EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Heimbacher Ortsteilen Blens, Düttling, Hasenfeld, Hausen, Hergarten, Mariawald oder Vlatten anzeigen.

Heimbach

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

500 Jahre „op dem Doteling“

Eine dramatische Familiengeschichte ereignete sich in Düttling vor 200 Jahren auf dem Bauerngehöft der Familie Nießen. War es wirklich der berüchtigte „Schinderhannes“?

19.2.2021 • Leben • Heimbach, Düttling [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Einstimmig, für die Bürger

Heimbach besteht auf seiner kommunalen Hoheit und dem Schutz seiner Bürger. Der Kreis Düren setzte sich allerdings über das ausdrückliche Votum der Stadt gegen ein 200-Meter-Repowering hinweg. Divergierende Standpunkte zwischen Kommune und Kreis sorgen für Spannung.

5.2.2021 • Politik • Heimbach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreis Düren und Projektierer: Hand in Hand gegen die Stadt Heimbach?

Die BIs führen verschiedene, seltsame Gegebenheiten rund um die Genehmigung des Windrad-Repowering bei Vlatten durch den Kreis Düren an und rufen den Heimbacher Stadtrat auf, die nötigen, rechtlichen Konsequenzen zu ziehen.

23.1.2021 • Politik • Heimbach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gleiches Recht für alle oder Rechtsvorrang für Windinvestoren?

Ein fatales Signal: Der Kreis Düren setzt sich mit dieser Genehmigung über den erklärten Willen seiner Kommune und der betroffenen Bürger hinweg. Er missachtet die grundgesetzlich garantierte Hoheit der Kommune über ihre Flächen.

15.1.2021 • Politik • Heimbach, Vlatten [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stadtrat in Heimbach steht (endlich)

Verspätet durch den Corona-Lockdown hat sich nun, am 3. Dezember, der zukünftige Heimbacher Stadtrat in der Jugendhalle Vlatten unter Coronabedingungen zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. Politsch gab‘s ein paar Überraschungen…

4.12.2020 • Politik • Heimbach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Einmal Eiche, immer Eiche: Die Sakristeifenster vom ehemaligen Kloster Mariawald wurden restauriert

Ein heftiger Wintersturm hatte vergangenes Jahr mehrere Sakristeifenster der ehemaligen Abtei Mariawald zerstört. Sie werden nun aufwendig vom Vlattener Schreiner Otto Sonntag restauriert.

27.11.2020 • Kultur • Heimbach, Mariawald [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mariawald bleibt ein Ort mit spiritueller Strahlkraft

Im Kloster Mariawald errichtet Unternehmer Wolfgang Scheidtweiler ein Seminarzentrum mit Gästehaus – wie im Kloster Steinfeld.

27.11.2020 • Leben • Heimbach, Mariawald [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Spötter bestraft

Das Kloster Mariawald hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich.

27.11.2020 • Leben • Heimbach, Mariawald [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Letzte Lesung der Lit.Eifel: „Felder bis an den Horizont“

Die junge Autorin Alina Herbing ist zwar in Mecklenburg-Vorpommern groß geworden, aber – so wurde es in der Vlattener Jugendhalle deutlich: Land ist Land und die Probleme oft die gleichen. Sie war die letzte Autorin, die zur Lit.Eifel ihren Debut-Roman aufschlagen und vorlesen durfte. Nun gelten wieder die verschärften Corona-Regeln. Alle weiteren Termine sind abgesagt.

30.10.2020 • Kultur • Heimbach [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreis Düren setzt Stadt Heimbach unter Druck

Mit einem seltsamen Brief an den noch amtierenden Heimbacher Bürgermeister setzt der Kreis Düren auf Konfrontation mit seiner Kreiskommune. Ein Kommentar.

16.10.2020 • Politik, Kommentar • Heimbach [cpm]

mehr Texte

Land & Leute aus Heimbach

Schicksalstag für Vlatten?

Welche Lebensqualität haben Dörfer im Umkreis von Monsterwindanlagen? [Foto: cpm]
Am kommenden Donnerstag, dem 4. 2. 2021, 19.00 Uhr, will sich der Rat der Stadt Heimbach mit der, durch den Kreis Düren ersetzten Zustimmung zu einem Repowering-Vorhaben in Vlatten beschäftigen. Die Dürener Behörde hatte sich über das mehrmals verweigerte Einvernehmen der Stadt Heimbach hinweggesetzt und das Bauvorhaben von fünf 200-Meter-WEA auf der Hochfläche über Vlatten genehmigt. Nun muss der Rat entscheiden, ob er die Missachtung der hoheitlichen Rechte der Kommune ...weiterlesen
29.1.2021 • Heimbach, Vlatten cpm

„D’r Zoch kütt!“ – Heimbacher Kreisverkehr wird zur jecken Meile

Unter dem Motto „Zusammen auf Abstand jeck!“ wird es dieses Jahr einen ganz besonderen Karnevalsumzug geben. Nach dem XXL-Adventskranz, der noch bis zum 30. Januar die Blicke auf sich lenkt, wird zu Karneval ein besonderer Karnevalsumzug in Heimbachs Kreisverkehr erwartet. In Kooperation des „Heimbach-Tourismus e.V." und des „Jugendwohl Vlatten e.V.“ soll der Kreisverkehr zum Zugweg werden und aus jedem Ortsteil werden je 28 jecke Zuschauer gesucht – coronakonform als Portraitfoto ...weiterlesen
29.1.2021 • Heimbach redaktion

Wahlprüfungsausschuss: Bürgermeisterwahl ist gültig

Der Ausschuss kam zu einer Vorentscheidung. [Foto: cpm]
Trotz technischer Probleme bei der Live-Schaltung mit der Kölner Anwaltskanzlei Lenz und Johlen konnten sich der neu gebildete Wahlprüfungsausschuss und die anwesende Bürgerschaft zeitverzögert in der Vlattener Jugendhalle über die juristische Einschätzung der Heimbacher Bürgermeisterwahl informieren. Da es bei der Stimmauszählung der beiden Konkurrenten - Jochen Weiler (CDU) und dem parteilosen Dirk Nagelschmidt - am 13. September 2020 zu Unregelmäßigkeiten gekommen war, hatten sieben Bürger Einspruch eingelegt. Dr. Inga Schwertner, ...weiterlesen
22.1.2021 • Heimbach redaktion

Heimbacher Bürgermeisterwahl auf dem Prüfstand

Am 21. Januar berät der neu konstituierte Wahlprüfungsausschuss in der Vlattener Jugendhalle. [Foto: privat]
Am 21. Januar tagt in der Vlattener Jugendhalle ab 18.00 Uhr der neu konstituierte Wahlprüfungsausschuss des Heimbacher Stadtrats. Abendfüllendes Thema: Ist bei der letzten Bürgermeisterwahl am 13. September alles mit rechten Dingen zugegangen? Das Interesse der Bürger an der Sitzung dürfte groß werden. Bei der Stimmauszählung in Vlatten kam es genau wie im Kommunalwahl-Jahr 2014 zu vielen Ungereimtheiten. Stimmen wurden beim Kopf-an-Kopf-Rennen des CDU-Kandidaten Jochen Weiler und des parteilosen Dirk ...weiterlesen
15.1.2021 • Heimbach redaktion

72. Werkschau geht neue Wege

Corona-bedingt konnte auch die 72. Werkschau der Internationalen Kunstakademie Heimbach (IKAH) nicht eröffnet werden. "Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer, die Dozentinnen und Dozenten hatten termingerecht ihre Werke für die Ausstellung eingeliefert, alles war vorbereitet für die Eröffnung. Nun hängen die Bilder und stehen die Skulpturen seit vielen Wochen, ohne dass die vielen Besucher sie sehen können. Und diese Werkschau lohnt die Betrachtung unbedingt", erläutert Akademie-Leiter Professor Frank Günter Zehnder. Deshalb habe ...weiterlesen
15.1.2021 • Heimbach redaktion

Mariawald: Restaurierte Sakristeifenster wieder eingebaut

[Foto: Otto Sonntag]
Nachdem der Vlattener Schreinermeister Otto Sonntag die drei, beim Sturm zerborstenen Sakristeifester (EIFELON berichtete) der ehemaligen Abtei Mariawald sachkundig restauriert hatte, wurde das leuchtend bunte, bleiverglaste Fenster in eine Spezialwerkstatt transportiert. Hier ersetzten Experten die zersplitterten Glasfelder mit altem Glas im gleichen Farbton. Inzwischen konnten die alten und neuen Fenster wieder in der Sakristei eingebaut werden. Da die Versicherung einen Großteil der anfallenden Schadenskosten übernommen hatte, musste der Förderverein Mariawald ...weiterlesen
11.12.2020 • Heimbach, Mariawald bwp

Kommunalwahl 2020: Widerspruch in Heimbach

Gegen das offiziell von der Wahlkommission festgestellte Endergebnis der Kommunalwahl in Heimbach sind bis zum 24. Oktober sieben Einsprüche eingegangen, wie das Heimbacher Rathaus mitteilt. In mehreren Wahlkreisen sei es zu Unregelmäßigkeiten bei der Feststellung des Endergebnisses gekommen, wird in einem anwaltlichen Schreiben formuliert, das in den sozialen Medien in Heimbach zirkuliert. Demnach sei es bei der Auszählung der Bürgermeisterwahl in Vlatten-Süd zu mehreren Verfahrensfehlern bei der Stimmenauszählung gekommen, die ...weiterlesen
30.10.2020 • Heimbach cpm

Auftaktveranstaltung der „GenoEifel eG die Generationengenossenschaft“

Die Generationengenossenschaft ist aus einem Freizeiten-Netzwerk wie das der „Jungen Alten Heimbach“ entstanden und basiert auf dem Gedanken, dass wir in den aktiven Jahren nicht nur unsere Freizeit zusammen verbringen, sondern uns darüber hinaus ein System des Helfens und gegenseitigen Unterstützens schaffen. Immer mit dem Ziel vor Augen, ein selbstbestimmtes Älterwerden mit Verbleib im eigenen Wohnumfeld aufzubauen. Für die Helferseite besteht das Interesse an einer sinnvollen Betätigung und gleichzeitig die ...weiterlesen
18.9.2020 • Heimbach redaktion

Windrad-Hotspot Heimbach-Blens?

Beruhend auf dem EIFELON-Artikel über die angedachten 250-Meter hohen Windräder am Ostsaum des Badewald hat sich die Windrad-Initiative-Rureifel (BI WIR) Gedanken darüber gemacht, welche Auswirkungen 250-Meter hohe Monsterräder an dieser Stelle auf das idyllische Rurtal hätten. Die Bundsandsteinfelsen bei Blens - Naturdenkmal, Landschaftsschutzgebiet und Uhubrutrevier - würden dominiert und "gekrönt" von den Windanlagen jenseits des Badewaldes. Die Fotomontage beruht auf exakten Berechnungen, ausgehend von den Höhenlinien und den technischen Daten ...weiterlesen
12.9.2020 • Heimbach, Blens cpm

Ministerin Scharrenbach überreicht Förderbescheid

Ministerin Ina Scharrenbach mit Bürgermeister Peter Cremer. [Foto: bwp]
Mit einem Füllhorn an Förderungen reist Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, zurzeit durch die Region. In Heimbach machte sie am 4. August Station - ausgerechnet am jenem historischen Tag, als Heimbach vor 48 Jahren seine Stadtrechte zurückbekam. Im Gepäck hatte sie den Förderbescheid für die zweiten Bauabschnitts der Rurufer-Neugestaltung und der Modernisierung des Bahnvorfeldes. In einer kleinen Feierstunde übergab sie die Förderzusage in Höhe von fast ...weiterlesen
14.8.2020 • Heimbach bwp

mehr Texte