EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Umland anzeigen.

Bonn

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jahrestagung „Archäologie im Rheinland“: Spektakuläre Ausgrabungen, Forschungen und Funde 2018

Bis zum 18. März sind im Bonner LandesMuseum archäologische Fundstücke zu sehen, die im Jahr 2018 bei mehr als 500 Grabungen entdeckt wurden.

7.2.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bonner Jubiläum: LandesMuseum wird 200 Jahre alt

2020 feiert das Bonner LandesMuseum sein 200-jähriges Bestehen. Deshalb wird dem altehrwürdigen Haus nun eine grundlegende Renovierung verordnet, um die Geschichte der Region noch besucherfreundlicher präsentieren zu können.

13.11.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats November 2018: Panthergriff eines römischen Weinkrugs

Ein als Panther modellierter Griff eines römischen Weinkruges ist momentan als „Fund des Monats“ im Foyer des Bonner LandesMuseums zu sehen. Das Fragment wurde bei Ausgrabungsarbeiten in der Aachener Rommelsgasse entdeckt.

9.11.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bonn? Bern? Oder doch Verona? – Ein bundesweiter Geschichtsverein geht auf Spurensuche

Zu ihren traditionellen Jahrestagung trafen sich die Mitglieder des Dietrich von Bern-Forums diesmal in Bonn. Die Vorträge der bundesweit angereisten Referenten machten neugierig, die ehemalige Bundeshauptstadt neu zu entdecken.

12.10.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Maus macht’s möglich: „Türöffner-Tag“ im Bonner LandesMuseum

Wie kommen historische Ausstellungsstücke ins Museum? Wie können die Funde restauriert werden? Das Bonner LandesMuseum gibt beim Türöffner-Tag am 3. Oktober für Kinder ab acht Jahren Auskunft.

14.9.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats September: Fossile Haifischzähne

Beim Kiesabbau in Rees wurden versteinerte Haifischzähne entdeckt. Sie stammen aus der Zeit, als die Nordsee noch bis in die Niederrheinische Bucht reichte. Die vom „Zahn der Zeit“ abgerundeten Fundstücke stammen von etwa zehn Meter großen Haien, die vor Millionen Jahren in der Niederrheinischen Bucht ihre Kreise zogen.

7.9.2018 • Leben • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats: Urnen aus der Eisenzeit

Im Foyer des Bonner LandesMuseums sind momentan kostenlos einige Urnen aus der Eisenzeit zu sehen. Der „Fund des Monats August“ wurde während Grabungsarbeiten im Braunkohlen-Tagebau bei Inden entdeckt.

10.8.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Juni: Glasperlenkette aus einem frühmittelalterlichen Frauengrab

Wir leben hier in der Region auf historischem Boden. Das belegen die zahlreichen Ausstellungsstücke, die regelmäßig im Bonner LandesMuseum als „Fund des Monats“ kostenlos ausgestellt werden. Im Juni ist eine Glasperlenkette aus dem 6. Jahrhundert zu sehen.

1.6.2018 • • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Mai: Sechs Millionen Jahre altes Ginkgo-Blatt

Als „Fund des Monats“ wird diesmal ein sechs Millionen Jahre altes Gingko-Blatt im Bonner LandesMuseum ausgestellt. Im September 2017 wurde das prähistorische Fossil im Hambacher Tagebau geborgen.

4.5.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kulturerbejahr 2018 wird im Bonner LandesMuseum eröffnet

Mit sechs Fachbeiträgen stimmen das Bonner LandesMuseum und das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland Archäologie-Interessierte auf das Kulturerbejahr 2018 ein. Vom 21. September 2018 bis zum 6. Januar 2019.

9.3.2018 • Leben • Umland, Bonn [redaktion]

mehr Texte

Land & Leute aus Bonn

„Frauentöne“ – neues Programm der Frauenbeauftragten

"Frauentöne": Das aktuelle Programm der Frauenbeauftragten des evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel für das zweite Halbjahr 2017 ist erschienen. Im Zeichen des Reformationsjubiläums steht das „Festival der Reformatorinnen“. Eine Aufführung, in der 13 geistlich und politisch wirksame Frauen des 16. Jahrhunderts zu Wort kommen. Der interkulturelle Frauentag zum Thema ,,Frauenrollen-Frauenbilder“ lädt Frauen zum Austausch ein, Sonntagscafé und Sonntagsbrunch für alleinerziehende Frauen werden fortgesetzt, ebenso die bewährten Informationsveranstaltungen zum Thema ,,Frauen zurück ...weiterlesen
8.9.2017 • Bonn, Bad Godesberg pg

Heilpflanzenexkursion: Blüten und Früchte des Spätsommers

Der Spätsommer ist in der Pflanzenwelt eine schillernde Zeit: War es bislang trocken, so müssen wir von der Blütenwelt Abschied nehmen, war es regnerisch, so kann es an manchen Ecken wieder frühlingshaft wirken. Auf jeden Fall ist es aber die Zeit der Reife, des Fruchtbringens, der Ernte. Interessierte können am Mittwoch, 30. August, an einer Heilkräuterwanderung mit Dr. Christine Richter, Heilpraktikerin und Diplom-Biologin, teilnehmen, die von der Frauenbeauftragten des evangelischen ...weiterlesen
25.8.2017 • Bonn, Bad Godesberg pg

Heilpflanzenexkursion: Zu den Kraftpflanzen des Frühlings

Auch ohne Apfelsinen und Zitronen litten die Menschen früherer Zeiten nicht unbedingt an Vitaminmangel. Gerade nach der Zeit des Winters ohne frische Nahrung wächst im Frühling eine Fülle von grünen Kräutern, die große Vitalstoffspender sind und den Stoffwechsel ordentlich ankurbeln können. Die Heilpraktikerin und Diplom-Biologin Dr. Christine Richter führt auf einer Exkursion zu diesen Heilpflanzen und gibt Ratschläge, sie zu finden und zu erkennen. Die Heilpflanzenexkursion findet am Mittwoch, 3. ...weiterlesen
28.4.2017 • Bonn, Lannesdorf pg

Die weibliche Seite der Reformation – Theaterstück im Bonner Frauenmuseum

Die eine gilt als theologische Schriftstellerin, die andere heiratet einen Reformator nach dem anderen. Die dritte schreckt auch vor Denunziation nicht zurück. Sie treffen sich in einem Wirtshaus, wo die reformatorische Bewegung lebendig wird. „Die weibliche Seite der Reformation“ heißt das Theaterstück, das am Freitag, 7. April, im Bonner Frauenmuseum zu sehen ist. Insgesamt fünf Frauen unterschiedlichen Alters, ungleicher Herkunft und Bildung stehen in dem Stück im Rampenlicht. Wie Katharina ...weiterlesen
31.3.2017 • Umland, Bonn pg

Sprechstunde für alleinerziehende Frauen

Frauen, die ein Kind allein groß ziehen, haben in jeder Hinsicht viel zu tun. Daher sind Alleinerziehende auf besondere Unterstützung angewiesen. Dies gilt sowohl bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, als auch bei Erziehungs- und Unterhaltsfragen sowie alltäglichen oder speziellen Problemen. Für sie bietet Sabine Cornelissen, Frauenbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel, eine monatliche Sprechstunde an. Hier können Frauen ihre aktuelle Situation reflektieren, aber auch ihre Sorgen und Ängste ...weiterlesen
3.2.2017 • Bonn, Bad Godesberg pg

Herbstsynode des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel traf sich

Geprägt von großer Einmütigkeit tagte die Synode (Kirchenparlament) des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel. Ob Wahlen, Beschlüsse oder Haushalt: Nahezu alles wurde einstimmig verabschiedet. Auch im kommenden Jahr unterstützt der Kirchenkreis die hauptamtliche Flüchtlingsarbeit mit bis zu 45.000 Euro. Davon fließen als weitere Anschubfinanzierung zwei Drittel in die Region Euskirchen, der übrige Betrag in die Rhein-Sieg-Region. Hier und in Bad Godesberg, wo die Gemeinden diese Arbeit finanzieren, haben insgesamt drei Koordinatorinnen ...weiterlesen
11.11.2016 • Umland, Bonn pg

Stummfilmfestival unterm Sternenhimmel

Stummfilmzeit ist angesagt: Noch bis zum 21. August zeigt das größte deutsche Stummfilmfestival im Arkadenhof der Universtiät Bonn Open Air-Stummfilme aus der ganzen Welt mit live-musikalischer Begleitung. Dieses Wochenende laufen beispielsweise ab 21.00 Uhr die Chaplin-Filme „Ein Uhr nachts“ und „Gehetzte Unschuld“. Ab 22.30 Uhr ist Nunzio Malasomma in „Mister Radio“ zu sehen. Am Sonntag erwartet die Kinobesucher Buster Keaton in „Nacht des Inferno“, gefolgt von Roland West „Das Rätsel ...weiterlesen
12.8.2016 • Umland, Bonn js

Der Deutsche Herbst 1977

Am Freitag, dem 20. November, referiert Dr. Bernd Rodewald in der Bonner Stiftung Pfennigsdorf, Poppelsdorfer Allee 108, um 18.30 Uhr über die "unverarbeitete Geschichte der RAF". Die Entwicklung der RAF begann mit der Ermordung von Benno Ohnesorg im Juni 1967 in Berlin. 1972 startete die RAF ihre sogenannte Maioffensive, der im Juni die Verhaftung des Führungstrios Baader, Meinhof und Ensslin folgte. Den dramatischen Höhepunkt erreichte die Entwicklung im Herbst 1977 ...weiterlesen
13.11.2015 • Umland, Bonn bwp

mehr Texte