"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Ausstellung

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Römerthermen Zülpich: Hommage an Designer Luigi Colani

Es geht schwungvoll zu in den Römerthermen Zülpich: Diesmal stehen Entwürfe von Luigi Colani im Mittelpunkt. Der gebürtige Berliner prägte die Welt des Designs. „Grenzenlose Schaffenskraft. Vom LKW zur Toilettenschüssel – Zum 90. Geburtstag des Designers Luigi Colani“ heißt es deshalb im Museum.

7.12.2018 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bonner Jubiläum: LandesMuseum wird 200 Jahre alt

2020 feiert das Bonner LandesMuseum sein 200-jähriges Bestehen. Deshalb wird dem altehrwürdigen Haus nun eine grundlegende Renovierung verordnet, um die Geschichte der Region noch besucherfreundlicher präsentieren zu können.

13.11.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

57. Werkschau in der Internationalen Kunstakademie Heimbach

Bis zum 9. Dezember kann die 57. Werkschau kostenlos besichtigt werden. Vorbeischauen lohnt sich, denn die Exponate der Kursteilnehmer spiegeln das künstlerisch hochwertige Niveau der Workshops wider.

9.11.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats November 2018: Panthergriff eines römischen Weinkrugs

Ein als Panther modellierter Griff eines römischen Weinkruges ist momentan als „Fund des Monats“ im Foyer des Bonner LandesMuseums zu sehen. Das Fragment wurde bei Ausgrabungsarbeiten in der Aachener Rommelsgasse entdeckt.

9.11.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Vulkanische Kräfte“ – unbeherrschbare Urgewalten

Autor Gerhard Wagner beschäftigt sich in seinem Buch „Das wissen die Götter“ auch mit Vulkanen und erklärt, wie die feuerspeienden Berge zu ihrem Namen kamen. Fotograf Eddi Meier widmet diesem Naturphänomen sein Buch „Vulkanland“. In Hillesheim ist bis zum 22. Dezember seine Fotoausstellung zum Thema zu sehen.

2.11.2018 • Leben • Eifel [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Buch und Ausstellung: Eddi Meier und sein Eifeler „Vulkanland“

Eddie Meier hat sein Buch „Vulkanland“ herausgegeben und präsentiert seine Fotos in einer eigenen Ausstellung in Hillesheim.

2.11.2018 • Kultur • Hillesheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Reif fürs Museum: Relikte aus der Bergbauzeit vermacht

Glück auf! Das Mechernicher Bergbaumuseum freut sich über eine wertvolle Sammlung, die Nikolaus-Wolfgang Repetzki, ein ehemaliger Steiger, im Laufe seines Lebens zusammengetragen hat.

12.10.2018 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats September: Fossile Haifischzähne

Beim Kiesabbau in Rees wurden versteinerte Haifischzähne entdeckt. Sie stammen aus der Zeit, als die Nordsee noch bis in die Niederrheinische Bucht reichte. Die vom „Zahn der Zeit“ abgerundeten Fundstücke stammen von etwa zehn Meter großen Haien, die vor Millionen Jahren in der Niederrheinischen Bucht ihre Kreise zogen.

7.9.2018 • Leben • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Internationale Kunstakademie Heimbach: Drei auf einen Streich

Neun Jahre Internationale Kunstakademie Heimbach war ein Grund zu feiern. Das Akademiefest mit anschließendem „Dîner en couleur“ lockte viele Besucher in die Ateliers und den Grünhof der Burg Hengebach. Kreativität pur entwickelten fast 40 Kinder, die zudem kurz vor Ferienende am Workshop „Kunstakademie für junge Leute“ teilnahmen.

31.8.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifeler Grabbeigabe krönt Berliner Ausstellung

In Nettersheim wurde der fast 2.000 Jahre alte, charakteristische Odysseus-Kopf gefunden. Nun ist er in der Berliner Ausstellung „Europa und das Meer“ zu sehen.

24.8.2018 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Ausstellung

KuK zeigt noch bis 16. Dezember Fotos von Max Scheler

Traditionell gehen kurz vor Weihnachten im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen die Lichter aus bis zum Auftakt der nächsten Ausstellungssaison am 17. Februar 2019. Derzeit können Kunstinteressierte noch die aktuelle Ausstellung von Max Scheler bis 16. Dezember besuchen. Sie zeigt seine Fotografien aus Deutschland, China und den USA, vornehmlich aus den 1950ern und 60ern, mit Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer, Willy Brandt, Martin Luther King, Richard Nixon, Jackie Kennedy, ...weiterlesen
7.12.2018 • Monschau js

KUK am 1. Dezember geschlossen: Die zwei Foto-Ausstellungen sind noch bis zum 16. Dezember zu sehen

Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen in Monschau bleibt am Samstag, dem 1. Dezember, ausnahmsweise für die Öffentlichkeit geschlossen. Eine Veranstaltung an diesem Tag verhindert, dass das Ausstellungshaus mit dem Schwerpunkt internationale Fotografie an der Austraße 9 wie sonst samstags üblich von 11.00 bis 17.00 Uhr öffnet. Diese Einschränkung gilt nur für diesen einen Tag. Abgesehen davon gelten noch bis einschließlich Sonntag, 16. Dezember, die regulären Öffnungszeiten (dienstags ...weiterlesen
30.11.2018 • Monschau redaktion

Elmar Valter: Fotoausstellung „Der Transparente Raum II“

Elmar Valter (3.v r.), Esther Kaschel (2.v.l.) mit Landrat Wolfgang Spelthahn (r.), Käthe Rolfink, Peter Bernards und Frank Günter Zehnder (l.). [Foto: PKD]
Dass ein Künstler auch gleich das musikalische Programm seiner Ausstellung gestaltet, kommt so gut wie nie vor. Im Kreishaus Düren war das jetzt der Fall: Zur Eröffnung seiner Ausstellung "Der Transparente Raum II" spielte Elmar Valter, Fotograf und Musiker, unter anderem auch Beatles-Stücke. "Sie sind ein Multitalent", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Valter, Jahrgang 1968, nutzt bei seinen Fotografien die Effekte von Spiegeln und Glas, um surreale Bildwelten zu schaffen. "Diese ...weiterlesen
9.11.2018 • Umland, Düren redaktion

3. Gesundheitsberufemesse in Euskirchen

Am Mittwoch, 20. Juni, findet in der Zeit von 8.30 bis 13.00 Uhr die 3. Gesundheitsberufemesse in Euskirchen statt. 34 Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus der Region präsentieren sich im City-Forum Euskirchen, um allen Interessierten die Bandbreite an krisenfesten Gesundheitsberufen zu veranschaulichen. Der Gesundheitssektor bietet ein vielfältiges Beschäftigungsfeld für Quer- bzw. Späteinsteiger und Berufsrückkehrende, da neben der fachlichen Qualifikation für Gesundheits- und Pflegeberufe auch Lebenserfahrung und Menschenkenntnis eine wichtige Rolle im ...weiterlesen
15.6.2018 • Euskirchen redaktion

Pia Benz präsentiert Kunst im Garten

Unter dem Motto „Bilder, Betonkunst und mehr“ lädt Pia Benz am Sonntag, 27. Mai, ab 11.00 Uhr zu „Kunst im Garten“ ein. Die Ausstellung findet in ihrem Garten statt (In den Erlen 2, in Kommern-Süd). „Kunst“ – das bedeutet in dem Fall selbst gemachte Objekte aus Beton, vorwiegend Deko-Elemente für Haus und Garten und selbst gemalte Bilder. Mit dabei ist diesmal als Gastkünstlerin Sasa Ehmann mit ihren Traumfängern. Für Musik ...weiterlesen
11.5.2018 • Mechernich, Kommern pg

Ausstellung „90° VON OBEN“ im KuK startet Muttertag

Vorplatz am Klinikum, Aachen, 2016, Ernst Wawra
Am Sonntag, dem 13. Mai, beginnt um 12.00 Uhr im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion die Ausstellung „90° VON OBEN“ mit Fotografien von Ernst Wawra. Der Aachener Musiker, Kameramann und Fotograf zeigt im Kabinett auf der zweiten Etage des KuK Fotos, die er aus einem Heißluftballon gemacht hat. Bei der Eröffnung ist der Künstler anwesend. „90° VON OBEN“ findet parallel zur Hauptausstellung „Bilder aus einem vergangenen Land – Ostdeutsche ...weiterlesen
11.5.2018 • Monschau js

EIFELON verlost 10 x 2 Eintrittskarten für das Gartenfestival „Country Homes“ auf Schloss Eicks

Bereits zum siebten Mal findet das Gartenfestival "Country Homes" auf dem Gelände des Mechernicher Barock-Wasserschlosses Eicks statt. Von Donnerstag, dem 31. Mai, bis Sonntag, dem 3. Juni, können Gartenfans täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr zwischen den zahlreichen Verkaufsständen im Innen- und Außenbereich flanieren. Das 1680 errichtete imposante Schloss mitsamt Park und Remisen öffnet für diese Ausstellung seine stilgerecht renovierten Räumlichkeiten und präsentiert mehr als 120 internationale Aussteller, die Kunst ...weiterlesen
30.4.2018 • Mechernich, Eicks bwp

Kunstausstellung: 50 Karikaturen zur „deutsch-französischen Freundschaft“

Eine der 50 Karikaturen. [Grafik: privat]
Mit einer humoristischen Karikaturen-Ausstellung im Schleidener Rathaus wird vom 30. April bis 19. Mai auf die vergangenen 50 Jahre deutsch-französischer Freundschaft zurückgeblickt. Der Anlass für die aktuelle Ausstellung: In diesem Jahr feiert die Städtepartnerschaft Schleiden - Pont-l' Abbé vom 9. bis 13. Mai ihr 40-jähriges Bestehen. Während das Jubiläumsfest vom „Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Schleiden - Pont-I' Abbé“ organisiert und veranstaltet wird, bot sich für die Bürgerstiftung Schleiden die ...weiterlesen
20.4.2018 • Schleiden bwp

Textile Wandbilder: Arpilleras aus Chile, Peru, Bolivien, Ecuador und Kolumbien

Die bunten Textilbilder spiegeln den südamerikanischen Alltag wider. [Foto: privat]
Arpilleras (sprich arpiljeras) sind textile Wandbilder aus Stoffresten. Die Rückseite der ersten Arpilleras bestand aus Stücken gebrauchter Säcke (arpillera = Sackgewebe), die den Gegenständen den Namen gegeben hat. Die Motive, besonders die Figuren, sind dreidimensional gestaltet. So erhalten die Arpilleras eine starke Lebendigkeit und Aussagekraft. Arpilleras entstanden zuerst in Chile während der Militärdiktatur (1973 – 1990) als Mittel des politischen Widerstands. Die Frauen der Inhaftierten, Ermordeten und Verschwundenen schlossen sich ...weiterlesen
13.4.2018 • Hürtgenwald, Vossenack bwp

Vernissage: 52. Werkschau in der Internationalen Kunstakademie

Am Sonntag, 15. April, um 11.30 Uhr, wird die 52. Werkschau in den Ausstellungsräumen der Internationalen Kunstakademie Heimbach (IKAH) eröffnet. Gezeigt werden Werke aus Kursen  Malerei, Stahlskulptur und Vergoldung aus dem Zeitraum Oktober bis Dezember 2017. Die Ausstellung läuft bis einschließlich 21. Mai und ist kostenlos zu besichtigen. Den musikalischen Rahmen bei der Vernissage gestalten das Querflöten-Duo Andrea und Birgit Bergk. Mit ihren regelmäßig präsentierten Werkschauen bietet die Heimbacher Kunstakademie ...weiterlesen
13.4.2018 • Heimbach bwp

mehr Texte