EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Weihnachten

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

60.000 Lichter leuchten über nostalgischem Weihnachtsmarkt

Rund 75 Aussteller bieten beim diesjährigen Monschauer Weihnachtsmarkt Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck, Geschenke und Leckereien an. Über 60.000 LED-Lichter zaubern einen glitzernden Sternenhimmel über das vorweihnachtliche Treiben. Weitere Attraktion ist wieder der „Singende Hirte“ in der Höfener Pfarrkirche.

16.11.2018 • Leben • Monschau [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Putenoberschenkel auf Wurzelgemüse

Dieses Weihnachts-Essen köchelt vor sich hin, während Sie sich der Bescherung widmen können.

22.12.2017 • Leben • Eifel [rm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Krippenbaukunst in Vollendung

Der Verein Krippenfreunde Region Eifel bot interessierten Bastelbegeisterten im Werkraum des Johannes-Sturmius-Gymnasium in Schleiden einen einwöchigen Krippenbaukurs unter der Leitung von drei Krippenbaumeistern an. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

1.12.2017 • Leben • Schleiden [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Weihnachtsmärkte: Musik, Punsch, Lebkuchen und Kunstgewerbe

Die Adventszeit steht vor der Tür: Die Häuser werden geschmückt, Kerzen angezündet, die Printen ausgepackt und Glühwein gekocht. Ein Besuch auf einem der zahlreichen Weihnachtsmärkte in der Region gehört für viele in dieser Zeit dazu. Die EIFELON-Redaktion hat ein wenig gestöbert und eine Auswahl an Märkten zusammengestellt.

24.11.2017 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Chresäppel, Chresäppel!“

Anfang des vergangenen Jahrhunderts war es durchaus üblich, dass wohlhabende Bürger, Fabrikanten- oder Unternehmerfamilien die Kinder in ihrer Gemeinde zur Weihnachtszeit großzügig beschenkten. Hinweise darauf finden sich in den Archiven der Heimbacher und Nideggener Geschichtsvereine.

23.12.2016 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Sonst war Weihnachten so reich, nun so arm“ – 1916: Das Fest der Liebe vor 100 Jahren

Umland, Düren: Das Thema Weihnachten ist nicht unbedingt ein Schwerpunkt in der Sammlung des Dürener Stadtmuseums. Aber wenn man Objekte und Dokumente zur Geschichte und zum Leben in einer Stadt sammelt und erforscht, bleibt es nicht aus, dass auch das eine oder andere Stück mit weihnachtlichem Bezug auftaucht. So gelang…

23.12.2016 • Leben • Umland, Düren [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

In letzter Minute den Weihnachtsbaum fürs Fest „besorgt“

Für die Publikationen des Roetgener Heimat- und Geschichtsvereins hat der mittlerweile 80-jährige Richard Reinartz viele seiner Erinnerungen niedergeschrieben. Unter anderem auch diese „Weihnachtsgeschichte“ rund um einen „besorgten“ Tannenbaum.

23.12.2016 • Leben • Roetgen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Johann Vossen: Durch kniehohen Schnee zur Christmette

Der 81-jährige Johann Vossen stellte EIFELON seine Kindheitserinnerungen an Weihnachten zur Verfügung. Zeit seines Lebens interessiert er sich für die heimatliche Geschichte und hat Geschehen, Bräuche und Traditionen aufgeschrieben, um sie vor dem Vergessen zu bewahren.

22.12.2016 • Leben • Blankenheim, Blankenheimerdorf [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Chorgemeinschaft Eifelperle sucht nach neuen Stimmen

„Nach 33 Jahren muss die Chorgemeinschaft Eifelperle die Veranstaltung des Advents- und Weihnachtsingens einstellen“. Diese Ankündigung sorgte bei vielen Heimbachern für Enttäuschung, denn seit über drei Jahrzehnten ist der Nachmittag des vierten Advents ein fester Termin für viele Familien: Eine gemeinsame Einstimmung aufs Weihnachtsfest.

10.12.2016 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zwischen Fachwerkhäusern und Burggemäuern: Schöne Weihnachtsmärkte der Region

Der erste Advent steht vor der Tür und die Weihnachtsmärkte öffnen. Weihnachtsschmuck, Handwerkskunst, Spielwaren oder Dekoratives für Zuhause – das Angebot ist vielfältig. Und der Glühwein schmeckt auch schon.

18.11.2016 • Leben • Eifel [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Weihnachten

Erster Weihnachtsmarkt im Kloster Steinfeld

Das malerische Kloster Steinfeld ist am zweiten Adventswochenende erstmals Schauplatz eines Weihnachtsmarkts. [Foto: pp/Agentur ProfiPress]
Auch in einem jahrhundertealten Klostergebäude können noch Premieren gefeiert werden. So findet am zweiten Adventswochenende im Kloster Steinfeld erstmals ein Weihnachtsmarkt statt, bei dem mehr als 30 Aussteller im historischen Ambiente des Klosters ihre Waren feilbieten. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt für die Besucher am Samstag, 9. Dezember, von 12.00 bis 20.00 Uhr, und am Sonntag, 10. Dezember, von 12.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Angebot ist breit ...weiterlesen
8.12.2017 • Kall, Steinfeld redaktion

Schöne Bescherung: Weihnachtliche Texte und Musik im Theater 1

Am 9. Dezember, dem Vorabend zum zweiten Advent, präsentieren um 20.00 Uhr der Sprecher Burkard Sondermeier und Pianist Igor Kirillov ihr weihnachtliches Programm „Schöne Bescherung“ auf der Bühne vom „Kulturhaus theater 1“, Langenhecke 2-4 in Bad Münstereifel. Ungekünstelt, mit literarisch hochwertiger Sprache und dicht am Publikum liest Sondermeier seine (vor-)weihnachtlichen Texte. Er überrascht dabei mit einer recht ungewöhnlichen Auswahl: Gelesen werden Texte von Loriot, Robert Gernhardt, Jacques Prévert, Marie Luise ...weiterlesen
1.12.2017 • Bad Münstereifel bwp

Weihnachtsbasar in der Stephanusschule

Am Samstag, dem 26. November, lädt die Bürvernicher Stephanusschule, Eldernstraße 62, ab 11.00 Uhr zum vorweihnachtlichen Basar ein. Angeboten werden festliche Dekorationen und Gestecke, Honig, Liköre und Marmeladen. Zudem stehen Gemälde, diverse Bastel- und Holzarbeiten, sowie selbstgemachte Karten zum Verkauf. Kinder können sich auf einen Workshop freuen. Außerdem gibt es Ohren- und Magenschmaus: Die Schulband wird live spielen und herbstliche Süppchen, Waffeln, Kaffee, Kuchen und Kakao werden serviert. Ein Teil ...weiterlesen
24.11.2017 • Zülpich, Bürvenich bwp

14. Nideggener Krippenausstellung

Am 11. und 12. November findet jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr die 14. Nideggener Krippenausstellung im St.-Johannes-Haus Kirchgasse 6, 52385 Nideggen, statt. Zu sehen sind unter anderem eine gefasste Dürer-Krippe aus Gips (13,5 cm), eine orientalische Krippe mit Heide-Figuren (18 cm), eine Krippe mit bekleideten Santons (bis 28 cm), eine Papierkrippe in Origami-Art, Krippen der Firmen Villeroy & Boch und Hutschenreuther, eine Kastenkrippe, eine Rupfenkrippe sowie eine Krippe mit ...weiterlesen
3.11.2017 • Nideggen bwp

Öffnungszeiten der Verwaltungen während der Feiertage

Die Kreisverwaltung Düren und die Dienststelle Straßenverkehrsamt bleiben an Heiligabend und Silvester dieses Jahres geschlossen. An den anderen Werktagen zwischen Weihnachten und Neujahr gelten die üblichen Servicezeiten. Für den Kreis Euskirchen gelten folgende Regelungen: Das Straßenverkehrsamt in Euskirchen und die Zulassungsstelle in Schleiden sind vom 24. bis 26. Dezember und am 31. Dezember geschlossen. Das AWZ (Abfallwirtschaftszentrum) ist am Samstag, 24. Dezember (Heiligabend) und am Samstag, 31. Dezember (Silvester) jeweils ...weiterlesen
16.12.2016 • Kreise redaktion

Weihnachtswerkstatt für die ganze Familie

Im Rahmen des lebendigen Adventskalenders im Westparkviertel bieten die ehrenamtlichen Mitarbeiter der musisch-kreativen Werkwochen in der Bleiberger Fabrik am Sonntag, dem 18. Dezember, von 14.00 bis 18.00 Uhr eine offene Weihnachtswerkstatt für die ganze Familie an. Bei weihnachtlichem Gebäck und warmen Getränken können Kinder und Jugendliche mit Mama und Papa, Oma und Opa, Tante und Onkel ihren Ideen freien Lauf lassen. Vier Stunden lang werden weihnachtliche Werke für Groß und ...weiterlesen
16.12.2016 • Umland, Aachen bwp

Weihnachtsstimmung im Museum

Die kleinen Museumsbesucher können putzige Fingerpuppen filzen. Dann wird vorgelesen. [Foto: privat]
Im Burgenmuseum Nideggen wird es am Sonntag, 18. Dezember, wieder weihnachtlich. Dann liest Christoph Heinze um 15.00 Uhr aus dem Astrid Lindgren-Buch „Weihnachten im Stall“ vor. In ihrer liebevollen Weihnachtsgeschichte hebt die Autorin hervor, dass Fürsorge und Geborgenheit wichtig sind im alltäglichen Miteinander. Als Symbol dafür wählt Astrid Lindgren in ihrer Geschichte die Tiere im Stall. Bereits ab 13.00 Uhr können sich die Besucherkinder vor der Vorleseaktion mit ihren Familien ...weiterlesen
16.12.2016 • Nideggen bwp

Weihnachtsmarkt im Museum

Bis zum 10. Januar 2017 ist im Dürener Leopold-Hoesch-Museum noch ein „Weihnachtsmarkt“ der etwas anderen Art zu sehen. Im Foyer des Prachtbaus am Hoeschplatz wird ein Sortiment aus Textilien, Spielwaren und Schmuck angeboten. Das Angebot wird durch Kulinarisches und Deko-Artikel ergänzt. Zudem stellen Designer ihre Leucht-, Holz- und Wandobjekte aus. Geöffnet ist die Verkaufsschau jeweils von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Donnerstags können Besucher zwei Stunden länger ...weiterlesen
2.12.2016 • Umland, Düren bwp

Weihnachtsbaumverkauf in den Nordeifelwerkstätten Kuchenheim

Bei den Nordeifelwerkstätten gibt es frisch geschlagene Weihnachtsbäume. [Foto: NEW]
Am Samstag, 17. Dezember, findet von 9.00 bis 14.00 Uhr in den Nordeifelwerkstätten Kuchenheim, Grondahlsmühle 14-16, im Kuchenheimer Gewerbegebiet, der traditionelle Weihnachtsbaumverkauf im Rahmen eines Weihnachtsmarktes statt. Frisch geschlagene Nordmanntannen werden von den Mitarbeitern der Gartenbaugruppe der Nordeifelwerkstätten angeboten. Für die nähere Umgebung bis zehn Kilometer wird sogar ein kostenloser Lieferservice angeboten. Darüber hinaus muss eine kleine Pauschale bezahlt werden. Vertreten mit einem Stand ist auch die Bonbonmanufaktur der Nordeifelwerkstätten. ...weiterlesen
2.12.2016 • Euskirchen, Kuchenheim pg

Mit der VHS „op Jöck“: Krippenführung in Köln

Woher kommt der Weihnachtsmann und wie viel Nikolaus steckt in ihm? Eine Weihnachtskrippen-Tour der VHS Rur-Eifel durch die Kölner Altstadt führt in die Kulturgeschichte des Weihnachtsfestes ein und gibt am Sonntag, dem 11. Dezember, Antwort auf viele Fragen. Mitreisende erfahren, warum das Christkind sein Geschlecht gewechselt hat und warum der Weihnachtsbaum evangelisch ist. Außerdem lernen die Teilnehmer, was die Geschenke der Heiligen Drei Könige bedeuten und wie der Dresdner Christstollen ...weiterlesen
2.12.2016 • Eifel bwp

mehr Texte