"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Heimbacher Ortsteilen Blens, Düttling, Hasenfeld, Hausen, Hergarten, Mariawald oder Vlatten anzeigen.

Heimbach

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wildniswerkstatt: Zehn Jahre Abenteuer pur

„Der Nationalpark Eifel, seine Wildniswerkstatt und unser Gästehaus sind unverzichtbare Bestandteile des touristischen Angebots der Stadt Heimbach“, betonte Heimbachs Bürgermeister Peter Cremer zum zehnjährigen Bestehen der beiden barrierefreien Einrichtungen.

26.5.2017 • Natur • Heimbach, Düttling [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Internationale Kunstakademie: Aktionen, Ausstellung und Lit.Eifel-Lesung

Nicht nur am Internationalen Museumstag bietet die Internationale Kunstakademie ein kreatives Programm. Um 11.00 Uhr steht ein Besuch der Skuplturenmeile „Kunst im Busch“ auf dem Programm. Um 12.00 und 15.00 Uhr gibt es Führungen durch die Ateliers und ab 14.00 Uhr kostenlose Workshops für die ganze Familie.

19.5.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Comic war gestern

Nach Sonderausstellungen mit den weltweit bekannten Künstlern James Rizzi, Charles Fazzino, Janosch und Otmar Alt präsentiert die Internationale Kunstakademie Heimbach im Sommer ein weiteres Highlight: „Graphic novels“. Eine neue, eindringliche Art des Comics, die selbst komplizierte Themen mit wenigen Strichen und Farben verständlich macht.

22.4.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Trotz vermuteter Brandstiftung: Der Burgfalke fliegt weiter

Diesen Anruf wird Walter Schöller bestimmt nie vergessen: Mitten in der Nacht bekam der erste Vorsitzende des MFC Burgfalke den Anruf, dass die Vereinshütte am Flugfeld der Modellbau-Flieger bis aufs Fundament niedergebrannt sei. Doch der 65-Jährige lässt die Flügel nicht hängen: „Wir fliegen weiter!“

21.4.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jubiläum: Spannungen seit 20 Jahren

„Zwanzig Mal Aufregung, Anspannung, Lampenfieber, aber auch überschäumende Freude, Gelöstheit und Erfüllung“, so beschrieben die Organisatoren die Vorbereitungen des Kammermusikfestivals „Spannungen“, das dieses Jahr vom 18. bis 25. Juni zum 20. Mal im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk zur Aufführung kommt.

1.4.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Spannungen ohne Hubert Breuer ist wie Heimbach ohne Wasser aus der Rur“

Schon als kleiner Junge war Hubert Breuer im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk. Drei Jahrzehnte hat er im schönsten Kraftwerk Deutschlands nicht nur Energie erzeugt, sondern so manchen kulturellen Impuls gesetzt. Im Gespräch mit EIFELON erinnert er sich auch an die Anfänge des mittlerweile weltweit anerkannten Kammermusik-Festivals „Spannungen“.

1.4.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Forstverstand für den Wald von morgen: Nachhaltigkeit statt Kahlschlag

Um das sensible Ökosystem Wald auch zukünftig zum Wohle erholungssuchender Bürger – und der Stadtkasse – im Gleichgewicht zu halten, setzt die Heimbacher Försterin auf zwei Faktoren: „Zeit und ein wachsames Auge, denn hier wächst der Wald von morgen und übermorgen.“ EIFELON traf sich mit Ute Hass zum Gespräch.

17.3.2017 • Natur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Film zum Thema Wasser: Erst ein Symposium, dann der Dreh

In einem zweitägigen Symposium können sich Cineasten über das Thema Wasser informieren. In einem Workshop unter Leitung des Berliner Filmdozenten Rolf Teigler soll dann anschließend gemeinsam ein Film entstehen: Vom Drehbuch, über die Dreharbeiten und den Schnitt bis hin zur Premiere in der Internationalen Kunstakademie.

10.3.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

5 x 11 Jahre „Vlattener Jonge“: Toller Zug zum Jubiläum

Zum Jubiläumsjahr der „Vlattener Jonge“ – 5 x 11 Jahre – konnte der Verein mit einem besonders langen, farbenprächtigen Zug aufwarten. Im Anschluss feierten die Jecken traditionell in der Jugendhalle.

1.3.2017 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tierisch jeck: Fastelovend in Heimbach

Tierisch jecke Stimmung herrschte beim Karnevalszug in der Nationalparkstadt Heimbach. Hier gaben sich Hasen(felder), Drachen und Paradiesvögel am und im Zug ein buntes Stelldichein.

27.2.2017 • Leben • Heimbach [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Heimbach

Vatertagskonzert der „Eifelperle“

Die Heimbacher Chorgemeinschaft „Eifelperle“ lädt am 25. Mai zum „Vatertagskonzert“ in das „Haus am Giebel“, Am Giebel 9, ein. Im überdachten Innenhof wollen die Sänger unter Leitung von Theo Kleinschmidt ab 15.00 Uhr eine bunte Mischung aus Frühlings-, Mai- und Wanderliedern anstimmen. Passend zur Frühlingssaison wird Wild-Kräuterexpertin Astrid Gerkowski einige Kleinigkeiten aus Küche und Keller anbieten. Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos.
19.5.2017 • Heimbach bwp

Tag der Städtebauförderung: Experten stehen Rede und Antwort

heimbach_panorama
Das charakteristische Panorama von Heimbach. [Foto: bwp]
Am 13. Mai haben die Heimbacher Bürger die Möglichkeit, sich von 10.00 bis 15.00 Uhr über das Integrierte Handlungskonzept und den Stand seiner Umsetzung zu informieren. Bürgermeister Peter Cremer, Stadtplaner Peter Jahnen und ihre Mitarbeiter werden im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes, Seerandweg 3, Auskunft geben, Fragen der Einwohner beantworten sowie Anregungen und Bedenken entgegennehmen. "Alle Heimbacher sind aufgerufen, die Gelegenheit zum Gedankenaustausch zu nutzen. Die Bürgerbeteiligung ist ein wichtiger Bestandteil des ...weiterlesen
5.5.2017 • Heimbach bwp

Dauercamper in Heimbach müssen künftig Zweitwohnungssteuer zahlen

Die Stadt Heimbach hat in ihrer letzten Sitzung der Stadtvertretung die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer auch auf Mobilheime, Wohnmobile, Wohn- und Campingwagen beschlossen. Dafür musste die Satzung geändert werden. Dies bedeutet, dass künftig auch Dauercamper auf den Campingplätzen in Heimbach eine Zweitwohnungssteuer entrichten müssen. Die Steuer fällt an, wenn der Inhaber einer Zweitwohnung diese im Veranlagungszeitraum mehr als sechs Wochen für private Zwecke nutzt oder vorhält. Die Steuer berechnet sich auf ...weiterlesen
5.5.2017 • Heimbach pg

Stadtrat Heimbach verzichtet auf neue Windkraftkonzentrationszonen

In seiner letzten Sitzung am vergangenen Donnerstag beschloss die Stadtvertretung Heimbach, vorerst keine neuen Konzentrationszonen für Windräder auszuweisen. Die Stadt produziere jetzt schon Millionen an Kilowattstunden grünen Stroms aus Wasser, Wind und Sonne. Nach Beratung mit einem erfahrenen Verwaltungsjuristen habe man sich entschlossen, keine weiteren Aktivitäten für eine Erweiterung in dem sensiblen Landschaftsraum am Nationalpark zu planen. Der Beschluss: "Die Stadtvertretung beschließt, es hinsichtlich der Ausweisung weiterer Konzentrationszonen für die ...weiterlesen
28.4.2017 • Heimbach pg

Trödelmarkt mit Charme

Am 1. Mai startet wieder der traditionelle Trödelmarkt in Hausen. Von 9.00 bis 18.00 Uhr kann nach Herzenslust an allen Ständen gestöbert und nach alten Schätzchen aus der Vergangenheit gesucht werden. Das Eifeler Dorfambiente und die eiserne Regel, dass keine Neuwaren zugelassen werden, machen diesen Flohmarkt so liebenswert. Wer sich kurzfristig entschließt, seine Dachbodenfunde ebenfalls anbieten zu wollen, sollte sich schnell noch unter der Telefonnummer 02446 – 3573 oder 02446 ...weiterlesen
21.4.2017 • Heimbach, Hausen bwp

Oster-Erlebnis-Markt

Auf der Promenade des Resorts Eifeler Tor in Heimbach-Schwammenauel findet am Ostersonntag, 16. April, ein „Oster-Erlebnis-Markt“ statt. Der Name ist dabei Programm, denn die Gäste erwarten keine gewöhnlichen Verkaufsstände. Ab 10.00 Uhr haben sie die Gelegenheit, aktiv mitzumachen: Sportliche Besucher können beispielsweise einen Mountainbike-Parcours absolvieren, die Bonbonmanufaktur der Nordeifel-Werkstätten wartet mit süßen Überraschungen auf, ein breites gastronomisches Angebot verwöhnt den Gaumen und musikalische Angebote und viele Mitmachaktionen unterhalten bei Live-Musik ...weiterlesen
7.4.2017 • Heimbach bwp

Kostenlose Kinderkurse: „Kulturrucksack“ startet mit tollen Angeboten

Am Samstag, dem 8. April, startet auf Burg Hengebach der „Kulturrucksack NRW“  in enger Kooperation mit dem Burgenmuseum Nideggen. Von 12.00 bis 17.30 Uhr können Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Düren im Alter zwischen zehn und 14 Jahren in der Internationalen Kunstakademie an kostenlosen Workshops zu Malerei, Fotografie oder Musik teilnehmen. Jeder ist willkommen - ganz egal, welcher Nationalität. Anmeldungen zu den spannenden Kursen sind entweder telefonisch unter 02446 ...weiterlesen
31.3.2017 • Heimbach bwp

Heimbach kauft weiteren „ene“ Anteil

Der Euskirchener Energieversorger Energie-Nordeifel (ene) hat der Stadt weitere Anteile an der Drittel-Beteiligungsgesellschaft Energie-Rur-Erft (ere) angeboten. Nachdem die Kommunen Nettersheim, Dahlem, Weilerswist und Zülpich auf die für sie eingeplanten Prozente an der „ere“ verzichtet hatten, waren die nicht verkauften Anteile den bereits beteiligten Gemeinden angeboten worden. Heimbach war ein weiteres Prozent an der Drittel-Gesellschaft zum Preis von 153.000 Euro vorgeschlagen worden. Nach der vorliegenden Finanzrechnung des Kämmerers wird diese zusätzliche ...weiterlesen
4.3.2017 • Heimbach cpm

Waldtag – Frauentag – Waldfrauentag

eifel_wald
Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die Heimbacher Försterin Ute Hass Waldbesitzerinnen ein, den Nachmittag des 10. März mit ihr im Wald zu verbringen. Während eines etwa anderthalbstündigen Waldspaziergangs gibt sie Anregungen und Tipps zur sinnvollen, nachhaltigen Nutzung des eigenen Waldes. „Den eigenen Wald zu pflegen sollte genauso selbstverständlich sein, wie Haus, Wohnung oder Garten in Schuss zu halten“, so Ute Hass, Leiterin des Forstbetriebsbezirkes Heimbach von Wald und Holz NRW. ...weiterlesen
24.2.2017 • Heimbach bwp

Neue Führungsspitze bei der Heimbacher Feuerwehr

feuerwehr
Peter Kuck (v.l.) mit seinen Stellvertretern Josef Blumenthal und Hans-Paul Kruppert. [Foto: bwp]
Getreu dem Motto „Was lange währt, wird endlich gut“, konnte Bürgermeister Peter Cremer mit Brandoberinspektor Peter Kuck die Führungsspitze der Heimbacher Freiwilligen Feuerwehr neu besetzen. Auf dessen ausdrücklichen Wunsch und mit Empfehlung des Kreisbrandmeisters Karlheinz Eismar wurden ihm – als gleichberechtigte Stellvertreter - Josef Blumenthal, Löschgruppe Heimbach, und Hans-Paul Kruppert, Löschgruppe Hergarten, zur Seite gestellt. „So können wir die Wehrleitung mit drei kompetenten Männern besetzen“, hob Cremer während der Feierstunde ...weiterlesen
17.2.2017 • Heimbach redaktion

mehr Texte