen

Dank 'Lotse' Wolfgang Spelthahn (M.) hat das "Ship of Tolerance" seinen Hafen gefunden. [Foto: KDN]
Das weltbekannte Kunst- und Kulturprojekt "Ship of Tolerance", das bereits in den Metropolen New York, Rom, Venedig und Moskau Station gemacht hat, ist in den Heimathafen eingelaufen. Im Rahmen eines Besuchs der Künstlerin Emilia Kabakov, am Sonntag, dem 25. August 2019, wird es erstmals um 11.00 Uhr im Brückenkopf-Park Jülich der Öffentlichkeit präsentiert. Dazu lädt Landrat Wolfgang Spelthahn, der das 2005 gestartete Kunstprojekt in den Kreis Düren gelotst hatte, in ...weiterlesen
9.8.2019 • Kreise, Kreis Düren bwp

Podiumsdiskussion: „Der Wolf ist zurück in der Eifel“

Ist die Rückkehr des Wolfes eine Bereicherung oder eine Bedrohung? Das Thema wird am 8. August um 18.00 Uhr im Nettersheimer Holzkompetenzzentrum – vermutlich äußerst kontrovers – diskutiert. Als Gäste erwarten der SPD-Kreisvorsitzende Markus Ramers und -Geschäftsführer Johannes Stracke, den umweltpolitischen Sprecher ihrer Landtagsfraktion, André Stinka MdL, und Dr. Franz Weyerberg vom Rheinischen Landwirtschaftsverband. Darüber hinaus sind der NABU, der für die Region zuständige Wolfsberater, sowie die Kreisjägerschaft eingeladen. Während ...weiterlesen
2.8.2019 • Eifel bwp

Kühles Nass gesucht? Vorsicht beim Baden ist angesagt

Die Herkules-Staude kann verbrennungsartige Hautreizungen auslösen. [Foto: Markus Seiler]
Das Baden in Fließgewässern kann gefährlich werden. Deshalb weist der Wasserverband Eifel-Rur (WVER) auf einige Sicherheitsmaßnahmen hin. Verboten ist das Baden in Naturschutzgebieten, aber auch unterhalb von Wehren. Hier herrscht akute Lebensgefahr. Durch das herabfallende Wasser bilden sich Walzen, denen man unter ungünstigen Umständen nicht entkommt. Dabei hat es in der jüngeren Vergangenheit bereits Todesfälle gegeben. Außerdem sind auch die Uferbereiche nicht immer gefahrlos zu betreten. In einigen Flussabschnitten wächst ...weiterlesen
19.7.2019 • Eifel bwp

Bücherbörse: Tausche Liebesroman gegen Krimi

Viel Urlaubslektüre kann während der Ferien im Bonner LandesMuseum getauscht werden. [Foto: bwp]
Bereits zum achten Mal findet während der Sommerferien im Foyer des Bonner LandesMuseum eine Bücherbörse statt. Wer möchte, kann ab sofort seine entbehrlichen oder gelesenen Bücher im Museum vorbeibringen und sie gegen andere Bücher tauschen. Stöbern ist ausdrücklich erwünscht und erlaubt. Ins Rollen kam die Idee erstmals anlässlich der Bonner LVR-Ausstellung "Gefährliche Pflaster - Kriminalität im Römischen Reich". Damals wurden noch ausschließlich Romane zum Thema Reisen ausgetauscht. Diesmal ist das ...weiterlesen
19.7.2019 • Umland, Bonn bwp

Schlechtes Zeugnis? Das Sorgentelefon hilft weiter

Ende dieser Woche gibt es Zeugnisse. Wenn die Noten schlechter ausfallen als erwartet, ist Ärger und Stress zwischen Eltern und Kindern vorprogrammiert. Bei Zeugnissorgen können sich alle Beteiligten an die Beratungsstellen der Kreise wenden. Dort bieten erfahrene Psychologen, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen Rat und Unterstützung an. Diese Hilfe ist vertraulich und kostenlos. Kinder und Jugendliche können natürlich auch selbstständig mit den Beratungsteams Kontakt aufnehmen. Kreis Euskirchen: Die Schulpsychologische Beratungsstelle für den ...weiterlesen
12.7.2019 • Eifel bwp

Deutscher Kita-Preis 2020 wird vergeben

Die engagiertesten Kindertagesstätten sollen ausgezeichnet werden. Bewerben können sich alle Kitas sowie Initiativen, die sich für eine gute Entwicklung in der frühkindlichen Bildung von Kindern einsetzen. Sie sollten vorbildlich zeigen, wie Herausforderungen auf lokaler Ebene gemeistert werden können. Vergeben wird der Preis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Deutschen Jugendstiftung und deren Partnern. Fünf Kindertageseinrichtungen und lokale Bündnisse für frühe Bildung werden im Mai 2020 geehrt. ...weiterlesen
12.7.2019 • Eifel bwp

mehr Texte