"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Heimbacher Ortsteilen Blens, Düttling, Hasenfeld, Hausen, Hergarten, Mariawald oder Vlatten anzeigen.

Heimbach

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auf Seemann, Tod und Teufel… Piraten-Bands entern Vlatten: EIFELON verlost 5 x 2 Freikarten

„Mast – und Schotbruch“ heißt es in den nächsten Wochen und Monaten, wenn Ralf Winterhoff zu Piraten-Events einlädt. Bands aus Amerika, Schweden und Lübeck kommen in die Eifel, um in seinem renovierten Vierkanthof aufzuspielen.

19.10.2018 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Publikumsabstimmung im Internet: Eifeler Landwirt Gerd Linden ist für den bundesweiten Engagementpreis nominiert

Im Sommer erhielten Gerd Linden und seine Frau Elke den Ehrenamtspreis des Kreises Düren. Nun ist er auch unter den Anwärtern des bundesweiten Ehrenpreises für Soziales Engagement. Im Internet kann jeder für den engagierten Eifeler abstimmen.

5.10.2018 • Leben • Heimbach, Düttling [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tote Wasser sind tief: Beatmungsmaßnahmen für die Rur

Viele Faktoren führten dazu, dass die Fische im Heimbacher Staubecken und in der Rur ums Überleben kämpfen müssen. Mittlerweile hat der WVER „Beatmungsmaßnahmen“ eingeleitet.

28.9.2018 • Natur • Heimbach [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Abschied von der Abtei Mariawald: Das Bistum Aachen dankt dem Trappistenorden mit einem feierlichen Gottesdienst

Jahrhunderte lang war das Trappistenkloster Mariawald spiritueller Mittelpunkt der Nordeifel. Ein Ort der Stille, der Einkehr, des Gebets… Mit einem feierlichen Gottesdienst dankte das Bistum Aachen den schweigenden Mönchen für ihre allgewärtige Präsenz.

21.9.2018 • Leben • Heimbach, Mariawald [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Brände in Heimbach: Polizei bitte um Mithilfe der Bevölkerung

Eine rätselhafte Brandserie beschäftigen die Heimbacher Feuerwehr und die Brandermittler der Kreispolizei. Im Stadtgebiet Heimbach wurde die Feuerwehr in den letzten zwei Monaten überdurchschnittlich häufig zu gelegten Bränden gerufen.

14.9.2018 • Leben • Heimbach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nach über 500 Jahren – das Ende von Kloster Mariawald

Das Klosterleben in Mariawald ist Geschichte. Rom hat entschieden und das Kloster abgewickelt. Die wirtschaftlichen Betriebe sollen erhalten bleiben – vorläufig. Damit hat eine über 500 jährige geistliche Institution in der Eifel ihr Ende gefunden.

7.9.2018 • Leben • Heimbach, Mariawald [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Internationale Kunstakademie Heimbach: Drei auf einen Streich

Neun Jahre Internationale Kunstakademie Heimbach war ein Grund zu feiern. Das Akademiefest mit anschließendem „Dîner en couleur“ lockte viele Besucher in die Ateliers und den Grünhof der Burg Hengebach. Kreativität pur entwickelten fast 40 Kinder, die zudem kurz vor Ferienende am Workshop „Kunstakademie für junge Leute“ teilnahmen.

31.8.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Reparatur: Wasserverband legt Tosbeckenschwelle trocken

Zunächst hieß es „Wasser marsch!“. Mit 15.000 Litern pro Sekunde sprudelten vergangenen Monat gigantische Fontänen. Nun wird das so genannte Tosbecken der Heimbacher Rurtalsperre saniert.

24.8.2018 • Wirtschaft • Heimbach [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kulturwochenende: Kurpark-Kino und Kunstakademie-Fest

Bereits vor neun Jahren wurde die Internationale Kunstakademie Heimbach eröffnet. Dieses Ereignis wird am Sonntag, dem 19. August, mit einem kreativen Fest gefeiert: Musik und Malerei, Führungen und ein farbenfrohes „Dîner en couleur“ laden zum Mitmachen und Mitfeiern ein.

17.8.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Picknick im Dreivierteltakt: Zum sechsten Mal gastierte das Aachener Salon-Orchester „Achso!“ im Heimbacher Kurpark

Jahr für Jahr werden es mehr Gäste, die zum Picknick-Konzert der „Jungen Alten“ in den Heimbacher Kurpark pilgern. Bereits zum sechsten Mal sorgte das Aachener Salon-Ensemble „Achso!“ für einen zauberhaften Abend im Schatten der Burg Hengebach.

10.8.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Heimbach

Vernissage: 52. Werkschau in der Internationalen Kunstakademie

Am Sonntag, 15. April, um 11.30 Uhr, wird die 52. Werkschau in den Ausstellungsräumen der Internationalen Kunstakademie Heimbach (IKAH) eröffnet. Gezeigt werden Werke aus Kursen  Malerei, Stahlskulptur und Vergoldung aus dem Zeitraum Oktober bis Dezember 2017. Die Ausstellung läuft bis einschließlich 21. Mai und ist kostenlos zu besichtigen. Den musikalischen Rahmen bei der Vernissage gestalten das Querflöten-Duo Andrea und Birgit Bergk. Mit ihren regelmäßig präsentierten Werkschauen bietet die Heimbacher Kunstakademie ...weiterlesen
13.4.2018 • Heimbach bwp

„Das Geld ist im Eimer“: Heimbacher Theatertruppe „Akkutaresse“ bringt Kriminalschwank auf die Bühne

Das Ensemble "Akkutaresse" fiebert der Premiere entgegen. [Foto: privat]
Nach zehnwöchiger Probenarbeit ist es soweit: Die Heimbacher Laienschauspiel-Truppe "Akkutaresse" bringt den Kriminalschwank "Das Geld ist im Eimer" auf die Bühne des Hasenfelder Hofes. Bei dem Stück aus der Feder von Dietmar Steimer steht ein Banküberfall im Mittelpunkt des Geschehens, doch die Beute ist spurlos verschwunden und ein ganzes Dorf jagt hinter dem Geld her. "Das wird umwerfend komisch", versichert Ensemblemitglied Anna-Maria Jung und verweist - wie könnte es anders ...weiterlesen
30.3.2018 • Heimbach, Hasenfeld bwp

Osterfeuer in Heimbach

Am Karsamstag, dem 31. März, lädt der Heimbach-Tourismus e.V. gemeinsam mit der Stadt Heimbach ab 19.00 Uhr zum Osterfeuer ein. Die Feuerstelle am ehemaligen Haus des Gastes dient als Treffpunkt am Samstagabend. Neben dem knisternden Feuer wird das Gelände von zahlreichen Schwedenfeuern illuminiert. So entsteht an diesem Abend eine ganz besondere Atmosphäre. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Resorts Eifeler Tor: Neben Kaltgetränken werden auch leckere Spezialitäten vom ...weiterlesen
26.3.2018 • Heimbach redaktion

Zur WWF Earth Hour 2018: Blick in den Sternenhimmel

Auch in diesem Jahr findet zur WWF-Earth Hour am 24. März eine Sternenwanderung statt. Bei dieser Nachtwanderung auf den Meuchelberg können die Teilnehmer mithilfe professioneller Beobachtungsgeräte den sensationellen Nachthimmel über dem Nationalpark Eifel erkunden. Hier ist unsere Galaxie, die Milchstraße, selbst mit bloßem Auge noch erkennbar. Bei Bewölkung findet alternativ ein PowerPoint-Vortrag im Wasser-Info-Zentrum Eifel statt. Eine Anmeldung auf der Webseite des Veranstalters ist erforderlich: www.sterne-ohne-grenzen.de/veranstaltungsprogramm/programmangebot/ Für Erwachsene kostet die Teilnahme ...weiterlesen
9.3.2018 • Heimbach bwp

Piraten-Band kapert Vlatten

Auf hoher See trotzen die Piraten Nebel und Sturm. [Foto: bwp]
Bereits zum dritten Mal entert die schwedische Piranten-Band "Ye Banished Privateers" am 24. März das Eifeler Piratenversteck von Captain Flint. Das bunte, turbulente und temperantvolle Event - voll mitreißend gespielter Livemusk - ist der Auftakt in die neue Piraten- und Marktsaison 2018. Da insgesamt nur 250 bis 300 Karten zum Preis von 13.00 Euro (Vorverkauf) und 15.00 Euro (Abendkasse) für das Ausnahmekonzert zur Verfügung stehen, sollten Piratenfreunde schnellstens anheuern. Die ...weiterlesen
23.2.2018 • Heimbach, Vlatten bwp

Orgelvesper: Alles beginnt mit der Sehnsucht

Unter dem Motto „Alles beginnt mit der Sehnsucht“ lässt Paula Schipperges am 14. Januar um 17.00 Uhr in der Heimbacher Wallfahrtskirche Orgelwerke von Samuel Scheidt, Johann Sebastian Bach, Claude Balbastre und anderen Komponisten erklingen. Zwischen den einzelnen Musikpassagen wird Paul-Josef Jansen Texte von Papst Franziskus, Karl Rahner, Hilde Domin und Rainer Maria Rilke lesen. Der Eintritt zu dieser Orgelvesper ist kostenlos. Freiwillige Spenden werden an Misereor überwiesen und kommen der ...weiterlesen
5.1.2018 • Heimbach bwp

Junge Ideen für altes Gelände

Eine neue Sonderausstellung im Wasser-Info-Zentrum Eifel, Karl-H.-Krischer-Platz 1, zeigt bis zum 5. Januar 2018 Papiermodelle von Gießener Architekturstudenten für eine mögliche Nutzung und Bebauung des Geländes „Über Rur“. In ihrer Abschlussarbeit haben sich zahlreiche Studenten der Technischen Hochschule mit der Thematik beschäftigt, wie das Terrain zukünftig touristisch genutzt werden könnte. Die Ausstellung wird am Samstag, dem 16. Dezember, um 16.00 Uhr durch Bürgermeister Peter Cremer und den Stadtplaner Professor Peter ...weiterlesen
15.12.2017 • Heimbach bwp

Portraits aus Sand: NRW-weites Kunstprojekt startet in der Internationalen Kunstakademie Heimbach

„Partnerschaft im Sand“ (PiSP) heißt ein Tourneeprojekt, das 2017/2018 in mehreren Städten und Kommunen Nordrhein-Westfalens stattfindet. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Künstler Ira Marom ist der Auftakt dieser Kunstaktion in der kleinsten Stadt NRWs. Die Internationale Kunstakademie Heimbach auf Burg Hengebach ist in der Adventszeit – vom 7. bis 22. Dezember - der erste Ort dieser, mit Spannung erwarteten landesweiten Aktion. Als Besucher kann man sein Porträt direkt in ...weiterlesen
24.11.2017 • Heimbach bwp

„Das Leben feiern“: Ein musikalisch-literarisches Programm

Die Schauspielerin Sibylle Kuhne und der Pianist Andreas Orwat laden am Dienstag, 24. Oktober, 19.00 Uhr, zu einem besonderen Abend in den „Kulturtreff 69“ an der Hengebachstraße ein: Innehalten, den Augenblick genießen, heißt das Motto. Lachen. Tanzen. Singen. Träumen. Die Künstler feiern die Liebe mit romantischen Gedichten, mit Deftigem und Frivolem aus dem galanten Zeitalter. Dazu erklingen zarte klassische, aber auch volkstümliche Melodien – von Liszts „Liebestraum“ bis zu schwungvollen ...weiterlesen
13.10.2017 • Heimbach Gast Autor

Schwedische Piratenband kapert Eifeler Golddorf

Ralf Winterhoff (r.) alias Captain Flint lädt zum Piratenkonzert. [Foto: privat]
Die schwedische Piratenband “Pat Razket” kapert am 7. Oktober das Eifeler Golddorf Vlatten. „Diese Party wird heiß und riecht nach Schwarzpulver und Pulverdampf. Ein Abend, den sich kein Pirat oder Landratte entgehen lassen darf, wenn Captain Ben Dover und seine Crew ihre musikalischen Breitseiten auf Vlatten abfeuern werden“, verspricht Gastgeber Ralf Winterhoff. Das kleine, aber feine Tavernenkonzert bietet Platz für 150 Seelen. Das familientaugliche Event bietet den Schweden eine perfekte ...weiterlesen
29.9.2017 • Heimbach, Vlatten bwp

mehr Texte