"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Handwerk

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

H. Dieter Neumann: Unter Dach und Fach bringen – fertigstellen / erfolgreich abschließen / etwas zu einem guten Ende bringen

Ein gutes Gefühl, wenn nach anstrengendem, körperlichen Einsatz alles „unter Dach und Fach ist“. Das galt – im alten Sprachgebrauch – für die Errichtung eines Fachwerkhauses, wenn alle Gewerke Hand in Hand arbeiteten. Im jetzigen Sprachjargon signalisiert diese Redewendung, dass nach zähen Verhandlungen gemeinsam ein optimales Ergebnis erreicht werden konnte.

25.4.2019 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

H. Dieter Neumann: (Sitzt,) Passt, wackelt und hat Luft – Die Arbeit ist fertig (wenn auch manchmal nicht vollständig gelungen).

Dieser Stoßseufzer ist nach manch handwerklichem Einsatz zu hören. Nach dem Motto: Wir haben es erstmal erledigt. Ob’s auf Dauer hält, wird der Praxistest zeigen…

5.4.2019 • Leben • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

83 Gesellinnen und Gesellen der Kreishandwerkerschaft Rureifel feierten ihre Lossprechung

Sie sind sehr gesucht, werden aber immer seltener gefunden: Fachkräfte gelten immer häufiger als Mangelware, auch im Kreis Euskirchen. 83 Frauen und Männer feierten nun ihre Lossprechung.

29.3.2019 • Leben • Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

90 Gesellinen und Gesellen losgesprochen

90 Antworten auf den Fachkräftemangel gab die Kreishandwerkerschaft Rureifel kürzlich: Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer erhob im S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) ehemalige Lehrlinge mit den traditionellen Lossprechungsworten in den Gesellenstand.

20.3.2018 • Leben • Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit dem 3D-Drucker in die Zukunft

„Wolfgang“ brachte die Zukunft nach Euskirchen. Wolfgang ist ein umgebauter Doppelstock-Stadtbus und sein Inneres hat es in sich: Acht hochmoderne Arbeitsplätze – jeweils bestückt mit Computer und 3D-Drucker – befinden sich im oberen Bereich. Die Stabsstelle für Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen hatte Unternehmer eingeladen, sich zu informieren.

5.5.2017 • Wirtschaft • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

80 Kilo schwere Liebeserklärung in der Mainacht

Mit Schiefer, Kupfer- und Zinkblech geht der 19-jährige Dachdeckergeselle Yannick Greuel in seinem Beruf tagtäglich um. Doch nun baute er seiner Freundin Samira in 80 Arbeitsstunden aus diesen Materialien ein riesiges Maiherz: Eine 80 Kilo schwere Liebeserklärung.

5.5.2017 • Leben • Mechernich, Bergbuir [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Klaus Hück: KFZ-Meister seit einem halben Jahrhundert

Vor wenigen Tagen bekam KFZ-Meister Klaus Hück den goldenen Meisterbrief. Gemeinsam mit seinen Söhnen veranstaltet er seit 20 Jahren ein kleines, aber feines Renault-Oldie-Treffen in Mechernich. Der Reinerlös dieser Veranstaltungen – bislang mehr als 20.000 Euro – kommt seitdem der Hilfsgruppe Eifel zugute.

22.12.2016 • Leben • Mechernich [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Warum ab und zu auch ein Bogen brechen muss

Holz will sich nicht biegen. Michael Kieweg sorgt dafür, dass es dies doch tut. Am Ende hält er (meist) einen gelungenen Bogen in der Hand.

10.6.2016 • Leben • Monschau, Konzen [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schmiedekunst: Altes Handwerk in modernen Zeiten

Die alte Schmiede in der Palanderstraße in Nideggen-Abenden gibt es schon in der vierten Generation. Im Laufe der Jahre hat sie zahlreiche Veränderungen durchlebt. Für Inhaber Christoph Riem ist es nicht immer einfach, das Erbe zu erhalten.

3.6.2016 • Leben • Nideggen, Abenden [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Sachverstand und Herzblut: Walter Bergsch, Stellmacher

Eine Drechselbank, Meißel, Bohrer; Ziehmesser, Schab- und Zapfenhobel, Schleifpapier – das ist die Welt von Walter Bergsch. Er beherrscht das alte Handwerk eines Stellmachers und lässt in seiner Freizeit Stück für Stück nicht nur hölzerne Kutschräder entstehen.

12.5.2016 • Leben • Nideggen, Schmidt [bvl]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Handwerk

Freisprechung: Nachwuchs für das Handwerk

80 Lehrlinge hat Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer am vergangenen Dienstagabend feierlich mit den traditionellen Lossprechungsworten in den Gesellenstand erhoben. Traditionell fand die nunmehr 68. Lossprechung im Euskirchener S-Forum der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) statt. KSK Vorstandsmitglied Holger Glück: „Mit dem Gesellenbrief sind Sie jetzt nicht nur ein vollwertiger Mitarbeiter in Ihrem Betrieb, sondern haben auch den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft gelegt.“ Gerd Pelzer gab den jungen Handwerkern auf den Weg, mit ...weiterlesen
29.9.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

Ukulelenbau-Kurs im Kloster Steinfeld

Im pfälzischen Kloster St. Maria schauten auch die Schwestern vom Göttlichen Erlöser beim Ukulelenbau zu. [ Foto: privat]
Wer schon immer die kleine exotische Schwester der Gitarre besitzen wollte, für den bietet der Gitarrenbauer Dirk Jungbluth aus Mülheim/Ruhr im März 2018 einen Ukulelenbau-Kurs im Salvatorianerkloster Steinfeld an. Vom 11. bis 18. März kann jeder der Teilnehmer ein wertvolles Instrument selbst herstellen. Auswählen dürfen die Ukulelenbauer aus drei Holzarten für den Korpus und ob sie eine Sopran-, Konzert- oder Tenor-Ukulele entstehen lassen wollen. „Die vorbereiteten Hölzer bringe ich selbstverständlich ...weiterlesen
14.7.2017 • Kall, Steinfeld bwp

3D-Drucker „Wolfgang“ bringt die Zukunft nach Euskirchen

"Wolfgang" ist der Spitzname des mobilen 3D-Druck-Labors in Anlehnung an das FH-Labor GoetheLab in der Goethestraße in Aachen. Wolfgang ist ein umgebauter Stadtbus aus Berlin und beinhaltet in seinem zweiten Leben verschiedene 3D-Drucker, einen Showroom, einen Loungebereich sowie eine Kaffee- und Teebar. Am Donnerstag, 27. April, gibt es im Industriepark am Silberberg, Vasco-da-Gama-Str. 8, von 11.00 bis 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zukunftstechnologie 3D-Druck“. Wie funktionieren 3D-Drucker? Wann können ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen pg

Aktivitäten rund ums Heimbacher „Haus des Gastes“

In und um das Heimbacher Haus des Gastes ist in den nächsten Tagen besonders viel los: Am Sonntag, 9. Oktober, wird um 11.00 Uhr zum zehnten Mal das Nordeifeler Obstwiesenfest eröffnet. Neben dem Eifeler Genuss- und Handwerkermarkt gibt es Informationen über Imkerei und Weinanbau. Experten informieren über traditionelle Obstorten, Landschaftspflege mit Ziegen und Schafen sowie das Verhalten von Fledermäusen. Über den Tag verteilt finden zudem drei Flugschauen der Hellenthaler Greifvogelstation ...weiterlesen
7.10.2016 • Heimbach bwp

Neue Glocken der Marienkapelle werden vor Ort gegossen

Zu einem außergewöhnlichen Fest lädt der Verein der Freunde und Förderer der Marienkapelle Simonskall e.V. ein. Am 3. und 4. Oktober können die Besucher einen "Glocken-Guss" direkt vor Ort miterleben. Am Samstag, 3. Oktober, wird der niederländische Glockengießer Simon Laudy mit seinen Gesellen um 11.00 Uhr die Gießhütte in der Nähe des Junker-Hauses aufbauen. Um 15.30 Uhr beginnt das Anfeuern des Ofens. Abhängig vom Schmelzvorgang soll der Guss der Marien-Glocke ...weiterlesen
25.9.2015 • Hürtgenwald, Simonskall bwp

Ferienaktion im Burgenmuseum

Im Nideggener Burgenmuseum dreht sich zurzeit alles um den Werkstoff Holz. [Foto: bwp]
„Wie gut, dass wir auf dem Holzweg sind!“, heißt es am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Juli, von 12.00 bis 16.00 Uhr im Burgenmuseum Nideggen. Dabei geht es ums Ausprobieren und Herstellen von Alltagsgegenständen, Spielen und Instrumenten aus Holz. Die Zeitreise in die mittelalterliche Holzverarbeitung ist spannend. So zeigt ein Falkner mit Adler und Falke, welche Holzgewerke für ihn wichtig sind. Alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sind ...weiterlesen
3.7.2015 • Nideggen bwp

Kunsthandwerkermarkt in Kyllburg

Am Sonntag, dem 28. Juni, findet ab 11.00 Uhr auf der Hochstraße in Kyllburg/Eifel ein großer Kunsthandwerkermarkt statt. Regionale Kunsthandwerker zeigen ihre Arbeiten: Keramiken, Papier- und Stempelarbeiten, Möbel, Filz und feine Wolle, Schmuck, Kinderkleidung, Spinn-Demonstration mit Hundehaar, Edelsteine, grafische Kunst, Kunst mit Schiefer, Fotografie, Gemälde, Holzspielzeug und sogar Blechspielzeug aus recycelten Dosen aus Madagaskar gibt es zu sehen und zu kaufen. Faire Eifeler Produkte und eine Verkostung von Moselweinen eines ...weiterlesen
26.6.2015 • Bitburger Land, Kyllburg pg

Tag der offenen Tür bei Zülpich Papier

Am Samstag, 27. Juni, ist der Tag des Papiers und Smurfit Kappa lädt aus diesem Anlass zum Tag der offenen Tür ein. Besucher können sich von 9.00 bis 14.00 Uhr ein Bild von der Papierproduktion machen. Ein Rundgang an den Papiermaschinen wird angeboten, ebenso Papierschöpfen wie vor 100 Jahren.  Für die Kinder gibt es ein eigenes Unterhaltungsprogramm und für Kulinarisches ist ebenfalls gesorgt. Die Zufahrt erfolgt für die Besucher an ...weiterlesen
26.6.2015 • Zülpich pg

Hobbykunstmarkt vergibt Standplätze

Die Standplätze sind rar auf dem Hobbykünstlermarkt des Sakrala Museum Vereins Simmerath e.V., der in diesem Jahr am 8. November in der Aula der Sekundarschule Nordeifel in Simmerath stattfindet. Deshalb ist es wichtig, dass interessierte Aussteller und Künstler sich schon jetzt einen Standplatz sichern. Darauf weist die Organisatorin Gabi Vleugels-Schröder hin. Insbesondere richtet sich dieser Aufruf an Künstler im Bereich Tiffany, Seifen, Metallgegenstände, Fotografie, Seide, Krippen und frische Blumen- und ...weiterlesen
12.6.2015 • Simmerath bvl

HandFest – Markt zwischen Nideggens Toren

Am Donnerstag, 14.5., findet zwischen den Toren der Kunsthandwerkmarkt "HandFest" statt. Neben attraktiven Kunstangeboten zeigen sich ortsansässige Unternehmen von ihrer kreativen Seite und lassen sich über die Schulter schauen. Die Palette der Kunsthandwerker ist breit gefächert: Vom Besteckkünstler, über Seifenmacher bis zum Münzpräger. Vom zierlichen Schmuckstück übers betonierte Nachttischchen. Auch kulinarisch wird etwas geboten: Italienisches Mandelgebäck, Bauernkäse, Vollkornflammkuchen und vieles mehr.
1.5.2015 • Nideggen bvl

mehr Texte